Botschaft von Jesus Christus an NED DOUGHERTY.

2. Februar 2016

Jesus von Nazareth: Mein geliebter Sohn, Ich komme heute Abend zu dir als Jesus von Nazareth, denn wie Ich vor 2000 Jahren auf der Erde herumwanderte um die Mission Meines Vaters vorzubereiten um die Menschheit von ihrer eigenen sündhaften Natur zu erlösen, gehe Ich heute bei euch auf eine andere Art herum, aber genauso mächtig und genauso gezielt, wie Ich es auf Weisung des Vaters im Himmel, eures Schöpfers, während Meinem Ersten Kommen tat.

Ich Bin heute mächtiger im Geist mit euch, als Ich seit Meiner Kreuzigung und Meinem Tod war. Genauso wie Ich Mich damals für den Vater im Himmel und für alle Meine Kinder aufopferte, bereite Ich Mich vor um das höchste Opfer wieder zu machen, denn Mein Zweites Kommen zur Menschheit und Meine Zweite Mission in Erfüllung des Planes der Vaters steht bevor.

Sicher bist du dir bewusst, dass wie Ich es dir damals versprach, komme Ich jetzt zurück zu dir in Vorbereitung der großen Veränderungen, die für die Menschheit in der sehr nahen Zukunft eintreffen werden. Ich bin geduldig, hier aber mächtig beobachtend, da der Böse versucht seine Pläne, die Menschheit zu zerstören, umzusetzen

Der Böse plant vergeblich und er muss das jetzt erfahren. Seine Günstlinge verrichteten seine Arbeit nun für viele Jahrtausende, versuchend dem Bösen endgültig die Macht und die Kontrolle über die Bewohner der Erde zu geben. Der Böse scheint so klug und gerissen zu sein wie seine Gefolgsleute, welche seinen Plan umsetzten, denn die Geduld der Feinde des Vaters im Himmel hat sich bemerkbarer gemacht da die letzte Stunde näher kommt.

Es wurden dem Bösen 100 Jahre gegeben um zu herrschen (siehe Vision von Papst Leo XIII.) und er hat nun versucht diese Zeit zu verlängern um die vollständige Kontrolle über die Erde und ihre Bewohner zu übernehmen. Aber der Vater im Himmel hat Sein Zeichen in den Sand der Zeit gesetzt, und die Pläne des Bösen, womit er versucht die Kontrolle über euch alle zu verlängern in einem letzten drakonischen und dämonischen Machtbereich, verlaufen jetzt im Nichts. Du siehst, da der Böse versuchte seine Zeit zu verlängern hat er den letzten Meilenstein seiner Zeitlimite erreicht, wie vom Vater im Himmel erlaubt, und jetzt ist diese Zeit nahe.

Die große Umwandlung steht jetzt unmittelbar bevor und damit kommen die großen Änderungen welche notwendigerweise die große Umwandlung begleiten. Bereitet euch jetzt auf das zu Erwartende vor, auf die größten Veränderungen der Erde seit dem Beginn der Menschheit. Bereitet euch geistig vor, denn letztlich ist es der Geist in dem ihr alle den endgültigen Übergang zum Ort machen werdet, den der Vater für euch im Himmlischen Raum vorbereitet hat.

Aber bereitet euch auch vor um die Ereignisse in der materiellen Welt während der kommenden Endzeit zu überleben. Viele von euch haben bereits einen Ruf sich vorzubereiten erhalten und viele mehr von euch werden noch einen Aufruf erhalten um sich auf die nahe Zukunft vorzubereiten. Die Zeit der Wechsel wird jetzt in den nächsten Jahren sehr schnell geschehen, aber die letzten Umwandlungen und Veränderungen werden jetzt wegen der Beschleunigung der Zeit, die ihr jetzt alle durchleben werdet, so schnell passieren.

Am meisten müsst ihr euch jetzt vorbereiten durch den Empfang der Sakramente und der Treue zu Meiner Kirche, denn es geschieht durch die Kirche, dass Ich selber euch führen werde durch diese Endzeiten und in eine Zeit, die ihr jetzt kennt als den Neuen Himmel und die Neue Erde.

Ich verlange von euch, dass ihr versucht Meine Intensionen zu verstehen für euch alle durch eure persönliche und meditative Beziehung mit Mir, als den Sohn des Vaters, und als Erlöser der Welt, denn Ich Bin der Weg, die Wahrheit und das Leben!

Jesus von Nazareth.

 

Botschaft von Jesus Christus an CHRISTINA GALLAGHER.

Dienstag, 31. Mai 2016

"Mein Gefäß, Ich möchte, dass du Meine Botschaft der Welt vermittelst, den Gläubigen und den Nicht-Gläubigen.

Ich sage euch, Menschen der Welt, schaut euch um, seht euch eure Weltbewohner an ... so viele leiden im Herzen, an Geist und Leib und – was noch wichtiger ist – in der Seele. So viele lehnen Mich ohne Grund ab. Könnt ihr nicht die Zeichen eurer irdischen Zeiten erkennen? All die über viele Jahre gegebenen Botschaften sind wie ein sich füllender Kelch. Der Kelch ist nahezu voll und im Begriff überzulaufen. Wenn es dazu kommt, werden viele von eurer Welt weggenommen werden und vor Mich hintreten. Viele, welche die Sicherheit der Welt in ihren Früchten erfahren haben, werden jetzt Leere erleben und wenig haben. Die Früchte der Welt vergehen schnell: Eure Arbeit sollte nicht den weltlichen Früchten gelten, sondern den Früchten, die durch Mich von Dauer sind. Lasst eure Arbeit in Mir fruchtbar sein für euer Heil.

Es gibt viele Zerstörungen, die auf eure Welt zukommen, schneller als der Wind, während sich Meine Hand zur Erde neigt.* Während Ich das Böse zerdrücke, dreht es sich gegen sich selbst. Mann wendet sich gegen Mann; Kind gegen Eltern; Kinder laufen planlos hin und her.

Viele Dinge werden euch aufgezwungen werden und euch tiefer in die Finsternis Luzifers und seiner Schergen führen und viele in seinem Netz fangen, indem sie Mein Volk verführen, weil so viele ihr Leben nur für eure weltlichen Früchte leben – sie erlauben Mir nicht, sie zu schützen, sie laufen von Mir weg in den Gestank und in die Finsternis Satans – Luzifers – und all seiner Diener. Meine Kirche hat der Finsternis Eingang gewährt. (Christina wurde dann eine private und ernste Botschaft über die Kirche gegeben.)

Ihr müsst wachsam sein und Meine wahren Lehren leben, sonst werdet ihr in die Irre geführt werden. (Die private Botschaft ging weiter.) ... Verwirrung wird ihre Irrtümer verbreiten, wie Meine Mutter es Meinen Kindern in Fatima gesagt hat.

(Dann wurde Christina das Geheimnis in der Botschaft von Fatima enthüllt. Christina kennt das vollständigen Geheimnis von Fatima ganz und gar, auch das, was verborgen war.) Viele werden sich dafür entscheiden, sich mit den Geistern aus der Hölle in der Finsternis zu vereinigen – sie sind damit beschäftigt, viele in eurer Welt zu verführen. Die Welt ist sehr finster geworden, mit wenig Verlangen, das Leben im Lichte Gottes zu leben. Mein Heiligstes Herz blutet und seine Wunde öffnet sich ... (Christina erfährt die geöffnete Wunde am Herzen Jesu.)

Meine Barmherzigkeit wird bald nicht erwünscht sein und abgelehnt werden, genau wie Ich selbst. Wenn die Bewohner der Welt Mich vollständig ablehnen, dann werdet ihr Meine Gerechtigkeit erfahren, aber durch Meine Gerechtigkeit wird es großes Leid geben.

Ich werde am Himmel erscheinen und große Feuer werden auf die Erde fallen, Blitze werden den ganzen Himmel überziehen, Ich werde den Teufel und seine Schergen hinauspeitschen und alle, die er in seiner Macht hat – Ich werde sie im ewigen Feuer verbrennen.

Es wird nur Wenige geben, die aufgrund Meiner Barmherzigkeit ins Licht und in die Wahrheit finden. Du, Mein Gefäß, hast viel ertragen und in deinen Opfern – um vereint zu sein in Meinem Schlachtopfer – hast du viele gerettet.**

Diejenigen von Meinen Leuten, die dir großzügig gegeben und dich unterstützt haben, werde Ich in das Licht Meiner Barmherzigkeit erheben. Die Insel Achill wird zu dieser Zeit unberührt bleiben. Meine Mutter und viele Engel werden über ihr stehen und sie schützen. Der Tod und der Gestank des Todes werden überall sein. Ich habe einigen Meiner wenigen Auserwählten gesagt, was Ich dir jetzt sage ... Meinen Kindern von Fatima gab Ich viele Details in Bezug auf Meine Kirche, anderen viele über Meine Gerechtigkeit. Garabandal, Meine Auserwählte, hat zu Unrecht gelitten, aber Meine Zeit der Gerechtigkeit wird die Weltmächte, die über Mich herrschen wollen, in die Flucht schlagen.

Ich Bin und werde immer sein. Ich segne euch, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes."

* Christina ist sich eines Erdbebens bewusst, das sehr bald auf die Vereinigten Staaten zukommt. Sie kann das Schleifen der Erdplatten hören.

** Christina würde, wenn sie Leiden erträgt, immer sagen: "Empfange, Herr, mein Opfer an (was auch immer sie erleidet), und Ich bitte Dich, nimm es durch das Opfer von Golgatha an, damit es durch Dein Opfer gereinigt werden kann."

 

Botschaft von Jesus Christus an CHRISTINA GALLAGHER.

Dienstag, 5. Juli 2016

"Meine Kleine, hab keine Angst vor dem, was Ich dir offenbare. Ich bitte dich, schreibe es auf und gib es allen Menschen.

Diejenigen, die Mich ablehnen, werden kritisieren, was Ich dir sage – aber sie kritisieren Mich, weil viele nicht an der Wahrheit und am Leben in Mir teilhaben wollen. Sie haben Mein Leben und Meine Barmherzigkeit zurückgewiesen. Ich sage euch, Meinem Volk, das immer noch an Mich glaubt: Schaut euch um! Seht die Finsternis eurer Welt. All das Böse und all die Finsternis werden begeistert aufgenommen, aber Leben in Mir und Meine Gnaden werden zurückgewiesen, sogar von den Auserwählten. Ich lade euch ein, euch im Haus Meiner Mutter in Achill zusammenzutun. Dort sucht die Wahrheit, denn die Wahrheit wohnt dort. Sie lebt in Meiner Botin, die euch gesandt wurde, um euch die Wahrheit zu offenbaren.

Ich flehe euch an, Mein Volk, schaut – diejenigen, die Augen haben zu sehen und Ohren haben zu hören – schaut, wie sich die Führer eurer Welt einer gegen den anderen wenden, was zum dritten Weltkrieg führen wird, welcher ein Nuklearkrieg sein und Teile eurer Welt auslöschen wird.

Einige Führer Meiner Kirche haben es zugelassen, dass Meine Schafe zerstreut worden sind, so viele laufen hin und her im Sumpf der Sünde, vergnüglich auf dem Weg zur Hölle.

Ich sage euch, Meinem Volk, wenn ihr nicht eure Waffenrüstung aufnehmt, wird die Waffenrüstung anderer euch zerstören – nicht nur in eurem irdischen Leib, sondern auch in eurer Seele. Ihr seid vom Bösen umgeben. Es befindet sich auf jeder Seite von euch, und ihr bleibt immer noch ungerührt. Ich sage euch, viele (von euch) werden, indem ihr euch dem Nichts überlasst, verloren sein. Meine Kleine, die Ich euch geschickt habe: Könnt ihr nicht sehen, dass Ich auch sie aufrechterhalten habe in Meinen Wundertaten der Barmherzigkeit durch Heilungen, und durch diejenigen, die sich von bösen Wegen abgekehrt haben hin zur lebendigen Wahrheit im Licht, und die das, was Ich ihnen bot, leben?

Eure Welt ist dabei, in ihre Zerstörung abzusinken, eine selbstgemachte Zerstörung. Viele werden umkommen. Länder werden verwüstet werden, mit vielen Seelen, die eure Welt verlassen, bestimmt für die Hölle, nicht bereit, um Meine Barmherzigkeit zu bitten.

Es wird an vielen Türen Hunger geben, auf den ihr nicht vorbereitet seid – Hunger des Leibes –, aber nicht ein Gedanke an den Hunger, den sie in ihren Seelen fühlen sollten.

Betet für all eure Führer. Es wird viel Böses ersonnen und ausgedacht durch die Führer der Welt, die alle den Wunsch haben, ihn zu erheben und hochzujubeln, der gegen Mich ist und an solch Bösem seine Freude hat. Wie Mein Heiligstes Herz leidet! Meine Mutter bittet Mich eindringlich und durch Ihre Liebe hat Sie Meine Hand von der Zerstörung des Bösen in der Welt zurückgehalten. Meine Mutter bittet eindringlich um mehr Gnaden und gießt sie auf eine undankbare Generation, ohne Erfolg ...

Das Buch ist geöffnet und zieht Meine Gerechtigkeit auf ein undankbares Volk herab. Die Gerechtigkeit wird bald auf eurer Welt sein. Es wird großes Leid und viel Angst herrschen, aber ohne Erfolg. Mein Vater kennt die Stunde. Sie ist nah. Seid vorbereitet. Kommt zum Haus Meiner Mutter und empfangt, was nur Ich euch geben kann: die Barmherzigkeit, die euch führen und leiten wird, vor dem Tod Wiedergutmachung zu leisten. Nur auf diese Weise werdet ihr die Gnade höchster Liebe erhalten, durch die Fürsprache Meiner Mutter für euch.

Ich lade euch ein, beeilt euch und trinkt von Meinen Gnaden, die Meiner Mutter gegeben sind, denn all diejenigen, die daran teilzunehmen wünschen, werden das Leben gewinnen.

Der Friede sei mit euch.

Ich segne euch im Namen Meines Vaters, Ich, Jesus, Sein Sohn, und im Namen des Heiligen Geistes. Amen."

 

Botschaft von der Herrin des Lichts an NED DOUGHERTY.

1. August 2016

Unsere Herrin des Lichts: Ich komme heute zu euch als die Herrin des Lichts mit einer Botschaft für die Menschen der USA. Eure Nation und euer Volk ist unter einer fürchterlichen Attacke des ewigen Feindes Meines Sohnes, eures Herrn und Erlösers, Jesus Christus, und eures Himmlischen Vaters, des Schöpfers aller Dinge.

Der Böse, bekannt als Satan, Luzifer und anderer Namen unter denen er seine Günstlinge unter euch ermächtigt, verschärft seine Attacken gegen die Menschheit, und im Besonderen gegen eure Nation in diesen Endzeiten, denn er weiß, dass der Würgegriff den er jetzt an Amerika hat nur kurzlebig sein wird. Ferner weiß er, dass seine Zeit kurz ist und dass der Vater im Himmel durch Seinen Sohn, Jesus Christus, jetzt in die Angelegenheiten der Menschheit eingreifen wird, ebenso wie in Amerika, damit des Vaters Plan für die Menschheit in seiner Endgültigkeit realisiert wird, welcher die letzten Tage von Satans Herrschaft auf der Erde bringen wird. Dank sei Gott.

Der Böse schlägt jetzt äußerst heftig um sich. Das Chaos und die Verwirrung, die er der Menschheit seit den allerältesten Zeiten eingeflößt hat, die er schlau maskiert hat, so dass viele von euch den Unterschied von böse und gut nicht verstehen, wird bald zu Ende gebracht vom Vater im Himmel.

Der Böse hat es geschafft seinen Weg in eure Regierung, eure Institutionen, eure Schulen und sogar in eure Kirchen zu schleichen, denn die Menschheit hat insgesamt ihren Weg verloren und dem Bösen erlaubt die Angelegenheiten der Menschheit zu übernehmen.

Durch seine Günstlinge hat Satan die Menschheit zunehmend unterjocht, durch die Schatten-Weltführer und ihre okkulten Organisationen und Gesellschaften, so wurdet ihr manipuliert in eine drakonische Regierungsform in eurer Exekutive, Legislative, Justizteilen, dass die meisten von euch nicht einmal realisieren, dass ihr von den üblen Okkultisten unterjocht und versklavt seid, die unter dem Banner der Neuen-Welt-Ordnung gehen.

Dieser ihr Auftrag ist nicht von oder aus dem Vater im Himmel. Er ist Chaos, der sich selbst als Auftrag maskiert und stammt von Satan, der versessen darauf ist euch zu täuschen und zu zerstören.

Ihr müsst vorsichtig werden gegenüber den bösen und okkulten Organisationen und Gesellschaften, welche Satans Günstlinge als Masken benützen um ihre bösen Absichten zu verbreiten. Die meisten von euch sind sich nicht bewusst, wie bösartig eure Regierung geworden ist, denn ihr werdet durch eure Medien irregeführt, welche wahrhaftig die Günstlinge des Bösen geworden sind, denn diese veröffentlichen mehr Hass und Uneinigkeit unter euch, denn so arbeitet der Böse.

Er zeigt euch, was ihr haben möchtet, in was ihr glauben möchtet, und dann sagt er euch, wie ihr eure Bedürfnisse und Wünsche in der materiellen Welt erfüllen könnt, aber gleichzeitig werdet ihr durch den Glitzer und den Glanz der materiellen Welt geblendet und verliert die Sicht auf die Werte, die euch ursprünglich durch den Vater im Himmel eingeprägt wurden, als ihr in diese Welt gebracht wurdet. Es ist eure Mission in eurem Leben hier auf der Erde zu leben und die Erde zu einem besseren Ort zu machen. Aber ach, der Böse hat die Kontrolle nicht nur über Amerika genommen, sondern über die ganze Welt, und viele von euch, wissentlich oder unwissentlich, wurden Günstlinge des Bösen und seid daran die Werke des Bösen zu tun.

Diese Wahrheit ist äußerst augenscheinlich in dem was ihr geworden seid als Nation, eine Kultur des Todes das betrifft jedes Land, das die Abtreibung legalisiert hat. Von eurer Exekutiven, eurer Legislativen, und den juristischen Teilen eurer Regierung, habt ihr Gesetze erlassen und habt solche Gesetze vollstreckt um euren Schöpfer effektiv zu ersetzen, welcher der Schöpfer des Lebens ist, und wurdet jetzt Henker eurer eigenen Brüder und Schwestern, sowohl innerhalb des Mutterleibes vor der Geburt als auch außerhalb des Mutterleibes, wo eure Kinder jetzt die Opfer eurer Politik sind, eurer Kultur des Todes.

Gott möge euch und eurer Nation barmherzig sein, denn die Strafe für jene, die eine Kultur des Todes fördern wird rasch und gewaltsam sein, so hört sorgfältig auf Meine Worte.

Nachdem ihr eurem Gewissen folgt während einer Zeit des Gebetes und des Nachdenkens, müsst ihr euch nun von jenen unter euch trennen, die Anhänger des Kultes des Todes sind. Ihr müsst alles in eurer Macht stehende tun um die Kultur des Todes zu besiegen, ungeachtet dessen welche Schritte ihr nehmen müsst. Ihr müsst eurer Überzeugung folgen und die Kultur des Lebens umarmen, da ihr den guten Kampf kämpft gegen die Mächte des Bösen, welche die Anhänger Satans sind und die Besetzer eurer Exekutiven, eurer Legislativen, und den juristischen Teilen eurer Regierung.

Jetzt ist es Zeit für eine Revolution in Amerika gegen die Mächte des Bösen. Es ist Zeit euch gegen die Kultur des Todes zu erheben und gegen jene im Besonderen, welche die Kultur des Todes unterstützen. In diesen Zeiten ist es jetzt ganz klar, wer der wirkliche Feind ist. Es ist Satan und durch ihn, seine Günstlinge, welche die Zügel eurer Regierung ergriffen haben, und die verantwortlich sind für all die Gewalt und Tod, welche an den Unschuldigen unter euch begangen werden.

Schließlich werdet ihr in eurer Welt erfolgreich sein im besiegen der Kultur des Todes, aber Satans Günstlinge werden euch mit Händen und Füßen bekämpfen, denn sie sind Günstlinge des Bösen, denn sie sind durch ihn blind motiviert seine bösen Werke zu tun. Erkennt wer euer Feind ist, denn der Vater im Himmel hat keine andere Wahl als eine fürchterliche Strafe zu entfesseln gegen die Feinde der Menschheit.

All die Gewalt und das Morden muss gestoppt werden, nicht nur in den Abtreibungsfabriken und den sogenannten medizinischen Pflegeeinrichtungen der Neuen-Welt-Ordnung, sondern auch in den Gefängnissen und Strafanstalten, wie auch auf den Straßen eurer inneren Nachbarschaft, die so mit Gewalt gefüllt sind, und schließlich, aber nicht zuletzt auf den Schlachtfeldern und Kriegsplätzen rund um die Welt, welche geplant, umgesetzt und ausgeführt werden von solchen, welche die Zügel der Macht halten, nicht nur Amerika, aber in der ganzen Welt.

Die Günstlinge Satans werden jetzt extrem ängstlich und furchtsam, denn so viele von euch werden sich der Manipulationen, Kontrollen und Verbrechen der Neuen-Welt-Ordnung bewusst. Für das erste Mal in der Geschichte eures Landes werden sie jetzt in Frage gestellt, und fürchten den Verlust der Macht und der Kontrolle am meisten, welche ihnen von jenem gegeben wurde, der auf dem Thron des Bösen sitzt, ihre böse Inspiration selber: Satan.

Sie sind jetzt so ängstlich ihre Kontrolle zu verlieren, dass sie arrogant und unverhohlen ihre Macht und Kontrolle ausüben über die Kommunikationsmittel und Medien, welche ihnen gehören, um euch zu manipulieren und einer Gehirnwäsche zu unterziehen, um den Menschen Angst einzuflößen damit sie die Dinge nach ihrer Weise sehen. Lasst euch nicht von den Lieferanten von Lügen täuschen, von den Medien, die nicht die Wahrheit sagen, mit Ausnahme der Wahrheit des Bösen, welche entworfen sind um euch zu manipulieren und zu kontrollieren, damit ihr weiterhin die dunklen Mächte des Bösen akzeptiert, die eure Nation manipulieren und kontrollieren.

Im Besonderen sind sie versessen darauf euch alle zu täuschen und zu trennen in widersprüchliche Glaubenslager, damit ihr als Mehrheit euch untereinander in Bruchstücke aufteilt und gegeneinander kämpft, während Satans Günstlinge verstohlen ihrer Arbeit nachgehen euch alle zu unterjochen unter ihre dunkle Macht und Kontrolle.

Erkennt wer in dieser Beziehung eure Feinde sind. Sie sind jetzt anmaßend deutlich in wer sie sind. Sie sind die Anti-Leben Organisatoren, die Kriegshetzer, die habgierigen und materiellen Menschen, die alles plündern und zerstören, was in Amerika gut ist.

Aber sie werden keinen Erfolg haben und sie werden nicht überleben, denn am Ende wird der Vater im Himmel durch Seinen Sohn, Jesus Christus den Erlöser, alles besiegen, und Satan und seine Günstlinge werden vom Angesicht der Erde beseitigt werden, und ein Neuer Himmel und eine Neue Erde wird für jene erstehen, die dem Vater im Himmel treu sind.

So sei es, entsprechend eurem Schöpfer.

 

Botschaft von Jesus Christus an NED DOUGHERTY.

2. Dezember 2016 – Der Tag des Herrn. St. Rosalie's Parish Eucharistic Chapel, Hampton Bays, New York.

Jesus von Nazareth: Mein Sohn, es sind jetzt viele Monate, dass Ich in Wort und Botschaft mit euch bin, denn Ich war mit der Aufgabe beschäftigt auf die Menschheit einen Schleier des Schutzes und des guten Willens herabzulassen, welcher jetzt die Erde durchdringt in Vorbereitung auf die Endzeit-Ereignisse, welche dazu bestimmt sind die Menschheit zu einem Neuen Himmel und einer Neuen Erde zu führen.

Ich, Jesus von Nazareth, reise jetzt unter euch herum und Ich bin mit euch in diesen Endzeiten um sicherzustellen, dass der Plan Meines Himmlischen Vaters für die ganze Menschheit in diesen Zeiten ausgeführt wird, so wie es seit Beginn der Zeit bestimmt war.

Das ist 'Der Tag des Herrn', und Ich bitte euch jeden Tag eures Lebens als den Tag der Herrn zu erklären, denn es ist der Wunsch eures Herrn und Retters, Jesus Christus von Nazareth, des Erlösers der Welt, dass ihr alle, Meine Brüder und Schwestern, die Bedeutung der Zeiten erkennt in denen ihr lebt.

Vielleicht haben viele von euch erkannt, dass der Schleier des Schutzes vor ganz kurzem über die Erde gebreitet wurde, vielleicht haben Ereignisse in eurem eigenen persönlichen Leben es euch gezeigt, und korrekt so, dass die Hand des Vaters im Himmel durch Seinen Sohn nun die menschlichen Geschehnisse in eurer Welt beeinflusst um den Bösen vom Angesicht der Erde zu löschen. Das ist der himmlische Plan, der jetzt in eurer Welt verwirklicht wird.

Ihr seid aufgerufen, Meine Brüder und Schwestern, Mir als dem Erlöser zu assistieren durch euren Himmlischen Vater um eure Welt vorzubereiten auf die große Umwandlung durch Ereignisse, welche schließlich das Böse von der Erde tilgen. So sei es, wie vom Vater im Himmel bestimmt.

Wenn ihr euch bewusst werdet, dass da ein Gefühl sowohl in der Luft wie in euch liegt, dass jetzt große Veränderungen geschehen werden, dann interpretiert ihr die Hand des Vaters im Himmel richtig, dass Er die Angelegenheiten der Menschheit beeinflusst.

Für zu viele Jahrhunderte hat der Böse seine Art mit den Angelegenheiten der Menschheit gehabt und seine Anhänger, die in seinem Dienst handeln, haben Meine Brüder und Schwestern manipuliert und kontrolliert durch eure Regierungen, eure Volkswirtschaften, eure Institutionen, eure Vergnügungen und Freizeitaktivitäten, ja, in all euren menschlichen Angelegenheiten.

Jetzt sollt ihr anfangen zu erkennen, dass da eine neue Macht oder eine neue Energie in der Luft ist, welche die Strömung gegen den Bösen wendet. Es ist die Macht des Heiligen Geistes, der auf die Menschheit herabkommt und friedlich und heimlich euch und euer Betragen beeinflusst, damit ihr beginnt euch besser zu verhalten im Dienste des Herrn.

Es ist jetzt Zeit für euch in der Geschichte der Menschheit eure Bedeutung zu erkennen und in dieser großen Umwandlung bei der Unterstützung eures Vaters im Himmel, eures Herrn und Retters, eurer Himmlischen Mutter und all den Engeln und Heiligen im Himmel, die euch jetzt vollständiger unterstützen in diesem großen Abenteuer. Nie bevor in der ganzen Geschichte der Menschheit wurden so viele Gebete und Intentionen guten Willens aus den geistigen Reichen in eure irdische Realität ausgegossen, denn die Truppen des Himmels erkennen vollständig, dass es die Zeiten sind, die Endzeiten, wie prophezeit bei beiden, sehr alten wie modernen Propheten um den Alarm ertönen zu lassen, dass die Zeit jetzt da ist.

Deshalb müsst ihr jetzt jeden und alle Tage in der Erkenntnis erwachen, dass heute und jeden und alle Tage 'Der Tag des Herrn' ist und verhaltet euch jeden und alle Tage im Wissen, dass der Plan des Vaters im Himmel durch euren Herrn und Retter nun vollständig ausgeführt wird um die Menschheit vor ihrer eigenen Zerstörung zu retten.

Beachtet die Zeichen der Zeit jetzt sorgfältig. Ihr mögt bereits erkannt haben, dass jeder von euch sowohl individuell als auch gemeinsam die Fähigkeit erhalten hat das Böse besser vom Guten zu unterscheiden, und jene unter euch zu erkennen, die die Werke des Bösen tun, obwohl viele von ihnen nicht erkennen, wer der Meister ihres Lebens war.

Es ist Zeit für die mächtigen betenden Krieger des Vaters im Himmel vorwärts zu schreiten mit und durch die Macht des Heiligen Geistes um den Weizen von der Spreu zu trennen und das Böse in eurer Welt bloßzulegen, das sich versteckt innerhalb eurer Regierungen, eurer Institutionen, euren Orten des Lernens, ja in allen menschlichen Angelegenheiten. Ihr habt jetzt das Geschenk der Unterscheidung erhalten um die Spreu zu trennen und die Günstlinge Satans zu entlarven und an der Bekehrung vieler Seelen zu arbeiten.

Deshalb wird es eine Zeitspanne während diesen Endzeiten geben, wo der Weizen von der Spreu getrennt ist; wenn das Böse, das oft als gut getarnt ist freigelegt ist, denn wahrlich es sind viele im Dienst des Bösen, sowohl wissentlich wie unwissentlich. Aber jetzt ist die Zeit, wo der Schleier langsam aber sicher entfernt wird, bis die ganze Menschheit den wahren Herrn und Retter der ganzen Menschheit erkennt, der durch die Kraft und die Autorität eures Vaters im Himmel, eures Schöpfers, handelt.

Heute habt ihr damit zu beginnen jeden und alle Tage zu feiern als 'Den Tag des Herrn'. Macht das aufgrund Meines Befehls und das Königreich des Himmels soll eure ewige Belohnung sein.

Dank sei dem Vater im Himmel!

 

Spezieller Ruf von Jesus an CHRISTINA GALLAGHER für 9 Tage des Fastens und Gebets im Gebetshaus Unserer Lieben Frau, Beginn 9. Januar 2017.

Donnerstag, 13. Dezember 2016

Jesus spricht zu Christina und sagt: "Mein Volk, Mein Heiliges Herz ruft nach euch, schaut her! Seht, was in eurer Welt geschieht! Eure Führer, viele von ihnen haben mit dem Gift ihrer Feder Abkommen unterschrieben für eure Zerstörung. Ihr seid in die Dunkelheit verführt und erkennt ihre bösen Tiefen nicht. Ihr könnt sehen, wie pervers viele werden ... ihr könnt so viele geistige Krankheiten sehen, die jenseits jeder Realisierung der Zerstörung ihrer Seelen durch das Verhalten ihrer Körper ist. Die Jugend ist so verwirrt, sogar über ihre eigene Identität. Sie suchen nach ihrer persönlichen Identität, aber finden nur Verwirrung durch Drogen, Alkohol, Sex und finden nur Verdorbenheit in Verstand und Körper. In vielen Herzen kann keine Liebe mehr gefunden werden, besonders in den Herzen der Jugend dieser Welt.

Ich wünsche, dass sich Mein Volk von der Sünde abwendet. Nehmt Meinen Ruf an, in Mir zu leben. Empfangt Mein Leben und Licht, dann findet ihr euren Weg zum Frieden und eure Herzen werden wieder Liebe erfahren.

Viele Führer haben Dokumente unterschrieben um viele von euch zu zerstören; das ist der Plan von ihm, welcher der unter euch lebende Antichrist ist.

Es gibt viele auferweckte und hoch erhobene böse Geister. Viele Menschen wurden mit dem Bösen und der Dunkelheit eins – sogar solche, von denen ihr denkt sie seien gut. Es gibt nur wenig Gutes in eurer Welt, aber Gesetzlosigkeit breitet sich aus wie ein Virus, der voll Gift ist.

Mein Volk, Ich wünsche, dass ihr zum Haus Meiner Mutter (diese Häuser sind in den USA) kommt und für neun Tage betet, ab dem 9. Tag im Neuen Jahr. Fasten nur bei Tee und Brot.

Betet, betet um Weisheit um Meinen Ruf und den Meiner Mutter zu verstehen. Ich wünsche, dass ihr die Übel eurer Welt verstehen könnt und erkennt wie ihr in die Schlingen des Bösen geführt werdet. Ihr müsst beschützt sein und wie ihr Meine Kleine (Christina Gallagher) zur Anleitung benötigt. Sie hat um euretwillen viel erduldet: es wurde ihr nicht geglaubt, sie wurde ausgelacht, attackiert – und alles um euretwillen. Wacht auf! Eure Welt wurde eine Kloake der Hölle und viele gehen dorthin und ihr seht nicht einmal die schwere Gefahr in der ihr selber seid – im Körper, aber größer als körperliche Gefahr ist die Gefahr für eure Seelen.

Bald wird ein großes Erdbeben in den Amerikas (also Nord und Süd) sein. Die Amerikas werden 'die neue Welt' genannt, aber es ist eher 'die dunkle Welt', welche ihr Gift in der ganzen Welt verbreitet.

(Jesus bezog sich dann auf zwei Länder – welche hier nicht genannt werden – deren Führer ihren Pakt gemacht und ein Dokument unterschrieben haben, der bewirken wird, dass Feuer vom Himmel fällt. Es wird das Angesicht der Erde zerstören und entstellen. – Es folgte eine sehr ernste Mitteilung betreffend der Katholischen Kirche, welche nicht publik gemacht wird.)

Meine Gebote werden weggewaschen. Sie müssen erneuert und gelebt werden in allen Herzen, die Mein Leben in ihrer Seele haben wollen.

Ich habe dich ersucht, Mein Volk, Mein Gefäß zu beschützen. Ihr bleibt blind. Ihr Leben geriet in große Gefahr. Sie wird von vielen Herzen gehasst – viele wünschen ihr Blut. Wenn das geschieht, wird es für euch sehr kritisch sein. Alle blicken auf sie, aber ihr seid blind für die Realität der Gefahren ihres Lebens.

Mein Volk, höre und antworte. Ich will Meinen Aufruf und den Meiner Mutter nicht wiederholen. Das Feuer ist angezündet. Seid wachsam im Geist. Betet. Betet für eure Sicherheit. Vater, Sohn und Heiliger Geist."

(Am Sonntag, 18. Dezember 2016 sagte der Heiland während der Heiligen Messe zu Christina, dass die koptischen Katholiken – die gegenwärtig die schwersten Verfolgungen für den Glauben erdulden – Ihm am gefälligsten sind.)

 

Botschaft von der Herrin des Lichts an NED DOUGHERTY.

1. Januar 2017 – Neujahr. 'The Rock'-Shrine of Our Lady of the Island, Eastport, NY.

Unsere Herrin des Lichts: Meine Kinder, am Anfang dieses neuen Jahres könnt ihr in euren weltlichen Angelegenheiten große Veränderungen zum Besseren erwarten, aber nur mit euren kräftigen Gebeten und eurer Hilfe können diese großen Veränderungen durchgeführt werden, denn der Böse ist verzweifelt und ängstlich, denn er kann jetzt sehen, dass er vor dem direkten Eingriff des Vaters im Himmel durch Seinen Sohn und Erlöser, Jesus Christus, steht.

Für die Menschen der Welt: Ihr müsst beobachten und lernen welche Nationen begonnen haben sich vom Teufel und seiner Neuen-Welt-Ordnung abzuwenden, denn es sind jene Nationen, die euch dazu führen den Plan des Bösen anzufechten.

Bei jenen Nationen, die sich entschlossen haben sich vom Bösen und seinen dämonischen Plänen abzuwenden, werdet ihr jetzt den Eingriff des Vaters und Seines Sohnes in eure Angelegenheiten erkennen, in euren Regierungen, euren Institutionen, euren Bildungseinrichtungen, und in allen Facetten des Lebens eurer Einwohner, dass da ein neues Bewusstsein ist, wer der Böse und seine Anhänger in Wirklichkeit sind.

Jetzt ist die Zeit den Bösen zu besiegen und ihr als Volk in jeder einzelnen Nation habt eine Möglichkeit die Händler der Dunkelheit zu besiegen, die für alle Menschen ein feudales und drakonisches System geplant haben. Aber jetzt hat der Himmlische Vater eingegriffen um euch durch Seinen Sohn zu helfen, damit ihr den Bösen, Satan, auch als Luzifer bekannt, besiegen könnt und alle Dämonen der dunklen Unterwelt.

Für das Volk der USA: Ihr habt jetzt die Möglichkeit, zum ersten Mal seit über 100 Jahren, endlich das drakonische System zu besiegen, das versucht hat euch zu versklaven durch die heimliche und unheimliche Zusammenarbeit eurer Regierung, eurer Wirtschaft und eures Bankensystems mit dem Bösen und seinen Günstlingen.

Jetzt, zum ersten Mal in eurem Leben, habt ihr Führer gewählt in eure Exekutive und Legislative, welche die Motivation haben die Macht von den dunklen Mächten an sich zu reißen und eure Nation zu einer Republik zurückführen, die im Licht eures Vaters im Himmel steht, denn Sein Sohn greift jetzt ein in die Angelegenheiten eurer Freiheit und Demokratie um den Bösen und seine Günstlinge zu beseitigen, welche eure Interessen jetzt für Jahrzehnte kontrolliert und unterdrückt haben.

Ach, die Gelegenheit ist jetzt da für euch um großen Wohlstand und Freiheit zu erreichen, wenn ihr kräftig betet und euren gewählten Führern beisteht, die eure Nation zu ihrer früheren Größe wiederherstellen können. Indes müsst ihr euch jetzt bewusst sein, dass der Böse und seine Günstlinge euch durch jüngste Ereignisse in Chaos und Verwirrung stoßen werden. In dem Moment wo sie denken der Böse habe seine Herrschaft über euch alle auf weiterhin gesichert, sehr zu deren großem Erstaunen, hat sich die Güte durchgesetzt.

Ihr müsst allerdings erkennen, dass sogar durch Reaktionen vieler eurer Familienmitglieder und Freunde, so manche von euren Brüdern und Schwestern scheinen von großem Hass und Wut besessen zu sein, dass sie in ihrer Verzweiflung nicht klar denken um sich zu erklären, warum sie verloren haben, denn sie leben in der Illusion, dass ihre Führer die rechte Wahl für sie gewesen seien, denn sie wurden durch die alten Wege belogen und deshalb können sie die Richtung eures Landes nicht sehen, das sich heute auf das Licht des Vaters im Himmel zu bewegt.

Euer Land ist nun in einer großen Gefahr, nicht so sehr durch äußere Ursachen, als durch eure eigenen Leute, die durch ihre Wut und ihren Hass, ihre Enttäuschung mit dem Resultat eurer Wahl, und weil sie durch ihre eigenen Führer der anderen Seite irregeführt werden, obwohl sie vielleicht nicht erkennen, dass er ihre Gedanken und ihr Verhalten kontrolliert, dass sie mit extremen Vorurteilen gegen ihre neu gewählten Beamten handeln können. Die Kräfte der Finsternis und ihr Führer, Satan, ermutigt sie und wird sie weiterhin ermutigen gegen jedermann auf die gewalttätigste Weise zu handeln, welchen sie als ihren persönlichen Feind betrachten, denn sie können nicht sehen und erkennen, dass sie im Interesse des Fürsten der Dunkelheit handeln.

Euer kräftiges Gebet und eure fortgesetzte Unterstützung für die neuen Leiter, von denen ihr glaubt, dass sie zu deren Schutz nötig sind sowie für ihre Fähigkeit zu führen. Viele von euch sind vielleicht verwirrt über die Richtung eures Landes, da sie die Weisheit eurer Führer in Frage stellen, aber seid versichert, dass der Vater im Himmel und Sein Sohn, euer Erlöser, eure Führer erwählt haben, trotz ihren Mängeln, denn der Vater im Himmel hat in der Tat Seinen Plan und das Resultat wird euch die Zusicherung geben, die euch jetzt in eurem Glauben und Vertrauen bezüglich der Richtung eures Landes fehlt.

Gebet und Unterstützung für die neue Richtung eures Landes ist entscheidend, denn ihr geht jetzt in die Richtung einer großen Umwandlung durch eure neue Führung. Aber noch einmal, Ich muss euch warnen, dass die Mächte des Bösen jetzt verzweifelt und gefährlich sind und planen euren Fortschritt auf die unheimlichste Art zu sabotieren. Es hängt von euch, den mächtigen, gebetsstarken Betern, eure Führer zu unterstützen, von denen ihr seht, dass sie Gottes Werk tun und mächtig zu beten für ihre Richtung und Führung.

Ach, der Pontifex in Rom und jene die ihn im Vatikan beraten, haben einen Kurs gewählt, der nicht immer mit den Plänen des Vaters im Himmel übereinstimmt. Der Pontifex und sein Konklave wurden von den weltlichen Führern und Machthabern getäuscht, deren Agenda die Neue-Welt-Ordnung ist, und es ist jetzt für die Kirche von Rom nötig die Macht des Heiligen Geistes zu erkennen, der sich in eine andere Richtung bewegt um den Neuen Himmel und die Neue Erde allen Völkern Gottes zu bringen. Vielleicht wird der Pontifex in Rom auf die neue Richtung hören, zu welchen die neuen Führer der Erde hoffen euch zu führen; welche entfernt ist von der alten Ordnung, die heimlich und verborgen allen Völkern aufgedrängt wurde, ebenso der Kirche von Rom.

Ein neuer Tag dämmert – der Tag des Herrn – und ihr alle, Priester und Laien müsst erkennen, dass die Dinge heute nicht mehr die gleichen sind, die sie gestern waren. Ihr müsst alle begreifen, dass die Macht des Heiligen Geistes in der Luft ist und große Veränderungen auf die Erde kommen. Eure Gebete und eure Unterstützung sind notwendig, dass die großen Veränderungen ermöglicht werden, welche in der großen Umwandlung in einen Neuen Himmel und einer Neuen Erde resultieren werden.

Dank sei Gott!

Eure Herrin des Lichts.

 

Botschaft von Jesus Christus an NED DOUGHERTY.

2. Februar 2017 – Schwierige Zeiten. The Basilica of the Sacred Hearts of Jesus and Mary, Southampton, NY.

Jesus von Nazareth: Sohn, du findest dich jetzt in schwierigen Zeiten lebend, aber diese schwierigen Zeiten treffen alle deine Brüder und Schwestern auf dieser Erde. Das sind die Zeiten, wofür ihr gewarnt wurdet euch vorzubereiten. Ihr seid jetzt vollständig inmitten der Endzeiten, wenn große Veränderungen auf der ganzen Erde geschehen, genauso wie in jeder einzelnen Seele hier auf Erden.

Alle Bewohner der Erde sind in dieser schwierigen Zeit zu einem erhöhten Bewusstseinszustand der Wirklichkeit gerufen, nicht nur der physischen Wirklichkeit, in der ihr lebt sondern auch der Wirklichkeit der spirituellen Welt, von der ihr gekommen seid und zu der ihr zurückkehren werdet.

Was in diesen Zeiten geschieht ist ein großes Ringen des Guten gegen das Böse; ein Kampf zwischen eurem Herrn und Retter, dem Erlöser der Welt, und Meinem Feind, dem Bösen, der aus den Himmlischen Räumen vertrieben wurde zu den niedrigeren Räumen. Es sind seine Missetaten durch die jetzt die ganze Welt leidet.

Wie auch immer, jene von euch, die die Botschaften vom Himmel verfolgt haben, erkennen dass ihr auf diese jetzigen Endzeiten-Ereignisse während vieler Jahre vorgewarnt wurdet, deshalb solltet ihr vor den beginnenden Ereignissen keine Angst haben; noch solltet ihr überrascht sein, denn die Zukunft der Welt wurde euch durch die Botschaften mitgeteilt, und ihr habt die Zusicherung erhalten, dass ihr diese Endzeiten überleben werdet.

Diese Zeiten rufen nach euren persönlichen Gebeten und Opfern, indem ihr für eure ganz eigene Seele betet und sie beschützt, wie auch für eure Familienmitglieder und Freunde um diese Ereignisse zu überleben, die noch kommen. Bleibt während diesen Zeiten standhaft, denn diese Ereignisse sind nötig um nicht nur das Böse vom Angesicht der Erde zu entfernen, sondern auch um das Böse von so vielen eurer Brüder und Schwestern zu löschen, die in den Griff des Bösen gefallen sind, der den Verstand und die Seelen von vielen von euch versklavt hat. An ihrem Auftreten und Verhalten könnt ihr jene jetzt selber leicht erkennen, die unter die Kontrolle des Bösen gefallen sind.

Viele eurer Brüder und Schwestern sind vom Glauben an den Erlöser und an den Vater im Himmel abgefallen, und oft, sogar ohne ihre Kenntnis oder Einwilligung, sind sie unter die Kontrolle des Bösen gefallen. Indes haben auch viele ihren Verstand und ihre Seelen willentlich dem Bösen übergeben, aufgrund des Versprechens, das sie erhielten, von großem Reichtum und Vergnügungen, dem sie erlegen sind. Ihr wisst jetzt, wer unter euch in diesen Zustand der Dunkelheit gefallen ist, denn Ich habe Meine Getreuen mit dem Urteilsvermögen beschenkt jene zu erkennen, die sich dem Bösen unterworfen haben.

Es liegt an euch, Meine treuen Brüder und Schwestern, eure Hand nach den Gefallenen auszustrecken, aber macht es mit großem Scharfsinn, denn die wurden mit Hass und Ärger aufgeheizt, und ihr könnt es an ihrem Benehmen sehen, dass sie euren Glauben zurückweisen und deshalb weisen sie nicht nur euch zurück, sondern sie weisen auch Mich als den Erlöser der Welt zurück und als den Sohn des Vaters im Himmel.

Ihr müsst für diese und ihre Bekehrung beten. Jene, die gewählt haben dem Bösen zu folgen werden zunehmend ärgerlicher und verstörter als die Ereignisse eintreffen, denn sie sind der Abglanz des Bösen, der weiß dass seine Zeit kurz ist.

Ich bitte euch alle, Meine Brüder und Schwestern, fahrt fort eure Waffen gegen das Böse zu tragen, kraftvoll zu beten und zu erkennen, dass Ich euch mit dem größten Schutz gegen den Bösen beschenkt habe – der Heiligen Eucharistie, die Mein Leib und Mein Blut ist, an der ihr auf einer täglichen Basis teilhaben könnt, denn der Empfang des Sakramentes der Heiligsten Eucharistie ist der größte Schutz gegen das Böse in diesen Endzeiten.

Der tägliche Empfang der Heiligen Eucharistie ist für euch der beste zu folgende Weg um die Ereignisse der bevorstehenden schwierigen Zeit durchzustehen.

Ihr werdet die kommenden Ereignisse überleben und das wird auch die Welt in der ihr lebt, so vorübergehend, denn Ich bin in diesen Endzeiten mit euch um für die menschlichen Angelegenheiten einzutreten, um euch allen beizustehen den Bösen vom Angesicht der Erde zu entfernen, und in diesen Zeiten einen Neuen Himmel und eine Neue Erde herzustellen.

So sei es! Dank an den Vater im Himmel!

 

Interessantes

Die Leiterin einer Freikirche erzählte in der Jim Bakker Show von einem Mann, geboren als palästinensischer Moslem in Jordanien, sein Name Muhammed, den er jetzt änderte. Dieser Mann heiratete ein christliches Mädchen und lebt jetzt in Wisconsin, USA. Seine Bekannten nennen ihn nun Max.

Am 15. Januar 2011 rief ihn der Herr (Jesus Christus) mit hörbarer Stimme, als er mit seiner Frau in einem kirchlichen Gebäude war. Max ignorierte den Ruf, obwohl er hörbar war. Da sagte der Herr zu ihm in arabischer Sprache: "Ich spreche zu dir auf arabisch, denn das ist deine Muttersprache und Ich will, dass du begreifst was Ich dir sage." "Sohn, du musst zu Mir kommen", aber Max ignorierte das und wieder hörte er: "Sohn, du musst zu Mir kommen", da fragte er: "Wer bist du?" "Ich Bin der Herr. Ich Bin der Messias. Du musst zu Mir kommen." Dann rief Er mich bei meinem Namen.

Jeder Moslem weiß, dass Allah dich nie bei deinem Namen nennt. Allah spricht uns nur an mit "mein Sklave". Als Er mich bei meinem Namen nannte, folgte ich Ihm den Gang entlang und Max konvertierte sofort zum Christentum.

Von diesem Zeitpunkt an begann Jesus ihm zu erscheinen in Visionen mit offenen Augen und gab ihm viele Informationen zu verschiedensten Themen, so z. B. zu ISIS. Max ging zu seinem Pastor um Hilfe, denn er wollte sicher sein, dass es wirklich Jesus Christus ist, der ihm all die Informationen gibt, aber der Pastor konnte ihm nicht helfen sondern verwies ihn an Billye Brim und Max fuhr nach Michigan und fragte sie, ob sie ihm helfen könne, diese Visionen zu beurteilen. BB gibt dann Richtlinien bekannt, wie man Visionen beurteilen kann.

Bei den Freikirchen ist es immer Jesus, der erscheint und Botschaften gibt, bei uns Katholiken aber ist es neben unserem Heiland auch Gott Vater, die Muttergottes, der Heilige Erzengel Michael etc.

BB half Max längere Zeit indem die beiden die erhaltenen Infos genau beurteilten und heute noch jede neue beurteilen, siehe 1. Joh. 4,1 und besonders 1. Joh. 4,2-3.

20. September 2016 hatte er eine Vision und der Heiland sagte ihm: "Donald Trump wird der nächste Präsident der USA sein. Ich habe ihn seit 2008 vorbereitet Präsident zu sein. 2011 war er nicht bereit für die 2012-Kampagne. 2013 kam er Mir näher indem er wieder zur Kirche ging und mehr betete. 2015 führte Ich ihn dazu als Präsident zu kandidieren. Er wird viel Negatives erleben und eine holprige Straße haben, aber er wird der Präsident der USA sein. In erster Linie wird er derjenige sein, der die USA, Israel und Jerusalem retten wird. Die Menschen werden geschockt sein. Donald Trump ist Mir jetzt viel näher als sich das irgendjemand vorstellen kann."

Im Oktober 2016 als Max betete gab ihm der Heiland in einer Vision eine weitere Info: "Er wird der Präsident sein, aber Meine Kinder müssen zusammenstehen und für ihn beten wie sie das noch nie getan haben. Sie müssen beten 1. Tim. 2,1-2, wo es heißt: 'Ich empfehle euch daher dringend, dass zuerst Bitten, Gebete, Fürbitten und Danksagungen für alle Menschen gemacht werden; für Könige und alle Obrigkeit, dass wir ein ruhiges und friedliches Leben führen können in aller Frömmigkeit und Ehrbarkeit.'"

Jedes Mal sagte ihm der Heiland "die Kirche muss beten", das heißt, das Volk angeführt von den Predigern/Priestern, das zog sich durch alle Visionen durch. Wie es schon bei früheren US-Sehern von Freikirchen hieß – und dort hat es viele, sehr viele, die vom Heiland geführt werden, kein Wunder hat praktisch die ganze christliche USA drei Wochen lang vor der Wahl und dann wieder drei Wochen lang vor der Amtseinsetzung gebetet (täglich mehrere Stunden) und gefastet – muss jeder Christ täglich für seine Führer in Politik und Kirche beten.

Als Trump ein paar Wochen vor der Wahl eintausend Leiter von Freikirchen nach New York einlud und dann die 40 der größten US-Freikirchen zu einem zweiten Treffen vereinte, sagte er ihnen "dass die USA moralisch in einem so fürchterlichen Zustand ist, das ist eure Schuld. Eure Aufgabe als Prediger ist es, die Menschen unmissverständlich auf den Weg der Gebote zu führen und euch zu wehren, wenn Gesetze für Abtreibung etc. erlassen werden."

7. November 2016, am Abend vor der Wahl, wo es wirklich nicht nach einem Sieg von Donald Trump aussah, zeigte Gott in der Vision den ganzen Himmel voll zwei V und sagte, das sei (englisch) Victory und bedeute doppelten Sieg.

14. Januar 2017, kurz vor der Einsetzung von Donald Trump erschien der Heiland Max wieder und sagte: "Die letzten paar Tage bevor er die Präsidentschaft übernehmen wird, werden sehr hart für ihn sein, hart für sein Herz und hart für seinen Geist, aber er wird es schaffen. Die Christen müssen zusammenstehen und täglich für ihn beten."

Bereits 1974 wurde dieser starke Mann – ohne Namen zu nennen – einem bekannten Seher der USA mitgeteilt. Eine andere Frau hatte vor einem Jahr die Vision eines Bulldozers der über den Parkplatz und dann durch das Weisse Haus fuhr und alles Morsche vernichtete und ein anderer bekannter Seher, der letztes Jahr starb, meinte das müsse ein starker Mann sein, der viel aushalten könne, es könnte gut Donald Trump sein.

Bei einem Interview im Weißen Haus fragte ein Journalist Donald Trump, er habe während des Wahlkampfes gesagt, dass er beten würde, ob er heute als Präsident immer noch bete? Die Antwort von Donald Trump, heute bete er noch viel mehr, denn seine Verantwortung sei gewaltig gewachsen und die meisten seiner Entscheidungen betreffen Menschen auf die eine oder andere Art. Er bete, denn er wisse, dass er Gottes Hilfe immer nötig habe.

 

Botschaft vom Heiligen Erzengel Michael an NED DOUGHERTY.

1. März 2017 – Aschermittwoch. Gute Hirte Kirche, Beverly Hills, Kalifornien. "Wisse, dass du Staub bist und zum Staub zurückkehrst."

Hl. Erzengel Michael: Siehe da! Die Menschheit ist jetzt vollständig in die Wehen der Endzeit eingehüllt. Täuscht euch nicht, da ist kein Zweifel, dass ihr jetzt vollständig in den Endzeit-Ereignissen seid, die euch prophezeit wurden seit den ältesten Propheten bis zu den neuesten Propheten eurer Zeiten.

Jetzt ist die Zeit äusserst sorgfältig auf die Botschaften vom Himmel zu hören, die euch vom Allerhöchsten durch viele eurer Brüder und Schwestern übermittelt werden, denn der Vater im Himmel will, dass Seine Kinder wissen, dass die gravierendsten der Endzeit Ereignisse nahe sind und dass Er Seinen Sohn, Jesus Christus, gesandt hat, die Welt von ihren schweren Sünden dieser Zeiten zu erlösen.

Wie der Vater im Himmel für alle Kinder Gottes während diesen Zeiten angeordnet hat, und wie es vielen von euch prophezeit wurde, haben die Ereignisse, über die ihr vorgewarnt wurdet, stattgefunden und weitere Ereignisse kommen noch, bevor die große Umwandlung stattfindet, welche die ganze Menschheit auf eine höhere Ebene des Bewusstseins und der Verbundenheit mit dem Vater im Himmel hebt, und unweigerlich zu einem Neuen Himmel und einer Neuen Erde für die ganze Menschheit führt. Dank sei Gott!

Wisst, dass die Ereignisse die jetzt in eurer Welt geschehen geführt werden vom Vater im Himmel durch Seinen Sohn. Ihr müsst euch jetzt bewusst sein, dass die Regierungen eurer Welt in Vorbereitung für die Schlussereignisse der Endzeit durch eine bedeutende Umwandlung gehen. Viele eurer Weltführer werden jetzt durch den Erlöser inspiriert um zusammenzuarbeiten, und besonders um die Günstlinge Satans zu vertreiben, welche die ganze Menschheit in Richtung einer Neuen-Welt-Ordnung mit einer Eine-Welt-Regierung, einer Eine-Welt-Wirtschaft und einer Eine-Welt-Religion getrieben haben – all das ist das Werk des Bösen und eine Beleidigung eures Vaters im Himmel und Seines Sohnes, des Erlösers, wie auch eurer Himmlischen Mutter, die ganz besonders für euch alle betet, als Brüder und Schwestern ihres Sohnes, Jesus Christus, des Erlösers.

Wisst nun, dass ihr jetzt aufgefordert seid jene eurer Weltführer zu unterstützen, die sich deutlich gegen die Neue-Welt-Ordnung und deren böse Wege bewegen. Erkennt, dass die Gerüchte, die ihr hört über einen neuen Pfad für die Menschheit die Knechtschaft durch die Ketten der Unterdrückung zu brechen, welche der Böse geschaffen hat – dieser neue Pfad ist das Werk des Vaters. Es ist ein neuer Pfad, der direkt von oben umgesetzt wird – vom Vater im Himmel durch Seinen Sohn und der Führung durch das Gebet eurer Himmlischen Mutter.

Viele von euch waren sich der Schritte bewusst die zur Wiederherstellung der Regierungen eurer Welt für die Menschen und weg von der Unterdrückung der globalen Eliten unternommen wurden, und jetzt werden solche Schritte von Weltführern in vielen verschiedenen Nationen unternommen. Die Bewegungen dieser Weltführer um das Volk aus der Unterdrückung durch Anhänger des Bösen zu ziehen müssen als der direkte Eingriff des Vaters im Himmel durch Seinen Sohn anerkannt werden.

Gerade so wie ihr durch die Botschaften des Himmels eingeladen wurdet die Gabe der Unterscheidung zu erlangen um die Günstlinge des Bösen zu erkennen und ihre dämonischen Aktivitäten zu entlarven, seid ihr jetzt aufgefordert um die Gabe der Unterscheidung zu beten um die Führer zu erkennen, welche von oben inspiriert sind um die Völker eurer verschiedenen Regierungen zu führen sich gegen die Schergen des Bösen zu erheben.

Ihr seid aufgefordert eure rechtmäßig gewählten Führer zu unterstützen um eure korrupten Regierungen und Institutionen umzuwandeln zusammen mit diesen neuen Führern, welche sich verpflichtet haben den Eingebungen zu folgen, die vom Erlöser kommen, um die Menschheit durch diese Endzeiten zu bringen.

Dank sei Gott!

 

Jesus und Maria sprechen zu CHRISTINA GALLAGHER.

Freitag, 10. Februar 2017

Zu jener Zeit als die Zeitungen eine beispiellose Anzahl von an die Strände gespülten und sterbenden Walen zeigten, bemerkte Jesus: "Bedingt durch von Menschen ausgeführte Experimente und Tests fällt eine große Anzahl Vögel vom Himmel und Fische und Säugetiere werden an eure Strände gespült. Die Leute sollten erkennen, dass Gott das erlaubt um den Menschen zu zeigen, dass ihnen das Gleiche widerfahren wird. Jene, die diese Anomalien in der Schöpfung verursachen sind nicht von Mir. Der Wind, den du hörst ist keine Einbildung sondern das Geräusch des Kampfes zwischen den Fürstentümern."

(Während einer Anzahl Gelegenheiten in jüngster Zeit hörte Christina den Ton von starken und heftigen Windstößen ohne irdische Erklärung – genauso wie sie ursprünglich nicht verstand, wenn sie zuerst die knisternden und kratzenden Geräusche der Erdplatten hörte bevor ein großes Erdbeben stattfand.)

"Der grollende Ton, den du vorher gehört hast ist von ihm, der die Erde durchwandert um alles in seinem Weg zu vertilgen. Es wird eine gewaltige Vervielfältigung des Bösen geben, das in die Welt kommt, im nächsten Mond und Halbmond, wenn auch vor der Welt verborgen."

Ich konnte viele Teufel aus der Hölle kommen sehen. (Jesus erklärte Christina den bösen Zweck hinter der Entsendung dieser Teufel.)

"Oh ihr Weltmenschen, wie blind und töricht ihr seid, euch eure Erlösung rauben zu lassen!"

"Der rote Planet brennt." (Christina war völlig ahnungslos und entdeckte erst später, dass der rote Planet sich auf den Mars bezog, der ein Synonym für Krieg ist.)

Dann hörte ich eine Stimme rufen: "Plagen, Plagen auf der Erde!" Da konnte ich einen langen weißen Tisch sehen mit vielen Männern in weißen Gewändern, die eine Debatte führten über die Zeiten, in denen wir sind und über die Zeiten die kommen. Zuerst hörte Jesus dieser Debatte zu, dann setzte Er sich zu ihnen. Ich konnte sie sagen hören: "Oh du von Babylon!" Sie sprachen über die heutigen Pharisäer auf der Erde und sie besprachen sich, was als nächstes zu tun sei. Sie sagten: "Die Welt wurde wie die Hure von Babylon."

(Babylon wird in der Bibel in einer Art verwendet, die auf das Königreich des Antichristen und das Heidentums hinweist – es verfolgt die Nachfolger Christi. Es ist grausam, gierig und kontrolliert. Die Hure von Babylon wird in der Bibel erklärt als die 'große Stadt' welche die Führer und deren Gefolgsleute der Welt verführt mit ihrem Reichtum, ihrer Macht und Unmoral.)

Jesus sagte: "Vieles wird den Unschuldigen und Kleinen der Erde offenbart werden. Solche, die vereint sind in Meinem Priestertum und der Opferbereitschaft Meines Lebens sollten im Werk der Rettung aktiv sein, solange noch Zeit ist."

Ich konnte viele in weiß gekleidete Leute herumgehen sehen: friedlich, aber ruhelos, denn sie wissen was auf die Erde zukommt.

Jesus sagte: "Die Siegel werden gebrochen eines nach dem andern, bis zu dem Siegel welches nur das Lamm öffnen kann."

(Bereits im Januar 1991 sagte Jesus in einer Botschaft zu Christina: "Rede zur ganzen Menschheit über die sieben Siegel Gottes! Sage es der ganzen Menschheit.")

Ich konnte eine Anzahl großer weißer Krüge sehen, ungefähr 1,20 m groß und nicht weit weg von dem Tisch, wo das Treffen stattfand, aber mir wurde ihr Sinn nicht bewusst gemacht. (Es ist Christina nicht bekannt, dass im zentralen Teil der Apokalypse, vom Heiligen Johannes bezeugt, sieben Gefäße oder Fläschchen stehen, welche die sieben Engel vorbereiten um sie über die Erde und die Anhänger des Antichristen zu gießen, welche die Urteile Gottes enthalten, die sieben letzten Plagen.)

Ich konnte eine Stimme hören, welche die Namen von 15 Heiligen rief. Die einzigen, die ich erkannte waren, Katharina von Siena, Teresa von Avila und Pater Pio. Jesus sagte, da seien viele Kleine, die Er und Seine Mutter zu Hilfe gerufen haben um die Welt zu erleuchten und welchen Er sich sogar selber gezeigt hat um die Wahrheit Seines Rufes und den Seiner Mutter zu zeigen – nur um von der Kirche abgelehnt und von der Welt verborgen zu sein.

Dann wurde mir eine Uhr gezeigt mit der Zeit eine Minute vor Mitternacht. Dann konnte ich eine marschierende Armee sehen, die sich auf den Krieg vorbereitete.

Dann erwähnte ich Jesus einige Leute, die mir mit dem Werk geholfen haben. Jesus sagte, Er habe sie inspiriert zu helfen. "Gesegnet sind sie, denn ihre Belohnung wird groß sein."

Jesus sagte dann: "Das Wort wurde Fleisch für die Erlösung der Welt. Das Lamm Gottes ist für immer verborgen im Unbefleckten Herzen Mariens."

Innerlich wurde ich darauf aufmerksam gemacht, das bedeutet Unsere Liebe Frau hört in ihrem Herzen nie auf, die Opfergabe Jesu anzubieten für die Rettung der Welt.

Jesus verwies dann auf eine Qual, die der Teufel über eine Anzahl von Monaten Christina zugefügt hatte. Ganz plötzlich hörte der Angriff Satans auf, als Christina es direkt Gott aufopferte mit der Bitte eine Seele zu retten. Jesus bemerkte ihr gegenüber: "Du siehst, wie schnell es aufhörte, als du es für Seelen aufgeopfert hast. Das ärgert den Teufel, da Seelen von ihm weggerissen wurden."

Jesus sagte dann: "Sei niemals bedrückt und nie allein."

Christina fragte dann Unseren Herrn ob die zusätzlichen Kameras, die kürzlich um ihr Haus und Auto herum platziert wurden, notwendig seien? Jesus antwortete: "Ja, und weitere sollen hinzugefügt werden, aber verstehe es nur als abschreckend – dein Leben war in Gefahr, dein Leben ist in Gefahr und dein Leben wird immer in Gefahr sein."

Dann sprach Unsere Liebe Frau zu Christina: "Gott ist zutiefst beleidigt durch die Menschen. Er wird in der kommenden Zeit noch viel mehr beleidigt werden."

Die von Unserer Lieben Frau getragene Krone wurde dann über ihren Kopf erhöht und enthüllte etwas das wie eine Verkrustung aus glitzernden Diamanten aussah, die das Zentrum ihres Kopfes bedeckte und wie ein Scheitelkäppchen geformt war. Es schien den Teil ihres Mantels zu halten, der zuoberst auf ihrem Kopf ruhte – ein cremefarbiger Mantel von einem wunderschönen glitzernden Goldband eingefasst. Ihr Gewand war weiß und die Heilige Hostie war glühendes Licht.

Sie sagte: "Ja, die Fruchtbarkeit Meines Leibes, die Ich zur Erlösung der Welt hervorgebracht habe, Unseren Erlöser. Gott wünscht, dass da viel Wiedergutmachung sei, da wir in die Endphase der Endzeit eintreten; wir sind jetzt in den fortgeschrittenen Stadien der Endzeit. Deshalb wünsche Ich dich zu trösten. Jetzt musst du vertrauen. Vertraue Meinem Göttlichen Jesus. Ich bin deine Mutter und Ich bin hier mit dir. Du kannst Mich sehen. Ich bin die Mutter von Jesus. Ich bin die Mutter der Kinder der Welt. Ich bin die Mutter der Eucharistie. Sage allen Meinen Kindern Ihn in der Eucharistie und in ihren Herzen jeden Tag zu lieben. Lebt nach den Gesetzen Gottes. Lebt immer in Wahrheit, Liebe und Einheit. Denkt immer an die Liebe im Herzen Gottes für jedes von euch durch die Göttlichkeit Seines Sohnes. Wisst, dass alles was uns trennt der Schleier ist – der Schleier, der das Leben schattiert, aber wenn Gott es erlaubt wird der Schleier durchsichtig – das ist als ob der Schleier ausdünnt – für einige, für die Kleinen der Welt, sie können sehen, damit sie den Mut haben für die Prüfungen und Drangsale, die sie erdulden müssen. Viele dieser Kleinen Meines Herzens – Meines mütterlichen, Unbefleckten Herzens – das dem Lamm Gottes dient und es liebt, das Fleisch gewordene Wort – das sie sahen und hörten und jetzt verleugnen. Das Fleisch gewordene Wort das sie verkünden wird verleugnet, verspottet und ausgelacht. Aber habe keine Angst, wir sind in der Endzeit und das ist es was ihr zu erwarten habt.

Da hat es viele böse Dinge in eurer Welt und es kommt noch mehr in eure Welt um die drastischste Verderbtheit des Bösen zu verursachen, die viele mit ihm vereinen, welcher der Antichrist ist. Aber vergiss nie, Jesus hat die Kontrolle über alle Dinge. Gott wusste das seit allen Zeiten.

Viel wurde dir über die Jahre gegeben, einiges davon hast du vergessen, einiges verfolgt dich im Gedächtnis. Fühle dich nicht schlecht weil die Leute nicht zuhören. Es ist nicht dein Fehler ... Ich bin immer mit dir."

Unsere Liebe Frau sprach dann über die Abscheulichkeiten: "Es wird große Not verursachen. Es wird eine große Verwirrung sein aber es wird auch in der ganzen Welt viel Schmerz und Tränen geben. Aber habe nie Angst. Wisse, dass Ich dir immer nahe bin. Sei im Frieden. Vater, Sohn und Heiliger Geist. Amen."

Jesus sprach dann von Unserer Lieben Frau, dass sie den Kopf der Schlange bald zermalme: "Bald wird es Stürme geben – größere Stürme – unter den Fürstentümern durch das Werk von ihm, welcher der Antichrist ist. Jeden Tag sammelt seine Verführung Massen von Seelen und zieht sie in den Tod und die Zerstörung.

Siehe wie der Böse sofort aufhört dich zu quälen, wenn du es Mir aufopferst für Seelen, denn er will nicht dass eine Seele gerettet wird durch jeden Vorhanghaken, der gebrochen würde ... das ist so einfach wie mit jedem Angriff auf dich – wenn du es Mir aufopferst, kann es erhalten werden und die Kraft des Teufels schwächen."

(Seit dem Beginn des Rufes, diese Aufgabe zu erfüllen, hat Christina ständig Angriffe und Qualen – direkt und indirekt vom Bösen auf verschiedenste Weise erlebt. In letzter Zeit hat das Schikanieren die Form von zerbrechenden Gegenständen in ihrem Schlafzimmer während der Nacht angenommen.)

"Gesegnet sind jene, welche die Kosten nie gezählt haben."

 

Botschaft HEILIGE FAMILIE DER ZUFLUCHT.

26. Dezember 2016

"Ich komme mit einem traurigen Herzen zu dir, denn 2017 wird ein trauriges und ruppiges Jahr werden. 1917 war Fatima, die Weihe wurde nicht richtig und zudem viel zu spät gemacht um die Verbreitung des Kommunismus über die ganze Welt zu stoppen.

Schaut auf euer eigenes Land (USA), das die letzten 8 Jahre durch einen kommunistischen Präsidenten regiert wurde. Ihr habt jetzt noch eine kleine Chance die Strafen zu mildern durch viel Gebet und Buße.

Dieses Jahr wird ähnlich sein wie 1917, denn die Planeten stehen gleich wie vor 100 Jahren. Ihr werdet dieses Jahr (wohl Kirchenjahr) viele Warnungen und Gottes Gerechtigkeit sehen um Meinen Kindern zu helfen auf die Straße zu Gott zurückzukommen. Dieses Jahr wird ein großes Reuejahr sein für die meisten Meiner geliebten Kinder um ihre Seelen zu retten. Viele werden bei Ereignissen sterben, die bisher noch nie gesehen wurden.

Bitte bringt euer Leben in Ordnung, denn es ist jetzt das 100ste Kirchenjahr seit Fatima. Stellt sicher, dass ihr extra Essen, Wasser und Heizmaterial vorbereitet habt. Wir haben zu euch schon oft darüber gesprochen, es für diese Zeiten bereit zu haben."

 

Botschaft HEILIGE FAMILIE DER ZUFLUCHT.

17. Januar 2017

"Mein Vater hat alles unter Kontrolle, aber ihr wisst, dass die Hände Meines Vaters durch die Gebete unserer Leute kontrolliert werden, wegen dem freien Willen, der euch gegeben wurde."

 

Botschaft HEILIGE FAMILIE DER ZUFLUCHT.

21. Januar 2017

"Die Gebete waren nötig um die Inauguration (Amtseinsetzung) ohne allzuviel Gewalttätigkeit durchzuführen. Die Elite und Eine-Welt-Leute, mit Satans Hilfe, versuchen Gott und eure neuen Führer zu stoppen. Der ganze Himmel wird euch auch weiterhin helfen so fest sie können, aber die guten Menschen auf der Erde müssen viel beten und fasten um weiterhin die Kämpfe zwischen Himmel und Hölle zu gewinnen, damit sich mehr Seelen bekehren und der Armee Meiner Mutter beitreten, um zu helfen Satans Kopf zu zerquetschen und die Neue Zeit des Friedens zu bringen. Betet weiter Meine Kinder, denn der ganze Himmel ist mit euch im größten spirituellen und physischen Kampf der Geschichte der Welt."

 

Botschaft HEILIGE FAMILIE DER ZUFLUCHT.

6. Februar 2017

"Ich komme um Meinen Kindern zu sagen: Seid auf das Schlimmste vorbereitet. Ihr wisst, das ist Satans 100stes Jahr zur Zerstörung der Kirche – die Eine Heilige Katholische und Apostolische Kirche. Seine Macht beginnt auszugehen und er hat nicht das erreicht, was er wollte.

Jetzt hat sich Mein Sohn Jesus eingeschaltet und erlaubt, dass euer neuer Präsident gewählt wurde wegen all den Gebeten der treuen Restkirche und allen Gebeten des Himmels und Er arbeitet mit euch die Welt zu ändern, damit Meine geliebten Kinder bald in die Neue Zeit des Friedens eintreten können, wenn sie weiter beten und viele neue Menschen in die Armee Christi und Seiner Mutter bringen.

Mit all euren Gebeten und den Gnaden, die Gott für diese Generation aufgespart hat, während Satan jedes Gramm seiner Macht jede Minute jeden Tages eingesetzt hat. Nun ist sein Bankkonto bankrott, während Gottes Bankkonto überläuft mit Gnaden und dem Blut und Wasser der Kreuzigung. ... Satans Macht wird weiter fallen das ganze Jahr und das Licht Meines Sohnes wird sich das ganze Jahr verstärken. Ihr seid jetzt in einer sehr gefährlichen Zeit in der Hitze des Hauptkampfes zwischen Himmel und Hölle für die Eröffnung der Ära der tausend Jahr des Friedens.

Meine geliebten Soldaten der Restkirche, kämpft weiter mit dem Rosenkranz und dem Barmherzigkeitsrosenkranz und den 7 Sakramenten und haltet die 10 Gebote und dieser Kampf wird vorbei sein, bevor ihr es wisst. Es wird sehr schwer sein, wie eine Mutter in Geburtswehen in den härtesten Augenblicken der Geburt, aber wenn das Baby da ist sind die Schmerzen vergessen und man fühlt nur noch die Liebe und Schönheit des Babys."

 

Botschaft HEILIGE FAMILIE DER ZUFLUCHT.

19. Februar 2017

"Das Bild, das Ich dir gab mit der Freiheitsstatue und Ich, Maria, im Hintergrund, war sehr wichtig zu verbreiten, damit dein Land weiß, Gott gab Seiner Mutter, der Unbefleckten Empfängnis, ganz Amerika um es zu hüten und beschützen und um Mexiko zu beschützen Unserer Lieben Frau von Guadalupe. Dein Land hat jetzt alles was es braucht um sich zu ändern und umzukehren, außer wir benötigen mehr Gebete von allen unseren Kindern. Ich benötige, dass die Mehrheit Meiner Kinder täglich einen Rosenkranz und den Barmherzigkeitsrosenkranz betet, anstelle von nur 25 %."

 

Botschaft HEILIGE FAMILIE DER ZUFLUCHT.

7. März 2017

"Sag Meinen Kindern: Wir benötigen immer noch mehr Gebet, verzweifelt, denn Satan und all die bösen Menschen versuchen Amerika abzureißen bevor es etwas stärker wird und mehr Menschen zurück auf den Weg mit Gott und dem Himmel kommen.

Ich weiß, dass jetzt alle Meine Kinder sehr leiden, aber es wird noch viel schlimmer werden, wenn Meine Kinder auf der ganzen Welt nicht beginnen die 10 Gebote Gottes des Vaters zu halten. Ihr seid sehr nahe daran, dass sich die Zeit Noahs und der Flut wiederholt. Die Menschen der ganzen Welt müssen als ein Körper in Christus mit Gott als Führer zusammenhalten.

Ich sagte, Ich gab euch gute Führer in Donald Trump und Mike Pence, aber sie sind nur Menschen und die Mehrheit des Volkes muss ihnen und den 10 Geboten Gottes folgen. Abtreibung und das Töten von Babys, homosexuelle Sünden, und jegliche Sünde des Fleisches muss jetzt aufhören und die können nur aufhören durch das Gebet der Menschen. Wenn ihr jetzt nicht aufhört wird Amerika hinabsinken wie das Römische Reich, das unterging durch seine Sünden innerhalb des eigenen Landes. Amerika ist schwer auf diesem Weg und ohne mehr Gebet innerhalb und außerhalb von Amerika, wird es fallen und vom Feind getötet werden.

Meine Kinder, Ich habe euch neue Führer gegeben aber sie wurden infiltriert durch viele schlechte Leute von außerhalb seiner Partei und einigen innerhalb seiner Partei. Es sind viele bösartige Menschen, die hohe Beträge bezahlt haben um eure Regierung zu zerstören und Lügen über euren Präsident durch die Medien zu verbreiten und auch durch okkulte Führer und viele, viele andere inklusive eure Kirchenführer, die durch die Ein-Welt-Menschen und die Freimaurer kontrolliert werden. Sie wollen die ganze Welt regieren und die meisten Kinder Gottes zerstören durch bösartige Menschen mit dreckigem Geld. Wenn es ihnen möglich wäre, würden sie so schnell wie möglich die ganze Welt zerstören.

Betet, betet, betet intensiv für einen totalen Zusammenbruch aller bösen Kulte in Amerika und der ganzen Welt. Zweifelt nicht einen Augenblick, dass Trump auserwählt wurde und ins Amt kam durch Gott den Vater selber, um das zu tun, was der Heilige Apostel Paulus auf Erden tat. Er stoppte das Töten der Christen selber und kämpfte gegen alle Kulte, Atheisten und alle bösartigen Menschen, die Gottes Gesetzen nicht folgten."

 

Botschaft HEILIGE FAMILIE DER ZUFLUCHT.

19. März 2017

"Wie Ich schon früher sagte, um 'Liebe und Barmherzigkeit' zu sein, muss Ich auch ein 'Jesus der Gerechtigkeit' sein. Das eine geht nicht ohne das andere. Wie Ich euch bereits sagte, seid ihr jetzt in der großen Züchtigung. Weitere Katastrophen kommen sehr bald und die werden noch viel schlimmer sein. Euer Land (USA) wacht nicht auf, sie murren und beschweren sich statt zu bereuen. Sie kämpfen gegen euren neuen Präsidenten genau wie sie gegen alle früheren Propheten kämpften. Es muss sich etwas Gewaltiges ereignen um sie zu erschüttern, um euer ganzen Land zu stoppen, damit sie fähig werden normal zu funktionieren.

Ich gab euch zwei gute Führer als Präsident und Vize-Präsident und die Mehrheit versucht immer noch sie zu stoppen und verurteilt sie für alles nur Mögliche.

Ich werde sehr bald Gerechtigkeit senden von fern und nah um euer Land stillzulegen. Die Türe der Arche wurde soeben geschlossen. Schaut aus, was euch die nächsten 40 Tage bringen. Ihr würdet besser fest beten und bereuen."