Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

3. Januar 2019

Mein geliebtes Volk: Ich halte euch auf Meiner Hand. Ihr könnt euch im Schutz Meiner Liebe Zuflucht suchen.

Eure Wege sind nicht Meine Wege (Cfr. Is 55,8-9), ihr versteht der Grundgedanke Meines Rufes nicht, da ihr keine Ahnung von der Wirklichkeit, in der die Menschheit sich befindet habt.

Der Egoismus hat im Mensch Besitz ergriffen, und hat sein Urteilsvermögen, seinen Verstand und sein Herz verkümmert, damit er nicht darüber hinaus blicken kann.

Mein geliebtes Volk: Meine Kirche wird bis zur Übersättigung leiden, da sie die Auswirkungen der Sünde im menschlichen Geschöpf heruntergespielt hat. Die Spaltung verschärft sich, die liberale Denkweise, Frucht der Sünde, bemächtigt die Zügellosigkeit, die jenseits Meines Willens die Menschen zum Verderben führt. Die in einigen Meiner Tempel verübten Freveln, wo die Gebeine von Heiligen und Märtyrer, die ihr Leben für die Kirche geopfert haben zu finden sind; das bringt mir so viel Schmerz, und sie geißeln mich und krönen mich mit Stacheln erneut, wenn ich diese Rockgruppen und die Jugend sehe, die Meine Tempeln in Orten der Verderbung wandeln. Ich empfinde einen großen Schmerz und Entsetzen bei der Zulassung solcher Veranstaltungen von Meinen Priestern.

Meine Kirche wird durch den Menschen selbst geläutert, mit dem Streben, die menschliche Macht über Meine Göttlichkeit zu erheben.

Die Spaltung in Meiner Kirche verschärft sich weiter, bis das Gewicht deren Irrtümer das Böse in ihr aufhalten wird, welche die Menschheit mit Erstaunen blicken wird, was Mein Volk ignoriert.

Meine wahre Anwesenheit in der Eucharistie wird von jenen die an die Transubstantiation nicht glauben verleugnet. (Vgl. Mt 26,26-27; 1 Kor 11,24)

Es ist ein langes Warten gewesen, und das wegen der Fürbitte Meiner Mutter und wegen den Gebeten Meiner Kinder für die ganze Welt.

Das Himmelsgewölbe wird sich in kurzem verdunkeln. Habt keine Angst, Meine Kinder. Habt keine Angst.

Mein Volk, Satan berührt euch, damit ihr den Frieden verliert. Ihr müsst beten um standhaft zu bleiben in das, was Ich euch erbeten habe und das ist: dient Meinem Willen, nicht den egoistischen Interessen von denen, die gelegentlich Gewissen durch Geld erkaufen wollen.

In diesem Augenblick ragt die Überheblichkeit in der Menschheit heraus, die ablehnt, Geschöpf Gottes zu sein. Der Mensch trägt das Ego auf seinen Schultern, durch das er sich verherrlicht, und auf seinem Bruder gerne herumtrampelt, vor allem an die Demütigen und jene, die Meine echten und treuen Werkzeuge sind, jene die vom Satan durch den Menschen gequält werden. Daher Kinder, durch Gebet und Brüderlichkeit müsst ihr gerecht und respektvoll gegenüber Meinen Dienern handeln. Sie haben eine große Verantwortung vor Unserer Dreieinigkeit, nämlich Unseren Willen zu übermitteln.

Behaltet vor Augen, dass das Werkzeug ein Werkzeug bleibt, indem es mir treu bleibt, andernfalls, wird es nicht mehr eins sein. Es bleibt eine Kreatur wie alle andere. Ich bin Besitzer von alldem, was sie übermitteln. Sie sind keine Besitzer der Wahrheit. "Ich bin wer ich bin." (Ex 3,14)

Mein Geliebtes Volk, die Gewässer einiger Ozeane zeigen, was in den Meerestiefen untergetaucht war. Beim beben der Erde, öffnen sich neue Risse, und verbinden sich mit anderen geologischen Verwerfungen, und dadurch lösen sich geologische Prozesse großes Ausmaßes aus. Diese stellen ein großes Gefahr und Leiden für den Menschen dar.

Betet, Meine Kinder, die Lebensmittel werden knapp wegen den drastischen Klimaveränderungen.

Betet, Meine Kinder, die Kälte kommt in den Tropen an.

Mein Volk, bleibt nicht fruchtlos in diesem Leben. Seid nicht wie die Feige. Die Umkehrung muss dringend erfolgen, angesichts der Bedrohung des Teufels, der sich Meines Eigentums bemächtigen will.

Bleibt wachsam, gefährliche Seuchen bedrohen die Menschheit und greifen das Atemsystem an. Darum bitte ich euch, Waldkieferblätter* mit Bedacht zu benutzen, höchstens zwei mal täglich, als Infusion.

Mein geliebtes Volk, bleibt wachsam, die Wirtschaft ist schwach, und der Mensch ohne den Geldgott vergisst, dass er Mensch ist, und der sich wie ein Raubtier verhält. Daher seid ihr nicht von denen, die schlaflos wegen dem Geld und wie die, die wegen Gier töricht und verzweifelt angesichts der globalen Wirtschaftsnachrichten agieren. Alles kann heruntergehen, außer dem Glauben Meines Volkes.

Behalte die Weltmächte ins Visier, das geringste kann den Beginn des Krieges auslösen. Keine Weltmacht zeigt sich, wie sie wirklich ist.

Königin und Mutter

Ihr, bereitet euch geistlich vor, seid fleißig, betet und handelt, damit eure Brüder und Schwestern Erfüller des Göttlichen Gesetzes seien. Seid Visionäre Meiner Liebe.

Ich segne und decke euch mit Meinem Kostbaren Blut. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

* Waldkiefer (Pinus Sylvestris): Christus hat mir gesagt, dass der Waldkieferbaum, fast überall verbreitet, auch Gewöhnliche- oder Gemeine Kiefer, Rotföhre, Weißkiefer oder Forche genannt, gehört zur Gattung der Kiefern (Pinus) und zur Familie der Kieferngewächse (Pinaceae). Der sei fast überall auf der Welt verbreitet. Es werden drei Teelöffeln getrockneter Blätter in 1 L Wasser zugesetzt, und man darf maximal bis zu zwei Tassen täglich einnehmen. Nicht bei kleinen Kindern oder bei schwangeren Frauen verwenden.

 

Botschaft der Hochheiligen Jungfrau Maria an Ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

14. Januar 2019

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Ich segne alle Menschen guten Willens, die im Göttlichen Willen leben.

Liebe Kinder, Mein Unbeflecktes Herz schlägt für jede von Meinen Kindern. Jene, die jedem Augenblick fürs Wachstum in der Liebe an Gott und ihrem Nächsten sorgen, mit der Erwartung, die Erde im gleichen Zustand an Gott zurückzugeben wie sie von Gott an den Menschen gegeben wurde.

Die Menschheit wird die Läuterung erleben, innerhalb deren sie vom Bösen kräftig geprüft werden wird. Er wird sie wie nie zuvor versuchen, er wird sie in schreckliche Zustände führen, und wird dadurch erreichen wollen, dass sie damit aufhört sich Kind Gottes weiter zu nennen. Der Kampf des Bösen wird zum Höhepunkt kommen, mit der Absicht, Meine Kinder eine Alternative zum Schmerz dieses schrecklichen Augenblickes anzubieten, und zwar sie zu brandmarken (Mikrochip) und somit die dazugehörigen Vorteile von denjenigen zu erlangen, die alles nötige zum Leben haben werden.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, handeln innerhalb der Liebe Meines Sohnes heißt, das geistliche Wachsen und sich ohne Vorbehalte dem Göttlichen Willen aufzuopfern. Das Zeugnis erfüllt sich beim Handeln, wie Gott es befiehlt. Dies, erfüllen diejenigen, die konsequent entschlossen leben, Jünger Meines Sohnes zu sein.

Der Mensch kann von sich selbst nicht geben, was er nicht hat. Er kann nicht behaupten, authentisch zu sein, ohne vorher im Geist gewachsen zu sein, ohne vorher sich im Glauben unterrichten zu lassen und ernährt zu haben. Das menschliche Geschöpf benötigt die Kraft, die Sicherheit, die Standhaftigkeit, die unbesiegbare Liebe der Hochheiligen Dreieinigkeit für die Jünger der Endzeit zu spüren, um sich vom Glauben selbst füllen zu lassen, und somit die Ängste, die Grauen und die Verfolgungen dieses Augenblickes und die künftigen sie nicht nachgeben lassen werden.

Meine Kinder, die Länder der Welt werden in großen Auseinandersetzungen und in unendlichen Revolutionen verwickelt. Die Menschen werden nicht wissen, wo sie hingehen sollen, und werden noch mehr verwirrt werden. Eine menschliche Kraft wird entstehen, die mit modernen und aufmunternden Ideen innerhalb des Menschlichen, die innere Leere mit extremen Modernismen füllen werden wollen, die nicht vom Göttlichen Willen sind. Meine Kinder werden von Land zu Land reisen auf der Suche von dem, was sie nicht finden werden.

Die aus den Ausbrüchen eines Supervulkans freigesetzten Emissionen, werden eine Gaswolke bilden, die die Sonneneinstrahlung verhindern wird, und dies wird einen Treibhauseffekt auslösen. Die Temperaturen werden sich herabsenken, dass in den tropischen Ländern die Kälte den Tod unzähliger Menschen verursachen wird.

Das Einziehen in ein anderes Land wird nicht möglich sein und die Menschheit wird spüren, dass ihre Fortschritte umsonst gewesen sind. Ihr, Meine Kinder, verliert den Glauben nicht: Was der Mensch nicht erreichen wird, wird die Göttliche Allmacht erreichen.

Ich rufe euch auf, für China zu beten, bevor ihre Macht sich auf die Menschheit vergießt.

Betet für Mexiko, sein Boden wird erzittern, und Meine Kinder leiden, und neben diesem Land, die Vereinigten Staaten und Kanada werden auch betroffen sein.

Betet für Meine Kinder in Jamaika, sie wird von der Natur gegeißelt. Puerto Rico wird erneut geprüft, doch nicht auf der Weise, auf der die Menschen vorhersagen um euch zu alarmieren.

Ich lade euch ein, für einander zu beten. Ihr dürft euch keine Gefühle erlauben, die gegen die Liebe an Gott und an die Nächstenliebe sind.

Meine Worte: "Am Ende wird Mein Unbeflecktes Herz triumphieren!" sind nicht verstanden worden.

Die Menschheit wird sich darüber bewusst machen müssen, dass Christ zu sein mehr als eine Bezeichnung bedeutet, sondern die Ewige Erlösung, wenn man mit Gewissheit innerhalb des Göttlichen Gesetzes handelt, die alle Meiner Kinder aufruft, Liebe inmitten der Übel, in denen die Kirche Meines Sohnes verwickelt wird, wegen dem Verrat an dem sie ausgesetzt worden ist, und die, die sie vollständig im Einklang zum Göttlichen und nicht zum menschlichen Willen zu erneuern führen werden.

Aus Schmerz und Verfolgung, wird die Kirche Meines Sohnes die Tür zur Herrlichkeit finden. Sie wird sich völlig an die Göttliche Liebe hingeben, und nicht an die sogenannte Liebe zu Gott. Einige behaupten Gott zu lieben, und sehr unterschiedlich ist das zur Göttlichen Liebe, die die Verschmelzung zwischen dem Menschen und seinem Schöpfer ist. Der Göttliche Wille wird siegen, und alle Geschöpfe werden in Ihm leben und der Friede wird in allen Menschen herrschen.

Gottesreich wird siegen "wie im Himmel so auf der Erde" (Mt 6,10b) und Meine Kinder werden fröhlich in der wahren Liebe leben. Aber jetzt, Meine Kinder, müsst ihr beten und handeln, denn ihr seid noch nicht vollständig geläutert worden.

Die ausgebleichten Gräber haben es vor, gegen Meine Kinder vorzugehen, die Gelehrten glauben, Gottes Wahrheit zu besitzen, und üben dazu Selbstjustiz aus. Habt keine Furcht, Kinder, diese Mutter hält euch in ständiger Alarmbereitschaft und Schutz damit der Böse euch nicht unvorbereitet trifft.

Geliebte Kinder, hört nicht auf, der Himmel nimmt euch die Ereignisse vorweg, damit ihr euch vorbereitet und demütig an Gott wendet. Verachtet diese Meine Offenbarung nicht. Ganz im Gegenteil, betet und handelt zugunsten eurer Brüder und Schwestern. Ihr werdet nicht weiter so leben. Lernt brüderlich zu teilen, da ihr in Gemeinschaft leben werdet, um euch vor dem Bösen, der zahlreiche Meiner Kinder in Besitz ergreifen wird, und für die Mein Herz blutet.

Seid nicht von denen, die warten, sondern von denen, die sich an die Göttliche Liebe der Hochheiligen Dreieinigkeit wenden, beim anbieten eures Dienstes an Gott für den Sieg der Hochheiligen Dreieinigkeit auf der Erde.

Meine Liebe befindet sich vor jedem von Meinen Kindern, ihr seid die, die sie annimmt oder verachtet. Ich rufe euch im Namen Meines Sohnes. Mein Segen ist für euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

16. Januar 2019

Mein geliebtes Volk: Ich trage euch auf Meinen Händen, (vgl. Is 49,16) damit ihr nicht verloren geht; doch einige gehen aus denen heraus, und entfernen sich, um vom Bösen schlammig zu werden.

Das Leben nach Meinem Willen ist großartig, lernt Gefallen im aufrichtigen Leben zu finden, indem ihr die Früchte, die zum Ewigen Leben führen findet, und die Köstlichkeiten für die Seele, wenn das Gute im menschlichen Geschöpf bleibt.

Auf den Straßen einiger Städte, gleich wie sauber sie aussehen, werdet ihr irgendwann etwas finden, das für euch nicht angenehm sein wird. Es gibt immer einen Bruder oder eine Schwester, der oder die auf die Regeln nicht achtet. Das gleiche geschieht, wenn ihr euch aus Meinem Willen entfernt. Während ihr nach Meinem Willen lebt, fühlt ihr euch gut, und alles ist euch erträglich, doch wenn das Ego nicht auf dem richtigen Weg gesteuert wird, gerät es außer Kontrolle, und alle guten Absichten werden schlammig. Dann kommt der Sturm und löst Chaos sogar in das aus, was ihr in euch für fest verankert hielten.

Mein geliebtes Volk, bei den jetzigen Bedingungen gibt es keine Zeit auf eine innere Wandlung zu warten. Der Teufel lauert mehr denn je. Er dringt stark gegen Meine Kinder an, um sie zu überzeugen, sich von Mir zu entfernen und auf Mich zu verzichten. Daher treten Besessenheiten häufiger auf, doch sie werden weniger erkannt.

Ich lade euch ein, diese Offenbarung nicht wegzuwerfen. Sie ist die unerschöpfliche Nahrung, damit ihr, Kinder, auf die Zeichen und Signale schaut. Ich warne euch, damit ihr begreift, versteht und dieses Verständnis in die Praxis umsetzt. Auf dieser Weise gebietetet ihr Einhalt um dem freien Willen, der euch zum Denken dazu führt, ohne Mich von alldem, was auf der Welt geschieht gut davonkommen.

Mein geliebtes Volk: Das Gesetz wurde nicht gegeben, damit ihr weiter in der Zügellosigkeit beharrt. Das Gesetz wurde gegeben, damit ihr es befolgt, und nicht damit ihr macht wie ihr wollt.

Ich rufe Mein Volk auf, in der Güte zu leben, und sich nicht davon zu entziehen. Ich rufe euch auf, untergeordnete Sachen nicht zu kosten. Das ist die Folge des missbrauchten menschlichen Willens. Ich rufe Mein Volk auf, von übergeordneten Sachen zu leben, vom geistlichen Aufstieg, welcher Frucht bringt, weil es das nicht sieht.

Mein Reich ist ein Reich der Herrlichkeit. Es ist kein Totenreich, sondern ein Reich der Lebenden, die zuhören, die schauen, die verkünden, die Mich erkennen und wissen, dass sie Meine Kinder sind, und Ich ihr Vater.

Mein Volk, so viele Aufrufe habt ihr bekommen, so viel Wissen damit ihr vernünftig seid; so viel Kenntnis damit ihr reif und gebildet seid, und nicht ignorant!

Mein geliebtes Volk: Die Erde agiert nicht nur zu Gunsten des Menschen, wie ein Magnet; doch kann dieser Magnet auch eines im All wandernden Himmelskörper zu sich ziehen.

Die Menschheit ignoriert in diesem Augenblick die Veränderungen, die sich die Erde stellen muss. Sie sind schon von Mir, von Meiner Mutter oder vom Heiligen Michael, Mein geliebter Erzengel.

Das Erdmagnetfeld der Erde ist in ein definitiven Änderungsprozess eingetreten. Deswegen hat sich der Schutzeffekt über der Erde geschwächt. Das hat der Menschheit zu einem Verlust wissenschaftlicher Fortschritte und einem technologischen Rückgang ohnegleichen ausgesetzt.

Kinder, Ich rufe euch bewusst zu werden, dass ihr starke Klimaschwankungen durchmachen werdet. Ihr werdet in einer einzigen Jahreszeit mehrere Klimaveränderungen erleben. Der Mensch hat gravierende Schäden in der Natur verursacht. Er hat sie sich bemächtigt, ohne an die Zukunft zu denken und versucht die Schäden auf einmal zu korrigieren, und das ist nicht möglich. Die Bödenfeuchte ist gesunken, und infolgedessen, erwirtschaftet der Mensch, von dem was er anbaut, nicht mehr die erwarteten Erträge. Deswegen, wird die Hungersnot weltweit wachsen, und Wasser wird das von den Menschen am meist geschätzte Gut werden.

Meine Kinder, in diesem Moment könnt ihr eine gute Ernte nicht gewährleisten, da das Klima weder stabil noch definitiv vorhersehbar ist. Angesichts dieser Ereignisse, wird das menschliche Geschöpf, bei der Angst, nicht das wesentliche zum Überleben besitzen und mit Stimmungsschwankungen seiner Brüder und Schwestern konfrontiert. Der Mensch, wenn er eine Bedrohung in seinem Lebensunterhalt spürt, ändert er die Kultur, die Brüderlichkeit, die Liebe, die Moral und sogar die Religion um sich sein Überleben zu sichern.

Mein Volk, die Mehrheit von euch hat nicht direkt an der Zerstörung des Planeten mitgearbeitet, doch nicht alle haben daran gearbeitet, diese Zerstörung anzuhalten. Bei der Durchführung von Kernenergieversuche in der Erde, haben die großen Staaten der Welt die naheliegenden tektonischen Risse geändert, und diese Risse haben wiederum andere in naheliegenden Erdschichten geändert, und das hat mehr Hitze als nie zuvor zum Inneren der Erde abgeführt.

Der Böse hat im voraus fleißig gearbeitet, und hat die Entwicklung seiner Pläne in Gang gesetzt, damit diese Generation sich das Produkt der Bösen Macht unterwerft. Ihr wisst Bescheid, dass die Menschheit, von einer Wirtschaftselite unfreiwillig unterdrückt wird, das Schicksal der Nationen lenkt, Unmoral kommandiert, die Zügellosigkeit, große Hungersnöte, mit dem Ziel, die Weltbevölkerung zu reduzieren. Die Krankheiten der Vergangenheit kehren zurück, und das liegt daran, dass sie in einigen Laboren wieder belebt worden sind. Die Manipulation, in der ihr lebt sind so, dass ihr mit großer Verwunderung eine Nachricht, die Meine Kirche erschüttern wird, sodass die falschen Propheten in ihren Wahrsagungen abweichen werden.

Mein Volk, bewahrt den Glauben an Mir, Ich werde euch keine Steine anstatt Brot geben. Ich werde euch nicht sagen: "Hier bin Ich", und euch den Bösen konfrontieren. Ich bin euer Herr, und vor Mir beugt sich jedes Knie (vgl. Röm 14,11).

Ihr seid in Besitz des Winzers, ihr seid Meine Kinder und müsst euch mir annähern, nicht nur mit dem Wort, sondern indem ihr in Meiner Liebe bleibt, beim Erkennen Meines Heiligen Geistes. Die Verdorbenheit hat sich von einer Großzahl der Menschheit bemächtigt, und das ist bei einigen aus Unwissenheit geschehen, aus Sturheit bei anderen, aus Rebellion bei anderen, und bei den anderen, weil sie Mich nicht zu lieben, und stattdessen die Kraft und die Macht besitzen wollen, die sie als menschliche Geschöpfe nicht besitzen, es sei denn alltags wird vom Bösen zum handeln gegen ihre Brüder und Schwester gegeben.

Betet für die Vereinigten Staaten, ihre Überheblichkeit wird zum Schmerz des Unerwarteten führen, dieses Volk leidet deshalb sehr stark unter der Natur.

Betet für Indien, die Natur geißelt sie. Vergesst Meine Kinder aus Kalkutta in euren Gebeten nicht. Betet für sie.

Betet für einander und beschleunigt das Tempo.

Die Verfolgung lässt nicht auf sich warten. Meine Gläubigen werden von denen geläuert, die Mich weder lieben, noch wollen, dass Ich sie warne.

Ich segne euch, Mein geliebtes Volk. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft der Hochheiligen Jungfrau Maria an Ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

24. Januar 2019

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Ich bin Mutter und Lehrerin, Beschützerin der Menschheit und erste Jüngerin Meines Sohnes. Daher komme Ich zu jedem von euch um euer Herz zu berühren, damit ihr den Glauben und die Zuversicht an den Schutz Meines Sohnes bewahrt, weil Ich nicht möchte, dass ihr die seele verliert.

Mein Sohn ist allmächtig, allwissend; Ihm unterwerfen sich alle Kräfte des Bösen (vgl. Phil 2,10), daher wer Meinen Sohn mit Glaube annimmt und in Ihm bleibt, sowohl beim Halten des Gesetzes, der Sakramente, der Werke der Barmherzigkeit, als auch beim Empfangen Meines Sohnes in der Eucharistie, und sich seines Nächsten aufopfert, wird keinen leichten Weg finden, sondern die Kraft, nach jedem Fall wieder aufzustehen.

Meine Kinder bleiben im Glauben mit der Hoffnung auf das, was noch nicht gekommen ist, sie blicken jedoch die Verschärfung der Ereignisse, die ihnen vorausgesagt wird, dass diese Zeit eine von großen Ereignissen und Erfüllungen ist. Sie mögen diese Ereignisse wohl sehen um sich deren Wahrhaftigkeit sicher zu sein, aber wenn sie vor diesen Ereignissen stehen, erbitten sie, dass sie angesichts derer Grausamkeit weggehen.

Das Volk Meines Sohnes wird sich einer harten Probe gegenüberstellen; extreme Klimaschwankungen, Folge einer starken Sonnenaktivität auf die Erde. Die extreme Kälte lässt nicht lange auf sich warten, und Meine Kinder aus Ländern mit hohen Temperaturen bzw. tropischem Klima müssen sich darauf vorbereiten.

Diejenigen, die diese Ereignisse vermindern wollen werden behaupten, dass alles einen wissenschaftlichen Grund habe, nämlich die Zerstörung der Natur durch den Menschen. Das ist teilweise wahr, aber nicht jede Veränderung stammt vom Eingriff des Menschen in die Natur.

Sie müssen verstehen, dass die Veränderungen des Gestirns Sonne stärker sind und beeinflussen einige Menschen in seinem Wirken und Handeln. Darüber hinaus, verursachen sie ernsthafte Krankheiten im menschlichen Körper und die Hitze nimmt in der Natur zu. Die Wissenschaft wird weder die schlechten Auswirkungen der Gestirn Sonne aufhalten können, noch das Auftauen in den Polarregionen, die verheerende Hochwasserereignisse in den Küstenregionen verursachen werden.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, es ist nötig für die Menschheit, die Wiedererlangung des Gewissens, dass Gott alles für den Menschen ist. Die Menschheit hat sich vom richtigen Weg abgewannt. Sie hat den leichteren genommen und ungehorsam, sich dem ergeben, der später zu einem Folter für den Menschen selbst wird, und später Unterdrücker von allen sein wird. Der Betrüger hat sich mit großer Redegewandtheit vorgestellt, unbemerkt vor den Augen der Menschheit bleibend, Demut und Unterwerfung vortäuschend. Meine Kinder, ihr kennt nicht die Breite des Hasses, welche das Herz des Antichristen ernährt. Seine Durst nach Zerstörung und Tod ist unbegrenzt, und dabei besitzt er die Macht, die ihm übergeben werden, zum richtigen Zeitpunkt, ganze Nationen, die er später ununterbrochen verfolgen wird, bis er sie in seinem Machtstreben vernichtet.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Es ist notwendig, dass ihr Meinen Sohn kennt, und euch am Ewige Leben gefallen findet. Der Mensch hat das Wissen für wenig lobenswerte Zwecke gesucht. Ihr habt nicht verstanden, dass das wahre Wissen darin liegt, nach Meinem Sohn zu suchen (vgl. Joh. 17,3) und somit den Zustand des inneren Frieden zu entdecken, welcher die Zuversicht in der Liebe zur Dreieinigkeit Gottes bringt.

Meinen Sohn, aus dürftigen Gründen kennenlernen zu wollen ist nicht Meiner Kinder würdig und ihr werdet nicht in die Tiefe der wahren Freude ankommen, welche Meinen Sohn zu kennen bringt, damit die Seele ihre wahre Freude kanalisiert und eine Verlängerung Meines Sohnes Liebe auf Erden sei.

Ihr müsst danach streben, die Größe der Wahrheit zu erreichen, und diese werdet ihr finden, wenn ihr im Göttlichen Willen lebt, und um dabei geistliche Weisen zu sein, da die echte Weisheit die Wahrheit ist. Ihr könnt die Schönheit der Seele nicht finden, und ihr verliert euch in der Armut der Untätigkeit. Es ist wahr, dass nicht alle menschliche Geschöpfe gleich sind; die einen sind in Klostern zu finden, die anderen widmen sich dem Gebet, und doch in diesen Zuständen, erreicht man die Schönheit der Seele, nicht in der inneren Untätigkeit, sondern auf der stetigen Suche nach einer Begegnung mit Meinem Sohn und dieser Mutter. Daher, Meine Kinder, wer wachsam bleibt ist der, der konstant ist und um konstant zu sein und beharrlich muss er inneres Handeln sein, die ständige Suche nach der Wahrheit und die Wahrheit ist im Göttlichen Willen. Bettelt nicht was ihr als Erben besitzt, geht ohne müde zu werden, geht ohne vom Weltlichen und sündhaften schlammig zu werden. Erlaubt nicht verirrt zu werden, seid aufrichtig im Wirken und Handeln.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, der Böse bereitet euch Fallen, um die Treue, die ihr Meinem Sohn angeboten habt zu brechen, daher seid schlau und erkennt den Bösen (vgl. Mt. 10,16).

Kinder, betet für die Länder, die in diesem Moment an Unterdrückung leiden.

Kinder, betet für eure Brüder und Schwestern, die sich dem Zorn der Natur und dem Wahnsinn des Menschen gegenüberstellen werden.

Betet für Mexico. Betet für die Schweiz. Betet für Chile.

Kinder, betet für Italien, Kummer fällt über dieses Land. Kinder, betet, der Vesuv wacht auf, und der Terror bemächtigt sich von Meinen Kindern. Betet, Kinder, der Frieden ist gefährdet.

Mein Sohn vergießt Seine Barmherzige Liebe über die ganze Erde, für die, die es wünschen. Sie nehmen es, und beginnen ein neues Leben. Mir tut es weh, da diese Liebe Meines Sohnes nicht bei allen Menschen bekannt ist, und deshalb Ihn nicht wahrhaftig annehmen. Ihr behauptet euch verändert zu haben, doch diese Veränderung dauert nur einen Blick. Die Sünde besiegt alle gute Absichten.

Ihr, Meine Kinder, seid Liebe, wie Mein Sohn Liebe ist. Ich segne euch mit meinem nach Liebe für jeden von euch brennenden Herzen. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Ich bin kein Gott der Gewohnheit. Ich möchte, dass sich Meine Kinder dazu verpflichten, Jünger zu sein, die Mein Wort ihren Brüdern und Schwestern verkünden, damit sie aufwachen. Lasst nicht zu, dass die Hindernisse euch aufhalten. Seid euch dessen bewusst, dass ihr Meine Liebe besitzt und Meine Liebe euch zu unermüdlichen Arbeitern in Meinem Weinberg macht.

Unser Herr Jesus Christus, 29. Januar 2018