• Die Vorbereitung, Gebete
  • Die Vorbereitung, Bd. 11
  • Die Vorbereitung, Bd. 10
  • Die Vorbereitung, Bd. 9
  • Die Vorbereitung, Bd. 8
  • Die Vorbereitung, Bd. 7
  • Die Vorbereitung, Bd. 6
  • Die Vorbereitung, Bd. 5
  • Die Vorbereitung, Bd. 4
  • Die Vorbereitung, Bd. 3
  • Die Vorbereitung, Bd. 2
  • Die Vorbereitung, Bd. 1

Botschaft Nr. 11

3. Januar 2013 – Der Weg zum Himmelreich.

Muttergottes ruft mich.

Muttergottes: Mein Kind, komm zu Mir. Heute möchte Ich dir sagen, dass Ich Mich freue. Mein Sohn, Jesus Christus, euer Erlöser, wird herab kommen auf die Erde, um euch von jeglicher Sünde zu befreien. Ich spüre große Freude in Meinem Herzen, aber nur die, die auf Ihn vertrauen, wird Er reinigen können. Damit so viele Kinder Gottes wie nur möglich auf Sein Kommen und die bevorstehende Reinigung vorbereitet werden können, bedarf es weiterhin eures hingebungsvollen Gebetes.

Meine Kinder, die ihr Mich hört, betet. Betet immer, sofern es eure Zeit erlaubt. Ob im Auto, zu Hause oder unterwegs, betet, Meine Kinder. Viel Gebet wird für diese zur Zeit noch verlorenen Kinder Gottes gebraucht, um umzukehren. Dann, wenn auch sie den Ruf des Himmels vernommen haben, werden sie gemeinsam mit euch, Meinen lieben Anhängern, den Weg für weitere Kinder Gottes ebnen, dass auch diese zu Meinem Sohn finden können, um mit allen treuen, gläubigen Seelen ins Königreich Meines Sohnes eingehen zu können.

Meine Tochter, Mein liebes Kind, Ich möchte dir danken für deine Zeit. Du selbst hast zwei Kinder und es ist nicht immer einfach, diesen, Unseren Weg zu gehen. Viele Hindernisse bieten sich dir immer wieder dar und Wir, Mein Sohn, Gott Vater und Ich, freuen Uns, dass du sie annimmst und aufopferst. Es ist dieser der Weg zum Himmelreich: Hingabe, Annahme, Opfer und Sühne führen dich und alle Gotteskinder in die Arme Meines Sohnes.

Ich danke euch allen für eure Werke zum Wohle der 'verlorenen' Seelen, denn durch euch bekommen sie die Chance, die ihr schon bekommen habt, um zu Meinem Sohn zu finden. Mein liebes Kind. Vereinigt im Gebet erreicht Ihr Großes.

Jesus: Das sage Ich dir hier und jetzt, wenn Meine Stunde kommt, werden sich viele bekehren. Sie werden umkehren und zu Mir kommen, und Ich werde sie in Meine Arme schließen, egal wie groß ihre Sünden gewesen sind. Es wird ihnen, den Sündern, vergeben werden, und sie werden glorreich mit Mir ins Himmelreich eingehen. Ihr, Meine treuen Anhänger, ebnet den Weg für diese Seelen und ihr habt den Dank des Himmels sicher. Ihr seid sehr wertvoll für Uns, und Wir danken euch für eure Gebete.

Mein Kind, mache jetzt all diese Botschaften bekannt. Wir lieben dich. Dein dich liebender Jesus und deine Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 12

3. Januar 2013 – Jede Seele hat das Verlangen, in Freude zu leben.

Muttergottes erwartet mich.

Muttergottes: Mein Kind, sei gewiss, dass Ich immer bei dir bin. Heute möchte Ich einfach bei dir sein. Du, Mein Kind, bist auserwählt, für Uns zu sprechen. Was Wir dir sagen, hat hohen Wert für die Rettung von Seelen. Wenn die Menschen sich nicht zu Meinem Sohn, Jesus Christus, bekennen, werden sie nicht gerettet werden. Eure Gebete, Meine lieben Kinder, tragen dazu bei, dass andere Seelen, die nicht soweit sind wie eure Seele, es schaffen, zu Jesus zu finden.

Jede Seele hat das Verlangen, in Freude zu leben. Dies ist so von Gott Vater, dem Allerhöchsten, angelegt worden. Nur eine Seele, die von Satan verdorben ist, findet Glück im Leid anderer. Das kommt nicht von Gott, Unserem Vater. Wie Wir dir bereits gesagt haben, in einer früheren Botschaft, kann eine Seele, die noch einen Funken Licht in sich trägt, sich also nicht dem Tier geweiht hat, durch euer Gebet gerettet werden. Betet also, Meine Kinder. Euer Gebet ist sehr wichtig und wird im Himmel gehört und 'verarbeitet'. Ohne Gebet gehen Abermillionen Seelen verloren! Teile Unser Wort den Menschen mit.

Meine geliebte Tochter, Ich gehe jetzt. Hab keine Angst. So viele Engel sind immer bei dir und all die Heiligen, die du in dein Haus einlädst. Das tust du, weil du offen für Sie bist – an Sie glaubst – und Sie dadurch wirklich bei dir sind. Es ist schön, ein Kind wie dich zu haben. Danke, Mein Kind, dass du dein Ja lebst. Wir lieben dich. Deine Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 13

4. Januar 2013 – Bekehrt euch zu Mir und Meinem Sohn.

Mein Kind, Ich möchte dir danken für deinen Mut. Unsere Botschaften zu empfangen ist nicht immer leicht. Und du, Meine Tochter, hast dich dazu bereit erklärt. Ich danke dir dafür und segne dich mit ganz besonderen Gnaden vom Himmel, denn Ich liebe dich sehr.

Die Dinge, die auf dich zukommen, dienen einzig und allein dazu, Seelen zu Mir zu führen. Mein geliebtes Kind. Eine Seele kann nur zu Mir, seinem Schöpfer zurück finden, wenn sie aufgemacht wird für Mich. Das heißt, dass sie an Mich herangeführt werden muss. Für eine Seele, die noch nie von Mir gehört hat, wird es schwer sein, den Weg zu Mir zu finden. Du sollst wissen, dass tausende von Kinderseelen ohne Mich aufwachsen, das heißt, ohne dass ihre Eltern ihnen von Mir erzählen. Das Sehnen zu Mir tragen diese süßen, kleinen, reinen Seelen zwar in sich, doch ist es schwer, bei all der Irreführung auf eurer Erde, wirklich bei Mir anzukommen.

Für diese Seelen müsst ihr beten. Betet, dass sie zu Mir finden. Betet, dass sie jemand finden, der ihnen von Mir erzählt. Dann haben diese Seelen eine Chance. Es macht Mich traurig, dass soviel vom Glauben an Mich, an Meinen Sohn, abgefallen sind und Uns den Rücken zukehren. Sie werfen Uns in einen Topf mit dem, was falsch läuft in der Katholischen Kirche. Sie wissen nicht, wie sie zu Uns finden können.

Sie wissen nicht, um das Geheimnis der Heiligen Eucharistie. Wenn nur alle Meine Kinder um die Gnaden der Heiligen Eucharistie wüssten! Die Kirchen würden überlaufen von Kindern Gottes, die sich sehnen, an der Heiligen Messe teilzuhaben. Meine lieben Kinder, soviel gebe Ich euch an die Hand. Nehmt es an. Ruft zu Mir, und Ich komme. Betet zu Mir, und Ich höre. Lauft zu Mir, und Ich nehme euch in Meine liebenden Vaterarme. Meine Liebe zu euch ist unendlich groß. Meine Liebe zu euch lässt Mich, Gott Vater, nach euch sehnen, dass ihr zurückfindet zu eurem Schöpfer. Sehnlichst wünsche Ich Mir euer Glück. Aber nur durch Meine Liebe werdet ihr die wahre Freude entdecken. Meine lieben Kinder, Ich liebe euch. Verschließt euch nicht.

Mein Sohn, Jesus, wird bald wiederkommen um euch alle, die ihr euch zu Ihm bekennt, mitzunehmen ins Neue Paradies. Erwartet bitte keine Neugeburt, denn dass wird nicht nochmal geschehen. Mein Sohn wird kommen, wie Er die Erde verließ, denn nur so kann es sein/geschehen. Betet, Meine lieben Kinder, dass ihr an diesem Tag mit Freuden auf die Knie fallen dürft, um Meinen Sohn zu begrüßen. Wer das nicht tut, wird schweres Leid erfahren. Bekehrt euch, Meine lieben Kinder! Kehrt um, und bekehrt euch zu Mir und Meinem Sohn Jesus. Nur Er kann euch erlösen!

Satan wird alle Macht entzogen werden, doch wer sich nicht rechtzeitig vorbereitet auf das Wiederkommen Meines Sohnes, und sich nicht bekennt zu Uns, den wird er (der Teufel) mit sich reißen in die ewige Verdammnis, und dann werdet ihr für immer verloren sein.

Meine lieben Kinder, lasst das nicht zu. Ihr, die ihr Mich kennt, betet für eure Mitbrüder, dass sie den Weg zu Mir finden. Ihr, die ihr sündigt, schämt euch nicht, vor Mich zu treten. Ein Wort der Reue und euch wird vergeben, Meine Kinder. Ihr seid so kostbar. Jeder Einzelne von euch. Ich lade jeden ein, zusammen mit Meinem Sohn, Jesus Christus, ins Neue Paradies zu kommen.

Ich liebe euch, Meine Kinder. Kommt zu Mir und habt keine Angst. Euer euch immer liebender Vater, Gott, euer Schöpfer.

 

Botschaft Nr. 14

5. Januar 2013 – Es gibt keine Sünde, die nicht vergeben werden kann.

Jesus ist hier und sagt: Gucke Mein Bild an, Mein geliebtes Kind. Was siehst Du?

Ich: Krieg, sich Bekämpfende im Nahen Osten, und jetzt sehe Ich Deine Traurigkeit.

Jesus: Meine geliebte Tochter, diese Kriege müssen aufhören. Mein Volk hier auf Erden, die Kinder Gottes, tun sich gegenseitig soviel Leid an. Im Nahen Osten durch Kriege, in Diktaturen durch Unterdrückung, in eurer so hoch gepriesenen westlichen Welt durch Korruption. All dies wird aufhören. Ich bin traurig, Mein Kind. Ich leide sehr unter eurem Verhalten, unter euren Sünden. Ihr müsst zu Mir finden, damit Ich euch befreien kann. Befreien aus der Hand des Bösen. Ich, euer Jesus (Er ist wieder da in seiner fast weißen Tunika und legt mir Seine Hände von hinten auf die Schultern), verspreche euch mit Meinem Heiligen Wort, dass Ich all diesem Übel die Wurzel entreiße. Jeder, der meint, er könnte, er dürfe das Gute ignorieren und egoistisch und böse nur an sich denken, wer Mich verleugnet und wer sich gegen Mich stellt, wird untergehen. Zusammen mit dem Tier werde Ich sie in den Abgrund stürzen, wo es kein Zurück mehr gibt. Sie werden höllischste Qualen erleiden, und Ich werde nichts für sie tun. Denn einmal in der Hölle, sind diese Seelen für Mich verloren.

Es tut Mir weh, dass Ich diese geliebten Seelen verliere, deshalb rufe Ich euch wieder einmal dazu auf, für diese Seelen zu beten. Betet, Meine lieben Anhänger, damit all diese Seelen, die noch nicht bei Mir angekommen sind, zu Mir finden. Die Freude im Himmel ist groß, sobald sich auch nur eine sündige Seele zu Uns wendet, und Wir versprechen feierlich, dass mit dem kleinsten Funken Reue, die Uns eine sündige Seele zeigt, Wir diese nicht mehr loslassen, das heißt, Wir solange für sie beten, und zwar vereint mit allen Heiligen und der Arbeit der Heiligen Engel, dass sie nicht der Hölle verfällt, sondern mit Uns ins Himmelreich eingehen kann.

Mein Kind, sage der Welt, dass es keine Sünde gibt, die nicht vergeben werden kann, außer der Blasphemie, die Beleidigung des Heiligen Geistes. Wer gegen den Heiligen Geist Meines Vaters spricht, der ist nicht würdig, in das Himmelreich einzugehen.

Mein Kind, Ich bin sehr traurig, dass soviel Kinder Gottes nicht an Mich glauben. Sage ihnen, dass Ich sie liebe und auf sie warte. Dein Jesus.

Danke, dass du unserem Ruf gefolgt bist. Muttergottes, Jesus und Gott Vater lächeln.

 

Botschaft Nr. 15

10. Januar 2013 – Schenkt Mir euer Ja!

Jesus erwartet mich.

Jesus: Mein Kind, schreibe, Ich bin es, dein Jesus. Ich freue Mich sehr, dass du Unserem Ruf folgst. Durch die Verbreitung deiner Botschaften, Unseres Wortes, kann viel Gutes in eurer Welt bewirkt werden. Viele Seelen werden jetzt zu Mir finden. Deine Botschaften, Unser Wort, werden viele Seelen bekehren. Es wird vielen klar werden, wie es auch dir klar wurde, dass ihr mit dem Gebet alles verändern könnt.

Menschen, Situationen und vieles mehr können durch inständiges und hingebungsvolles Gebet positiv verändert werden. Du, Meine Tochter, erlebst das ganz bewusst. Vielen anderen wird es wie dir ergehen. Sie werden feststellen, dass sich Licht entzündet überall da, wo es noch dunkel war. Ob bei euch selbst, durch Traurigkeit und Depressionen oder in bedrückenden Lebensumständen. Wo Licht eindringt, kehrt Freude ein, aus dieser Freude fasst ihr neuen Lebensmut, und wenn ihr gelernt habt, Mir, eurem Jesus, alles zu übergeben, dann wird euch nichts, Ich verspreche nichts mehr vom Weg zu Mir und der Göttlichen Liebe abbringen.

Schenkt Mir euer Ja, sowie du, Meine Tochter, es getan hast, und große Gnaden gewähre Ich euch! Das verspreche Ich jeder einzelnen Seele, die sich zu Mir, ihrem Erlöser, bekennt. Ich liebe euch, Meine Kinder. Macht euch bereit für Mich. Euer Jesus.

Muttergottes: Meine Tochter, mache dies bekannt.

 

Botschaft Nr. 16

10. Januar 2013 – Öffnet eure Herzen.

Mein Kind, Mein liebes Kind. Ich bin es, deine Mutter im Himmel. Ich bin wiedergekommen, um dir etwas zu sagen. Alles, was Wir dir mitgeteilt haben, soll veröffentlicht werden. Es ist an der Zeit, dass die Menschen erfahren, dass Wir mit ihnen sind. So viele glauben nicht an Uns, weil sie Uns nicht hören, weil sie Uns nicht sehen. Du, Mein Kind, bist Zeuge Unserer Existenz und Unserer Anwesenheit hier auf Erden. Wir sind immer bei euch. Ihr müsst beginnen, das zu glauben. Es gibt so viele Zeugen Unserer Erscheinungen, dennoch verschließt sich der größte Teil der Menschheit hier auf Erden vor Uns. Warum tut Ihr das, Meine lieben Kinder? Wacht auf und glaubt an Uns. Wir wollen euch helfen!

Meine lieben Kinder, wenn ihr das hier lest, dann öffnet eure Herzen ganz weit. Lasst nicht zu, dass euer Verstand eure Herzen verschließt. Öffnet eure Herzen und hört darauf. Wenn ihr anfangt, das zu tun, werdet ihr die Liebe fühlen, die Wir euch in Unseren Botschaften mitteilen. Habt keine Angst, Meine lieben Kinder. Wer sich Uns öffnet, wird gerettet werden.

Ich liebe euch alle, eure Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind, dass du dir diese Zeit für Mich genommen hast. Gehe hin in Frieden.

 

Botschaft Nr. 17

23. Januar 2013 – Sturm. Wir wissen, wie schwer es für euch Menschenkinder ist, in Demut Ungerechtigkeiten zu ertragen.

Mein Kind. Sei willkommen. Dein Weg ist beschwerlich, aber du gehst ihn tapfer. Lass den heutigen Sturm symbolisch sein für das, was dich erwartet. Außer Unruhe bringt er viel Reinigung, also beunruhige dich nicht und warte ab, was da kommt. Alles geschieht zu seiner Zeit, Meine Tochter, Mein geliebtes Kind. (Jesus ist auch da und lächelt.)

Du, Mein Kind, bist beschützt. Dennoch schicken Wir dich durch Täler der Tränen. Das ist so, weil es gebraucht wird im Himmel. Wir wissen sehr gut, wie schwer es für euch Menschenkinder ist in Demut Ungerechtigkeiten zu ertragen/auszuhalten, aber wie einst Jesus seine Wange hinhielt, müsst auch ihr lernen, demütig zu bleiben und in der Ruhe. Macht dem Teufel nicht die Tür auf in solchen Momenten, sondern beruft euch auf Gott Vater. Er wird euch helfen. Denkt immer daran. Wenn ihr Ihn anruft in Not, schickt er sofort Seine Heiligen Engel aus. Auch wenn die andere Person weiter wütet, wie in deinem Fall, so helfen dir, Mein Kind, die Engel, um in der Stille alle Boshaftigkeiten zu ertragen. Für die andere Person wird diese, deine Stille, noch viel schlimmer sein als deine bösen Worte, bis hin zur Unerträglichkeit. Bedenke das immer, Mein Kind.

Gehe jetzt, Mein Kind. Deine Kinder erwarten dich. Hab keine Angst, und bleibe immer im Vertrauen. Wir lieben dich und sind immer bei dir. Bald, sehr bald sprechen Wir wieder mit dir. Die Botschaften müssen weitergehen, damit so viele Gotteskinder wie möglich von Uns erfahren. Ich liebe dich, Mein Kind. Alles wird gut. Deine Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 18

24. Januar 2013 – Mega-Sturm bis Sturmwarnung 10. "Ihr braucht viel Reinigung."

Euer Planet braucht viel Reinigung, deshalb die ganzen Stürme und Katastrophen. Die Erde reinigt und erneuert sich, sowie es die Menschheit tun muss, um zurück zu Gott Vater, dem Herrn, zu finden. Ihr seid eine gottlose Gesellschaft. Nicht, dass das zu meiner Zeit anders gewesen sei, doch mittlerweile habt ihr euch in 'Maschinen des Bösen' verwandelt. Anstatt eure technischen Errungenschaften für das Gute einzusetzen, benutzt ihr sie, um das Böse zu verbreiten. Und so tut ihr das mit euren wissenschaftlichen Errungenschaften genauso. Ihr 'spielt' Gott Vater zu sein, wollt eigene Rassen und Vorzüge kreieren.

Wer glaubt ihr denn wirklich, wer ihr seid? Verseucht vom Teufel und verlassen von allen guten Geistern, dass ist eure Wissenschaft und eure Technik.

Der Heilige Bonaventura.

Hierzu werden weitere Informationen in einem separaten Buch erscheinen! Wegen der Dringlichkeit dürfen wir diesen Auszug schon ins Netz stellen.

 

Botschaft Nr. 19

24. Januar 2013 – Je mehr Heilige für euch beten, je größere Gnaden werden euch gewährt.

Mein Kind. Höre Mir zu. Ich bin es. Deine Mutter im Himmel. Ich liebe dich, Mein Kind. Ich liebe dich sehr, Meine Tochter. Sei gewiss, dass Wir immer bei dir sind, und lebe voller Freude und Frohsinn. Bald hat alles Leid ein Ende, und ihr, Meine Gotteskinder, alle Gotteskinder, die ihr auf Uns vertraut und Uns dient, werdet für immer voller Glückseligkeit und Wohlwollen sein. Ihr werdet erlöst von Meinem Sohn, Jesus Christus, und eure Zeit mit Ihm wird unendlich sein.

Meine Tochter, Meine geliebte Tochter. Ich liebe dich sehr, und Ich freue Mich, dass du immer wieder zu Mir, zu Uns kommst. Sei gewiss, dass nun auch der Heilige Bonaventura für dich betet. Auch für die deinen, die dir sehr am Herzen liegen. Sei versichert, Mein Kind, dass die Heiligen Gutes für dich und für euch alle vollbringen. Durch ihr Leid auf Erden, konnten sie sich vervollkommnen. Damit halfen sie sich selbst und auch vielen anderen Menschen. Euer Vorwärtskommen zu Mir, eurem Jesus, liegt ihnen sehr am Herzen, und sie beten Tag und Nacht für euch, Meine geliebten Kinder. Durch ihre Vollkommenheit, die sie durch viele Reinigungen, sowohl auf der Erde als auch nach ihrem physischen Tod, erfuhren, erhalten sie alle erdenklichen Gnaden Meines geliebten Vaters für euch, Meine geliebten Kinder. Sie beten für euch. Sie halten Fürsprache für euch. Und sie erbeten und erlangen euch wunderbare Gnaden, Meine geliebten Kinder.

Was also kann für euch kostbarer sein, als auch nur einen einzigen Heiligen auf eurer Seite zu haben? Bedenkt, wie viele Heilige es gibt. Ihr könnt frei wählen, mit wem ihr euch verbünden wollt. Nur ein einziger Heiliger kann schon diese Gnaden für euch erlangen, bedenkt wie viel mehr Gnaden für euch erlangt werden, um so mehr Heilige sind an eurer Seite. Dieses Thema ist sehr ausgiebig. Wisset, Meine lieben Kinder, dass je mehr Heilige für euch namentlich beten, je größere Gnaden werden euch gewährt.

Du, Meine geliebte Tochter, hast nun aus eigenem Wohlwollen seinerseits, den Heiligen Bonaventura für dich gewonnen. Durch deine stetige Treue bist du immer wieder an den gleichen Ort zurückgekehrt, und San Bonaventura hat Wohlwollen an dir gefunden. Vertiefe deine Beziehung zu ihm und vertraue auf ihn.

Mein liebes Kind. Wir lieben dich. Sei gegrüßt. Auch Gott Vater ist mit dir. Wir lieben dich. Du bist Unsere Tochter. Jesus, Gott Vater und deine Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 20

24. Januar 2013 – Am Tage der Entscheidung brauche Ich euer Ja!

Meine Passion war schmerzvoll. Sehr schmerzhaft und voller Leid. Du, Meine Tochter, sollst dies wissen und verbreiten. Wie du einst, sagen viele: "Ach, das waren doch nur 3 Stunden. Was ist das schon verglichen mit einem ganzen Leben." Meine Tochter, Ich sage dir/euch, Mein Leid war größer, als alles, was ihr je erlitten habt. Ich litt für euch und ihr glaubt Mir nicht. Ich leide weiter, und ihr dreht mir den Rücken zu. Ich leide, und manchmal bin Ich es leid. Meine Barmherzigkeit ist unendlich, doch stoße auch Ich oft an Grenzen. Warum, Meine so geliebten Kinder, öffnet ihr euch nicht für Mich? Warum lasst ihr Mich nicht in euer Herz hinein? Ist es denn so schwer für euch, geliebt zu werden von Mir? Von Meinem Vater? Was tut ihr Uns und euch selbst noch alles an, bevor ihr endlich umkehrt? Welche Zeichen braucht ihr noch? Was soll denn noch an Zeichen und Wundern geschehen, bis ihr endlich aufwacht?

Ihr Ungläubigen, seid gewiss, auch ihr werdet Mich kennenlernen, und Ich werde euch voller Liebe erwarten, und Ich bete für euch am Thron Meines Vaters, dass ihr, wenn eure Stunde gekommen ist, den Mut habt, euch zu Mir zu bekehren, um nicht auf immer verloren zu gehen.

Meine geliebten Kinder, kommt jetzt zu Mir. Kommt alle zu mir. Ich liebe euch, und Ich warte auf euch. Ihr seid niemals allein. Immer werde Ich bei euch sein, doch am Tage der Entscheidung brauche Ich euer Ja, sonst geht ihr in die Verdammnis, und es gibt nichts, was Ich dann noch für euch tun kann.

Kommt jetzt zu Mir, Meine lieben Kinder. Ich liebe euch, und Ich erwarte euch mit offenen Armen. Euer Erlöser, euer euch liebender Jesus. Danke Mein Kind, dass du für Mich geschrieben hast. Ruhe dich jetzt aus.

Jesus nimmt mich in die Arme und gibt mir einen Kuss auf die Stirn.

 

Botschaft Nr. 21

25. Januar 2013 – Der Rosenkranz, eine große Gnade Gottes!

Gebet Nr. 1, gegeben im Sommer 2007. Rosenkranz für Kinder und Jugendliche.
... der für uns vom Himmel kam ...
... der uns das Licht auf die Erde bringt ...
... der die Liebe in unseren Herzen entflammt ...
... dessen Barmherzigkeit unermesslich ist ...
... der für uns gestorben ist ...

Mein Kind, Ich bin es. Deine Mutter im Himmel. Dieser Rosenkranz wird besonders unter den Kindern und Jugendlichen viel Positives bewirken. Bitte verbreite ihn jetzt, denn nun ist die Zeit gekommen, dass er von allen Kindern und Jugendlichen gebetet werden soll.

Dieser Rosenkranz, den Wir dir in einer Zeit geschenkt haben (Sommer 2007), in der es für dich unmöglich schien, überhaupt jemals einen Rosenkranz eigenständig zu beten, wird viele Kinderherzen öffnen und den Weg zu einem profunden und gläubigen Leben weisen.

Mein liebes Kind. Verbreite ihn jetzt, denn jetzt ist die Zeit, wo auch die Kinder und Jugendlichen wieder verstärkt zu Uns geführt werden müssen. Zuviel Atheismus ist in eurer Welt, und besonders die jungen Menschen leiden sehr unter diesem Zustand. Ihr Leben scheint leer und sinnlos zu sein, deshalb muss es wieder angereichert werden mit göttlicher Information und Gnade.

Dieser Rosenkranz ist eine solche Gnade. Er erfüllt die Kinderseelen (Kinder steht auch für Jugendliche hier) und führt sie sanft zu Gott Vater hin. Er ist leicht verständlich und ein wunderbarer Einstiegsrosenkranz, auch für alle Erwachsenen, die sich mit dem Beten der euch bekannten Rosenkränze schwer tun. Verbreite ihn jetzt, Mein liebes Kind. Andere Gebete werden folgen, wenn die Zeit dafür reif ist. Gehe nun. Deine Kinder warten auf dich. Ich liebe Dich. Deine Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 22

28. Januar 2013 – Dies ist eine der größten Fallen des Teufels.

Jesus: Meine geliebte Tochter. Ich bin hier, dein Jesus. Ich bin gekommen, um dir zu zeigen wie sehr Ich leide. Mein Gesicht weist Schatten auf, weil Ich traurig bin. Viele Kinder bekehren sich nicht. Sie trachten nur nach ihrem persönlichen Vergnügen. Dann werden sie unzufrieden und böse oder leiden. Die, die böse werden, leiden sehr unter ihrer Unzufriedenheit, aber sie können oder wollen es nicht sehen. Viele verfallen im Leid den Drogen, und dann hat der Teufel ein leichtes Spiel mit ihnen. Viele gehen elendigst zugrunde, traurig, krank und total verdorben. Ihre Körper gehen kaputt von zu vielen Schandtaten, die sie sich selbst zugeführt haben. Eins ergibt das Andere, und der Teufelskreis zieht sich immer enger zusammen. Die Seele stirbt langsam ab, ohne jemals zu sterben. Es ist ein elender Zustand, hervorgerufen durch die Lust aufs eigene Vergnügen. Seid auf der Hut, Meine geliebten Kinder.

Dies ist eine der größten Fallen des Teufels. Schnell sagt ihr: "Das passiert mir nicht", wie viele andere das vor euch taten und nun schlimmste Qualen leiden. Stellt euer Vergnügen zurück, Meine Kinder, und findet Frieden in euren Herzen, denn nur der Friede bringt euch zu Mir, aus ihm heraus könnt ihr unendlich lieben.

Mein Schutzengel: Was wäre die Welt denn ohne Liebe, als ein kalter Ort, der euch erfrieren ließe? Wacht auf meine Kinder, und lauft zu Jesus hin, eurem Freund, der euch mit offenen Armen erwartet.

Jesus: Meine geliebte Tochter. Das war ein Ausflug auf die Reeperbahn den dir dein Schutzengel zeigte. Leider gibt es diesen Zustand überall auf eurer Welt. Ich liebe dich, Mein geliebtes Töchterlein. Bleib Uns treu. Wir kommen bald wieder. Dein dich liebender Jesus und dein Schutzengel.

 

Botschaft Nr. 23

1. Februar 2013 – Mischt euch nicht in Gottes Schöpfung ein.

Mein Kind, Mein liebes Kind. Heute komme Ich zu dir mit all Meinen kleinen und großen Engeln. Viele Kinder sind dabei. Es sind die von eurer Gesellschaft nicht gewollten Kinder. Sie sind glücklich bei Mir. Sie spielen zusammen. Sie sehen aber auch ihre Mütter leiden. Sie beten für sie und freuen sich, sie irgendwann im Himmel kennenzulernen. Für die Mütter dieser Kinder wird es wie ein schrecklicher Schock sein, ein riesiges Entsetzen, wenn sie von der Erde gehen und ihnen klar wird, was sie da getan haben. Mein Kind. Abtreibung ist – und wird immer bleiben – eine Todsünde. Sage dennoch allen Müttern, sie mögen sich bekehren. So haben sie noch eine Chance, ihre lieben Kinder kennenzulernen.

Gott Vater vollendet jedes abgetriebene Baby. Sie kommen alle in den Himmel. Sie sind alle bei Mir, Mein liebes Kind. Die, die ihr euch bekehrt, werdet eure Kinder wiedersehen. Diese lieben Kleinen freuen sich auf euch. Tut ihnen kein weiteres Leid an, indem ihr weiter eure Augen und eure Herzen vor der Wahrheit verschließt. Der einzige Weg, ist der Weg mit Gott, und die einzige Wahrheit ist Mein Sohn. Glaubt an Sie. All euer Leid wird euch genommen werden, und je weiter ihr auf Sie zugeht, um so weniger kann euch noch Leid zustoßen. Ihr denkt, es ist ein großes Geheimnis, doch befragt die, die diesen Weg gehen. Wer auf Gott vertraut, ist nie allein, und wer auf Gott baut, der baut auf Stein. Wacht auf, Meine Kinder. Wacht auf ihr lieben Mütter.

Und euch Mädchen, euch reinen Wesen, möchte Ich sagen, tut nur, was ihr im Herzen richtig empfindet. Tut nichts, weil es gerade 'in' ist, oder weil 'alle das tun', oder weil es 'cool' ist. Bleibt bei euch und hört auf euer Herz. Lasst euch zu nichts überreden und bleibt so rein, wie ihr seid. Man muss nicht einen festen Freund haben, und man braucht auch keinen Sex, um ausgeglichen zu sein. All das ist eine dumme Lüge, die man euch eintrichtert. Zu solchen Leuten müsst ihr nicht dazu gehören. Bleibt bei euch, Meine Kinder, und hört auf euer Herz. Wenn ihr bei euch bleibt, dann erst findet ihr die Menschen, die zu euch passen, und es werden Menschen sein, die ebenso wie ihr, bei sich geblieben sind und auf ihr Herz hörten. Wenn ihr dann, wenn ihr wirklich reif dafür seid, euren Partner findet, dann könnt ihr zusammen in tiefer Liebe und Verbundenheit eure eigene Familie gründen, wo ihr euch auf eure Kinder freut!

Verbaut euch nicht den Weg, nicht ihr, Meine lieben Mädchen und auch nicht ihr, Meine lieben Jungen, denn für euch gilt genau das Gleiche. Glaubt nicht, dass ihr unbeteiligt an diesem fürchterlichen Zustand eurer Welt seid. Wenn ihr ein Kind zeugt und dann die Abtreibung zulasst, macht ihr euch der Todsünde schuldig.

Wacht auf ihr Männer, die ihr die Verantwortung wegschiebt. Ihr seid mitschuldig! Wer ein Kind zeugt, muss die Verantwortung tragen!

Meine geliebte Tochter. Teile dies der Welt mit. Die Abtreibungen müssen aufhören/gestoppt werden. Ihr müsst aufstehen und Nein! sagen. Wer das nicht tut, wer sich dafür ausspricht, ist nicht würdig, in das Himmelreich Meines Vaters einzugehen. Kein Umstand kann eine Abtreibung rechtfertigen. Nur Gott, Unser Vater, schenkt Leben und beendet es hier auf Erden. Nur Er weiß die Zeit. Nur Er ist allmächtig. Mischt euch nicht in Meines Vaters Schöpfung ein. Ihr dürft es nicht. Kommt zu Mir, Meine Kinder, wenn ihr das wollt. Niemals werde Ich euch wegschicken oder schelten, sondern in Meine Arme nehmen und euch trösten.

Gott Vater: Bereut, Meine lieben Töchter und Söhne, denn dann, nur dann, findet ihr auch den Weg zu Mir, Eurem Vater.

Wir danken dir, Unser liebes Kind, für deine Zeit und das Aufschreiben Unseres Wortes. Wir lieben dich, und Wir lieben alle Kinder, selbst die größten Sünder unter euch. Kommt alle zu Uns, und ihr werdet wieder Freude empfinden. Eine Freude, die nicht von dieser Welt ist und die du, Mein Kind, Meine Tochter, schon kennengelernt hast. Sage der Welt, dass es Uns gibt und sage ihnen, dass Wir auf sie warten. Keine Sünde ist so groß, als das sie nicht vergeben werden könnte. Ausgenommen der, die gegen den Heiligen Geist geht.

Meine liebe Tochter. Verbreite diese Nachricht, und sage allen Müttern, die bereuen und durch lange Reinigung ein freies Herz erlangt haben, dass ihre Freude überwältigend sein wird, wenn sie ihre Kleinen zum ersten Mal in die Arme schließen dürfen.

Gehe nun, Mein Kind. Wir sind immer bei dir. Wir lieben dich. Dein Jesus, deine dich liebende Mutter im Himmel und Gott Vater, der Allerhöchste. Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 24

5. Februar 2013 – Entscheidet euch jetzt für Mich.

Mein Kind, Meine geliebte Tochter, Ich bin der Gekreuzigte Jesus. Viel Leid wird Mir auch heute noch angetan. Leid, dass Meine geliebten Kinder Mir zufügen. Ich leide, damit ihr, Meine geliebten Kinder, zu Mir finden könnt, denn würde Ich das nicht tun, hätte Mein Vater dieser Welt längst das Ende beschert/ein Ende gesetzt. Deshalb leide Ich, damit, wenn ihr euch zu Mir bekehrt und all eure Sünden bereut, die bewussten und auch die unbewussten, ihr alle in Mein Königreich eintreten könnt.

Meine Barmherzigkeit ist unendlich, und jeden einzelnen Sünder liebe Ich sehr, doch, Meine Kinder, die Zeit naht, wo die Barmherzigkeit der Gerechtigkeit weichen wird. Bekehrt euch rechtzeitig, Meine geliebten Kinder, damit auch ihr, wie viele andere Seelen vor euch, die Stunde der Barmherzigkeit erlebt. Entscheidet euch jetzt für Mich, euren für euch am Kreuz gestorbenen Jesus, und kommt in Meine Arme. Ich liebe euch, euer Jesus.

Mein Blut wird für euch vergossen. Mein Blut gebe Ich für euch hin. Reinigt euch mit Meinem Blut, denn so kostbar ist es, dass es euch alle retten wird. Euer euch liebender Jesus.

 

Gebet Nr. 2

"Jesus, reinige mich mit Deinem kostbaren Blut, damit ich, rein von Sünden, würdig werde, in Dein Himmelreich einzugehen. Amen."

Danke, dass du, Meine geliebte Tochter, Meinem Ruf gefolgt bist. Jetzt möchte Meine Mutter, die Mutter aller Kinder, mit dir sprechen. Gehe hin in Frieden, Meine geliebte Tochter.

 

Botschaft Nr. 25

5. Februar 2013 – Wacht auf! Nehmt Seine Geschenke an!

Mein Kind, Mein liebes Kind. Heute siehst du Meinen Sohn, wie Er gelitten hat am Kreuz für euch. Wie sehr Er immer noch leidet, ist euch, Meine lieben Kinder, nicht bewusst. Jede Sünde verletzt Ihn. Jede Sünde fügt Ihm Schmerzen zu. Er leidet für euch, seit tausenden von Jahren, doch ihr wollt es nicht sehen. Macht eure Herzen auf für Ihn, und bekennt euch zu Ihm, dann wird Sein Leid gelindert. Wer das nicht tut, wird bald die Strafe der Gerechtigkeit erfahren.

Meine Kinder, Meine lieben, schlafenden Kinder. Wacht auf! Die Zeit naht, und ihr schlaft weiter vor euch hin, glaubt nur an sogenannte Fakten und was ihr seht. Ihr lebt in einer Scheinwelt, die euch zum Verhängnis werden wird, wenn ihr nicht anfangt, euer geistiges Leben in den Vordergrund zu stellen. Seid nicht dumm, Meine lieben Kinder. Kommt zu Jesus und Gott Vater. Sie erwarten euch mit offenen Armen und warten nur darauf, euch mit Liebe und Gnaden zu überschütten. Nehmt diese Geschenke an, und öffnet eure Herzen für Sie.

Meine geliebten Kinder, wie sehr leidet auch Mein Mutterherz, wenn Ich sehe, wie weit vom göttlichen Weg ihr euch entfernt habt. Ihr seid traurig, ihr kämpft jeden Tag um ein einigermaßen angenehmes Leben zu führen, ihr lasst euch berieseln von oberflächlichen Dingen, die euch keinerlei Erfüllung schenken, versteckt euch vor euren wahren Gefühlen und redet alles 'tot'. (Anmerkung: zerreden) Redet mit Gott und ihr bekommt eine Antwort. Bittet um den Heiligen Geist und erfahrt Klarheit. Bittet Jesus, euch zu führen und hört auf euer Herz. Euer Verstand ist so manipuliert, dass es schwer für euch ist, selbstständig eine Antwort auf eure Fragen zu finden, die euch zutiefst beschäftigen. Nur Gott ist der Weg zu all diesen Antworten. Nur Jesus, Mein Sohn, euer Bruder, kann euch auf diesem Weg begleiten. Er ist immer für euch da. Er wartet auf euch mit offenen Armen. Und Er liebt euch unendlich!

Du fragst nach der Hierarchie:

Ich, Maria, die Mutter aller Kinder, führe euch zu Jesus, Meinem Sohn, eurem Bruder.

Er, Jesus, euer Erlöser, begleitet und führt euch auf dem Weg zu Gott Vater.

Der Heilige Geist: Er schenkt euch Licht in der Dunkelheit, Klarheit in der Welt der Zweifel und Mut, das Richtige zu sagen und zu tun.

Die Heiligen: Fleißige Beter, Fürbitter und Helfer in alltäglichen Dingen. Sie alle können für euch da sein, euch helfen und ein Stück des Weges und auch das ganze Leben begleiten.

Die Heiligen Engel: Viele unterschiedliche Aufgaben haben sie. Euer Schutzengel ist der, der immer bei euch ist und der, was fast alle Menschen glauben, euch beschützt. Er hilft euch in Not wie in Alltäglichem und bewahrt euch vor unheilvollen Situationen. Ansonsten ist das Engel-Thema sehr, sehr umfangreich, und es steht euch nicht zu, derzeit mehr darüber zu erfahren.

Mein Kind. Gehe jetzt. Deine weiteren Fragen beantworte Ich zu einem späteren Zeitpunkt. Ich liebe dich und Ich beschütze dich und deine Lieben. Deine dich liebende Mutter im Himmel, die Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 26

6. Februar 2013 – Ihr seid geschaffen für die Ewigkeit!

Mein Kind. Mein Sonnenschein. Meine geliebte Tochter. Schlafe gut, und ruhe dich aus. Du bist Unser Kind. Wir lieben dich. Geh jetzt, Meine Tochter. Alle sind Wir bei dir. Die Muttergottes betet mit ihren Kindern. Jesus unterrichtet sie. Ich schaue auf alle Meine lieben Geschöpfe. Ihr seid Mir wichtig, Meine geliebten Kinder, ob im Himmel oder auf Erden. Für euch alle trage Ich Sorge und mühe Mich, denn Ich möchte, dass es euch gut geht. Meine geliebten Töchter und Söhne. Meine lieben, lieben Kinder.

Jesus: Ihr seid geschaffen für die Ewigkeit, und wer zu mir kommt, hat Ewiges Leben. Kommt alle und liebt einander, sowie Ich euch liebe. Gemeinsam gehen wir dann zu Meinem Vater, der auch euer Vater ist. Wo Ich euch hinführe, wird es kein Leid mehr geben. Niemand wird mehr Hunger noch Traurigkeit erleiden. Schmerz wird es keinen mehr geben, dafür Liebe, Freude und Seligkeit. Es wird euch gut gehen, so gut wie ihr es nicht zu erahnen vermögt. Und ihr werdet Liebe und Frohsinn erfahren, wie ihr sie zuvor nicht gekannt habt. Ich bin das Heil, Ich bin der Menschensohn, für euch gestorben, um euch zu erlösen. Von Sünde rein bin Ich, der barmherzige Gottessohn, der euch zurück ins Paradies holt ...

Kommt zu Mir Meine lieben Kinder. Ich liebe euch. Euer Jesus und Gott Vater, der Allerhöchste.

Mein Kind, du bist müde. Schreibe morgen weiter. Danke, dass du dir die Zeit nimmst. Schlafe jetzt, Mein Kind. Ich liebe dich. Deine Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 27

7. Februar 2013 – Altweiber Fastnacht. Verliert nicht eure Würde.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Karneval ist eine Zeit der großen Freude für die Kinder, die ihr aus den Hochburgen des Karnevals kommt. Leider ist es kein Fest für eure Seele. Ihr freut euch auf das Feiern, auf das Ausgelassensein und denkt nicht an das Danach. Viele vergessen vollkommen, dass sie eine Würde besitzen und geben sich hin, dem Alkohol, dem Sex und allem, was für euch so dazugehört. Ihr macht euch lächerlich, doch da ihr keine Hemmschwelle kennt, merkt ihr das nicht. Ihr entwürdigt euch selbst und findet das in dem Moment auch noch richtig gut und toll. Viele sind schon so an diesen Ausnahmezustand gewöhnt, dass sie auch hinterher, wenn alles vorbei ist, keine Scham empfinden. Doch es gibt auch viele, besonders die Jüngeren unter euch, die sich richtig mies fühlen, ein schlechtes Gewissen haben und sich fragen, was sie da eigentlich getan haben. Wenn der Rausch der Fastnacht vorbei ist, und das ganz normale Leben wieder da ist, dann kommt für sie und für viele die absolute Leere, ein Zustand, hervorgerufen durch den Exzess des Feierns, des Saufens, des Ausgelassenseins der Tage davor.

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Seht doch, was für einem Irrtum ihr unterliegt zu glauben, dass das die wahre Freude ist. Die wahre Freude liegt nur in Meinem Sohn. Ohne Ihn werdet ihr sie nicht kennenlernen können, nicht leben können. Verirrt euch nicht in Exzessen, sondern lebt ein Leben mit Gott. Gott Vater hat euch erschaffen. Er liebt jeden von euch, wie nur ein liebender Vater Seine Kinder lieben kann, und Er möchte, dass ihr glücklich seid. Unterliegt nicht der allgemeinen Meinung, man müsse den Karneval oder irgendein anderes dieser Art von Festen feiern, oder dass ihr ausgelassen und freizügig sein müsst, nur weil eben gerade so ein Fest ist. Bleibt bei euch, Meine lieben Kinder. Hört auf euer Herz. Trinkt Alkohol in Maßen, aber nicht, um euch 'wegzuschießen'. Ihr tut Dinge, die zutiefst abstoßend sind, fremdgelenkt vom Alkohol und der Meinung anderer. Nichts, wo ihr euch hinterher schlecht bei/von fühlt, kommt von Gott. Also wacht auf, Meine lieben Kinder. Gebt euch nicht dem Teufel hin. Verliert nicht eure Würde und bleibt zu viel Alkohol fern. Lernt wahre Freude kennen, und kommt zu Meinem Sohn. Nur Er wird euch wirklich glücklich machen. Nur mit Ihm könnt ihr ein Leben in der Vorsehung Gottes leben. Und Gott liebt euch. Er sorgt für jedes Seiner Kinder, aber ihr müsst Ihn (das auch tun) lassen.

Wie viele Seelen verzweifeln in diesen Festtagen des Karnevals wieder. Wie viele sind traurig, fühlen sich allein. Wie viele besaufen sich und begeben sich in einen lächerlichen Zustand, wie viele haben Sex mit Partnern, die sie gar nicht kennen. Es widert Uns an. Wie viel Elend wollt ihr euch selbst noch zufügen?

Meine Kinder. Findet zu Gott, findet zu Jesus, kommt zu Mir, vertraut euch Uns an. Wir helfen (euch) in jeder Situation und freuen Uns über jedes Kind, das den Weg zu Uns findet. So viele sind es schon, die Uns glücklich machen und die, die wahre Freude kennenlernen durften.

Wir freuen Uns auch über dich, der du das jetzt vielleicht liest. Sei Willkommen. Wir nehmen dich von Herzen auf in Unsere Gemeinschaft. Du bist nie allein. Wir lieben dich. Deine/eure Mutter im Himmel in Vereinigung mit Jesus und Gott Vater, dem Allmächtigen.

 

Botschaft Nr. 28

8. Februar 2013 – Ein einfaches Rezept zu einer wunderschönen Welt.

Jesus: Ich bin traurig.

Ich: Warum?

Jesus: Weil Ich euch liebe. Es ist eine von vielen unerwiderte Liebe, und das macht Mich sehr traurig.

Ich: Sollen wir beten (dafür)?

Jesus: Betet, Meine Kinder, dass Mich alle Kinder lieben. Helft ihnen, zu Mir zu finden. Wenn Mich alle Kinder lieben ...

Ich: Was dann?

Jesus: ... der Himmel würde ein Fest feiern, wie noch nie zuvor eines gefeiert wurde, so groß wäre die Freude bei Uns allen, die Wir da sind. Meine Kinder, fangt an Mich zu lieben, dann feiern Wir gemeinsam Unser Freudenfest, und alles Böse hätte endlich ein Ende. Stellt euch die Welt mit nur lieben Menschen vor, die Gutes einander tun. Was wäret ihr doch glückliche Kinder, und es gäbe kein Leid mehr unter euch. Versucht nur einmal, das Gute zu sehen, eure Welt wäre um soviel schöner. Die Katastrophen hätten ein Ende, es gäbe keine Kriege, keine Unterdrückung, keine Gewalt, keinen Hunger, keine Traurigkeit, keine Einsamkeit, nichts von all dem Leid, dass ihr jetzt auf eurer Erde habt.

Mein Vater, Gott der Allerhöchste, hat euch den Weg in ein perfektes Miteinander offenbart. Haltet seine Gebote und lebt danach. Ein einfaches Rezept zu einer wunderschönen Welt. Leider nehmt ihr immer weniger davon an. Betet, Meine Kinder, damit ihr den richtigen Weg einschlagen könnt. Betet zum Heiligen Geist, damit Er euch erkennen lassen kann, was das Richtige ist. Lasst Mich euch an die Hand nehmen und zu Meinem Vater führen. Nehmt Unsere Hilfe an, und beginnt Mich (wieder) zu lieben.

 

Gebet Nr. 3

"Lieber Jesus, hilf mir auf meinem Weg durchs Leben. Hilf mir, dass ich Dir meine Hand reiche und Dir vertraue. Sende Deinen Heiligen Geist auf mich herab, dass Er mir Klarheit und Zuversicht schenke, und bringe mich Deinem Vater, der auch mein Vater ist, jeden Tag ein bißchen näher. Amen."

 

Gebet Nr. 4

Gebet um die Liebe: "Liebe Mutter Gottes, führe mich zu Deinem Sohn. Hilf mir, Ihn mit all meinem Herzen zu lieben und schenke mir Deinen Frieden. Amen."

Dies sind Gebet die, wenn sie wiederholt gebetet werden, also immer wieder über einen gewissen Zeitraum, die Seele/den Menschen, der sie betet, zu Jesus führen. Die Seele/der Mensch lernt Jesus kennen und lieben und entscheidet sich für ein Leben mit Ihm, mit Gott. Zwei einfache Gebete mit großer Wirkung.

Mein Kind. Verbreite diese Worte. Alles was Wir dir sagen ist wahr. Diese Gebete dienen zur Seelenrettung. Verbreite sie.

Wir haben dich sehr lieb. Danke, dass du Unserem Ruf folgst. Dein Jesus und deine dich liebende Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 29

9. Februar 2013 – Die Regeln Gottes sind sehr einfach.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Sei gegrüßt. Ich liebe dich. Du bist hier auf der Erde, um Gott Vater, dem Allerhöchsten, zu dienen, Ihn zu lieben und zu ehren.

Gott Vater ist der Vater aller Kinder. Er hat euch erschaffen. Wenn ihr euer Leben in Seinen Dienst stellt, dann wird es euch gut gehen. Auf eurer Erde gibt es zu viel Bestreben, alles aus eigener Kraft heraus tun zu wollen, dabei ist es mit der Gnade Gottes doch viel einfacher. Gott erfüllt euch jeden Wunsch, der mit Seinem Plan übereinstimmt. Die Regeln sind sehr einfach: Alles, was zu eurem Wohle und zum Wohle aller Seiner Kinder beiträgt, kann erfüllt werden, was schadet, nicht. Eure Wünsche hingegen sind meist ausschließlich egoistisch, das heißt, nur auf euer privates Wohl ausgerichtet. Das ist nicht gut. Ihr solltet auch an eure Mitbrüder denken. Besonders an die, die Not leiden. Das kann sogar der Nachbar von nebenan sein. Ihr wisst oft nicht, wer Hilfe braucht und davon abgesehen denkt ihr auch nicht wirklich daran, sie (die Hilfe) zu geben.

Ihr seid so auf euch selbst bedacht, dass ihr das Wesentliche komplett außer Acht lasst. Liebt einander, und sorgt füreinander. Wo Liebe ist, ist auch Hilfe, wo Hilfe ist, kann Not und Leid gelindert werden. Freude und Dankbarkeit stellen sich ein und viele, liebende Herzen gehen daraus hervor. So solltet ihr miteinander umgehen. Geht auf einander zu. Respektiert einander, und schenkt einander Freude. Hast du mehr als dein Nachbar, dann teile mit ihm. Das machen schon die Kinder in der Schule. Hat ein Kind sein Pausenbrot vergessen, bekommt es etwas zu essen von seinen Mitschülern.

Meine lieben Kinder. Die Gebote Gottes sind der wahre Weg zu einer wunderschönen Welt. Hieltet ihr euch alle an sie (die Gebote), wäret ihr die glücklichsten Menschen. Es gäbe keine Kriege, keine Streitigkeiten, keinen Hunger, keine Gewalt, keine Angst und keine Grausamkeit, es wäre einfach schön bei euch.

Findet den Weg zu Gott Vater und Meinem Sohn. Euer Leben wird sich positiv verändern. Ich helfe euch, wenn ihr Mich bittet. Niemandem möchten Wir Uns aufdrängen. Schaut in eure Herzen, und entscheidet selbst. Wer wirklich auf sein Herz hört, der wird Unserem Ruf folgen. Seid gesegnet, Meine Kinder. Ich liebe Euch. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 30

10. Februar 2013 – Findet euren geheiligten Ort der Stille.

Jesus: Meine liebe Tochter. Ich bin es, dein gekreuzigter Jesus.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Mein Sohn ist für euch am Kreuz gestorben, damit ihr Ewiges Leben erlangen könnt. Viel hat Er gelitten, viel leidet Er noch heute. Ihr, Meine Kinder, müsst nicht leiden. Bekennt euch zu Meinem Sohn, eurem Erlöser, und findet Frieden in euren Herzen. Euer Leben hier auf Erden ist nur eine Vorbereitung auf das, was da noch kommt. Ihr seid wie im Exil, und eure Rückkehr wird sehnlichst erwartet. Ihr seid die verstoßenen Kinder Adams und Evas, die sich das Recht erwarben, endlich heimkehren zu dürfen. Alles was ihr tun müsst, ist den Weg zu Gott Vater, eurem Schöpfer, anzutreten. Wir helfen euch an allen Holpersteinen, die der Widersacher euch hinstellt, und geleiten euch sicher und mit großer Freude in die Arme eures Vaters.

Liebe, liebe Kinder, wacht auf und betet. Für euch selbst und für eure Mitbrüder und -schwestern. Gebt niemals auf, nach der Wahrheit zu suchen, und verteidigt sie (die Wahrheit). Viele Lügen werden nun und sind schon verbreitet worden. Immer mehr werden es werden, um euch, Meine geliebten Kinder, vom Weg abzubringen und dem Widersacher ins Netz. Wacht auf! Hört auf euer Herz. Bittet täglich um Hilfe. Wer bittet, wird erhört werden. Wer die Möglichkeit hat, der suche Unsere Heiligen Orte auf. Du, Mein Kind, hast deinen Ort der Stille. Dort tankst du auf. Dort findest du Klarheit. Meine lieben Kinder, findet auch ihr euren geheiligten Ort und begebt euch in die Stille mit Uns. "In der Stille liegt die Kraft", ein wahres Wort, um zu Uns zu finden. Nur wer seinen Alltag einmal abschaltet und sich in Ruhe begibt, der wird mit Uns kommunizieren können. Lenkt euch also nicht ab, Meine Kinder. Tut jetzt den ersten Schritt. Wir helfen euch auf eurem Weg. Euer geliebter Jesus und eure euch liebende Mutter im Himmel.

 

Gebet Nr. 5

"Jesus, hilf mir auf dem Weg zu Dir. Hilf mir, Dich zu finden. Schenke mir Stille in meinem Alltag, und zeige mir den Weg, dass ich würdig werde, mein Erbe mit Dir anzutreten. Amen."

Dies ist ein einfaches Gebet für alle Meine Kinder, die das Ewige Leben in großer Freude und Glückseligkeit erlangen möchten. Wer es betet, wird erhört. Euer Jesus im Einklang mit Gott Vater, eurem euch liebenden Schöpfer.

 

Botschaft Nr. 31

11. Februar 2013 – Eure Strafe wird gerecht sein.

Danke, dass du so wunderbar schreibst. Meinem Ruf zu folgen tut dir und deiner Seele gut. Ich freue mich, dass du diese Aufgabe angenommen hast. Du hilfst damit vielen Gotteskindern auf den Weg zu kommen, und das ist sehr wichtig in eurer heutigen Zeit. Wer den Weg zu Gott nicht geht, wird untergehen. Was heutzutage in eurer Welt passiert, ist einfach nur traurig und absolut entsetzlich.

Für alle Seine Kinder hat Gott, Unser aller Vater, Freude gewollt. Er hat die Welt so erschaffen, dass für alle Seine Kinder genug zum Leben da ist. Doch was habt ihr getan und tut ihr noch? Wie Aasgeier stürzt ihr euch auf alles, was Geld bringt. Ihr armen, kleinen Lichter. Ihr wißt gar nicht, wie sehr eure Seele leidet. Wenn ihr euch dessen bewusst werdet, was ihr nicht nur anderen sondern auch euch selbst antut, würdet ihr in Demut auf die Knie fallen und Gott Vater und alle, die durch eure Hand Leid erfuhren, um Verzeihung anflehen.

Eure Strafe wird gerecht sein, am Tage der Entscheidung, und Wir beten, dass ihr euch für Jesus entscheidet, denn sonst erfahrt ihr ewige Qualen. Seid nicht dumm, Meine Kinder, und kommt zu Uns. Wir möchten euch helfen und auf den richtigen Weg bringen. Wer sich Uns anvertraut, wird nicht verloren gehen. Wer sich Uns jetzt anvertraut, wird auf die Barmherzigkeit Meines Sohnes bauen können. Wer sich nicht für Uns entscheidet, wird ewiges Leid erfahren, und es wird kein zurück mehr für ihn geben. Tut eurer Seele das nicht an. Bekehrt euch und werdet wirklich glücklich. Findet Frieden in euren Herzen und tut Gutes für alle Kinder Gottes.

Wir lieben euch und beten für euch. Mit offenen Armen erwarten Wir euch, euer Ja zu Uns. In tiefer Liebe und Verbundenheit, eure euch liebende Mutter Maria in Übereinstimmung mit Jesus, eurem euch liebenden Erlöser.

 

Gebet Nr. 6

"Komm Herr Jesus, zeige mir den Weg. Hilf mir, gute Taten zu verrichten. Führe mich zu Gott Vater und hilf mir so zu leben, dass ich Ihm gefalle. Maria, Mutter aller Kinder, halte Fürbitte für mich am Throne Gottes, damit ich würdig werde, in das versprochene Himmelreich einzugehen. Gebt mir die Kraft, mein Leben jetzt zu ändern, damit ich so werde, wie Ihr mich haben wollt. Amen."

Mein Kind, dies ist ein Gebet, dass Uns Freude bereitet, denn damit können Wir den, der es betet, auf den wahren Weg zu Gott Vater führen. Sein Leben wird sich positiv verändern und mit reinem Herzen gesprochen, wird diese Seele nicht verloren gehen. Das versprechen Wir. Jesus und Maria. Danke, dass du Meinem Ruf gefolgt bist. Ich liebe dich.

 

Botschaft Nr. 32

12. Februar 2013 – Wacht auf, lasst euch nicht täuschen, haltet euch bereit!

Mein Kind. Mein liebes Kind. Böse Zeiten brechen heran. Mit dem Rücktritt eures Papstes, der ein wahrer Sohn und Stellvertreter Meines Sohnes, Jesus Christus, hier auf Erden war, bricht eine Dunkelheit an, die viele Seelen in Verzweiflung führen wird. Betet für diese armen Seelen, die sich nicht allein zu helfen wissen. Betet für die armen Kinder in Afrika, die die Versuchskaninchen der Bösen sein sollen, und betet für euch selbst, dass ihr der Drangsal, die jetzt kommt, standhalten könnt. Die Ereignisse überschlagen sich bald und ihr, Meine lieben Kinder, braucht viel Gottvertrauen, um nicht dem Antichristen auf den Leim zu gehen. So viele Lügen werden jetzt als die Wahrheit verkauft werden, und die ungläubigen Kinder eurer Welt, werden sie bejubeln und sich freuen. Sobald ihr seht, dass die Katholische Kirche sich den weltlichen Dingen öffnet, annähert und sie gutheißen wird, dann wisst, was die Stunde geschlagen hat.

Meine Kinder, Meine lieben Kinder. Die Zeit drängt, und ihr müsst gut vorbereitet sein. Wer jetzt nicht stark ist, stark im Glauben zu/an Uns, der wird schwere Zeiten erleben.

Liebe, liebe Kinder. Alle, die Uns treu sind, werden ins Himmelreich eingehen., Mein Sohn verlässt euch nicht und Er belügt euch auch nicht. Der Antichrist hingegen wird all das tun. Er wird euch ewige Treue vorgaukeln, Beistand und Wohlwollen, dabei hat er nur seine satanischen Ziele im Auge. Er wird euch einlullen mit seiner charismatischen Art, und Millionen werden ihm zu Füßen liegen. Wacht auf, Meine Kinder! Lasst euch nicht täuschen! Betet, betet, betet! Wer nicht betet wird es sehr, sehr schwer haben, nicht auf all die Lügen des Antichristen hereinzufallen.

Die Prophezeiungen, die Wir euch geschickt haben, werden sich jetzt erfüllen. Betet, Meine Kinder, dass die Zeiten abgemildert werden, denn nur so könnt ihr das Schlimmste verhindern. Beichtet, Meine lieben Kinder, denn nur so seid ihr rein für die Begegnung mit Meinem Sohn, Jesus Christus. Lebt, als wäre jeder Tag euer letzter, damit ihr mit liebendem Herzen vor Meinem Sohn stehen könnt. Nur Gott, Unser Vater, weiß, wann es soweit sein wird, deshalb haltet euch bereit.

Ich liebe euch sehr, Meine geliebten Kinder. Wisst, dass Ich immer für euch da sein werde. Ich bin an eurer Seite. Ich beschütze die, die Mich darum bitten, und Ich habe die Allmacht des Vaters, die Schlange zu zertreten. Bleibt also bei Mir, Meine geliebten Kinder. Hört auf euer Herz. Ruft den Heiligen Geist an, denn auch in tiefster Dunkelheit wird Er euch Licht und Klarheit schenken. Betet zum Heiligen Erzengel Michael. Er steht mit seiner Armee bereit für euch, Meine treuen Anhänger, zu kämpfen. Denkt immer daran, dass Wir gemeinsam sehr stark sind, und dass Mein Sohn, Jesus Christus, den Widersacher besiegen wird.

Verschafft euch jetzt Zugang zu allen Prophezeiungen, die Wir euch an die Hand gegeben haben. Viele wollen nicht an die Endzeit glauben. Wacht auf! Ihr lebt schon in ihr. Wir werden euch weiter informieren, über die euch bekannten Kanäle. Vertraut Uns! Wir führen euch durch diese schweren Zeiten und bereiten euch weiterhin auf alles vor. Wir lassen euch niemals im Stich und werden euch auch weiterhin unterweisen. Die Kreuzzuggebete sind nun wichtiger denn je. (www.diewarnung.net/gebete) Wer kann, der bete sie. Wer noch nicht soweit ist, wer noch Zeit braucht, wer Uns vielleicht gerade erst kennengelernt hat, der solle jetzt nicht verzweifeln. Diese Gebete sind so umfangreich, dass sie hauptsächlich von Unseren Profi-Betern gebetet werden. Wer möchte, suche sich das Passende raus, wem das alles zu viel ist, dem geben Wir hier immer weitere Gebete bekannt, die auch für Anfänger leicht zu beten sind. Dennoch möchte Ich auf die Wichtigkeit der Kreuzzuggebete hinweisen.

Meine lieben Kinder. Habt keine Angst. Je mehr ihr betet, je mehr ihr euch an Uns wendet und Uns vertraut, umso weniger kann der Teufel seine Pläne umsetzen. Denkt daran, dass er nur noch kurze Zeit hat hier auf Erden, und dass ihr bald von allem Übel erlöst werdet. Aber ihr müsst es wollen und euch zu Meinem Sohn, Jesus Christus, bekennen.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Soviel gibt es jetzt, was Ich dir sagen möchte, doch muss das Gesagte erst einmal von all Meinen lieben Kindern, einschließlich dir, aufgenommen und verarbeitet werden. Denkt immer an das Ende des Weges, denn da ist das Licht Gottes, das auf euch wartet, um gemeinsam mit Meinem Sohn, Jesus Christus, am Ende der Tage dieser Welt, wie ihr sie kennt, einzugehen, um in ewiger Freude zu leben. Sobald Unser Vater, Gott der Allerhöchste, Sein Okay gibt, kommt Mein Sohn auf eure Erde, und das Vorausgesagte wird sich erfüllen.

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Freut euch auf diesen Tag, seid aber auch gut vorbereitet, damit eure Seele das göttliche Licht ertragen kann. Befreit euch aus der Sünde, und reinigt euch (von der Sünde), Meine geliebten Kinder, dass ihr am Tag der Tage voller Freude Meinem Sohn gegenüberstehen könnt. Ich liebe euch innig, eure Mutter im Himmel.

 

Gebet Nr. 7

"Treu will ich Dir sein und helfen mit meinem Gebet. Bitte nimm mein Wohlwollen an und gib es weiter, dahin, wo es gebraucht wird. Amen."

Mein Kind, wer dieses Gebet spricht und dabei an Mich und/oder an Meinen Sohn denkt, der schenkt Uns ein Gebet, dass Wir beliebig da einsetzen können, wo Wir es benötigen. Das kann für eine Situation sein, für eine Seele, für ein Vorhaben und vieles mehr. Ohne zu wissen wofür ihr direkt betet, bewirkt dieses Gebet Gutes, dort, wo Wir es hintragen. Eine sehr einfache Form, Gutes zu bewirken, ohne sich den Kopf zu zerbrechen, wofür man beten soll. Euer Gebet wird genau da ankommen, wo es am dringensten gebraucht wird. Danke, Meine Kinder.

 

Botschaft Nr. 33

12. Februar 2013 – Nur bei Meinem Sohn werdet ihr zur Ruhe kommen.

Mein Kind, Mein liebes Kind. Wir sind immer bei dir. Deine Botschaften, Unser Wort, werden gebraucht, um so viele Seelen wie möglich auf die bevorstehenden Zeiten vorzubereiten. Du bist Unser Kind, auserwählt, Unser Wort an die Menschheit weiterzugeben.

Mein Kind. Viele Seelen müssen noch gerettet werden. Deshalb ist die Verbreitung Unseres Wortes so außerordentlich wichtig. Ihr (alle) tut gut daran, Uns zu hören und der Echtheit Unserer Botschaften Glauben zu schenken. Durch sie bereiten Wir euch vor, und durch sie rütteln Wir viele Seelen wach.

Mein Sohn Jesus, euer Erlöser, ist da für euch, und Seine Barmherzigkeit hält Er für jede Seele bereit. Öffnet euch (Ihm), Meine geliebten Kinder, damit auch ihr den Frieden und die Freude findet, nach der eure Seele sich so sehr sehnt. Denn nur bei Ihm, Meinem Sohn, werdet ihr zur Ruhe kommen.

Es gibt nichts auf eurer Welt, was euch jemals Erfüllung schenken könnte. Nur durch Meinen Sohn, euren Erretter, werdet ihr die Erfüllung kennenlernen, nur bei Ihm werdet ihr euch sicher und geborgen fühlen, nur durch Ihn erfahrt ihr die wahre und echte Freude, die eure Seele braucht, um gesund zu sein.

Meine lieben Kinder, wartet nicht länger. Kehrt um. Kommt zu Jesus, eurem Jesus. Mit offenen Armen erwartet Er euch, bereit, euch mit Gnaden und Liebe zu beschenken. Macht euch auf für Ihn und liebt Ihn, denn dann könnt ihr gerettet werden und eure Seele in ewigem Frieden und großer Freude an Seiner Seite weiterleben. Kommt jetzt, Meine geliebten Kinder. Lasst keine Zeit mehr verstreichen. Entscheidet euch jetzt! Wir lieben euch sehr, und freuen Uns über jede einzelne Seele, die zu Uns findet.

Danke, Meine geliebten Kinder, dass ihr Unserem Ruf folgt. Eure euch liebende Mutter im Himmel und Jesus, der sein Einverständnis gab.

 

Gebet Nr. 8

Meine Kinder, betet zu uns: "Heilige Maria, Muttergottes, bitte für uns am Throne Gottes um die Gnade, das Richtige zu erkennen und zu tun. Bitte, dass wir standhalten und alle Lügen zurückweisen. Bitte um Kraft für uns, damit wir nicht vom Weg abkommen, der uns zu Deinem Sohn, Jesus Christus, führt, um gemeinsam mit Ihm ins Paradies einzugehen. Amen."

Ich werde jedem, der dieses Gebet spricht, helfen. Auch denen, für die es gesprochen wird. Das verspreche Ich. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 34

14. Februar 2013 – Gebt euren Kindern die Nahrung, die sie brauchen!

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Setze dich zu Mir. Ich bin es, deine Mutter im Himmel. Heute war ein anstrengender, aber schöner Tag für dich. Du wächst mit jedem Schritt und lernst, Zusammenhänge zu begreifen. So wie dir, wird es vielen Unserer geliebten Kinder gehen, sobald sie die Nahrung bekommen (geistig), die sie so nötig brauchen. Das Sehnen in ihren Seelen wird immer größer werden. Eure Botschaften, Unser Wort, trägt dazu bei, solche Nahrung zu bekommen. Sie wird ihnen gut tun. Und schön wäre es, wenn jede Seele, die offen für Uns ist, Zugang zu Unserem Wort hätte. Denkt nur an die armen Kinder, die ohne Uns aufwachsen, das heißt, denen weder ihre Eltern, noch die Gesellschaft von Uns erzählen. Sie sind die kleinen, leidenden Seelen unter euch, die zugeschüttet werden mit all eurem irdischen und fiktiven Müll. Haltet sie fern von diesen Horrorszenarien. Gebt ihnen gute Nahrung, das heißt, lehrt sie über Uns. Was soll eine so kleine, zarte Seele, wie eure Kinder sie haben, denn anderes tun, als das, was ihr ihr vorsetzt?

Jesus: Seid auf der Hut, ihr banalen Eltern, die ihr von der Materie in Besitz genommen seid. Eure Kinder werden schlimmer als ihr, wenn ihr nicht anfangt, gut zu ihnen zu sein. Dazu gehört auch Erziehung. Dazu gehört Geduld. Und vor allem Liebe. Eine Liebe, die auch mal Nein sagen darf, wenn es um Fernsehprogramme, Nintendos, Internet und was ihr sonst noch alles zur Ablenkung benutzt, geht. Merkt ihr nicht, wie ihr sie zuschüttet mit eurem Müll? Seht ihr nicht die Angst, die in euren Kindern wächst? Seht ihr nicht die Aggression, die sich in euch und euren Kindern anstaut und ausbricht bei der geringsten Kleinigkeit? Gebt ihnen gute Nahrung, und verderbt sie nicht mit Hohlheit, Ungeduld und Lieblosigkeit. Liebt eure Kinder und kümmert euch um sie und zwar so, wie ihr gerne hättet, dass man sich um euch kümmert. Und sucht nach geistiger Nahrung für euch und eure Kleinen. Ihr müsst den ersten Schritt tun. Fangt an, denn sonst werdet ihr und eure Kinder vor die Hunde gehen, überlaufen von Satans Dämonen, die schallend lachen, dass ihr so dumm und leichtsinnig auf ihre Intrigen hereingefallen seid.

Denkt immer daran, dass ihr geliebt seid. Gott Vater, der Allerhöchste, liebt jede Seele und erwartet auch dich, der/die du das jetzt liest, und deine Lieben mit offenen Armen. Kehre um! Ich, Jesus, Dein Erlöser, führe dich auf deinem Weg durchs Leben, wenn du Mich lässt. Gib Mir dein Ja und rufe Mich täglich an. Ich werde da sein, für dich und deine Kinder, und wen immer du mit in deine Bitten nimmst, und euch helfen. Komme jetzt zu Mir, Mein geliebtes Kind. Ich warte auf dich, und Ich liebe dich. Dein Jesus.

Muttergottes: Mein liebes Kind. Mein Sohn ruft jede Seele. Er freut sich über sie und er liebt sie. Und er erwartet sie mit offenen Armen, wie auch Gott, der Allerhöchste, Unser aller Vater.

Mache diese Botschaft schnell bekannt. Sie kann Seelen retten, die auf der Kippe stehen. Hilf/Helft Ihnen im Gebet. Betet für die Familien und betet auch besonders für die alleinstehenden Mütter. Sie sind Meinem Sohn sehr nahe. Ich liebe euch. Eure Mutter im Himmel.

Mein Kind. Ich danke dir, dass du Meinem Ruf gefolgt bist. Gehe nun und kümmere dich um deine kleine Tochter. Hab sie immer lieb. Sie, wie alle Kinder, sind ein Geschenk Gottes. Das Größte, was ihr habt. Danke.

 

Botschaft Nr. 35

19. Februar 2013 – Reinigt euch zu Lebzeiten!

Mein Kind. Bete mit Uns. Für die Armen Seelen im Fegefeuer, die nichts mehr für sich selbst tun können und auf eure Gebete warten, zur Linderung ihres Leides und zur nahenden Erlösung und Auferstehung zu Gott Vater.

Meine Kinder, wenn ihr wüsstet wie schwer eine Seele im Fegefeuer leiden muss. Sie ist den Flammen der Reinigung ausgesetzt und kann sich nicht dagegen wehren. Es ist fürchterlichst, diese Armen Seelen leiden zu sehen, doch sie haben sich ihre Chance auf Reinigung zu Lebzeiten selbst verspielt.

Meine lieben Kinder. Ihr müsst alles daran setzen, der Sünde zu widerstehen. Reinigt euch zu Lebzeiten, damit ihr diese Qual nicht hinterher – nach eurem physischen Tod – durchleben müsst. Es ist eine schreckliche Pein, doch sie wird belohnt. Betet, Meine Kinder, für die Armen Seelen im Fegefeuer damit sie Linderung und Auferstehung erfahren.

Jede Seele, der ihr helft, erbittet Gnaden für euch. Es ist ein Geben und Nehmen. Aber betet aus reinem Herzen und nicht, weil ihr etwas zurück erwartet. Die Seele, für die ihr betet, wird für euch beten. Und ihr müsst sie nicht einmal kennen oder gekannt haben hier auf Erden. Das ist das Wunderbare an der Schöpfung Gott Vaters: Wer Gutes tut, bekommt auch Gutes. Wer für jemanden bittet, für den wird gebeten. Es ist einfach pure Liebe und Dankbarkeit.

Meine Kinder, werdet selbstlos, das heißt, denkt nicht an euch, sondern an alle Seelen. Tut Gutes einander und ihr werdet belohnt werden. Gott Vater freut sich über jede gute Tat, jedes Wohlwollen, jedes Gebet, das mit reinem Herzen gesprochen wird. Stellt nicht mehr euch in den Mittelpunkt eures Lebens, sondern lebt ein Miteinander mit all euren Brüdern und Schwestern. Euer Leben wird an so viel Freude reicher werden.

Lebt, Meine Kinder und sorgt euch nicht. Gebt alles an Gott Vater ab, jeden grübelnden Gedanken, jede Versuchung, jedes böse Wort, egal, was es ist. Übergebt euch, euer Leben Ihm, eurem Vater im Himmel, und reich werdet ihr beschenkt werden. Verwechselt Reichtum nicht mit Materie, Meine lieben Kinder. Gott Vater wird für euch sorgen, wenn ihr Ihm euer Ja gebt. Lasst Ihn handeln in eurem Leben. Dann wird alles gut.

Meine lieben Kinder. Denkt an die Armen Seelen im Fegefeuer, und schließt sie in eure Gebete mit ein. Wir lieben euch. Eure Mutter im Himmel.

 

Gebet Nr. 9

"Gott Vater, gedenke aller Deiner Kinder. Hilf besonders auch den Armen Seelen im Fegefeuer. Lindere ihr Leid und ihre Pein, und führe sie in die Erlösung, sodass auch sie würdig sind, in Dein Königreich einzugehen. Amen."

Mein Kind, mache dies bekannt. Es sind nicht viele, die sich für die Armen Seelen im Fegefeuer einsetzen. Ihr bereitet mir eine große Freude damit. Danke. Eure Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind, dass du für Mich geschrieben hast. Gute Nacht.

 

Botschaft Nr. 36

19. Februar 2013 – Mein Leben unter euch ist bald vollbracht.

Meine Tochter. Setze dich zu Mir. Ich bin es. Dein Jesus. Ich liebe dich, Meine kleine Tochter. Deine Arbeit ist sehr wichtig. Viele Seelen werden gerettet werden. Meine Tochter. Mein Leben unter euch ist bald vollbracht, das heißt, was es bewirken sollte. Leider haben Mich nicht alle gehört. Viele glauben noch immer nicht an Mich, doch Ich, Jesus Christus, werde ihnen erneut eine Chance geben. Wenn Ich vom Himmel herab steige, werden Millionen und Abermillionen Mich sehen. Sie werden wissen, dass Ich es bin, Jesus, der eingeborene Sohn Gottes, der sie aufruft zu Ihm zu kommen, und Abermillionen Seelen werden sich für Mich entscheiden. Das ist Mein Trost in diesen schweren Zeiten, wo die Macht des Antichristen immer größer zu werden scheint.

So viele Meiner Kinder leiden unter ihm, so viele Meiner Kinder folgen ihm, so viele Meiner Kinder sind blind für ihn und 'vergöttern' ihn. Bald wird sich das in aller Öffentlichkeit zeigen. Schon jetzt beherrscht er eure virtuelle Welt, ist Herrscher über das Internet, die Telekommunikation und natürlich verstrickt in eurem Geldsystem. Anstifter des größten Übels, was eure Welt befallen hat. Doch ohne zahlreiche Helfer könnte auch er nicht groß werden.

Entscheidet euch für Mich, Meine geliebten Kinder, und habt keine Angst. Immer werde Ich Meine Hand über euch halten, sodass ihr nicht infiziert werdet vom Übel der Sünde, die der Widersacher euch, der Welt, als Normalität und Gut verkauft. Seid gewiss, dass die Tage des Bösen gezählt sind und dass die Erlösung aller Kinder Gottes, die Mich annehmen als der, der Ich Bin, bevorsteht.

Gemeinsam sind wir stark, und gemeinsam bekämpfen wir das Böse. Verzeihung und Gebet werden in diesen Tagen immer wichtiger für euch. Durch die Verzeihung heilt ihr eure Seele. Wer verzeiht, hat keine Hindernisse mehr. Schaut, wo die Versöhnung in euch noch fehlt, wo sie noch offen steht. Entschuldigt aber nicht eure Sünden damit. Verzeiht, wo Verzeihung noch nicht geschehen ist und haltet euch fern von der Sünde. Die Sünde kann nur Gott selbst vergeben. Also tragt sie in die Beichte, und durch den Pater werdet ihr von ihr freigesprochen werden. Aber natürlich in Verbindung mit Reue und Buße, Meine geliebten Kinder. Hierzu habt ihr bereits eine ausführliche Anleitung in einer Unserer ersten, öffentlichen Botschaften auf dieser Seite bekommen.

Das Gebet, Meine lieben Kinder, ist die beste Waffe und die beste Verteidigung. Hiermit schlagt ihr den Bösen, und er verliert immer mehr an Macht. Am Ende aller Tage werde Ich, Jesus, dann den endgültigen Kampf entscheiden. Satan wird verdammt werden und Meine Anhänger gemeinsam mit Mir in Mein Himmelreich eingehen. Der Himmel wird auf die Erde herab kommen. Diesen Satz werdet ihr verstehen, wenn der Tag der Tage gekommen ist.

Meine lieben Anhänger. Bleibt stark. Vermehrt euch und betet. Der gesamte Himmel ist mit euch.Wir verlassen keines Unserer so geliebten Kinder. Schenkt Uns euer Ja, und ihr werdet gerettet. Euer euch liebender Jesus. Danke, Meine Tochter, dass du zu Mir gekommen bist. Ich liebe dich.

 

Botschaft Nr. 37

20. Februar 2013 – Befreit euch vom Mantel der Täuschung der Materie!

Mein Kind. Setze dich zu Mir. Ich bin es, deine Mutter im Himmel. Mein Sohn hat sehr gelitten am Kreuz. Er tat dies aus Liebe zu euch, Meine Kinder. Er liebt jeden von euch so sehr. Sein oberster Wunsch ist es, dass alle Seine geliebten Kinder zu Ihm finden. Dafür schenkt Er euch den Eingang ins Paradies. Er liebt euch mit all Seinem göttlichen Sein und bittet am Throne Seines Vaters, Gott dem Allerhöchsten, Tag und Nacht für euch, Meine geliebten Kinder. Er weiß, wie schmerzvoll das Leben sein kann. Nicht nur körperlich schmerzvoll, sondern besonders auch seelisch. Er hat all das in Seinem kurzen Leben hier bei euch auf Erden erfahren, erlitten, und Er möchte, dass es euch gut geht. Deshalb bittet Er um Verzeihung für euch bei Gott, denn Er möchte, dass ihr Barmherzigkeit erfahrt und nicht Strafe.

Bekehrt euch zu Ihm, Meine geliebten Kinder. Bleibt der Sünde fern und schenkt Ihm, Jesus Christus, eurem Erlöser, euer Ja zu Ihm, damit ihr glücklich werdet und befreit vom Mantel der Täuschung der Materie, mit dem der Teufel euch umgarnt, wie eine Spinne, die ihren giftigen Stachel nach euch aussticht. Das ist das Ziel des Teufels: Euch umgarnen, euch umschmeicheln, einzufangen und solange blind für die Wahrheit zu machen, bis ihr durch und durch verseucht seid und euch freiwillig für ihn und den Weg des Bösen entscheidet. Den giftigen Stachel, den er euch in eure Seele bohrt, nehmt ihr vor lauter oberflächlichen Glücksmomenten gar nicht wahr.

Seht ihr nicht, wie falsch es ist, immer noch mehr haben zu wollen? Wohin wollt ihr das denn alles mitnehmen? Am Ende eurer Tage geht ihr allein von dieser Welt. Alles Materielle hat nicht den geringsten Wert. Nur geistige Schätze könnt ihr mitnehmen, ein reines Herz, das führt euch in die Ewigkeit und zu Gott Vater. Diese, eure letzte Reise, könnt ihr nicht mit Geld und Gold bezahlen. Wacht auf, Meine geliebten Kinder. Bekennt euch zu Jesus, denn nur durch Ihn erreicht ihr das Wwige Leben. Nur mit Ihm könnt ihr eingehen in das Himmelreich. Es ist eure Fahrkarte für die Reise ins Paradies.

Meine geliebten Kinder. Kehrt um. Glaubt an Meinen Sohn und lebt nach den Geboten Gottes. Wem das schwer fällt, dem helfen Wir durch Gebet, dies zu schaffen, denn Wir lieben euch alle! Jeden Einzelnen von euch! Bleibt Jesus treu, gebt Ihm immer wieder euer Ja und euer Leben wird um vieles schöner werden. Gottes Wille geschehe, nicht der Wille eines jeden von euch. Das kann nur im Chaos enden. Nur Gott weiß, was ihr braucht, damit es euch allen gut geht. Lasst Ihn handeln. Öffnet euch für Ihn und ihr werdet reich beschenkt werden. Meine Kinder. Meine lieben Kinder. Betet, betet, betet. Wir lieben euch sehr. Eure Mutter im Himmel.

 

Gebet Nr. 10

"Mein Herr und Vater. Hilf mir, mein Leben ganz nach Dir auszurichten. Halte mir immer vor Augen was Dein Wille ist, und lasse mich danach handeln. Verzeihe mir schon jetzt alles, was ich vielleicht falsch mache, und schicke mir Deinen Heiligen Geist, damit ich das Gute und das Wahre erkennen kann. Danke, lieber Vater. Amen."

 

Gebet Nr. 11 Schutzgebet

"Herr, weil ich hilflos bin auf dieser Welt, schicke mir Deine Heiligen Helfer, auf dass sie mich führen und beschützen mögen auf meinem Weg zu Dir. Lass nicht zu, dass ich Versuchungen verfalle, sondern hilf mir stark zu bleiben. Schicke mir Deine Heiligen Engel, damit sie mich vor Ungerechtigkeit und Unheil bewahren. Jesus, bleibe immer bei mir, damit ich zu Dir finde, meinem geliebten Erlöser. Maria, Mutter aller Kinder Gottes, zertrete die Schlange bevor sie zu mir kommen kann. Ich liebe Euch. Amen."

Beide Gebete sind sehr wichtig und voller Kraft, um auf den richtigen Weg zu finden und zu bleiben. Betet das Schutzgebet besonders die von euch, die noch nicht so viel Erfahrungen mit uns haben. Es ist ein kraftvolles Gebet, dass stille Wunder bewirkt. Glaubt immer an Uns, Meine geliebten Kinder. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 38

21. Februar 2013 – Der falsche Prophet hält Einzug in den Vatikan.

Mein Kind. Mein geliebtes Kind. Ich liebe dich sehr. Bitte arbeite weiter an der Verbreitung Unseres Wortes. Es ist sehr wichtig, dass so viele Menschen wie möglich Zugriff auf Unser Wort bekommen. Vielen Seelen können und werden auf diesem Weg umkehren und gerettet werden.

Die 'Verseuchung' eurer Erde nimmt nun immer mehr zu. Genießt die letzten Tage eures geliebten Papstes Benedikt, Unser Sohn, den Wir mit all Unserem Herzen lieben, denn es werden böse Zeiten heraufziehen. Mit dem Rücktritt eures Papstes wird der Heilige Stuhl frei, und der Antichrist hält Einzug in den Vatikan. Der neue Papst hat dem Tier gehuldigt und wird es bis ans Ende seiner Tage tun. Betet, Meine Kinder, damit ihr all den bösen Vorhaben standhaltet und nicht verseucht werdet von den neuen kirchlichen Reformen, die durch den Antichristen und seine Gehilfen erlassen werden. Der Vatikan ist verseucht. Verseucht von Abschaum. Euer Papst Benedikt ist umgeben von falschen Christen, die nun ihr Gesicht zeigen werden.

Mein Kind. Alle Prophezeiungen, die Wir durch Unsere Seher weltweit gegeben haben, finden nun statt. Deshalb ist es so wichtig, dass alle Gotteskinder den Weg zu Uns, zu Gott Vater einschlagen, damit sie nicht dem Tier ins Netz gehen. So viele sind schon jetzt blind für seine Lügen. Sie merken oder wollen nicht merken, dass sie aufs falsche Pferd gesetzt haben.

Liebe Kinder. Wacht auf. Nur Jesus, Mein geliebter Sohn, kann euch aus den Fängen des Tieres befreien. Nur durch Ihn und mit Ihm werdet ihr die wahre Freude finden. Nur Er schenkt euch das Ewige Leben.

Kommt zu Ihm, Meine Kinder. Wartet nicht mehr länger, denn die Zeit drängt. Steht auf und sagt Ja zu Meinem Sohn, eurem Erlöser, und folgt Ihm nach. Dies tut ihr mit Gebet und Nächstenliebe. Wer seinen Nächsten liebt, der ist gut zu allen Menschen und tut alles in seiner Macht stehende, um Bedürftigen zu helfen. Wie sehr freut sich ein jeder von euch über ein freundliches Wort. Wie sehr freut ihr euch über einen freundlichen Gruß. Selbst von Menschen oder sogar besonders von Menschen, die ihr gar nicht kennt. Beginnt doch ihr damit, freundliche, liebevolle Worte für eure Mitmenschen bereitzuhalten. Macht sie glücklich mit einem freundlichen Wort und/oder einer guten Tat. Gott Vater sieht alles und ihr macht Ihm, Jesus und dem ganzen Himmel, eine riesige Freude, wenn das Gute in euren Herzen siegt. Überwindet euch. Fangt an, und ihr werdet selber auch viel glücklicher.

Was ich gebe, kommt zu mir zurück. Das muss nicht immer sofort sein, aber es wird kommen. Tut den ersten Schritt, Meine geliebten Kinder, und liebt einander. Ihr werdet Vorbild werden und man wird sich überall über euch freuen.

Meine Kinder. Meine lieben Kinder. Betet weiterhin für Papst Benedikt. Er wird der wahre Stellvertreter Meines Sohnes auf Erden bleiben, auch, wenn Er nicht mehr im offiziellen Dienst ist. Betet auch (weiter) für alle öffentlichen Diener Meines Sohnes, denn sie werden es schwer haben in den kommenden Zeiten. Es wird eine Herausforderung für einen jeden von ihnen und von euch sein, Meinem Sohn, Jesus Christus, treu zu bleiben. Habt das immer vor Augen. Der Antichrist und seine Kumpanen werden alles daran setzen, das Christentum auszuschalten und haben dafür eigens Pläne ausgearbeitet, die dieses Vorhaben so sehr verschleiern, dass die meisten von euch es erst merken werden, wenn es bereits passiert ist. Dieser Antichrist und seine Diener verfügen über eine Rhetorik, die selten zuvor auf eurer Erde gehört wurde. Sie haben bereits alles ganz detailliert und unauffällig eingefädelt. Seid auf der Hut vor Charmeuren, und fallt nicht auf falsche Hilfsbereitschaft und große Reden herein. Ihr bedeutet dem Antichristen nichts. Niemand von euch. Er will euch nur kontrollieren und auslöschen, aber vorher 'dürft' ihr dem Teufel in die Falle gehen. Das ist sein Plan.

Meine lieben Kinder. Passt also auf und bittet immer um Unseren Schutz und die Klarheit des Heiligen Geistes. Dann werdet ihr stark bleiben, und ihr werdet wissen, wer die Bösen sind. Habt niemals Angst, denn Wir beschützen euch. Dafür allerdings, brauchen Wir euer Ja. Meine geliebten Kinder. Mein Sohn wird nicht lange auf sich warten lassen. Sobald die bösen Taten überhand nehmen, schlägt die göttliche Hand Unseres Vaters, Gott dem Allerhöchsten, zu, und Mein Sohn wird zur Erde herab kommen und alle Seine Kinder in Sicherheit bringen. Seid bereit für diesen Tag. Ihr wisst jetzt, was auf euch zukommen wird. Betet, Meine Kinder, und geht in die Beichte. Bereut und tut Buße. Jede gute Tat wird Leid auf dieser Erde lindern. Verurteilt nicht. Auch nicht die, die euch Böses wollen. Betet für sie, damit auch ihr verkümmertes Licht wieder zu brennen beginnt. Mit Gebet erreicht ihr viel. Es ist eure Waffe im Kampf gegen den Antichristen und seine Bösen. Mein Kind. Verbreite diese Nachricht. Ich liebe dich. Deine Mutter im Himmel.

Frage: Wie kommt Jesus auf die Erde?

Antwort: Mein Kind, wenn du alle Botschaften liest, dann siehst du den Ablauf. Wir geben dir, Mein Kind, immer mehr Informationen, das heißt nicht, dass das, was vorher gesagt wurde, damit aufgehoben ist. Im Gegenteil. Es ist und wird so kommen, wie Wir das sagen. Man braucht alle Bausteine, um sich ein Bild von dem zu machen, was auf die Welt zukommt. Wichtig ist: Wer auf Meinen Sohn, Jesus Christus, vertraut, wird gerettet werden. Wer sich nicht zu Ihm bekehrt, der wird es schwer haben. Mehr dazu habt ihr bereits in den Botschaften.

Danke, liebe Mutter.

Muttergottes: Ich danke dir, Mein Kind. Ich liebe dich sehr. Deine Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 39

22. Februar 2013 – Ihr lebt in der Endzeit.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Du und viele von euch könnt euch kein Bild von dem machen, was wirklich heute in eurer Welt passiert. Eure Vorstellungskraft reicht dafür nicht aus. Die, die reinen Herzens sind, wissen nicht, wozu ein böses Herz, eine Seele, verseucht von Satan, fähig ist. Es geht über euer Verständnis hinaus, und das ist auch gut so.

Betet, Meine lieben Kinder. Im Vatikan haben sich Anhänger des satanischen Kultes eingeschlichen. Immer wieder versuchte der Teufel genau dort, an heiligster Stelle zu intrigieren. Bislang gelang ihm das nicht. Mit dem Rücktritt von Unserem geliebten und wahren Sohn, Papst Benedikt, wird dieser Stuhl frei, und Satan hat bereits einen Besetzer für diesen Heiligen Stuhl auserwählt. Es ist ein böser Mann, durch und durch verseucht von Satansanbetung und Machtgier. Gemeinsam mit dem Antichristen wird er dann anfangen, eure Welt zu beherrschen und zu kontrollieren wollen. Seid gewiss, dass ihm das nur bis zu einem gewissen Punkt gelingen wird.

"Wie ist es möglich, dass ein antichristlicher Papst den Heiligen Stuhl besetzen wird", fragst du. Mein Kind. Meine Kinder. Gestern sagte Ich euch bereits, dass der Vatikan verseucht ist. Mit Abschaum meine Ich eben diese Satansanbeter, und es gibt viele von ihnen, die im Vatikan infiltriert sind und höchste Positionen/Ämter erreicht haben und einnehmen, also eben diese falschen Christen, oder besser ausgedrückt falschen Würdenträger ermöglichen, dass einer von ihresgleichen auf dem Heiligen Stuhl Platz nehmen wird. Bevor also nun der Plan des Widersachers zum Ende gebracht werden kann, wird Mein Sohn, Jesus Christus, aus dem Himmel zu euch kommen.

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Ihr lebt in der Endzeit. Das muss euch bewusst sein. Deshalb kommen Wir zu so vielen von euch und warnen euch. Wir bereiten euch vor, auf das, was da kommen wird. Meine Kinder. Meine lieben Kinder. Eure Welt, so wie sie heute ist, wird untergehen. Wacht auf, Meine lieben Kinder. Jesus wird kommen, euch zu retten. Doch nur wer sich zu Ihm bekennt, wird gerettet werden. Alle, die das nicht tun, werden der ewigen Verdammnis verfallen, das heißt, dass sie auf ewig vom Teufel gequält werden. Wollt ihr das denn, Meine geliebten Kinder. Für ein bisschen Geld und Macht euer Ewiges Leben im Paradies verlieren? Wacht auf. Öffnet eure Augen und Ohren, und hört auf euer Herz! Was ihr euch hier auf Erden antut ist nichts gegen das, was der Teufel mit euch machen wird, sobald ihr für Meinen Sohn verloren seid.

Meine geliebten Kinder. Tut euch das nicht an. Sagt Nein zum Bösen, und kommt zu Jesus. Jeder von euch wird Willkommen geheißen, und jeder von euch wird sich ausruhen dürfen und in die Arme Meines Sohnes genommen werden. Es ist wirklich völlig egal, ob ihr gesündigt habt und wie viel ihr gesündigt habt. Das sagen Wir euch immer wieder. Bereut, beichtet und tut Buße. Ihr seid geliebt! Geliebt von Jesus und Gott Vater! Wir helfen euch auf den richtigen Weg zu kommen, sobald ihr Uns euer Ja gebt. Ein Ja, dass ihr täglich wiederholen müsst, denn die Angriffe von Satan auf alle Menschenkinder werden nun immer stärker werden. Seine Armee steht bereit um so viele Seelen zu stehlen wie nur möglich, dabei geht es ihm nicht um euch, sondern um die Erfüllung seiner bösen Absichten, in denen ihr nur Opfer seid. Leider werden es viele von euch erst verstehen, wenn sie kurz vor dem Wurf in Satans Hölle sind. Dann ist es zu spät. Die Hölle seht ihr erst, wenn ihr euch gegen Meinen Sohn entschieden habt und zwar am Tag der endgültigen Entscheidung. Das kann euer physischer Tod, also der Tod eures Körpers hier auf Erden sein. Das kann aber auch das Ende eurer Erdenzeit sein, so wie ihr sie jetzt kennt. Wichtig ist, dass ihr euch für Jesus entscheidet. Je eher ihr das tut, um so einfacher und leidfreier wird es für euch sein. Wer Meinem Sohn die Treue hält, wird die von Gott versprochenen Früchte ernten. Wer sich für die böse Macht entscheidet, wird zugrunde gehen, und passt gut auf, Meine geliebten Kinder, wenn ihr sagt: "Gott existiert nicht", dann entscheidet ihr euch automatisch für Satan. Das muss euch klar sein, Meine geliebten Kinder. Selbst wenn ihr gute und liebevolle Menschen seid wird die Stunde kommen, wo ihr euch entscheiden müsst.

Meine geliebten Kinder. Dies ist ein umfangreiches Thema. Seid gewiss, dass, je früher ihr euch für Jesus entscheidet, je eher werdet ihr wirklich glücklich und erfüllt sein. Damit möchte Ich Mich für heute von euch verabschieden. Lasst diese Botschaft auf euch wirken, Meine geliebten Kinder. Gehet hin in Frieden. Ich liebe euch. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 40

24. Februar 2013 – Meine Bitte an die Welt.

Muttergottes: Mein Kind. Die Zeiten sind schwierig und noch schwerer werden sie werden. Was in Spanien passiert ist nur der Anfang vom Ende. Betet, Meine geliebten Kinder. Betet für all die armen Menschen, denen das eigene Dach über dem Kopf genommen wird. Betet für all die Armen, die nicht wissen, wie sie ans Monatsende kommen und betet, dass Gott Vater euch und ihnen mild sein wird, damit nicht noch Schlimmeres geschieht bzw. zugelassen wird.

Mit dem Rücktritt eures Papstes, Unserem innig geliebten Sohn, beginnt nun die schwerste aller Zeiten, denn viel, was ihr als selbstverständlich anseht, wird euch genommen werden. Lebt jeden Tag bewusst und in Dankbarkeit, denn bald, schon sehr bald, werden düstere Zeiten über eure Erde kommen. Der Antichrist steht kurz vor seinem Ziel. Mit dem neuen Papst, der aus seinen Reihen kommen wird, kann er seine üblen Pläne umsetzen. Eine schwere Zeit für alle Gotteskinder wird kommen. Findet so viele Gläubige wie ihr nur könnt, damit ihr, wenn es offiziell verboten werden soll, weiterhin eure Messen feiern könnt mit dem Heiligen Messopfer, dass euch genommen werden soll, und damit ihr euch weiterhin untereinander austauschen könnt.

Gebetsgruppen sind sehr wertvoll, doch wird die Zeit kommen, wo ihr vielleicht auch auf diese Treffen verzichten müsst. Daher bitte ich euch, eure euch liebende Mutter im Himmel, dass ihr Zeiten festlegt, zu denen ihr dann getrennt voneinander aber vereint im Gebet, eure Rosenkränze betet. Um 3 Uhr (15.00 Uhr) solltet ihr dann alle den Barmherzigkeitsrosenkranz beten. Sprecht die anderen Zeiten untereinander ab. Wenn ein jeder eurer Gruppe/n sich an die vereinbarte Zeit hält, werdet ihr weiterhin vereint sein, und Jesus wird bei euch sein. Das verspreche Ich allen Meinen geliebten Kindern. Weltweit vereint solltet ihr um 12.00 Uhr Mittags immer innehalten und Mir gedenken. Ein Paar kurze Worte an Mich gerichtet reichen, oder einfach, dass ihr an Mich denkt, falls ihr gerade beruflich oder auch sonst eingespannt seid. Liebe Kinder. Behaltet alle 12.00 Uhr Mittags für Mich frei und 15.00 Uhr für Meinen geliebten Sohn.

Ich danke euch mit all Meiner Mutterliebe, die Ich für einen jeden von euch empfinde. Ihr seid Meine innig geliebten Kinder und die Armee Meines Sohnes Jesus. Ich danke euch, dass ihr Meinen Ruf hört und Folge leistet. Ich liebe euch. Eure Mutter im Himmel. Mein Kind. Veröffentliche Meine Bitte an die Welt. 12.00 und 15.00 Uhr. Ich danke dir.

Jesus: Meine geliebte Tochter. Ich bin es, dein Jesus. Bald werde Ich wiederkommen, Meine geliebte Tochter. Auf diesen Tag freue Ich Mich, obwohl ich traurig mit ansehen muss, wie viele Mich wieder einmal ablehnen werden. Dennoch wird dies ein Freudentag sein, denn Meine geliebten Kinder, die ihr zu Mir steht und Mir dient, werdet gerettet werden. Ich liebe euch mit all Meinem göttlichen Sein. Euer Jesus. Habt niemals Angst. Ich werde euch niemals verlassen.

 

Botschaft Nr. 41

26. Februar 2013 – Sage der Welt, dass Ich sie bald erlösen werde.

Meine geliebte Tochter. Ich bin es, dein Jesus. Ich liebe dich sehr. Sage der Welt, dass ich sie bald erlösen werde. Sage ihnen, Meinen Kindern, deinen Brüdern und Schwestern, dass die Zeit, die Zeit Meines Zweiten Wiederkommens nun kurz bevorsteht.

Keine Seele wird sich vor Mir verstecken können. Alle werdet ihr Mich sehen und erkennen als der, der Ich Bin. Habt keine Angst, denn Ich liebe einen Jeden von euch. Besonders ihr Sünder, ihr armen, armen Sünder. Kommt alle zu Mir, eurem Jesus, und Ich werde euch von eurem Leid, dass eure Seele durch die Sünde befallen hat, befreien. Mehr noch werde Ich euch eure Sünden vergeben und euch mitnehmen in Mein Königreich, sobald die Zeit dafür gekommen ist.

Meine geliebten Töchter und Söhne. Ich, euer Jesus, der für euch am Kreuz gelitten hat und gestorben ist, werde zu euch kommen und euch sichtbar Meine Liebe schenken. Nehmt sie an. Nehmt Mich an, denn nur durch Mich könnt ihr aus den Klauen des Bösen befreit werden und in das Ewige Leben mit Mir eingehen. Bekennt euch zu Mir, Meine geliebten Kinder, und Ich verspreche euch ein Leben in Liebe, Freude und Glorie. Habt niemals Angst, denn Ich liebe euch. Euer Jesus.

 

Botschaft Nr. 42

26. Februar 2013 – Ihr werdet Zeugen des Neuen Paradieses sein.

Mein Kind. Die Zeit hier auf eurer Erde ist bald abgelaufen. Mit allen üblen Plänen, die der Widersacher für euch bereit hält, wird bald Schluss sein. Mein Sohn, Jesus Christus, wird zu euch herab kommen, und mit dem Eingreifen der göttlichen Hand seines Vaters, Gott dem Allmächtigen, werden Satan und seine dunkle Armee untergehen. Sie werden und können nie wieder Recht auf ein Leben unter euch, Meine lieben, treuen Kinder, erheben. Bald ist die Zeit soweit. Dem Übel entreißen Mein Sohn und Gott, Unser (aller) Vater, bald die Wurzel.

Meine Kinder, ihr müsst stark sein, denn viel Leid wird dennoch über eure Erde kommen. Gott Vater wird nicht tatenlos zusehen, wie der Widersacher seinen Antichristen 'pusht' und dieser Gotteskinder zerstört. Deshalb wird eure Erde noch viel Reinigung erfahren. Erdbeben, Fluten, Stürme, heftigste Gewitter und Blitze werden eure Erde treffen. Habt keine Angst, Meine geliebten Kinder. All das muss geschehen, um so viele Seelen wachzurütteln wie nur möglich.

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Bleibt immer im Gottvertrauen. Gott Vater beschützt alle Seine Kinder. Legt euch, euer Leben in Seine Hände, und es kann euch nichts geschehen. Egal, was ist, was ihr fühlt, was ihr erlebt oder durchlebt, opfert es Gott Vater auf. Nur Er nimmt Leid, nur Er nimmt Trauer, und Er leidet mit durch Seinen Sohn, Jesus Christus, euren Erlöser und trauert mit euch. Und Er schenkt euch Freude, eine immense, tiefgehende und erfüllende Freude, und wenn ihr um den Heiligen Geist bittet, dann wird euch die Erleuchtung geschenkt.

Meine lieben Kinder. All das ist ein wundervoller Prozess, der euer Innerstes verändert und auch die verborgenen Geheimnisse der Verbindung mit Gott kennenlernen lässt! Kommt zu Ihm, Meine geliebten Kinder, vertraut auf Ihn und Er wird euch durch das Ende dieser teils schrecklichen Endzeit führen. Habt keine Angst, Meine kleinen und großen Kinder. Wir lieben euch mit all Unserem Sein und freuen Uns, dass ihr den Weg zu Uns findet. Ich, eure Mutter im Himmel, nehme euch mit zu Jesus, Meinem Sohn, und wenn ihr das wollt, übergebe Ich euch Ihm. Er, Jesus, euer Erlöser, führt euch zu Gott Vater. Und zwischendrin sind Wir alle bei euch und begleiten euch durch diese Zeit des Untergangs eurer bestehenden Welt.

Meine Kinder. Freut euch! Denn ihr werdet Zeugen des Neuen Paradieses sein. Doch müsst ihr euch zu Meinem Sohn bekennen, denn nur Er ist befugt, euch dort hinzuführen. Glaubt an Ihn, vertraut auf Ihn. Dann seid ihr immer beschützt, und Er sorgt für euch. Übergebt euch Ihm ganz, mit allem was ihr seid, mit allem was ihr habt, und Er wird durch die Vorsehung Gottes euch ein Leben in Fülle und Freude schenken. Verwechselt aber niemals Fülle mit der Anhäufung irdischer Güter. Vertraut und ihr werdet alles und mehr geschenkt bekommen, was ihr zum Leben braucht, sowohl geistig, als auch materiell.

Meine Kinder, lasst euch auf diese Freude ein. Es ist ein Leben, wie ihr es schöner nicht zu träumen vermögt. Ich liebe euch. Eure Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind, dass du für Mich schreibst und Meinem Ruf folgst. Ich liebe dich. Deine Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 43

27. Februar 2013 – Die Tage sind gezählt, nehmt jetzt eure Möglichkeiten wahr.

Jesus: Mein Kind. Mein liebes Kind. Habe keine Angst, Mein Kind. Halte dich bereit, haltet euch alle bereit für die Zeiten, die kommen. Denkt immer daran, der, der reinen Herzens ist, hat nichts zu befürchten. Du, Mein Kind, Mein geliebtes Kind, wirst es leichter haben als viele andere.

Das sage Ich dir, Meine geliebte Tochter, weil du diesen leidvollen, intensiven Schmerz schon erlebt und durchlebt hast. Deine Seele erfuhr eine große Reinigung und wird deshalb nur wenig leiden im Vergleich zu dem, was eine unreine Seele erleiden wird/muss.

Macht euch, die ihr büßt und beichtet keine Sorgen, um was da kommt, denn ihr reinigt euch mit jedem Beichtgang, mit jedem Bußopfer und natürlich durch und mit dem Sakrament der Heiligen Kommunion. Seid wach und aufmerksam, und wenn ihr gesündigt habt, bringt es so schnell wie möglich vor Gott, das heißt, in die Beichte. Je öfter ein Priester euch von der Sünde freispricht, um so gereinigter wird eure Seele am Tag der großen Seelenschau sein. Je reiner eure Seele ist, umso weniger werdet ihr den Leidens – und Schmerzzustand aushalten müssen. Habt also keine Angst, Meine lieben Kinder. Besonders Meine Anhänger, Meine treuen Diener, müssen nichts Schreckliches befürchten, sofern ihre Seele rein ist.

Eine wirklich reine Seele zu haben ist hier auf Erden (fast) unmöglich. Täglich begehen die Menschen zahlreiche Sünden gegen Gott. Viele davon sind oft nur winzige Kleinigkeiten, und dennoch beschmutzen sie eure Seele. Wenn ihr euch dessen bewusst seid, werdet ihr es leichter haben (wenn möglich) täglich zu beichten, denn wenn ihr nun täglich beichtet, sofern ihr wirklich die Möglichkeit dazu habt, ist eure Seele weniger unrein, als wenn die letzte Beichte 1 Woche, 1 Monat oder 1 Jahr zurückliegt. Bedenkt das, Meine Kinder, und hört auch hier auf euer Herz. Wenn ihr den Impuls verspürt, egal, wie klein er auch sein mag, eure Sünden zu beichten – das können bewusste und unbewusste Sünden sein – dann geht in die Beichte und schiebt sie (die Beichte) nicht vor euch her.

Die Tage sind gezählt. Nehmt jetzt eure Möglichkeiten wahr. Ich, euer Jesus, zusammen mit Meiner Heiligen Mutter und weiteren Himmlischen Helfern, werden euch zur Seite stehen. All denen, die sich wirklich und ehrlich zu Mir, eurem Jesus, bekannt haben. Noch hat ein jeder von euch die Chance dazu. Nehmt sie an, und wendet euch Mir zu, eurem Jesus. Ich liebe euch so sehr und wünschte, all das kommende Leid könnte Ich euch ersparen, aber das kann Ich nicht.

Meine lieben Kinder, seid gewiss, dass Ich, Jesus Christus, bald wiederkommen werde und jeden, der sich dann zu Mir bekannt hat, nehme Ich mit in Mein Königreich. Dies wird ein Freudentag sein.

Gott Vater: Auf diesen Tag freue Ich mich, und dieser Tag tröstet mich, denn dann sind alle Meine Kinder, die Mich lieben, mit Mir vereint.

Ich liebe euch von Herzen, Jesus, Maria und euer Vater, Gott der Allerhöchste.

 

Botschaft Nr. 44

28. Februar 2013 – Die Zeit drängt; noch könnt ihr frei entscheiden.

Mein Kind. Schreibe Mein Kind. Ich liebe dich. Ich weiß wie müde du bist, und ich danke dir, dass du bereit bist für Mich und Meinem Ruf folgst. Mein Kind. Meine liebes Kind. Unser geliebter Papst Benedikt XVI. geht nun, in wenigen Minuten, in seinen wohlverdienten Ruhestand, ohne wirklich jemals im Ausruhen zu verharren, denn er wird euch, Meinen geliebten Kindern, weiter dienen, im Gebet und Meditation, wie er dies bereits mehrfach selbst verkündete.

Mein Kind, auch wenn nun die verheißenen Zeiten heraufziehen, so müsst ihr euch, die ihr Meinem Sohn treu ergeben seid, niemals fürchten. Ihr seid Unsere geliebten Kinder, und schützend halten Wir Unsere Hand über jeden, der Uns dient. Die Meisten verstehen die Bedeutung dieses Schutzes nicht richtig. Um dies zu verstehen, müsst ihr euch von der materiellen Welt trennen, darüber hinausgehen und Uns und das Leben danach, auch Ewiges Leben genannt, sehen. Ihr müsst wirklich über euch und eure existierende Welt hinaustreten, dahin, wo Wir zu Hause sind. Nur wenige von euch verstehen das und noch wenigere von euch können sich loslösen aus dieser Welt. Unser Schutz reicht über die materielle Welt, so wie ihr sie kennt, hinaus. Wenn Wir euch sagen, dass Wir euch schützen, dann heißt das, dass Wir euch das Ewige Leben gewähren. Ihr bleibt verschont vom Absturz in die Hölle, und auch sonst werden euch viele Privilegien zum Schutz vor Satans Dämonen eingeräumt.

Viele von euch denken, Wir beschenken euch mit irdischen Reichtümern, schützen euch vor allem, was unangenehm ist oder sein könnte. Ihr müsst die Geheimnisse Gottes verstehen lernen. Wer das tut, wer sich ein geistiges Leben aufbaut, der wird den wahren Wert des Lebens kennenlernen und diese Geheimnisse immer mehr verstehen.

Meine Kinder. Meine lieben Kinder. Die Zeit drängt, die euch zur Verfügung steht, um umzukehren. Macht einen Schritt auf Meinen Sohn, Jesus, zu und gebt Ihm euer Ja. Bittet Ihn, euch dabei zu helfen, und ihr werdet Seine Hilfe spüren. Dafür müsst ihr euch Ihm öffnen und Ihn einladen, Teil zu haben an eurem Leben, Teil eures Lebens zu sein.

Liebe Kinder, der Ruf des Himmels wird bald erlöschen. Ihr müsst euch entscheiden, bevor es zu spät für euch ist. Noch könnt ihr frei entscheiden. Bald schon werdet ihr so verwirrt sein, das viele von euch nicht mehr wissen werden, was und wohin sie sich entscheiden sollen. Wacht auf! Und kommt zu Jesus, Meinem Sohn. Wir, der Himmel, möchten euch alle in die Arme schließen und wie die verlorenen Kinder nach Hause führen. Ein Zuhause voller Liebe, erfüllt von Frieden und großer Freude.

Meine Kinder. Kommt jetzt, damit der Widersacher euch nichts Böses tun kann. Der ganze Himmel und Ich lieben euch. Wir freuen Uns auf euer Ja und erwarten euch mit geöffneten Armen. Eure euch immer liebende Mutter im Himmel (mit allen Himmlischen Helfern). Mein Kind. Verbreite diese Nachricht. Die Zeit drängt. Deine Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 45

1. März 2013 – Worauf wartet ihr noch? Seht die Zeichen der Zeit.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich liebe dich und Ich beschütze dich. Lebt die Liebe, Meine Kinder und tut alles aus Liebe, selbst die Dinge, die euch schwer fallen. Liebt einander, wie Jesus und Gott Vater euch lieben, und verliert niemals den Weg des göttlichen Lichtes aus den Augen. Wer zu Gott strebt, wird Gutes tun, selbst wenn es Ihm (der strebt) vielleicht anfangs noch schwer fällt. Doch wenn ihr, Meine geliebten Kinder, euch immer Gott, den Vater, vor Augen haltet, den Weg zu Ihm, zu Seiner Liebe, dann werdet ihr feststellen, dass selbst die unangenehmen Kleinigkeiten des Alltags in Liebe von euch getan werden können, und dadurch, dass es euch immer bewusster wird, werdet ihr ohne große Anstrengung eurerseits diese Dinge in Liebe verrichten können.

Meine geliebten Kinder. Jeder Anfang ist beschwerlich, denn er erfordert eine Veränderung von euch oder in diesem Fall in euch. Wir helfen euch, wenn ihr Uns bittet. Eine Heerschar von Heiligen und Engeln stehen euch zur Seite, so sehr liebt euch Gott Vater. Er möchte, dass jeder von euch, Seiner so geliebten Geschöpfe, zurück zu Ihm findet, und immer neue Hilfestellungen stellt Er euch bereit.

Meine Kinder. Meine lieben Kinder. Wartet nicht mehr länger. Bekehrt euch. Geht den Weg des Guten. Haltet euch fern von allem, was eurer Seele schadet. Das ist jegliche Sünde, die ihr meiden müsst. Wem das schwer fällt, der rufe Uns an! Wir sind da für euch! Wir warten, dass ihr Uns erlaubt euch zu helfen! Bitte ruft Uns an, damit Wir das tun können, um gemeinsam mit einem Jeden von euch den Weg des göttlichen Lichtes zu gehen.

Meine Kinder. Ich liebe euch und eben wegen dieser Liebe erscheine Ich vielen Kindern eurer jetzigen Erdenzeit, damit so viele wie möglich von euch erreicht werden können. Mein Sohn, Jesus, und Gott Vater, der Allerhöchste, gaben ihre Zustimmung zu Meiner Präsenz bei auserwählten Seelen hier auf Erden. Dies sind Unsere Boten. Die Boten der Endzeit und gleichzeitig der Neuzeit, denn sobald diese, eure Welt ihr Ende findet, tretet ihr ein in eine neue, friedvolle Welt, regiert von Meinem Sohn. Bis das geschehen kann, ist noch ein harter Kampf nötig: Der Kampf um Seelen.

Satan will seine Macht nicht abgeben und versucht nun, so viele Seelen wie nur möglich auf seine Seite zu ziehen. Das Elend auf der Erde wird immer größer. Immer mehr Gotteskinder leiden. Nur wer sich zu Jesus bekehrt, kann gerettet werden und in die Neue Welt mit eintreten. Alle Seelen, die sich zu Satan bekennen oder einfach nur Meinen Sohn ablehnen, werden die Neue Welt nicht kennenlernen. Ihr verbleibt dann in Leid und Elend und werdet zutiefst gedemütigt und verhöhnt werden und letztlich auf immer gequält.

Versperrt euch nicht den Weg in die Ewigkeit, Meine lieben Kinder. Überlegt, wie ihr gerne leben möchtet: In Frieden und Liebe, voller Erfüllung und Freude oder in Trostlosigkeit, Elend, Qual und Pein. Letzteres ist das, was Satan für jede gestohlene Seele bereithält.

Ihr Ungläubigen glaubt! Die Zeit ist zu kurz, und die Entscheidung drängt. Ihr rettet eure Seele, sobald ihr den Weg zu Meinem Sohn und Gott Vater antretet. Wartet nicht mehr länger, und verschenkt euch nicht an den Bösen. Wer keine Entscheidung trifft, wird untergehen. Macht euch das bewusst!

Meine lieben Kinder. Wacht auf! Betet täglich! Sucht die Beichte, und beginnt eure Sünden zu bereuen! Hilfestellungen zur Reinigung eurer Seele hier auf Erden habt ihr in mehreren Botschaften durch Unsere geliebte Tochter, die diesen Dienst auf sich genommen hat, um dabei zu helfen euch zu retten, bereits erhalten. Haltet euch an Unser Wort! Lebt danach! Und verbreitet es! So könnt auch ihr mithelfen, eure Familien, eure Freunde und viele andere Seelen zu retten! Kommt zu Jesus, Meinem Sohn! Sagt Ja zu Ihm!

Meine Kinder, Meine geliebten Kinder. Jedem, der sich an Uns wendet, helfen Wir, jeder, der zu Uns kommt und sich zu Meinem Sohn bekennt, wird gerettet werden. Worauf wartet ihr noch? Seht an den Zeichen der Zeit, dass eure Erde keine Überlebenschance hat, so, wie sie derzeit ist. Es muss eine Veränderung geben und es wird die Veränderung kommen! Jetzt habt ihr die Chance, euch auf die Seite, den Weg des Guten zu begeben. Fangt an, Meine geliebten Kinder, tut den ersten Schritt! Wir erwarten euch mit großer Freude! Eure euch liebende Mutter im Himmel.

Mein Kind. Verbreite weiter Unser Wort. Habe keine Angst. Auch in den dunkelsten Zeiten werden Wir weiter mit dir sprechen und dir erscheinen. Danke, dass du Unserem Ruf folgst. Deine dich immer liebende Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 46

2. März 2013 – Wer sich nicht bekehrt, steht vor verschlossener Tür.

Jesus: Mein Kind. Mein liebes Kind. Höre Mir zu und schreibe, Meine geliebte Tochter. Ich, euer Jesus, liebe eine jede Seele, aber um etwas für euch tun zu können, brauche Ich euer Ja. Das ist ein Ja, das ständig und täglich erneuert werden muss. Wer Mir, seinem Jesus, sein Ja gibt, der wird gerettet werden.

Muttergottes: Meine lieben Kinder. Die Zeit drängt. Macht euch bereit für eine Neue Welt. Eine Welt, durchzogen von Liebe und Frieden, Freude und Glorie. Eine Welt, die ihr bislang noch nicht habt kennenlernen dürfen.

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Die Zeit des Zweiten Wiederkommens Meines Sohnes, Jesus Christus, naht und jeder, der sich und seine Lieben retten möchte vor Dunkelheit, Verzweiflung, Qual und Pein, um nur einige wenige zu nennen, der bereite sich, seine Seele vor auf die Begegnung mit Meinem Sohn. Wie ihr das tun müsst, steht in zahlreichen Unserer Botschaften geschrieben. Die Reinigung ist der einzige Weg, dazu gehören Umkehr und Buße, Reue und all das, was Wir euch gelehrt haben. Vergeudet keine Zeit mehr. Kommt zu Meinem Sohn. Gebt Ihm euer Ja, so werdet ihr gemeinsam mit Ihm in diese Neue Welt eingehen, in der Er, Mein Sohn, Regent sein wird.

Meine Kinder. Meine so geliebten Kinder. Wir möchten keinen von euch verlieren, doch leider setzt der Widersacher alles daran, euch zu haschen. Wenn ihr in seine Fallen tappt, dann kann euch nur Mein Sohn noch helfen. Geht zu Ihm. Kommt zu Ihm. Ruft Ihn an, und schenkt Ihm euer Ja. Dann können Wir alle Unsere Kinder beschützen und mitnehmen in diese wunderbare Neue Welt.

Gott Vater: Kehrt um, Meine lieben Töchter und Söhne, denn nur durch Meinen Sohn, Jesus Christus, werdet ihr das Ewige Leben erlangen, nur durch Ihn, Einlass in die Pforte zum Paradies bekommen, und nur durch Ihn werdet ihr zu Mir, eurem Vater, finden.

Jesus: Worauf wartet ihr noch, Meine geliebten Kinder. Ich halte einen Platz bereit für jeden, der Mich liebt. Und einen Jeden werde Ich mitnehmen am Tag der großen Freude, wo Satan besiegt und verdammt wird. Kommt also zu Mir, Meine Kinder, bevor es zu spät ist, denn wer Satan die Tür öffnet, wird mit ihm in die Hölle gestoßen, und dann gibt es kein Zurück. Was die Seele dort erwartet, haben Wir euch in zahlreichen Botschaften mitgeteilt. Seid nicht dumm. Verzichtet nicht auf euer Erbe, und verurteilt euch nicht selbst. Denn letztlich ist es das, was ihr tut, wenn ihr euch nicht zu Mir bekennt.

Meine Kinder. Glaubt Mir wenn Ich sage, dass Ich einen Jeden von euch liebe, denn Mein Herz ist groß und Meine Liebe überfließend. Für euch bin Ich gestorben am Kreuz, und für euch komme Ich wieder, um euch mitzunehmen in Mein Königreich. Ein Jeder ist Willkommen dort, doch er/sie muss reinen Herzens sein, das heißt, zu Mir, Seinem Jesus, stehen. Wer sich nicht bekehrt, steht vor verschlossener Tür.

Ich liebe euch. Jeder Einzelne ist Mir kostbar, und Ich freue Mich, mit euch vereint ins Königreich Meines Vaters einzugehen. Euer euch liebender Jesus.

Danke, Mein Kind, dass du für Uns geschrieben hast. Wir lieben dich. Deine Mutter im Himmel und Gott Vater.

 

Botschaft Nr. 47

3. März 2013 – Traum

Jesus: Mein Kind. Mein liebes Kind. Setze dich zu Mir. Ich liebe dich. Dein Traum diese Nacht war für dich entsetzlich, furchtbar und unverständlich. Wir werden dir sagen, warum das so ist. Mein Kind. Meine geliebte Tochter. Seelen, die nicht mit Gott vereint sind, sind zu den übelsten Schandtaten fähig. Sie quälen nicht nur andere, sondern sie quälen auch sich. Das ist, als bräuchten sie immer mehr an 'Gefühl', um überhaupt noch fühlen zu können. Was du sahst, ist unvorstellbar für eine mit Gott verbundene Seele. Die Bedeutung deines Traumes wirst du bald verstehen. Du ahnst sie bereits, doch die Details weißt du nicht.

Mein Kind. Es ist ein schrecklicher Zustand, wenn sich eine Seele so weit von Gott entfernt hat, dass sie alles tut, was gegen das Leben an sich geht. Du hast gesehen, dass sich diese Seelen selbst gequält haben, aber sie empfanden diese Qual 'des sich selbst in Flammensetzens' (in Teilstücken) nicht als diese, sondern es war ein Kick für sie. Ein völlig kranker Kick, wie ihr sagen würdet, aber für diese verlorenen, von Gott getrennten Seelen ist das normal. Satan hat sie so abgerichtet, dass sie sich selbst entstellen, sich selbst schaden, sich selbst quälen.

Meine Kinder, wacht auf. Niemand von euch kann sich so etwas vorstellen. Es ist nicht zu verstehen für die Kinder, die mit Gott leben, und dennoch existiert dies. Mein Kind. Dies war nicht einmal die Hölle, die du sahst, sondern satanischste Machenschaften, die hier auf eurer Erde stattfinden. Wir, alle die Wir bei dir sind, wissen, dass dies die Hölle für dich ist, aber glaube Mir, Meine geliebte Tochter, dass die Hölle noch viel qualvoller ist. Denn du sahst, dass diese Menschen nicht litten, sondern sich freuten und erwartungsvoll abwarteten, wie weit sie es aushielten, sich von den Flammen des Feuers verbrennen zu lassen.

Mein Kind. Keinem Unserer Kinder wird so etwas je passieren. Dennoch gibt es Menschen, die sich dem Teufel zuwandten – meist junge, unverdorbene Seelen, die dies aus Neugier taten – und nun ihr erbärmliches Leben im Satanismus und in der Sklaverei fristen. Es ist furchtbar, wozu der Teufel fähig ist. Diese Seelen sind Sklaven Satans, und es gibt kein Zurück mehr für sie. Sie haben sich ihre Zukunft hier sowie aufs Ewige Leben verbaut.

Deshalb, damit dies keinem Unserer Kinder geschieht, ist es so wichtig, ein Leben mit Gott zu leben. Wir, der ganze Himmel vereint, schützen euch vor Satan und seinen Dämonen. Entscheidet euch für Mich, euren Jesus. Ich liebe euch. Euer Jesus.

Meine geliebte Tochter. Dies war ein fürchterlicher Traum für dich, aber Wir möchten euch aufmerksam machen auf das, was eurer Seele bevorsteht, wenn sie sich mit Satan einlässt. Was er verspricht und anfangs evtl. auch gibt, ist nur eine Falle. Alle Seelen, die er einfängt, werden zu seinen Opfern und er quält sie auf die übelste Art und Weise.

Mein Kind. Hab keine Angst. Niemand, der sich zu Uns bekennt/bekannt hat, wird in seine Falle tappen. Das versprechen Wir euch mit all Unserer Heiligkeit. Gehe nun. Wir wünschen allen Kindern Frieden im Herzen und große Freude. Ich, euer Jesus, werde euch bald, sehr bald befreien aus dieser furchterregenden Welt. Ich liebe euch. Euer Jesus im Einklang mit Meiner Heiligen Mutter, eurer Mutter im Himmel und Gott Vater, dem Allerhöchsten.

Gott Vater: Meine Kinder, Ich, euer aller Vater, werde jetzt sehr bald Mein Einverständnis geben, dass Mein Sohn, Jesus Christus, den letzten Kampf gegen Satan antreten darf zur Erlösung eurer Seelen.

Muttergottes: Bereitet euch vor, Meine geliebten Kinder. Gott Vater wird euch Jesus schicken, so, wie Wir es euch bereits gesagt haben, und das wird nun sehr bald geschehen. Betet, Meine Kinder, denn nur das Gebet kann euch helfen, die furchtbaren Pläne des Teufels zu stoppen und die Schäden abzumildern. Lebt, Meine geliebten Kinder und bereitet euch vor. Wir haben euch alles an die Hand gegeben, was ihr tun müsst für eure Vorbereitung. Wir lieben euch. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 48

5. März 2013 – Es geht um das Ende eurer bestehenden Welt.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Komm, Mein Kind, setz dich zu Mir. Ich liebe dich. Mein liebes Kind. Vergiss niemals, dass der Himmel dich liebt. Mit Himmel meinen Wir alle die, die dir gut gesonnen sind, und du weißt zum Teil, um wen es sich handelt.

Mein Kind. Die Zeiten werden verführerisch werden. Jetzt, wo Geld die immer größere Rolle spielt, ist es leicht für Unsere geliebten Kinder, in die Falle des Teufels zu tappen. Wer Uns immer wieder sein Ja gibt und Uns bittet, ihn zu führen auf all seinen irdischen Wegen, dem wird das nicht passieren. Das versprechen Wir, Ich, eure Mutter im Himmel und Jesus, der euch so sehr liebt, euch, Unseren geliebten Kindern, treuen Dienern und Anhängern. Habt also keine Angst, und bleibt im Gebet. Das kann ein kurzes Wort an Uns sein, ein bittender Gedanke "Jesus, hilf", der Besuch eines Gotteshauses, einer heiligen Stätte, und natürlich das Gebet, wie man/Wir es euch gelehrt hat/haben.

Meine Kinder. Egal wie dunkel und furchtbar die Zeiten auch werden mögen, ihr tragt das Licht Gottes in euch! Seid euch dessen bewusst, Meine so geliebten Anhänger. Ihr seid es, die die Erde lebenswert machen. Ihr seid es, die das Licht und die Liebe Gottes auf Erden verbreiten. Ihr seid es, die durch den Glauben an Uns vielen Seelen helfen, auch zu Uns zu finden. Das ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die ihr alle für Uns angenommen und übernommen habt. Seid gewiss, dass ihr zusammen mit Meinem Sohn, Jesus Christus, das Böse auf der Erde auslöschen werdet. Ihr tut das mit Gebet. Und seid gewiss, dass ihr viele Fürbitter habt, denn jede Seele, die ihr auf den Weg bringt, wird euch auf Ewig dankbar sein. Und was für ein herrlicher Verdienst das ist! Der Dank des Himmels ist euch schon jetzt sicher, und immer mehr Gnaden werden Wir euch schenken. Meine geliebten Kinder. So groß ist diese Mission, und so wichtig ist sie, denn es geht um das Ende eurer bestehenden Welt. Es wird, wie Wir euch dies bereits in einer früheren Botschaft mitteilten, nur noch Gut oder Böse geben, das heißt, die Menschen, alle Menschen, jeder Einzelne, muss sich dann entscheiden. Wer das nicht tut, verfällt der dunklen Macht, und durch sein sich Nicht-Entscheiden-wollen entscheidet er sich für die Verdammnis.

Gott Vater: Wacht auf, Meine geliebten Töchter und Söhne. Der einzige Weg zu Mir, eurem Himmlischen Vater, ist durch Meinen Sohn, Jesus Christus. Seine Heilige Mutter, die Jungfrau Maria, erscheint hier auf eurer Erde, um euch zu Ihm, Jesus, Meinem Sohn zu führen. Nehmt die Hilfe an, die ich euch jetzt, in dieser Endzeit schicke, denn wenn die Zeit der Entscheidung vorbei ist, werdet ihr, die ihr euch nicht zu Meinem Sohn bekannt habt, leiden. Kehrt um, Meine geliebten Töchter und Söhne und kommt zurück zu Mir, eurem euch liebenden Vater, eurem Schöpfer, Gott dem Allerhöchsten.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Verbreite diese Nachricht. Sie ist, wie alle, sehr wichtig. Bald reden Wir wieder mit dir. Wir lieben dich. Deine Mutter im Himmel mit Jesus und Gott Vater.

 

Botschaft Nr. 49

6. März 2013 – Eine Beziehung muss wachsen.

Mein Kind. Setze dich zu Mir. Ich liebe dich. Euer Jesus, Mein Sohn, ist für euch am Kreuz gestorben. Er, der Gott, Unserem aller Vater, treu ergeben ist, hat dieses Leid auf sich genommen, um euch, Meine geliebten Kinder, von der Sünde zu befreien und zu erlösen. Viele Kinder Gottes folgen Ihm. Viele glauben an Ihn. Viele leben nach den Geboten des Herrn, doch vielmehr kennen Ihn nicht, wollen Ihn nicht kennen und/oder lehnen Ihn ab, obwohl Er, Mein Sohn Jesus, dieses furchtbare Leid für alle Gotteskinder auf sich nahm.

Meine Kinder. Ich, eure geliebte Mutter im Himmel, sehe traurig so viele Kinder, die unglücklich sind. Sie lehnen Meinen Sohn ab, meckern über Gott, der sie – so wie sie sagen – in diese Situation gebracht hat, und sehen nicht, dass, wenn sie sich wirklich an Ihn wendeten, ihnen ihr Leid und ihre Traurigkeit genommen würden.

Ihr, Meine geliebten Kinder, müsst euch auf eine Beziehung mit Meinem Sohn einlassen. Erwartet keine Wunder, sobald ihr ein Vater unser, eine Novene oder einen Rosenkranz betet. Ihr müsst euer 'Automaten-Denken' ablegen und den lebendigen Austausch mit Meinem Sohn, mit Gott Vater und dem Heiligen Geist leben. Wie auch in euren menschlichen Beziehungen, muss die Beziehung zu Gott, zu Jesus Christus wachsen. Vertrauen muss aufgebaut werden. Ein Austausch – gedanklich, verbal und in Taten –, muss stattfinden. Überlegt, wie lange ein Vertrauen wachsen muss, bis ihr einer anderen Person wirklich vertraut. Wie lange dauert es, dass ihr wirklich für einander einsteht und euch gegenseitig helft? All das braucht Zeit. All das muss konsequent erarbeitet werden. Eine Beziehung muss wachsen, anders kann sie nicht ent- und nicht bestehen. Auch die Beziehung zu Gott und Jesus muss wachsen, Meine geliebten Kinder. Ihr könnt nicht heute sagen: "Gott Vater, ich liebe dich" und morgen eure Mitmenschen schlecht behandeln. Ihr könnt nicht sagen: "Gott, wenn du das jetzt für mich tust, dann glaube ich an dich." Sondern ihr müsst erst an Ihn glauben, und dann geschehen die wunderbaren kleinen und großen Wunder in eurem Leben. Und ihr müsst euren Willen zurücksetzen und Gottes Willen geschehen lassen. Das ist nicht leicht, für Unsere Kinder. Der Himmel weiß das, aber Wir wissen auch, wie wunderbar und erfüllt ihr leben werdet, wenn ihr euch wirklich auf Gott Vater einlasst.

Meine Kinder, Meine geliebten Kinder. Fangt an und gebt Jesus euer Ja. Er liebt euch mit all Seiner göttlichen Kraft und freut sich über euch und einen gemeinsamen Weg zu Gott Vater mit euch. Gebt Ihm die Verantwortung für euch, das heißt, vertraut euch Ihm an, hört auf euer Herz, lebt mit Ihm und nach dem Willen Gottes, dann werdet ihr wieder glücklich, und viel Freude werdet ihr erfahren.

Meine Kinder. Meine so geliebten Kinder. Nehmt Unser Wort, die Worte aus dem Himmel an, und setzt sie um. Wir sind immer da für euch und helfen einem Jeden, der Uns darum bittet. In tiefer Liebe und Verbundenheit, eure Mutter im Himmel. Mein Kind. Verbreite dies, damit so viele Kinder wie möglich zu Uns finden.

 

Botschaft Nr. 50

8. März 2013 – Soviel Verwirrung wird unter euch sein.

Meine geliebte Tochter. Ich, dein Jesus, bin hier, um dich zu unterweisen. Zuerst möchte Ich euch allen danken, dass ihr Unser Wort so wunderbar verbreitet. Es ist sehr wichtig, dass Wir soviele Seelen wie möglich erreichen. Dadurch können viele, noch ungläubige Seelen, zu Mir, eurem Jesus finden.

Mein Kind. Meine geliebte Tochter. Die Zeit ist soweit, dass alle Vorbereitungen im Himmel für Mein Zweites Erscheinen, Mein Wiederkommen auf Erden, getroffen sind. Ihr müsst euch bereit machen, denn sobald Ich komme, werden viele Seelen so überwältigt sein, dass sie Angst bekommen werden. Große Angst. Andere werden sich sofort zu Mir bekehren. Ihr, Meine Anhänger, habt eine große Aufgabe, denn ihr, Meine geliebten Kinder, werdet Führer für diese Seelen sein. Soviel Verwirrung wird unter euch sein. Deshalb brauche Ich euch auch dann, um Meinen anderen Kindern zur Seite zu stehen. Ihr werdet die volle Verantwortung für diese Seelen haben, und der Himmel wird euch beistehen und helfen. Ihr seht jetzt, wie wichtig es ist, dass sich so viele Seelen wie nur möglich schon jetzt, in der Vorbereitungszeit, zu Mir bekehren.

Mein Kind. Sage allen Unseren Kindern, wie sehr Wir sie lieben, und wie sehr Wir Uns auf jeden Einzelnen von ihnen freuen. Viel Leid und Schmerz wird denen erspart, die sich jetzt in dieser Zeit vor Meinem Zweiten Kommen zu Mir bekehren. Ihr seid alle Kinder Gottes und euch allen steht die Tür in Mein Neues Königreich offen, doch wer sich nicht zu Mir bekennt, wird nicht mitkommen dürfen.

Meine Kinder. Wir lieben euch so sehr. Nur deshalb senden Wir Unser Wort durch auserwählte Kinder, die Uns ihr Ja dazu gaben, in die Welt. Wir wollen euch alle erreichen und berühren, und Wir beten, dass ihr die Umkehr zu Uns, zu Mir, eurem Jesus, rechtzeitig antretet.

Meine Kinder, Ich, euer Jesus, liebe jede einzelne Seele. Wie gern möchte Ich einen jeden von euch in Meine heiligen Arme nehmen und Geborgenheit schenken, euch glücklich und voller Freude wissen und euch ein Leben in Liebe und Frieden schenken. All das und noch vieles mehr, halte Ich für euch in Meinem Königreich bereit, und ein jeder, der Mich liebt, wird dort mit Mir eintreten dürfen.

Kehrt um, Meine geliebten Kinder und bekennt euch zu Mir, eurem Jesus. Ich bin immer für euch da. Ich werde immer bei euch sein, und Ich kämpfe für jeden Einzelnen von euch bis ans Ende dieser Tage. Entscheidet euch, Meine geliebten Kinder, für Mich und die Neue Welt. Ich liebe euch. Euer Jesus.

 

Botschaft Nr. 51

8. März 2013 – Wer betet, schützt sich und andere.

Muttergottes: Mein Kind. Setze dich zu Mir. Ja, Wir, Mein Sohn und Ich, deine Mutter im Himmel, bitten dich, Unser Wort aufzuschreiben und zu verkünden, den Menschen mitzuteilen, denn Wir lieben sie sehr. Mache dir um die Verbreitung keine Sorgen, denn Mein Sohn, Jesus Christus, übernimmt diese Aufgabe für dich.

Er, der Allmächtig ist, gab Seine Zustimmung, Sein Einverständnis zu dieser so wichtigen Mission, und deshalb werden diese Botschaften von vielen Menschenkindern gelesen und weiterverbreitet werden. Mein Sohn sorgt dafür.

Mein Kind. Du sahst wieder einmal die böse Macht heraufziehen, und widerlichst sahst du zu, wie die finsteren Dämonen über dein Haus hinweg zogen. In einem Augenblick zeigten sie sich, im nächsten versteckten sie sich. Das ist so, Mein Kind, weil du für Uns arbeitest. Böse Dämonen verfolgen dich, aber sie haben keine Macht über dich. Du stehst unter Unserem Schutz und hast nichts zu befürchten, auch nicht für deine Familie.

Jesus: Mein Kind. Meine geliebte Tochter. Ich, dein Jesus, liebe dich sehr, und Ich werde keinen Schaden an dir oder deinen Lieben zulassen. Viel habt ihr schon erlitten, viel leidet ihr in Bezug auf die, die nicht an mich glauben wollen. Harten Prüfungen wurdet ihr unterzogen, und ihr habt sie bestanden. Ihr habt sie angenommen und den Weg zu Mir, eurem Jesus, gefunden, und ihr habt Mich vom ersten Augenblick an geliebt, obwohl du, Meine geliebte, kleine Tochter, auch manchmal verzweifelt vor Unverständnis gen Himmel geschrien hast.

Meine Tochter, du lebst ein/dein Leben im Vertrauen zu Uns. Meiner Heiligsten Mutter hast du zu vertrauen begonnen, als Sie dir erschien aus 'heiterem Himmel' und du anfangs noch dachtest, dass Sie alle sehen können. Du nahmst alles mit einer Selbstverständlichkeit an, ohne irgend etwas wirklich zu verstehen, doch du hast von Anfang an vertraut und dich allem unterzogen, was Gott Vater dir auferlegt hat und musste, damit du gereinigt werden konntest, um in Mein Königreich eingehen zu können und mehr noch dabei mitzuhelfen, so viele Menschenkinder auf den Weg zu Mir zu bringen, obwohl du dir dessen gar nicht bewusst bist.

Mein Kind. Meine geliebte Tochter, Ich habe dich auserwählt und Ich habe dich stark gemacht. Durch dein Ja habe Ich viel bewirken können in der Welt, und noch mehr werde Ich mit deiner Hilfe bewirken. Glaube an Mich. Liebe Mich. Danke, dass du Mir zugehört hast. Dein dich immer liebender Jesus.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Im Gebet liegt die Kraft. Mehr braucht ihr nicht, um auf dem Weg zu Gott zu bleiben. Wer zu Uns betet, ist bei Uns und Wir bei ihm. Wer betet, dem helfen Wir. Wer betet ist nie allein. Wer betet schützt sich und andere. Wer betet, der liebt. Und was ist größer als die Liebe? Lebt, Meine Kinder. Betet und beichtet und seid gut zu einander. Das ist der Weg zu Gott. Danke, Mein Kind. Gute Nacht.

Jesus: Meine Tochter, Meine geliebte Tochter. Tue alles aus Liebe. Wenn du das tust, wird es als Gutes im Himmel angesehen und hilft, Leid auf der Erde zu lindern. Egal, wie schlimm die Situation auch sein mag, verliert die Liebe in euren Herzen nicht. Denkt immer daran und versucht danach zu leben. Wem das schwer fällt, der rufe Mich, Seinen Jesus an. Ich werde euch helfen.

 

Gebet Nr. 12

"O mein Jesus, hilf mir in dieser Situation. Überflute mich mit Deiner Liebe, damit ich diese Liebe weitergeben und spüren kann, um auch andere mit Liebe zu beschenken. Amen."

Mein Tochter. Ich liebe dich. Dein Jesus.

 

Botschaft Nr. 52

8. März 2013 – Verfallt nicht den Lügen Satans.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Der Teufel lässt nicht ab von euch und wird alle Unsere geliebten Kinder in Versuchung führen. Ihr müsst stark bleiben und euch das immer wieder bewusst machen. Habt ihr gesündigt, so tragt es in die Beichte. Bereut eure sündigen Taten und euer sündiges Verhalten. Bleibt Meinem Sohn treu. Verfallt nicht den Lügen Satans, der jetzt die Regentschaft der Erde an sich reißen will. Ihr wisst, denn so haben Wir es euch immer wieder gesagt, dass diese schlimme Zeit nicht im Sieg Satans enden wird, sondern in seiner Verbannung. Glaubt fest daran, denn Mein Sohn Jesus, wird euch aus den Fängen Satans befreien und ihn und seinen Antichristen in den Feuersee stoßen. Alle deren Anhänger, die sich nicht rechtzeitig zu Ihm, Meinem Sohn, bekannt haben, werden mit ihnen untergehen.

Meine Kinder, seid gewarnt. Ihr lebt in der Endzeit und nur die Umkehr, das Annehmen Meines Sohnes als der, der Er ist, kann euch befreien von Satans Regentschaft. Meine geliebten Kinder. Ich möchte euch an dieser Stelle aufmerksam machen, auf das Siegel Unseres Herrn. Es ist das Siegel des Schutzes für diese Endzeit und gewährt euch großen Schutz. Bitte betet es täglich. Es ist das Siegel des Lebendigen Gottes. Danke, Meine Kinder. Ich liebe euch, eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 53

9. März 2013 – Ihr seid alle unterschiedlich.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Mein Sohn Jesus ist immer bei dir. Mach/t dir/euch keine Sorgen. Er wird sich und kümmert sich um alles. Die Verbreitung eurer Botschaften, Unser Wort, wird in die ganze Welt erfolgen, selbst, wenn sie nicht in andere Sprachen übersetzt ist. Alles wird zur richtigen Zeit beginnen und eintreffen. Grübelt nicht, Meine geliebten Kinder. Wir sind mit euch und beschützen euch.

Du, Mein Kind bist auserwählt für Uns zu sprechen, Unser Wort zu verbreiten. Um alles andere kümmert sich Mein Sohn. Lasse Vergleiche von außen mit anderen Sehern nicht zu, denn jeder Seher, von Uns berufen, hat seine besondere Aufgabe. Du, Mein Kind, sprichst eine Reihe von Seelen an, die die Liebe Gottes zum Teil kennen, andere, die sich sehr nach ihr sehnen und wieder andere, die nur über diese Liebe zu Meinem Sohn finden werden. Ihr seid alle unterschiedlich und so spricht euch Mein Sohn auch (auf diese unterschiedlichsten Arten) an. Ich liebe dich, deine Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 54

10. März 2013 – Mutter der Tränen. Ihr schreit nach Anpassung der Heiligen Kirche an eure heutige Welt.

Mein Kind. Ich bin es. Deine Mutter der Tränen. Ich weine für Meine Kinder, die auf der Erde leben und sich so leer fühlen. Ihr wisst nicht, warum das so ist, denkt aber, ihr müsstet die Fehler in eurer Welt suchen, dabei liegen sie in euch.

Meine Kinder, Mein Mutterherz weint, denn ihr habt Gott und Jesus, Meinen Sohn, aus eurem Leben verbannt. Ihr wisst nicht mehr, dass das wahre Glück in Meinem Sohn liegt. Ihr habt vergessen, dass Gott Vater euer Schöpfer ist. Und ihr habt euch umorientiert und seid so dem Teufel ins Netz gegangen. Nicht allen von euch ergeht es so. Wenige kennen noch die Lehren Meines Sohnes und die Gebote Gottes, Unseres Vaters, aber noch weniger leben danach. Besonders die Gebote Unseres Herrn fallen den meisten Kindern schwer.

Ihr schreit nach Anpassung der Heiligen Kirche Meines geliebten Sohnes an eure heutige Welt, nur weil ihr euch nicht ändern wollt, sucht ihr die Fehler im Unfehlbaren (Gott Vater und Seine Heilige Kirche) und verlangt von eurem Schöpfer, vertreten durch den Heiligen Leib Meines Sohnes hier auf Erden, dass Er sich euren Bedürfnissen unterwerfe, wobei doch Er es ist, der euch aus Liebe erschaffen hat, der euch den freien Willen geschenkt hat und der euch, sogar heute noch, trotz Sünde und Leugnung Seiner Existenz, mit Liebe, mit Gnaden, mit wunderbaren Geschenken überhäuft.

Versteht ihr denn nicht, Meine geliebte Kinderschar, dass ihr Kinder Gottes seid? Habt ihr denn wirklich vergessen, wo ihr herkommt? Wisst ihr denn nicht, dass ihr nie ausgelöscht sein werdet? Was ist mit euch passiert, dass ihr Gott Vater, den Allerhöchsten zur Seite schiebt und nicht über Ihn nachdenkt? Wer wirklich in sich hineinhört, wird Gott in sich finden. Und deshalb tut ihr es nicht, denn ihr wisst, dass ihr es seid, die sich ändern müssen, doch das ist unbequem für euch. Ihr müsstet euer wohliges Leben verlassen, dass oftmals alles andere als wohlig ist, aber Hauptsache ihr ändert euch nicht. Es ist nicht zu begreifen, dass ihr ein Leben ohne Gott, einem Leben mit Ihm vorzieht. Wer kann ohne seinen Schöpfer existieren? Die Antwort wisst ihr. Und was glaubt ihr, wie es eurer Seele ergeht, sobald ihr das irdische Leben verlasst?

Meine Kinder, wacht auf. Ihr überschattet eure Seele mit allerlei irdischen Befriedigungen und glaubt, das könnte ewig so weitergehen. Doch eure Seele leidet, nur wollt ihr davon nichts wissen. Ihr wollt es nicht wahrhaben und überspielt es, und immer größer wird der Schatten, der eure Seele bedeckt. Doch Kinder, Meine lieben Kinder, wenn der Tod euch einholt, dann bleibt die Seele allein zurück und was glaubt ihr, was dann geschieht? Ihr seid die Seele! Das muss euch bewusst sein. Euch wird es immer geben, nur wo ihr hingehen werdet, das entscheidet ihr selbst.

Also wacht auf. Findet den Weg zu Gott, denn wer diesen Weg nicht gehen will, der wird vom Teufel gefangen, gequält und nicht wieder frei gegeben. Verbaut euch nicht die Ewigkeit durch Bequemlichkeit. Kehrt um! Ändert euch und seid gut zueinander, dann, nur dann werden Meine Tränen versiegen und Mein Herz wieder lachen. Ich liebe euch. Vergesst das nicht. Eure geliebte Mutter der Tränen. Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 55

11. März 2013 – Wie sehr verwundet es doch Mein Herz ...

Jesus: Schreibe, Meine Tochter, Ich bin bei dir, dein dich liebender Jesus. Meine geliebte Tochter. Wie sehr verwundet es doch Mein Herz zu sehen, wie verwirrt Meine geliebten Kinder sind, schon jetzt. Wovor fürchtet ihr euch? Warum brauchen viele von euch immer noch die menschliche Anerkennung? Du, Meine Tochter, bist auserwählt für diese Mission. Das müssen die Menschen begreifen. Wer sich nicht zu Mir bekennt, wer sich Mir nicht öffnet, der kann nicht teilhaben an der Mitarbeit dieser Mission, zu wichtig ist sie, um durch egozentrische Ausbrüche gestört oder gar verhindert zu werden. Wenn ihr spürt, dass es nicht aus Liebe getan wird, dann trennt euch.

Meine Tochter, Meine zarte kleine Tochter. Du bist zu offen für solche Angriffe, und sie verletzen dich. Ich sehe, wie deine Seele leidet und spüre deinen Schmerz. Ich kann nur in Menschen wirken, die Mir ihr Ja (sich immer wiederholend) schenken, nur dann habe Ich Einfluss. Wenn sich das Ja zu Mir nicht erneuert, müsst ihr euch von diesen Menschen trennen, denn sie verhindern durch ihr Verhalten den liebenden Fluss, mit der diese Mission gesegnet ist.

Meine Tochter, Mein liebes Kind. Die Entscheidung übergebe Ich dir. Wenn du fühlst, es muss eine Veränderung geben, dann ziehe sie durch. Bitte Mich und Ich werde euch helfen. Bleibe ganz im Vertrauen zu Mir. Ich liebe dich. Habe keine Angst. Diese Mission wird weitergehen, und Wir beten für ... und seine Familie. Hab Dank, Meine zarte Tochter. Dein dich immer liebender Jesus.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Verzage nicht, wenn Schwierigkeiten kommen. Alles dient zur Prüfung. Vertraue. Vertraue besonders auf Meinen Sohn. Er wird alles richten (regeln). Die Zeiten sind düster, und die Angriffe auf Unsere geliebten Kinder nehmen zu. Hab/t keine Angst. Gottes wachende Hand liegt über euch und gewährt euch außerordentlichen Schutz. Verzage nicht, Mein geliebtes Kind. Ich, deine Mutter im Himmel, werde immer bei dir sein. Ich liebe dich. Gute Nacht.

 

Botschaft Nr. 56

12. März 2013 – Wer auf Mich vertraut, wird nicht untergehen.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich liebe dich. Ich, deine Mutter im Himmel freue Mich, denn du bekommst wunderbare Zuschriften, und Unser Wort wird gehört. Vertraue immer auf Meinen Sohn und Gott Vater, denn Er macht das Unmögliche möglich, und Er öffnet Türen da, wo ihr niemals eine vermutet hättet. Glaubt an Ihn. Seid Ihm treu. Und schenkt Ihm immer wieder euer Ja. So erneuert ihr euren Bund mit Ihm immer wieder, und eure Beziehung wird intensiv und sehr tief. Wunder werden euch geschehen, du, Mein Kind, kannst Zeugnis davon geben.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Wir lieben dich sehr und Wir danken dir. Bleib immer so offen und voller Vertrauen, denn dann hilfst du Uns, andere Seelen zu berühren und sie auf den Weg der göttlichen Liebe zu führen. Wir danken dir für all die Botschaften, die du mit deinen/unseren liebevollen Helfern schon verbreitet hast, und wir danken Unseren liebevollen Lesern, die Uns zuhören und die Uns antworten.

Diese Mission ist groß, und sie ist wunderbar. Freut euch, Meine geliebten Kinder, denn ihr alle werdet mit Meinem geliebten Sohn in Sein Königreich gehen, und dieser Tag wird ein Freudentag sein. Erwartet also Meinen Sohn, euren Erlöser, mit offenem Herzen, und lauft Ihm zu. So wird die Verheißung des euch versprochenen Erbes wahr, welches ihr antreten werdet, und der Plan Gottes erfüllt sich so.

Meine geliebten Kinder. Habt niemals Angst. Bleibt im Gebet miteinander und Uns verbunden. Wir lieben euch sehr und freuen Uns auf den großen Tag der Freude! Eure euch liebende Mutter im Himmel. Danke, Meine Kinder, dass ihr Unser Wort so wunderbar an- und aufnehmt.

Jesus: Amen, das sage Ich euch. Wer auf Mich vertraut, wird nicht untergehen, wer auf Mich baut, der wird Ewiges Leben empfangen, wer an Mich glaubt, wer Mir treu ist, dem kann nichts Böses geschehen. Meine geliebten Kinder, Ich, euer Jesus, freue Mich sehr über die Annahme Meines Wortes in diesen Botschaften, gegeben an Meine geliebte Tochter, der Ich heute den Namen 'Maria zur göttlichen Vorbereitung der Herzen' gab. Ich habe sie auserwählt für diese Mission, um die Herzen der Menschen für Mich, euren Jesus, zu öffnen und euch vorzubereiten.

Mein Zweites Kommen wird bald geschehen, und ihr müsst eure Seelen reinigen. Dies haben Wir euch in vielen Botschaften bereits mitgeteilt, und dennoch wiederholen Wir es immer wieder. Wer Mich zurückstößt, wer nicht an Mich glaubt, kann und wird nicht in die Neue Welt mitgenommen werden. Nur die Kinder unter euch, die sich zu Mir, eurem Jesus, bekennen, werde Ich mit in Mein Königreich nehmen. Alle anderen werden verlorengehen, das heißt, sie werden dem Teufel zufallen.

Meine geliebten Kinder, wartet nicht zu lange, um zu Mir, eurem Jesus, zu kommen, denn ihr müsst auf Mich vorbereitet sein. Ihr kennt die Abläufe, die auf euch zukommen werden, Wir haben sie euch in zahlreichen Botschaften bekannt gegeben. Weitere Details werden folgen. Wichtig ist, dass ihr zu Mir, eurem Erlöser findet, denn dann kann Ich für euch handeln und euch schützen vor den Tricks und Fallstricken des Bösen.

Schenkt Mir euer Ja, immer wieder neu und betet zu Mir. Betet für eure Mitbrüder und -schwestern und dafür, dass dem Antichrist Macht genommen wird. Mit dem Gebet schwächt ihr einiges an Schaden ab. Seid euch der Stärke des Gebets bewusst! Es ist eure Waffe im Kampf gegen all das Böse, was auf euch zukommt.

Ich liebe euch, Meine kleinen und großen Kinder, und Ich erwarte freudig den Tag, an dem Wir (hoffentlich) gemeinsam in Mein Neues Königreich eintreten werden. Euer euch liebender Heiland, euer Jesus. Danke, Mein Kind, dass du Uns zugehört hast und Unserem Ruf gefolgt bist.

 

Botschaft Nr. 57

13. März 2013 – Gott, Unser Vater, lässt euch nicht allein.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich bin es, deine geliebte Mutter im Himmel. Viel wird passieren in diesen Tagen, in der eure Welt die düstere Zeit erlebt, aber habt immer das Vertrauen zu Uns, zu Meinem Sohn, dass euch, den geliebten Anhängern Meines Sohnes, Jesus Christus, nichts Böses geschehen wird. Lebt in diesem Bewusstsein, und betet eifrig zu Uns, denn so ist es Uns von Gott Vater erlaubt, vieles abzumildern und die vorausgesagten Geschehnisse zu besänftigen, das heißt, ihr werdet nicht all das Leid, was ohne euer Gebet über die Erde herfegen würde, erleiden müssen. Glaubt, Meine Kinder. Bleibt Uns treu und haltet Stand. Ihr seid die Armee Meines geliebten Sohnes Jesus hier auf Erden. Das ist eine große Ehre für euch und zeigt, wie sehr Er euch liebt und wie sehr Er verlangt euch retten zu dürfen. Alle Seine so geliebten treuen Diener (das seid ihr, Meine Kinder) werden das Licht der Neuen Zeit sehen, und Jesus nimmt einen Jeden von euch mit, um euch den versprochenen Frieden zu schenken und die Liebe, nach der ihr euch so sehr sehnt.

Meine geliebten Kinder. Verzagt nicht. Haltet den Boshaftigkeiten des Bösen stand. Tauscht euch untereinander aus und wisst, dass jegliche Naturkatastrophe zur Reinigung eurer Erde dient. Freut euch, denn Gott, Unser Vater, lässt euch nicht allein. In Verbundenheit mit Ihm und Meinem Sohn teile Ich euch Meine Liebe mit, und bitte einen Jeden, der Unser Wort liest, sich auf die wunderbare Reise zu Gott Vater, Unserem Schöpfer, zu begeben. Ich liebe euch sehr. Eure Mutter im Himmel.

Jesus: Amen, das sage Ich euch, wer sich zu Mir bekennt, den nehme Ich mit in Mein Königreich, wer auf Mich baut, der wird nicht untergehen. Ich liebe euch, euer Erlöser, euer Jesus.

 

Botschaft Nr. 58

14. März 2013 – Jesus: Mein heiliges Versprechen.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Freu dich, denn heute ist ein freudenreicher Tag. Mein Sohn, Jesus Christus, hat versprochen, dass er allen Kindern, die sich jetzt, nach dieser Papstwahl und vor der Seelenschau zu Ihm bekennen, große Gnaden schenken wird, damit, wenn die große Warnung kommt, sie vorbereitet sind, um sie (die Warnung) zu überleben und Ihm dann, danach, folgen zu können, in Gebet und in Tat, um dann, am Tag der großen Freude mit Ihm in Sein Königreich, die Neue Welt, eintreten zu dürfen.

Der Teufel tobt. Nach seinem Freudentanz und dem Beginn der großen Machenschaften, die er nun umzusetzen versucht, tobt er über dieses Versprechen, das mein Sohn, Jesus Christus, an Seine geliebten Kinder gibt, denn damit werden seine Pläne durchkreuzt und viele der Seelen, die die Warnung nicht überlebt hätten und in sein (Satans) Netz zur ewigen Verdammnis eingefangen wären, nun doch die Chance bekommen auf das Ewige Leben, das Leben mit Gott.

Meine Kinder. Freut euch! So eine Chance, die so nicht vorgesehen war, zeigt die große Liebe Meines Sohnes zu einem jeden Einzelnen von euch, Meinen geliebten Kindern. Nutzt eure Chance, die, die ihr euch noch nicht zu Ihm bekannt habt. Sagt Ja zu Meinem Sohn, und das Ewige Leben wird euch geschenkt werden an der Seite Meines Sohnes, eurem Erlöser. Hab Dank, mein Kind, für das Schreiben dieser so wundervollen und wichtigen Botschaft.

Jesus: Verbreite sie schnell, Meine geliebte Tochter, dass so viele Seelen wie möglich die Warnung überleben können. Ich liebe dich und liebe alle Meine Kinder. Besonders die Sünder unter Euch, die jetzt zu Mir finden, schließe Ich in Meine heiligen Arme, damit ihr das Licht in euch spürt und die Liebe, die Meine Liebe zu euch ist, in eurem Herzen fühlt. Danke, Meine Kinder.

Euer euch immer liebender Jesus mit Meiner Heiligen Mutter, eurer Mutter im Himmel, der ich den Auftrag der Verkündigung Meines heiligen Versprechens an euch durch Meine geliebte Tochter, Maria zur Göttlichen Vorbereitung der Herzen, auftrug. Amen.

 

Botschaft Nr. 59

14. März 2013 – Teile der Welt mit, wie wichtig das Gebet ist.

Muttergottes: Mein Kind. Teile der Welt mit, wie wichtig das Gebet ist. Danke. Mein Kind. Euer Gebet bewegt soviel. Wenn ihr wüsstet, wie viel Gutes ihr damit schon getan und erreicht habt. Mein Kind, sage allen unseren geliebten Kindern, die sich so liebevoll und selbstlos für Jesus zur Verfügung stellen, dass es durch ihre Gebete ist, dass mein Sohn, mit Gottes Einverständnis, so handeln kann und darf. Durch euer aller Gebet ist dieses Versprechen möglich geworden und wird viele Seelen retten können. Danke, Meine geliebten Kinder. Mein Mutterherz ist voller Dank und Liebe zu euch. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 60

14. März 2013 – Die Zeit der großen Verwirrung hat begonnen.

Mein Kind. Mein geliebtes Kind. Alles, was mein Sohn euch vorausgesagt hat, durch Seine Seherkinder weltweit, wird jetzt eintreten. Die Zeit der großen Verwirrung hat nun begonnen, und viele Kinder Gottes werden bald nicht mehr zwischen Wahr und Falsch unterscheiden können, so geschickt sind die Pläne des Teufels eingefädelt.

Wer sich nicht voll und ganz auf Meinen Sohn einlässt, wird es nun sehr schwer haben und dem falschen Propheten folgen. Anfangs wird es noch den Anschein haben, als sei er der von Gott Berufene, denn alles, was euch gezeigt wird, sieht aus als käme es von Meinem Sohn, doch so ist es nicht.

Der Teufel hat lange Jahre Vorarbeit geleistet und denkt, er sei nun, mit der Thronbesetzung in Rom, an seinem Ziel, der Umsetzung seines Meisterwerks zur Verführung der Seelen, angelangt, doch Kinder, Meine geliebten Kinder, Jesus wird siegen!

Vertraut auf Meinen Sohn, und gebt Zweifeln keine Chance. Er, der euch so sehr liebt, wird schützend Seine Hand über euch halten. Betet, betet, betet! Nur das Gebet kann euch helfen, von Gut und Böse, von Wahr und Falsch, in diesen Zeiten der Verwirrung zu unterscheiden. Ich liebe euch. Seid stark. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 61

14. März 2013 – Der Antichrist wird jetzt die Weltbühne betreten.

Jesus: Meine geliebte Tochter. Wie bereits vorausgesagt, wird der Antichrist nun bald die Weltbühne betreten und sich als Mich ausgeben. Seid gewarnt, Meine geliebten Anhänger, denn gemeinsam mit dem falschen Propheten werden sie versuchen, eure Seelen einzufangen! Ich komme erst am Ende der Zeiten mit all den Zeichen am Himmel, die Ich euch bereits genannt habe. Glaubt an Mich, Meine geliebten Kinder. Ich liebe euch so sehr.

Viele von euch leiden nun mehr als vorher für Mich, denn Ich lasse diese Leiden zu, um euch nicht vom Weg abkommen zu lassen. Es ist kein körperlich beeinträchtigendes Leiden, sondern ein Leiden an Herz und Seele, damit ihr die Wahrheit, Meine Wahrheit, spürt. Nur so könnt ihr Mir treu bleiben. Nur so erfahrt ihr, wie Ich gelitten habe am Kreuz für alle Meine Kinder. Du, Meine Tochter, erfährst dieses Leid intensiv seid gestern Abend. Habt keine Angst, Meine geliebten Kinder, denn es ist ein Leid, das euch noch stärker macht, das euch den wahren Weg zu Mir, eurem Jesus, gehen lässt. Ich liebe euch sehr, Meine geliebten Kinder.

Die Tage Meines Zweiten Kommens sind gezählt. Freut euch auf diesen Tag, wenn Ich vom Himmel herab zu euch steige. Ich werde nicht unter euch wohnen. Ich komme am Himmel und werde für euch kämpfen!

Nur der Antichrist und der falsche Prophet werden euch glauben lassen, Ich, Jesus Christus, sei hier, bei euch auf der Erde, gekommen, um euch zu helfen, euch zu erlösen. Das dürft ihr nicht glauben, denn es wird der Antichrist selbst sein, der sich als Mich, euren geliebten Jesus ausgeben wird. Es werde nicht Ich sein, der unter euch wohnt! Auch werde ich keine Massenwunder vor euren Augen bewirken; all das wird der Antichrist tun, denn ihm wurde diese Macht von Satan verliehen.*

Verliert niemals die Prophezeiungen aus den Augen. Dort steht alles, so wie es jetzt passiert, niedergeschrieben. Vertraut nicht der Stille vor dem Sturm. Der falsche Prophet wird euch einlullen. Die Beiden, die augenscheinlich soviel Gutes in eurer Welt bewirken, sind die, die euch am Ende betrügen. Seid gewarnt. Ich, euer Jesus, bin immer bei euch, die ihr Mir euer Ja gegeben habt, doch nicht wie ein Mensch, der unter euch lebt, wie es der Antichrist euch glauben machen will. Seid also gewarnt.

Die Weltbühne steht nun offen für Satan, der euch seinen falschen Propheten und seinen Antichristen schickt, um noch mehr Verwirrung unter den Kindern Gottes zu verbreiten und so viele Seelen wie möglich mit Hilfe dieser Seelenfänger einzufangen. Hütet euch also und bleibt Mir, eurem Jesus, treu, damit Ich euch am großen Tag der Freude mit in Mein Königreich nehmen kann! Ich liebe euch sehr. Euer Jesus.

* Muttergottes: Meine geliebten Kinder. Das Wunder von Garabandal wird geschehen, wie vorausgesagt. Das möchte ich euch mitteilen, damit keine Verwirrung diesbezüglich entsteht. Dies wird ein Wunder des Himmels sein.

 

Botschaft Nr. 62

15. März 2013 – Visionen

Meine geliebten Kinder. Ich, euer Jesus, möchte euch heute mitteilen, dass meiner geliebten Tochter, Maria zur Göttlichen Vorbereitung der Herzen, mehrfach Visionen zu Geschehnissen der heutigen Zeit geschenkt wurden. Eine der aktuellsten Visionen wird sie zur Aufbewahrung einem katholischen Priester übergeben. Diese wurde ihr am 13.3.2013 geschenkt.

Eine Botschaft vom 14.3.2013, die noch nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden soll – dies geschieht erst auf Meine ausdrückliche Zustimmung hin – wird sie, Meiner Anweisung folgend, selbigem Priester verschlossen übergeben. Dazu kommt vom gleichen Tag eine Beschreibung des Leids, was sie für Mich, euren Jesus, angenommen hat.

Die Veröffentlichung dieser Siegeldokumente wird erst geschehen, wenn sie, Meine geliebte Tochter, Maria zur Göttlichen Vorbereitung der Herzen, dazu von Mir, eurem Jesus, befugt wird.

Desweiteren möchte Ich, Jesus Christus, dass einige ihrer Visionen bekannt werden. Dies soll in näherer Zukunft geschehen. Ich danke euch, Meine geliebten Kinder. Euer euch liebender Jesus.

 

Botschaft Nr. 63

15. März 2013 – Verteidigt das wahre Wort Gottes.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich, Deine Mutter im Himmel, liebe dich und deine Lieben sehr. Habt niemals Angst, denn ihr seid beschützt. Sag ..., dass Wir ihm für seine wundervolle Arbeit danken. Wir freuen Uns auf seine Rückkehr, und wenn er möchte, eine weitere gemeinsame Arbeit.

Mein Kind. Verzage nicht. Alles dient zu eurem Besten. Auch harte Prüfungen (so mögt ihr sie in diesem Moment empfinden) dienen dazu, das Vertrauen zu Meinem Sohn, Jesus Christus, zu stärken. Je mehr ihr Ihm vertraut, umso angriffsresistenter werdet ihr, das heißt, egal was geschieht, ihr könnt es in Liebe, Hingabe und sogar Freude annehmen.

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Verliert niemals den Mut, Unser Wort zu verkünden, denn es ist Unser Wort, das Wir euch geben, das Millionen von Seelen retten wird. Glaubt an Uns. Bleibt stark. Verteidigt das wahre Wort Gottes und Meinen Sohn zu jeder Zeit.

Wir sind immer bei euch und beschützen euch. Lebt, Meine Kinder, lebt! Wir lieben euch von ganzem Herzen. Eure geliebte Mutter im Himmel in Verbundenheit mit Meinem geliebten Sohn. Amen.

 

Botschaft Nr. 64

18. März 2013 – Es ist alles vorbereitet.

Jesus: Meine so geliebte Tochter. Es ist alles vorbereitet. Die Seelenschau wird nun bald stattfinden. Ich, euer Jesus, liebe euch so sehr. Sage das Meinen geliebten Kindern. Danke, Meine Tochter. Ich liebe dich. Dein Jesus.

Muttergottes: Mein Kind. Bereitet euch vor. Deine Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 65

19. März 2013 – Die Kirche, der Heilige Leib Meines Sohnes, ist entehrt worden.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Es tut unseren Herzen so weh zu sehen, wieviele Unserer Kinder doch blind gegenüber dem falschen Propheten sind. Sie glauben, er, der Anbeter des Bösen, sei der wahre Stellvertreter Meines Sohnes hier auf Erden, doch Kinder, Meine geliebten Kinder, wacht auf, denn er ist nicht von Meinem Sohn bestimmt.

Gott Vater hat Jesus, euren Jesus, zu sich in den Himmel geholt, denn im Vatikan, der nun entheiligt worden ist, kann Er nicht sein.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Was du sahst, ist Folge aus dem, was gerade geschieht. Die Kirche, der Heilige Leib Meines Sohnes, ist entehrt worden, geschändet und verspottet, doch die Menschen sehen es nicht. Wie kann mein Sohn in einer Messe anwesend sein, die vom Anbeter des Bösen gehalten wird?

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Dieser Mann, der nun auf dem Stuhl Petri sitzt, wird der Heiligen Katholischen Kirche großen Schaden zufügen. Die Massen lieben ihn dafür, denn sie, die Masse Mensch, will sich auch heute nicht, nach so vielen heiligen Botschaften, die Ich, die Mein Sohn, die Gott Vater euch geschickt haben, ändern. Lieber soll die Kirche zu ihnen finden, als sie zu Ihr. Meine geliebten Kinder, so geht das nicht.

Wer sich nicht öffnet für Meinen Heiligen Sohn, der wird niemals das Himmelreich erlangen. Wacht auf! Öffnet eure Augen! Öffnet eure Ohren! Und öffnet eure Herzen! So und nur so könnt ihr zu Meinem Sohn Jesus finden, der mit offenen Armen dasteht und auf einen Jeden von euch wartet.

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Wir, der ganze Himmel, kämpfen weiter für euch, denn Wir lieben euch so sehr. Niemals werden Wir den Kampf um Seelen aufgeben, damit ihr alle am Tag der großen Freude mit Meinem Sohn, eurem Jesus, in Sein Königreich eintreten dürft. Ich liebe euch. Eure Mutter im Himmel.

Jesus: Meine geliebte Tochter. Schreibe deine Vision auf, denn was du sahst ist wahr. Ich liebe dich. Dein Jesus.

Muttergottes: Das Heilige Messopfer bleibt, was es ist, unabhängig davon, dass Gott Vater Jesus, Seinen Sohn, zu sich geholt hat.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Mein Sohn ist in jeder Hostie, das heißt, sobald ihr die Heilige Hostie empfangt, empfangt ihr Jesus. Daran ändert sich nichts, obwohl Gott Vater Jesus, Seinen Sohn, zu sich geholt hat. Das möchte Ich euch wissen lassen, denn Ich sehe Verwirrung in einigen meiner Kinder. Danke. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 66

19. März 2013 – Besucht weiter Meine Heiligen Messen und empfangt die Heilige Eucharistie.

Meine geliebte Tochter. Ich, euer Jesus, bin in jeder Heiligen Messe anwesend, doch da, wo der Teufel angebetet wird, kann Ich nicht sein.

Meine Kinder, es ist euer Licht, Mein heiliges Licht in euren Herzen, das Satan zum Toben bringt. Verzagt niemals und ruft mich an, wenn ihr bespottet, beleidigt und angegriffen werdet, denn Ich, euer Heiliger Jesus, werde euch immer zur Seite stehen.

Bitte besucht weiter Meine Heiligen Messen und empfangt die Heilige Eucharistie, so oft es euch möglich ist. Durch den Empfang der Hostie werde Ich euch, Meine geliebten Anhänger, besonders stärken, aber auch denen unter euch, die nicht die Möglichkeit des täglichen Messopfers haben, werde Ich Segen und Stärke schenken.

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Macht euch bereit für Mich! Verteidigt mich und bleibt stark! Aber streitet euch nicht. Wer nichts von Mir hören möchte, für den betet. Gebet ist und bleibt eure stärkste Waffe in diesem Kampf um Seelen. Bitte bleibt Mir treu und verteidigt Mein Heiliges Wort! Lasst nicht zu, dass ihr verblendet werdet vom falschen Propheten und seinen Kumpanen, denn sie wollen euch nur verwirren und eure Seelen fangen. Bleibt bei Mir, eurem Jesus. Dann wird euch nichts geschehen, denn dann ist euch ein Platz in Meinem Neuen Königreich sicher.

Ich liebe euch aus tiefstem Herzen und kämpfe für einen Jeden von euch. Betet, Meine Kinder, betet! Betet auch besonders für eure Feinde, selbst wenn es euch schwer fällt. Ihr wisst nicht, wieviel Gutes ihr gerade damit bewirkt. In ewiger Liebe verbunden. Euer geliebter Jesus.

 

Botschaft Nr. 67

20. März 2013 – Es wird die Liebe pur herrschen.

Muttergottes: Mein liebes Kind. Sage der Welt, dass Wir alle Unsere Kinder lieben und dass Wir alles dafür tun, jeden Einzelnen von ihnen mitzunehmen in die Neue Welt. Da, wo Himmel und Erde verschmelzen, wird Platz für einen Jeden von euch sein. Es gibt dort keinen Hunger mehr, der eure jetzige Welt so sehr in Schach hält und auch keine bösen Machenschaften. Es wird die Liebe pur herrschen, und ein Jeder von euch wird diese Liebe fühlen und Sein. Das ist zur heutigen Zeit für euch nur schwer, wenn überhaupt, verständlich, denn eure Welt wird beherrscht von der Dualität: Böse gegen Gut und vice versa. Das Böse hat, so wisst ihr alle, Meine geliebten Kinder, überhand genommen. Euer Gleichgewicht ist schon lange gestört und auch hat Gott Vater diese Dualität nie gewollt. Vorgesehen für alle Seine Kinder war von Anbeginn ein Leben in wahrer Freude, in Glück, in Geborgenheit, in einer göttlichen Leichtigkeit (um es mit euren heutigen Worten zu beschreiben), in der ihr niemals Böses erfahren solltet. Ihr solltet im Einklang mit Gott Vater leben.

Meine Kinder, es ist euer Licht, Mein heiliges Licht in euren Herzen, das Satan zum Toben bringt. Verzagt niemals und ruft mich an, wenn ihr bespottet, beleidigt und angegriffen werdet, denn Ich, euer Heiliger Jesus, werde euch immer zur Seite stehen.

Was heute in eurer Welt geschieht, stimmt nicht mit dem überein, was Gott Vater für Seine Kinder wollte: Eine heile, gottvertrauende Welt im Garten Eden!

Was ihr heute habt, ist der Anfang vom Ende, deshalb, Meine so geliebten Kinder, ist es jetzt an der Zeit aufzuwachen und sich auf all das Kommende vorzubereiten. Wer in seiner Starre verharrt, der wird die Neue Welt, das Königreich Meines Sohnes, nicht kennenlernen. Ihr müsst aufstehen und euer Ja geben! Euer Ja zu Meinem Sohn, Jesus Christus, sonst werdet ihr zutiefst und furchtbar leiden.

Meine geliebten Kinder. Ich, eure Mutter im Himmel, bin geschickt worden, um euch alle wachzurütteln. Hört Mich, Meine Lieben, und folgt Mir auf dem Weg der Herrlichkeit. Denn wer Mich hört und mit Mir geht, den führe Ich zu Meinem Sohn. Ich liebe euch. Habt Vertrauen in Mich. Eure geliebte Mutter im Himmel.

Jesus: Meine geliebte Tochter. Meiner Mutter ist diese Zeit, in der Sie immer wieder zu euch kommt, gegeben worden, um so viele Kinder Gottes wie möglich zu erreichen. Glaubt an Sie und folgt Ihr, dann findet ihr zu Mir, eurem Erlöser, denn Ich nehme euch mit am Tag der großen Freude.

Kommt alle zu Mir, eurem Jesus, so kann kein Kind der Erde verlorengehen, und gemeinsam gehen wir ein in Mein Königreich, wo es weder Leid, noch Sorgen, Krankheit oder Traurigkeit gibt. Ich liebe euch so sehr. Euer Jesus. Danke, Mein Kind, dass Du für uns geschrieben hast.

 

Botschaft Nr. 68

22. März 2013 – Bringt alles vor Gott Vater und in die Beichte.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Die Herzen vieler Menschen sind erkaltet. Du, Mein Kind, spürst das besonders. Sei nicht traurig und bete, dass auch diese Herzen zu Meinem Sohn finden, denn nur so, durch euer aller Gebet, können Mein Sohn und Ich so viele Seelen erreichen.

Es ist für niemanden schön, böse zu sein. Vergesst niemals, dass der Teufel und seine Dämonen allen Unseren Kindern Fallen stellt. In den kleinsten Situationen ist er da und greift euch an. Wenn ihr in der Liebe bleibt, hat der Widersacher keine Chance, doch gerade das ist es, was euch so schwer fällt. Versucht es dennoch und immer wieder und bringt alles, wo die Liebe gefehlt hat (nicht anwesend war), vor Gott Vater und in die Beichte, damit eure Herzen frei sind und eure Seelen wieder rein.

Meine Kind, es sind viele kleine und große Prüfungen auf diesem Weg zu Gott, doch wer ihn in Liebe geht, der wird reich belohnt. (Die Muttergottes lächelt.) Deine/eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 69

23. März 2013 – Wenn euch eure Seele gezeigt wird, dann kniet nieder.

Muttergottes: Mein Kind. Die Zeit drängt. Gehe und kaufe Kerzen. Lasse sie weihen und sage es auch den anderen Kindern. Unseren Kindern. Die Karwoche, in der viel geschehen wird, ist heilig. Haltet euch an all die Heiligen Sakramente, die Wir euch gegeben haben. Betet fleißig und tut Buße. Fasten sollt ihr, wenn es möglich ist. Kasteit euch nicht, wenn ihr überanstrengt seid. Opfert eine Süßigkeit auf (den Verzicht darauf) oder Fleisch, oder was ihr anstelle dessen opfern könnt. Gott Vater sieht die kleinste Geste und erfreut sich an ihr. Tut es bewusst und aus Liebe zu Ihm (den Verzicht).

Meine lieben Kinder. Wenn euch eure Seele gezeigt wird, das heißt, all das, was in eurem Leben gut und/oder böse war, dann kniet euch nieder. Freut euch auf die Zweisamkeit mit Meinem Sohn und streckt Ihm euch entgegen. Nur denen wird er die Hände halten, die sich nach Ihm ausstrecken. Ihr werdet all das gleiche erleben, doch ein Jeder wird es unterschiedlich erfahren. Es wird überwältigend für die sein, deren Herz geöffnet ist und die Jesus, Meinen Sohn, aus tiefstem Herzen lieben. Ihr werdet weinen vor Freude und Glück, und ihr werdet Jesus nicht wieder gehen lassen wollen, die, die ihr reinen Herzens seid, solch eine Liebe werdet ihr erfahren, dass ihr sie festhalten wollt.

Meine Kinder. Jesus liebt euch! Macht euch bereit auf dieses wunderbare Ereignis. Ihr seid gesegnet. So sehr liebt euch Mein Sohn, dass Er einen Jeden von euch diese Stunde* schenkt. Macht euch auf, damit ihr dieses Zusammensein so schön erlebt wie Jesus, euer geliebter Jesus, es euch bereiten möchte. Nur wer sich vorbereitet, wird meinen Sohn so erfahren können, wie Er ist.

* Anmerkung: Hier ist nicht die Stunde als Zeiteinheit gemeint, sondern als Ereignis.

Jesus: Denen, die sich auch jetzt noch weigern, sei Folgendes gesagt: Meine Liebe kennt keine Grenzen, und Meine Barmherzigkeit umfängt einen Jeden von euch. Wer sich aber Mir nicht zuwendet, der wird Leid erfahren. Bereitet euch vor, denn diese Stunde wird ein besonderes Geschenk für alle Meine Brüder und Schwestern sein. Aber nur der, der Mich liebt, wird dieses Ereignis auch als solches erfahren. Ich liebe euch, Meine geliebten Kinder. Euer Jesus.

Muttergottes: Mein Kind. Verbreite diese Nachricht, denn so können sich noch viele Unserer geliebten Kinder vorbereiten. Sage ihnen, dass es ein wunderbares Ereignis sein wird und dass sie sich freuen dürfen! Ich liebe euch alle, Meine lieben Kinder. Eure Mutter im Himmel.

Vision: Ich durfte sehen und spüren, wie dieses Zusammensein ist. Es ist so schön, dass ich weinen musste, vor Freude, vor Glückseligkeit und vor Dankbarkeit. Die Liebe Jesu ist für mich mit irdischen Worten nicht zu beschreiben und auch nicht fühlbar zwischen zwei Erdenmenschen (um es irgendwie auszudrücken). Ich sah und fühlte nur die Zweisamkeit, den Ablauf meines Lebens habe ich nicht gesehen. Ich kniete und Jesus nahm meine Hände in Seine. Es ist überwältigend. Sein Gesicht, Sein Lächeln, Seine Ausstrahlung ist reine, leuchtende, strahlende Liebe. Ich kann es nicht mit Worten beschreiben. Ich wünsche einem Jeden von euch, dies auch so schön und innig erfahren zu dürfen. Eure Maria zur Göttlichen Vorbereitung der Herzen.

Muttergottes: Mein Kind. Mache auch dies bekannt, damit Unsere Kinder keine Angst haben. Deine Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 70

23. März 2013 – Mein Sohn hält Wunderbares für euch bereit.

Heiliger Josef: Mein Kind. Beichte, denn es bleibt nicht viel Zeit. Die Karwoche beginnt, deshalb muss es schnell gehen. Sei vorbereitet und freue dich. Mein Sohn hält Wunderbares für euch alle bereit. Vertraut auf Ihn und liebt Ihn. Es gibt nichts größeres, als von Ihm geliebt und umfangen zu werden. Lasst euch auf dieses Abenteuer ein, denn es ist das Schönste, was überhaupt möglich ist.

Meine Kinder, freut euch. Denn Jesus, Mein Mir von Gott anvertrauter Sohn, liebt einen Jeden von euch. Nehmt Seine Liebe an und geht zu Ihm. Dann seid ihr gerettet aus den Fängen des Bösen, der euch verdammen will in alle Ewigkeit. Euer euch liebender Josef.

Danke, dass du Maria, Meiner lieben Frau Maria, den Schrein gebaut hast. So hat Sie es sich gewünscht in Ihrem Herzen. Danke.

Muttergottes: Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 71

24. März 2013 – Palmsonntag

Mein Kind. Danke, dass du gekommen bist. Wir haben dich bereits erwartet. Mein Kind. Die Welt macht sich etwas vor, denn sie will nicht auf Uns hören. Sie (die Menschen) glauben nicht an Meinen Sohn, und das tut Uns weh. So viele Christen vertrauen nicht auf Ihn, doch ist es schön zu sehen, dass sie wenigstens an diesen geheiligten Tagen in Seine Kirche kommen.

Ihr Glaube ist wie unter einem Deckmantel: Einerseits glauben sie an die Heiligung, an den Segen, andererseits wissen sie nicht, dass viel mehr als das zum guten Christsein gehört. Es ist schade und unverständlich, dass sie meinen, mit dem bloßen Dasein ihrer (Palm-) Zweige wären sie geschützt.

Meine lieben Kinder. Ihr müsst immer zu Uns kommen, die Heiligen Messen besuchen und das Heilige Messopfer empfangen. Nur so bleibt ihr mit Jesus, Meinem Sohn, verbunden bis in die Tiefen eures Seins. Wie kann ein Zweig allein euch Schutz vor dem Bösen gewähren? Wie bleibt ihr verschont von Verwirrung und Irrlehre? Das Geschenk der Klarheit wird euch gegeben, wenn ihr euch an Meinen Sohn und Seinen Heiligen Geist wendet. Dafür müsst ihr praktizieren.

Meine Kinder. Wenn ihr nicht zu Jesus kommt, wenn ihr nicht mit Ihm redet, seid ihr Angriffsziel der bösen Macht, denn ihr hört nur auf das, was Menschen sagen und nicht auf das Wort Meines Sohnes. Auch werdet ihr Seine Nähe nicht fühlen, denn ihr seid ganz im Menschlichen gebunden. Wacht auf und bekehrt euch! Lauft zu Jesus, Meinem Sohn! Er allein wird euch führen durch den Wirrwarr der heutigen Zeit.

Meine Kinder. Ich liebe euch. Glaubt an Meinen Sohn und betet füreinander. Dann wird alles gut für euch, und den Tag der großen Freude werdet ihr dann als solchen auch erfahren! Kommt, Meine geliebten Kinder, Ich, eure Mutter im Himmel, bringe euch zu Meinem Heiligen Sohn, und gemeinsam werden wir ins Neue Paradies eingehen. Kommt, Meine lieben Kinder. Kommt alle, so geht niemand von euch verloren. Gott Vater und Jesus erwarten euch. Eure geliebte Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 72

24. März 2013 – Vertut eure Chance nicht, denn schon bald muss die Barmherzigkeit der Gerechtigkeit weichen.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Bitte sage all Unseren Kindern, dass sie sich vorbereiten mögen. Die euch angekündigten Ereignisse stehen vor der Tür und werden bald eintreffen, deshalb seid gewarnt und tut Buße.

Mein Kind. All die von euch, die reinen Herzens sind, haben nichts zu befürchten. Doch diejenigen, die sich in tiefer Sünde befinden, haben nur durch Umkehr die Chance auf ein Leben in Freude und Liebe mit Gott. Dafür müssen sie Meinen Sohn, euren Jesus, in ihre Herzen lassen. All die Kinder von euch, die sich weigern, werden schweres Leid erfahren. Ihre Seelen werden schmoren und viele werden der Hölle zum Opfer fallen. Verdammt bis in alle Ewigkeit ist das, was diese Seelen erwartet.

Meine Kinder, die, die guten Herzens von euch sind, Meinen Sohn aber (noch) nicht kennen, bekommen nun die Chance, sich zu Ihm zu bekehren. Vertut sie (die Chance) nicht, denn sonst wird es auch euch eure Freiheit kosten. Die Fänge des Teufels sind überall, und jede Seele, die meinen Sohn verleugnet, geht ihnen (den Fängen des Bösen) ins Netz.

Kommt zu Jesus, Meine geliebten Kinder. Er ist eure einzige Chance auf ein Leben in Frieden. Er nimmt euch mit in die Neue Welt. Wenn der Himmel auf die Erde kommt und alles Eins wird, dann, Meine geliebten Kinder, wisst ihr, wie groß der euch versprochene Lohn ist, von dem euch soviel erzählt wurde. Folgt Jesus, und ihr werdet reich belohnt werden.

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Er, euer Jesus, Mein Sohn, liebt euch mit Seinem ganzen Sein. Kommt zu Ihm, denn Er wartet auf euch. Auf einen Jeden von euch. Und Er richtet nicht, sondern schenkt Barmherzigkeit. Doch wartet nicht zu lange, denn schon bald muss die Barmherzigkeit der Gerechtigkeit weichen, also kehrt um, bevor das große Strafgericht beginnt.

Ich liebe euch, Meine Kinder. Eure Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind, dass du für Mich schreibst, Ich liebe dich. Amen.

 

Botschaft Nr. 73

24. auf den 25. März 2013

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Schlafe gut und ruhe dich aus. Die Zustände in eurer Welt sind katastrophal. Habe Mut und vertraue. Vertraue auf Meinen Sohn. Dann wird alles gut, Mein Kind. Ich liebe dich. Schlaf schön. Deine Mutter im Himmel.

Heiliger Josef: Eure Welt ist aus den Fugen geraten. Mein Kind. Eure Welt ist aus den Fugen geraten. Es gibt keinerlei Stabilität. Eine Katastrophe nach der nächsten stürzt über euch herein, und ihr wisst nicht, wie ihr Herr der Lage werden sollt. Das ist die Zeit, die euch vorausgesagt wurde, und wo der Antichrist als 'gerechter Mann' in Erscheinung tritt. Passt gut auf, Meine geliebten Kinder, denn das Chaos, was euch beherrscht, wird noch größer werden und dann, wenn es zu explodieren droht, wird sich der Mann, der euch angekündigt wurde, als großer Retter und Friedensstifter in Szene setzen.

Meine Kinder. Fallt nicht auf ihn herein. Er ist ein Betrüger, gesandt vom Bösen, um eure Seelen zu stehlen. Er gibt sich als euer Freund und Helfer, doch in Wirklichkeit will er euch fangen. Seid auf der Hut! Er ist der größte Feind Jesu, gekommen um euch, Meine geliebten Kinder, in den Feuersee zu stoßen, denn er will euch fern halten von Jesus und euch das Leben mit Ihm im Paradies stehlen. Seid also gewarnt, Meine lieben Kinder, denn dieser Mann wird eure Seelen in Besitz nehmen. Er wird sich anschleichen wie eine giftige Schlange, euch umschmeicheln und einsäuseln mit Charme, mit Entgegenkommen, mit angeblich göttlichen Wundern und dann zubeißen, um euch sein tödliches Gift einzuflößen.

Die, die ihr wachsam seid, werdet seine Ziele erkennen. Ihr werdet die Verbindungen ziehen können und wissen, dass weder er noch seine Verbündeten Gutes im Schilde führen. Passt trotzdem auf und bleibt im Gebet. Betet für eure Brüder und Schwestern und bleibt in Einheit mit Jesus. So werdet ihr den Fängen des Bösen entkommen und das Gift der Schlange wird keine Wirkung auf euch haben.

Glaubt, Meine geliebten Kinder. Glaubt an Jesus und bleibt Ihm treu! Nur Er wird euch das schenken, wonach sich eure Seele wirklich sehnt! Kommt alle zu Ihm, denn dann, nur dann, könnt ihr das Neue Jerusalem kennenlernen. Nur dann wird Jesus euch mitnehmen und in ewigen Frieden führen. Ich liebe euch, Meine lieben Kinder. Euer Heiliger Josef.

 

Botschaft Nr. 74

25. März 2013 – Der Anfang vom Ende hat begonnen.

Mein Kind. Ich, deine Mutter im Himmel, habe dich sehr lieb. Bald werden all Unsere Kinder sehen, wie viel Unrecht in eurer Welt geschieht. Immer mehr Schandtaten kommen jetzt ans Tageslicht, und immer mehr werden die Erdenbürger die Köpfe schütteln vor Entsetzen, dass solch üble Taten über Jahre, Jahrzehnte oder länger begangen wurden, ohne dass die Öffentlichkeit sich darum gekümmert hätte und ohne, dass auch irgend jemand dagegen angekämpft hätte, vor Scham, vor Vereitelung, vor 'es geht mich doch nichts an' und vieler anderer 'Gewissens-reine-mache-Sprüchen'.

Meine lieben Kinder. Dass ausgerechnet jetzt alles 'nach draußen gekehrt wird' hat einen Grund, und dieser Grund hat einen Namen. Ganz bewusst und berechnend wird man euch mit all dem Elend und mit all dem Unfassbaren konfrontieren. Meine Kinder, ihr werdet so verdüstert werden, dass viele von euch von dieser Düsterheit übermannt werden, das heißt, ihr werdet schwarz sehen, euch schlecht fühlen, deprimiert sein von dieser Unfassbarkeit des Dunklen.

Meine geliebten Kinder. Habt keine Angst und wendet euch zu jeder Zeit an Meinen Sohn. Geschickt und seit langem geplant stehen hinter all dem die dunklen Gruppen, die sich gern auch die Elite nennen. Es sind die Menschen, die sich Satan verschrieben haben und die euch, Meine geliebten Kinder, kontrollieren wollen. All das wurde so eingefädelt, um euch klein und handlungsunfähig zu machen. Man spielt mit euren Gefühlen und euer Inneres verdunkelt sich. Lasst euer Licht strahlen, Meine lieben Kinder! Ihr alle seid Kinder Gottes! Wendet euch an Ihn und Meinen Sohn und bittet immer um die Klarheit des Heiligen Geistes. Lasst euch nicht runterziehen von solchen Kampagnen, denn sie dienen nur dem einen Zweck. Sobald die Meisten von euch anfangen, den Glauben an Gott aufzugeben, wird der Böse aller Bösen geschickt, um sich raffiniert als Retter der Welt zu entpuppen. Er wird euch glauben machen, er sei euer Erlöser, der Erlöser dieser Gräuel, dabei ist alles, was er wirklich für euch bereit hält, viel schlimmer als das, was er mit Hilfe seiner bösen Gruppen seit jeher geplant und ausgeführt hat.

Damit er als 'Retter der Welt' in Erscheinung treten kann, mussten Milliarden von Gotteskindern leiden. Er, der direkt aus der Hölle kommt, will euch nun weißmachen, er sei der Gute. Meine Kinder, betet, betet, betet, damit der Antichrist von all Unseren geliebten Kindern erkannt wird. Wer ihm folgt, wird verlorengehen. Seid also gewarnt und betet mehr als sonst. Vor allem um Klarheit und Unterscheidungsfähigkeit. Bleibt Meinem Sohn, eurem Jesus, treu und haltet durch. Denn wenn Er, euer Jesus, am Ende der Tage vom Himmel kommt, wird Er all Seine geliebten Kinder, die Ihm treu ergeben sind und Ihn mit ganzem Herzen lieben, mit in das Neue Jerusalem nehmen und euch den langersehnten Frieden schenken.

Verwechselt Frieden nicht mit Waffenstillstand, denn der Friede, den Mein Sohn euch schenkt, ist gebunden an die Liebe selbst. Wo also keine Liebe unter euch ist, da ist auch nicht Mein Sohn. Seid also gewarnt und lernt zu unterscheiden. Ich, eure geliebte Mutter im Himmel, werde immer für euch da sein. Bittet Mich, und Ich schütze euch. Betet zu Mir, und Ich führe euch zu Meinem Sohn.

Meine Kinder. Meine lieben Kinder. Wir, der Himmel, lieben einen Jeden von euch. Wir sind jetzt bereit für euch zu kämpfen und haben Unsere 'Waffenrüstung' angelegt, so sehr lieben Wir einen Jeden von euch. Meine Kinder, bereitet euch vor, denn sehr schnell wird nun ein Ereignis das Nächste überstürzen. Bleibt im Gebet und in der Liebe und wendet euch immer an Jesus. Nur Er wird euch aus diesem Chaos herausführen, nur Er wird euch mitnehmen können in Sein Neues Königreich.

Bittet um die Gabe der Unterscheidung, damit der Antichrist euch nicht verwirrt und einfängt. Glaubt niemals, Jesus würde unter euch wohnen als Mensch in Fleisch und Blut. Diese Lüge verbreitet der Antichrist und sein Gefolge, damit ihr mit ihnen in die Verdamnis geht. Schliesst euch ihnen niemals an, denn dann seid ihr verloren. Gebet und Demut müsst ihr haben, um diese Zeiten durchzustehen. Die geliebten Anhänger Meines Sohnes müssen nun stark und ausdauernd sein. Glaubt an Ihn, an euren Jesus, so hat der Antichrist kein leichtes Spiel mit euch, und Jesus wird euch aus seinen Fängen retten.

Meine Kinder. Seid vorbereitet. Der Anfang vom Ende hat begonnen. Wisst, dass Wir euch sehr lieben. Der ganze Himmel steht jetzt bereit für euch. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 75

27. März 2013 – Bittet Uns um Hilfe, damit ihr selbst eure Feinde lieben könnt.

Heiliger Josef: Mein Kind. Mein liebes Kind. Schreibe bitte. Ich, dein Josef, möchte mit dir sprechen. Schreibe, Mein Kind. Schreibe für mich. So können viele Menschenkinder Meine Worte vernehmen. Mein Kind. Der Teufel marschiert umher in eurer Welt, als würde sie ihm schon gehören. Das ist natürlich nicht der Fall und nie wird es so sein. Mein mir von Gott anvertrauter Sohn wird kommen euch zu retten, und diese Zeit steht kurz bevor. All das, was ihr im Alltag erlebt ...

Muttergottes: Mein Kind, du kannst Josef nicht mehr hören. Ich, deine Mutter im Himmel, bin hier um dir zu sagen, dass all die alltäglichen Dinge, eure Alltagsdinge, bald sehr unwichtig werden. Genießt die Zeit, die euch verbleibt und seid gut zueinander. Wenn Mein Sohn kommt, wird sich so vieles wunderschön verändern. Angefangen bei euren Seelen, die frei sein werden, erfüllt von tiefem Glück und Freude. Eure Herzen werden jauchzen, und ihr werdet die wahre Liebe kennenlernen. Eine Liebe, die euch nur Gott schenken kann, eine Liebe, die jeden und alles durchdringt und heilt.

Meine Kinder. Freut euch, denn Mein Sohn hält all das für euch bereit. Er, der der wahre Sohn Gottes ist, göttlich wie Sein Vater, als Mensch geboren wurde, damit ihr erlöst werden könnt, hält diese Liebe für euch alle bereit. Damit ihr fähig seid sie auf- und anzunehmen, bedarf es tiefer Reinigung. Deshalb schenkt euch Mein Sohn diese jetzige Zeit, zur Vorbereitung auf den großen Tag Seines Zweiten Kommens.

Meine Kinder. Bereitet euch vor, damit Jesus euch mitnehmen kann und euch nicht an Seinen Feind, den Bösen, verliert. Fallt nicht auf dessen geschickte und raffinierte Lügen herein, sondern bleibt immer im Gebet bei Meinem Sohn. Streitet euch nicht und bewahrt Ruhe in euren Herzen. Schweigt, wenn ihr nichts Gutes zu sagen habt und redet, wenn es von Herzen kommt. Liebt einander, wie Jesus euch liebt, auch, wenn das sehr schwer ist für euch. Bittet Uns um Hilfe, damit ihr selbst eure Feinde lieben könnt. Ihr werdet sehen, dass die Verhärtungen in euren Herzen der Weichheit und der Liebe weichen, zuerst kaum spürbar, dann langsam und dann immer mehr. Jesus lehrt euch im Stillen. Er berührt euer Herz, und so werdet ihr fähig Gefühle zu fühlen, die ihr vorher für unmöglich hieltet. Wie die Liebe zu eurem Nächsten, egal wer das gerade ist.

Meine Kinder, ihr müsst euch nur für Meinen Sohn öffnen, alles andere macht Er. Doch braucht Er euer Ja dafür, eure Gebete, eure Bitten, eure Hoffnung und vor allem euer Vertrauen. Wachst mit Ihm, Meine geliebten Kinder, und werdet glücklich! Mein Sohn Jesus ist der einzige Weg in die Glückseligkeit. Bei Ihm seid ihr geborgen und beschützt. Bei Ihm dürft ihr so sein wie ihr seid, euch fallen lassen und einfach Sein. Er wird euch mit vielen Gnaden beschenken, und endlich werdet ihr Erfüllung finden, in Frieden leben, Zugang zur Liebe haben und eine unsagbare Freude empfinden.

Meine Kinder. Macht euch auf den Weg! Auf den Weg zu Jesus! Ich, eure Mutter im Himmel, werde da sein und euch helfen, wenn ihr das wollt. Einen Jeden von euch werde ich zu Ihm führen. Bitte bittet mich darum, und Meine Freude wird groß sein.

Meine geliebten Kinder. Ich liebe euch sehr! Freut euch auf den Tag des Zweiten Kommens Meines Sohnes Jesus, denn es wird ein Freudentag sein! Bis dahin haltet durch! Ihr wisst jetzt Bescheid. Bereitet euch also vor und bleibt im Gebet, eurer stärksten Waffe gegen den Feind.

Ich liebe euch. Danke, Meine Kinder, dass ihr Uns, Meinem Sohn, Gott Vater und Mir, die Treue haltet. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 76

28. März 2013 – Trostlosigkeit und Depression.

Meine Kinder. Meine lieben Kinder. Es gibt eine Krankheit, die ist bedingt durch das Dunkle in eurer Welt, das sich in euer Herz einschleicht und frisst. Wir helfen euch, wenn ihr das möchtet, doch solltet auch ihr mithelfen. Ihr müsst anfangen, auf Jesus zu vertrauen. Wenn ihr das nicht tut, werdet ihr es immer wieder schwer haben und von dieser Krankheit kaum loskommen. Sie befällt die Seele, die sich einsam und traurig fühlt.

Meine Kinder. Diese Krankheit ist eine Krankheit der Umstände, die auf eurer Welt herrschen. Die Veränderung liegt in euch allen. Menschen, die auf Meinen Sohn vertrauen, Ihm wirklich vertrauen, werden diese Krankheit nicht bekommen, denn Mein Sohn schenkt Liebe, der Teufel aber Trostlosigkeit und Depression, so, wie ihr diese Krankheit in eurer heutigen Sprache nennt.

Meine Kinder, kommt alle zu Jesus, Meinem Sohn, dann findet ihr das Heil, das eure Seele braucht, um in Frieden zu leben und von der Liebe zu schöpfen, die euch, Körper, Geist und Seele, zu heilen vermag. Meine Kinder, ich liebe euch. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 77

28. März 2013 – Meine Bitte an Unsere Kinder.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich, deine Mutter im Himmel, habe dich gerufen, denn Ich möchte, dass du Unseren Kindern Folgendes sagst: Wir, der Himmel, lieben euch sehr, doch gibt es immer noch sehr viele Kinder, die Uns, Meinen Sohn und Mich, nicht kennen. Niemand erzählt ihnen von Uns und niemand lehrt sie das Wort Meines Sohnes. Für diese Kinder kommen schwere Zeiten, denn sie wissen nicht, was jetzt geschieht. Wenn Mein Sohn kommt, kennen sie Ihn nicht, und Ich möchte euch bitten, besonders für all diese armen Gotteskinder zu beten. Betet, dass auch diese Kinder zu Jesus, Meinem Sohn, finden, damit sie nicht verloren gehen. Ich danke euch, Meine geliebten Kinder. In Ewigkeit verbunden. Eure geliebte Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 78

29. März 2013 – Erste Karfreitagsbotschaft. Meine freudvolle Botschaft.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Heute ist ein Freudentag, denn so viele Unserer geliebten Kinder gedenken Meines Sohnes, der für euch gestorben ist, um die Sünden aller Gotteskinder zu erlösen. Ich freue Mich, denn es sind weitaus mehr, die zu Ihm gefunden haben, seit Beginn dieser wunderbaren Mission, die Unsere Seherkinder weltweit für Uns übernommen haben.

Es ist wunderbar zu sehen, wie viele Unserer Kinder sich schon bekehrt haben, und die Freude im Himmel ist groß! Für Mich, als Mutter aller Kinder Gottes, ist deshalb dieser ach so traurige und schmerzvolle Tag, die brutale Hinrichtung Meines so von Mir geliebten Sohnes, auch ein Tag der Freude, wegen eben dieser so zahlreichen Bekehrungen Unserer Kinder weltweit. Deshalb, Mein geliebtes Kind, siehst du Mich strahlen vor Freude, denn jedes Kind, das zu Uns findet, bereitet Uns Freude und Glück!

Mein Kind. Versteht Mich nicht falsch. Dieses Osterfest ist ein ganz besonderes. Nie zuvor war die Zahl der Anhänger Meines geliebten Sohnes so groß wie heute. Das erfüllt Mein Mutterherz, denn ganz wie ihr im Menschsein, fühle Ich den Sinn dieser Mission vor mehr als 2000 Jahren, als Mein geliebter Sohn qualvollst von Mir ging. Dieser Schmerz ist kaum zu beschreiben, denn Meine Liebe zu Ihm war so tief, so innig und so rein, und niemals hätte Ich Ihn gehen lassen wollen, wäre es nicht der ausdrückliche Wunsch, der Plan Gottes gewesen, zur Rettung all Seiner geliebten Kinder. Als Mein Sohn von Mir genommen wurde, wäre auch Ich am liebsten gestorben. Es hat Mir das Herz zerrissen, was da (mit Ihm) geschah, und dennoch musste es so sein. Die Qual, das Leid, der Spott durchbohrten nicht nur das Herz Meines Sohnes, sondern auch das Meine, und so verbanden sich Unsere Herzen auf Immer, in Ewigkeit.

Meine geliebten Kinder, trotz all dieser Qual, des Schmerzes und des Leids, das Mein Sohn für euch alle auf sich genommen hat, kann Ich Mich, als Mutter aller Kinder Gottes, heute freuen, wegen all dieser wunderbaren Bekehrungen weltweit. Jede Seele, die zu Meinem Sohn findet, bringt Uns diese Freude und dieses Glück, wie Ich es zuvor schon gesagt habe. Ich liebe alle Meine Kinder und nachdem Mich Mein Sohn, vom Kreuz herab, zur Mutter aller Kinder Gottes machte, erfüllte sich Mein Herz, trotz Trauer und Leid, mit reinster Liebe für euch alle. Deshalb ist es für Mich als Mutter Jesus und Mutter aller Gotteskinder solch eine Freude zu sehen, wie ihr euch nach und nach zu Ihm, zu Jesus, bekehrt. So sind alle Meine Kinder vereint und Mein Mutterherz erfüllt mit Freude.

Meine Kinder, betet weiter für alle eure Brüder und Schwestern, damit alle Kinder Gottes zu Jesus finden. In dieser Karwoche ist so viel geschehen. Wenn ihr es sehen könntet, eure Freude wäre groß! Ich danke euch, Meine geliebten Kinder. In ewiger Liebe verbunden. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 79

29. März 2013 – Zweite Karfreitagsbotschaft. Meine nicht so freudvolle Botschaft.

Mein Kind. Wer es verfolgt hat, wird gesehen haben, dass in der Stadt, dessen Namen ich nicht nennen möchte, einiges in Veränderung ist. Der von Medien hochgelobte Mann, der den Heiligen Stuhl eingenommen hat, bringt viele Neuerungen für die christliche Welt. Wie ihr wisst, kommen diese nicht von Meinem Sohn, denn weder ist er von Ihm erwählt worden, noch wird er erleuchtet vom Heiligen Geist. Seine Verbindungen sind andere und kommen ausschließlich von der dunklen Seite. Leider gibt es viele Kinder, die tief gläubig sind, die ihm folgen. Sie lassen sich blenden von den positiven Berichterstattungen der Medien und hoffen auf eine Neuerung der Katholischen Kirche durch diesen Mann, damit auch die ungläubigen Kinder zu Ihr, der Katholischen Kirche, finden.

Das ist der Plan der bösen Gruppe. Sie bauen auf eure Hoffnungen, nutzen sie geschickt aus, um euch blind für ihre eigentlichen Vorhaben zu machen, und fangen euch somit mit einfachster Leichtigkeit ein, denn ihr lauft ihnen freiwillig nach, im Glauben, dass das die wahre Kirche Meines Sohnes sei.

Meine Kinder, passt auf, denn dieser Mann und seine Gruppe sind nicht von Meinem Sohn bestimmt. Sie beten das Böse an und führen nichts Gutes im Schilde. Sie sind auf Macht und Kontrolle aus, wollen alles für sich haben und wissen es perfekt zu tarnen, denn ihren Einfluss findet man in allen Kreisen, und längst beherrschen sie Medien und Internet, das heißt, all eure Technologien, auf die ihr jeden Tag zugreift, und die unter den Meisten von euch große Anerkennung finden.

Eure Netzwelt ist komplett durchsichtig, eure Daten werden höchstbietend verkauft, euer ganzes Leben ist nachvollziehbar in Foren der virtuellen Welt, und selbst eure Korrespondenz ist auf diesem Wege für viele nicht nur zu verfolgen, sondern auch einsehbar, und ich spreche hier nicht von sogenannten Hackern. Ihr macht euch zu durchsichtigen Menschen, komplett transparent, immer zu orten durch Smartphones (intelligente Telefone) und GPS (Navigationssysteme) und somit komplett durchschaubar für die, die Böses wollen. Die Kontrolle über euch zu haben, ist ein Leichtes für sie, und darauf bauen sie ihre Pläne auf.

Nicht mehr lange wird es dauern, bis viele von euch all das erkennen werden. Eure einzige Rettung, aus den Fängen dieser Bösen, ist Mein Sohn. Deshalb glaubt an Ihn! Wendet euch an Ihn! Betet zu Ihm! Und baut eine Beziehung auf zu Ihm! Wer mit Meinem Sohn verbunden ist, wird nicht auf diese Gruppe des Bösen hereinfallen! Ihr werdet Ihm folgen und keinem Heuchler! Kommt, Meine Kinder, kommt zu Jesus, denn nur Er kann euch vor all den bösen Plänen dieser skrupellosen Menschen bewahren! Glaubt an Unser Wort, das Wir euch zu allen Zeiten gegeben haben, und bleibt Meinem Sohn treu! Wer das nicht tut, wer blind dem Antichristen folgt, dem wird es nicht gut gehen. Bleibt bei Jesus und hört nicht auf den falschen Propheten, der sich in Rom breit gemacht hat.

Ich, eure Mutter im Himmel, werde euch immer wieder vor ihm warnen, damit keines Unserer Kinder verloren geht! Jesus, Mein Sohn, schenkt euch außerordentliche Gnaden. Die Größte werden bald alle Seine Kinder spüren. Deshalb bleibt Ihm treu und betet um Klarheit, dass ihr nicht dem Tier zum Opfer fallt, indem ihr ihm nachlauft.

Bleibt bei Jesus und bald, schon sehr bald, werdet ihr von Seinen Feinden erlöst werden, um mit Ihm in das Neue Jerusalem einzugehen. Ich liebe euch mit all Meiner Mutterliebe. Eure Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind, dass du für Mich geschrieben hast. Ich liebe dich.

 

Botschaft Nr. 80

29. März 2013 – Dritte Karfreitagsbotschaft. Erfreut euch an schönen Dingen, doch lasst sie nicht euer Leben bestimmen.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Es ist sehr schade, dass ihr alle so verwirrt und verunsichert seid in eurer heutigen Zeit. Ihr habt so vieles zur Auswahl, doch statt glücklich, macht es euch noch unzufriedener und durcheinander. Ihr könnt euch teilweise auf nichts mehr wirklich konzentrieren, so groß, so verwirrend sind die Einflüsse von Außen, das Überangebot eurer heutigen Welt, das euch statt Erleichterung zu bringen, Schaden zufügt.

Die, die wenig haben, leben oft glücklicher als die von euch, die aus dem Übermaß schöpfen können. Der, der abgeschieden wohnt, ist meist glücklicher, in der Natur und mit dem Wenigen was er hat. Wenig in den Augen der Kinder der Stadt, denn dort ist das Überangebot am größten. Doch holt ihr euch über Fernseher, Internet und Zeitungen viele Verlockungen ins Haus. Deshalb, wer all das nicht hat, von all dem nichts weiß, dem fehlt es nicht, denn es ist nichts, was zum Leben notwendig wäre. Ihr dürft euch erfreuen an schönen Dingen, doch lasst sie nicht euer Leben bestimmen. Entfernt euch lieber von dieser Konsumverführung, denn wirkliche Freude wird sie euch nicht bringen.

Ein glücklicher Mensch benötigt wenig für sein Leben, er ist genügsam und erfreut sich an dem, was er hat. Ein von Gott erfüllter Mensch genügt sich selbst, denn er vertraut auf Gott und schöpft aus dessen Reichtümern. Er ist erfüllt von Liebe und Glück, Zufriedenheit spiegeln sich in ihm und seinem Leben. Er kennt zwar die Welt, doch braucht er sie nicht, und dennoch kann er in ihr leben in großer Freude und Zuversicht.

Meine Kinder, die Liebe zu Meinem Sohn, wird euch diese Erfüllung schenken. Wenn ihr auf Ihn, euren Jesus, vertraut, wirklich tief vertraut, werdet ihr immer mehr spüren, wie diese Erfüllung einen Platz in euch einnimmt. Das ist ein wunderschöner Prozess, und er macht euch glücklich. Das alltägliche Drumherum wird an Bedeutung verlieren, denn ihr seid (jetzt) gefestigt in Jesus, Meinem Sohn.

Ein solches Leben zu führen heißt, ein Leben in Fülle der Reichtümer Gottes zu leben. Etwas Erholsameres als das, gibt es für euch nicht. Kein Wellnesstag, kein Abenteuerurlaub oder was ihr euch sonst alles so als Erholungsprogramm einfallen lasst, kann euch das geben, was Mein Sohn für euch bereithält.

Meine Kinder, probiert es aus! Kommt zu Ihm! Lasst euch fallen in Ihm! Lebt euer Leben verbunden mit Ihm! Ihr werdet glückliche und erfüllte Menschen werden und euer Leben wird einen neuen Sinn bekommen.

Meine Kinder. Meine lieben Kinder. Jesus erwartet euch. Öffnet eure Herzen für Ihn und lernt die Liebe kennen, die er bereit ist, einem Jeden von euch zu schenken. Ich liebe euch. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 81

30. März 2013 – So, wie ihr eure Welt kennt, wird sie bald nicht mehr sein.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Setze dich zu Mir und höre Mir zu. So, wie ihr eure Welt kennt, wird sie bald nicht mehr sein. Eure Sozialsysteme werden zusammenbrechen, und anstatt dessen werden euch neue Normen, neue Gesetze aufgedrängt werden. Ihr bekommt viele neue Auflagen, und nur wer sie erfüllt, wird Ansprüche auf gewisse Sozialleistungen erhalten. Dazu wird auch der 'Chip des Verderbens' gehören, der, wenn ihr euch ihn einpflanzen solltet, euch nach und nach erkranken lässt. Eine vegetative Krankheit, das heißt, sie wird euch nach und nach zerstören.

Nehmt diese sogenannten Neuerungen nicht an. Bleibt Meinem Sohn treu, der euch niemals etwas aufzwingen würde. Alles, was nicht im Einklang mit der Schöpfung steht, kann nicht von Ihm kommen. Ein Erkennungschip dient einzig und allein zur Kontrolle über euch, zudem wird er euch krank machen.

Vertraut wieder auf die Natur und seine Heilpflanzen. Es gibt soviel Gutes, was Gott Vater für euch in der Natur bereithält. Lernt es kennen, und versorgt euch damit, anstatt in die Sogmaschine des Teufels eingezogen zu werden.

Kinder, öffnet eure Augen. Alles was jetzt an Erneuerung passiert, dient nicht eurem Besten! Es ist ein geschickt eingefädelter Plan vom Bösen selbst, um euch durch Täuschung einzufangen. Lasst nicht zu, dass er diese Macht über euch bekommt. Hört immer auf euer Herz.

Bleibt Jesus treu. Er wird euch retten aus all dem Bösen und mit Ihm werdet ihr endlich wirklich glücklich sein. Vertraut auf Ihn. Wendet euch immer an Ihn. Und am Tag der großen Freude wird Er euch mitnehmen in Sein Neues Paradies. Meine Kinder, ich liebe euch. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 82

30. März 2013 – Meine Auferstehung.

Jesus: Mein Kind. Ich, dein Jesus, bin da, gekommen, um mit dir über Meine Auferstehung zu sprechen. (Jesus ist fröhlich, lächelt, er strahlt, ist glücklich.) Als Ich gestorben bin am Kreuz, erfüllte sich der Plan Meines Vaters. Mit Meinem Tod am Kreuz habe ich all das Leid, das in der Welt war und auch das Kommende, auf Mich genommen und es durch diesen grausamen Tod, den man Mir zufügte, erlöst. Das heißt, ab diesem Moment wurde die Welt von Sünde erlöst. Jede Seele konnte nun auferstehen, vorausgesetzt sie war gut und bereute.

Meine Kinder. Genauso ist es noch heute, denn was ich damals auf Mich lud, kommt allen Kindern Gottes zu Gute. Ein Jeder von euch hat die Chance, das Ewige Leben mit Mir zu teilen, denn Ich, euer Jesus, habe euch den Weg ins Himmelreich geöffnet. Durch Meine Auferstehung habe Ich gezeigt, dass das Leben mit dem euch bekannten Tod nicht aufhört, sondern es beginnt ein neues, ein Ewiges Leben, das eigentlich wahre Leben.

Ich habe euch gezeigt, dass es möglich ist, auch nach dem Tod zu leben, und viele von euch haben Mir geglaubt. Allen Kindern Gottes ist durch Mich die Erlösung geschenkt worden, und alle dürft ihr euch freuen, auf eine Ewigkeit mit Mir. Ich, der Ich euch die wahre Liebe schenke, freue Mich über alle Kinder, die zu Mir kommen. Mein Königreich ist groß, und ein Jeder findet seinen Platz in ihm. Es wird einem Jeden von euch an Nichts fehlen. Ein Platz an Meiner Seite ist jenen gesichert, die Mich lieben und Mich ehren und die Mir zu Lebzeiten schon treu ergeben sind.

Jeder Sünder hat mit Meinem Tod am Kreuz die Chance bekommen, durch Reue und Buße und durch Glauben an Mich, an Meinen Vater und den Heiligen Geist, zu Uns zu kommen und in Ewigkeit mit Uns zu leben. Mein Vater hat alles so wunderbar angelegt, in tiefer Liebe zu euch und in Verbundenheit, denn ihr seid alle Teil des großen Ganzen, alle ein Teilstück von Ihm.

Nach Seinem Ebenbild erschaffen, hatte Er große Freude an euch. Diese Freude wurde geschwächt durch all die Sünden, die seit damals begangen wurden. Angefangen bei Adam und Eva, die sich verführen ließen, hatten ihre Nachkommen kaum eine Chance, nicht auch sündig zu werden, denn die Sünde eurer Vorfahren gab sich weiter bis in die nächsten Generationen hinein. Und auch wenn ihr bis heute alle sündige Menschenkinder seid, so seid ihr dennoch Gotteskinder, und Gott Vater liebt einen Jeden von euch. Seine Liebe zu euch ist unermesslich groß und Seine Freude über all die Kinder, die wieder zu Ihm finden, mit irdischen Worten kaum beschreibbar.

Durch Meinen Tod ist die Auferstehung möglich geworden, und ein Jeder der an Mich glaubt, bereitet Uns und besonders Meinem Vater, allergrößte Freude. Eine fast verlorene Freude, schaut man sich die Geschichte an: der erste Sündenfall, der Glaubensabfall, die Kriege; es war schon sehr traurig für Meinen Vater, Seine Schöpfung, Seinen geliebten Menschen, sich so versündigen zu sehen.

Was Er in Liebe geschaffen hat, vermochten Seine Kinder zu zerstören. Doch das allergrößte Leid ist das Leid der Abkehr von Ihm, eurem Vater. Er, der euer Lebensspender ist, von dem wollt ihr nichts wissen. Das ist das Traurigste, das Meinem Vater angetan wurde.

Verspürt ihr das Leid, den Schmerz und die Trauer, die Er trägt? Um jedes abtrünnige Kind weint Er bittere Tränen, doch keiner kann es sehen, besonders nicht die, die Ihm diesen Schmerz zufügen. Gott Vater, Unser aller Vater, ist sehr traurig, denn obwohl Er euch Mich, Seinen Sohn, geschickt hat, weint Er immer noch um jedes nichtgläubige Kind. Er ist euer Vater. Er will nur das allerbeste für euch, doch so viele wenden sich ab von Ihm, von Mir.

Dennoch ist trotz all des Leides Unsere Freude sehr groß, denn wie euch Meine Mutter am Karfreitag mitteilte, haben sich so viele Unserer Kinder zu Mir, eurem Jesus, bekehrt. Und sobald nun Mein Vater Sein Einverständnis gibt, werde Ich, euer geliebter Jesus, zu euch kommen, erst nur zu euch, einem Jeden von euch, dann sichtbar für alle, am Himmel hoch, mit allen Zeichen, werde Ich kommen und euch befreien, um euch mit Mir zu nehmen. Das ist der Tag der großen Freude, wenn Ich mit euch in den Himmel, der mit der Erde verschmilzt, eingehe, um dort in Frieden mit euch zu leben. Das, Meine geliebten Kinder, wird ein Festtag sein, und Meinen Vater wird es glücklich machen, endlich vereint mit all Seinen geliebten Kindern, die Ihn lieben. Leider werden auch viele verloren gehen. Es sind die, die Mich bei Meinem Zweiten Kommen ablehnen werden.

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Der Übergang in die Neue Welt wird nur einen Moment dauern. Es wird wunderschön für euch sein, und ihr werdet neue Menschen werden. Freut euch auf diesen Tag, der seit langem für euch vorbereitet wurde. Nun endlich dürft ihr das versprochene Erbe antreten, von dem schon eure Vorfahren langersehnt geträumt haben.

Meine lieben Kinder. Ich, euer Jesus, verspreche einem Jeden von euch, der an Mich glaubt, große Gnaden zu gewähren, die Zeit des Leides (für euch) zu verkürzen und euch Glorie zu schenken jetzt und in Ewigkeit. Euer euch liebender Jesus.

Muttergottes: Mein Kind. Mein Sohn hält große Gnaden für euch bereit. Glaubt an Ihn. Er wird euch glücklich machen.

(Anmerkung: Ich spürte diese riesige Traurigkeit von Gott Vater. Sie ist wirklich unbeschreibbar traurig, und die Tränen schossen mir in die Augen. Ich sah, dass er aus purer Liebe zu den Menschen Seinen Sohn opferte, damit wieder endlich alle Seine Kinder zu ihm finden, und da wir das nicht tun – zumindest nicht alle von uns – ist er sehr, sehr traurig.)

Jesus: Mein Kind, mache dies bekannt. Dein Jesus.

 

Botschaft Nr. 83

1. auf 2. April 2013 – Betet in diesen Anliegen und ihr bereitet Unseren Herzen eine große Freude.

Mein Kind. Wir sind beide bei dir. Dein Heiliger Josef und deine Mutter im Himmel. Den ganzen Tag möchten Wir schon mit dir sprechen. Ich, Josef, seit gestern Abend.

Mein Kind. Es ist sehr wichtig, dass ihr für den falschen Thronbesetzer in Rom betet. Das Gebet wendet vieles ab. Unabhängig von dem, was euch vorausgesagt wurde, könnt ihr, indem ihr für diese verirrte Seele betet, viel Gutes für die Welt erwirken.

Du, Mein Kind, sahst, wie arm diese Seele ist. Du sahst die falschen Hoffnungen, die so großen Erwartungen, wie ein kleines Kind, das seine Eltern um etwas bittet. Seine Seele ist so verirrt. Du sahst und spürtest die Traurigkeit Unseres Sohnes, Jesus Christus, der um alle Seine verirrten Kinder in tiefer Liebe trauert und hofft. Hoffnung, dass auch diese verschwärzte Seele umkehrt und zu Ihm findet.

Deine Vision war echt im ersten wie im zweiten Teil. Jesus liebt einen jeden Sünder, denn Er sieht weiter als nur das Jetzt. Er sieht, wie die Seele hofft, und Er sieht welch Leid die Seele erfährt, wenn sie all ihre Hoffnung 'auf das falsche Pferd' setzt.

Deshalb, liebe Brüder und Schwestern in Jesus, betet für all die verirrten Kinder, besonders für die größten Sünder unter euch! Betet für die arme Seele des falschen, nicht von Jesus erwählten Papstes, der seine Hoffnungen in Satan setzt, anstatt Jesus in die Arme zu laufen. Betet, Meine Kinder, für all die, die das Licht Meines Sohnes nicht sehen können, damit auch ihre Seelen gerettet werden können. Das wünscht Jesus, Unser Sohn, denn Seine Liebe ist unermesslich und Seine Hoffnung groß, dass auch der verstockteste Sünder zu Ihm findet.

Mein Kind. Wir lieben alle Unsere Kinder, aber kämpfen müssen Wir jetzt für die, die verloren zu sein scheinen. Euer Gebet ist die Kraft dafür. Je mehr ihr betet, umso mehr Seelen werden gerettet.

Die Zeit drängt. Es bleibt nicht mehr viel Zeit, denn schon bald werden eure Erdentage gezählt sein, und bis dahin müssen sich noch viele Seelen zu Meinem Sohn bekennen.

Mein Kind. Wir rufen alle Unsere Kinder auf, zum vereinten Gebet für Papst Francesco und seine Anhänger, damit viel Unheil von der Welt abgehalten werden kann und sich viele von Ihnen zu Meinem Sohn bekehren. Weiterhin rufen wir zum Gebet für alle die verwirrten Seelen auf. Unter ihnen sind viele Gläubige, die in den jetzigen Zeiten die Wahrheit nicht erkennen.

Meine Kinder. Betet in diesen Anliegen und ihr bereitet Unseren Herzen eine große Freude. Mein Sohn Jesus wünscht es so. Danke, dass ihr Unserem Ruf folgt. In ewiger Liebe. Eure Mutter im Himmel mit dem Heiligen Josef.

 

Botschaft Nr. 84

2. April 2013 – Glaubt an Jesus, und betet für alle Seine Feinde.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Es ist sehr wichtig, dass du weiterhin für Uns schreibst, so können Wir, Mein Sohn und Ich, noch viele Seelen erreichen und retten.

Meine Kinder. Es ist sehr wichtig, dass ihr für das falsche Oberhaupt im Vatikan betet. Obwohl er nicht von Meinem Sohn erwählt wurde, ist er doch ein Sohn Gottes, ein Gotteskind, das sich auf Abwegen befindet und euch ins Verderben stürzen möchte. Sein Auftraggeber ist der Teufel selbst, doch wünscht Mein Heiliger Sohn, Jesus Christus, dass auch für diese Seele gebetet wird.

Das Ausmaß des Guten, das euer aller Gebet erreichen wird, ist für euch, Meine geliebten Kinder, heute noch nicht erkennbar, doch mit der Zeit werdet ihr das Gute bemerken, das vielen Seelen helfen wird, wieder zu Meinem Sohn und der wahren Katholischen Kirche zu finden, Seinem heiligen Körper hier auf Erden.

Meine Kinder, auch wenn ihr es nicht versteht (zum jetzigen Zeitpunkt), betet für alle Oberhäupter der Katholischen Kirche. Betet für eure Politiker und bittet immer um die Klarheit des Heiligen Geistes. Bald, schon sehr bald, werdet ihr die Stolpersteine des Bösen erkennen, die immer mehr werden, und durch all die Widersprüche und Verzettelungen werden auch dem letzten Unserer verwirrten Kinder die Augen und Ohren, das Herz geöffnet werden, und alle werden sie zurück zu Meinem Sohn kommen. Der falsche Prophet wird dann keinerlei Macht mehr über sie haben, und der Siegeszug Meines Sohnes wird Einzug halten auch da, wo ihr ihn niemals vermutet hättet.

Meine Kinder. Glaubt an Jesus. Betet für alle Seine Feinde und habt immer Mut Sein Heiliges Wort zu verteidigen. Wir helfen euch. Bittet uns besonders in schwachen Momenten darum.

 

Gebet Nr. 13

"Herr, gib mir die Kraft, die ich brauche, um Dich immer zu verteidigen. Herr, hilf mir auch für meinen ärgsten Feind, Liebe zu empfinden. Herr, mache mich stark im Kampf um Seelen, damit ich immer die Kraft habe, in Deinen Anliegen zu beten. Herr, vergib auch mir, wenn ich sündige. Dein will ich sein, Jetzt und in Ewigkeit. Amen."

Meine geliebten Kinder. Betet dieses Gebet täglich, und es wird viel Veränderung herbeiführen. Danke, dass ihr Meinem Ruf folgt. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind, dass du für Uns geschrieben hast. Ich liebe dich. Deine Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 85

2. April 2013 – Nicht eines Unserer Kinder soll beängstigt sein.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Danke, dass du gekommen bist. Ich, deine Mutter im Himmel, möchte dir Folgendes für alle Unsere Kinder mitteilen: Macht euch keine Sorgen um all das, was jetzt in eurer Welt geschieht, sondern vertraut noch tiefer in Meinen Sohn. Er, der der eingeborene Sohn des Allmächtigen ist, wird euch aus den Schlingen des Teufels und seiner Elitegruppe befreien. Das wird geschehen, kurz nachdem der Antichrist, die Wurzel des Bösen, sich als 'Messias' (Retter der Welt) vorgestellt hat. Er, der das Böse selbst ist, wird euch vorheucheln, das Gute zu sein und dann, wenn es scheinbar aussichtslos erscheint in eurer Welt, wird Mein Sohn am Himmel erscheinen, um euch von allem Bösen zu befreien.

Bedenkt zu jeder Zeit, dass alles, was vorausgesagt wurde, durch euer aller Gebet gemildert werden kann. Vertraut auf die Kraft des Gebetes und vertraut auf Meinen Sohn! Wisst um die bösen Pläne der Elitegruppe und übergebt euch ganz Meinem Sohn. Wer das tut, wer fest verankert ist in Jesus Christus, dem wird nichts Böses widerfahren. Glaubt, Meine Kinder, glaubt, betet und vertraut. Die Regentschaft Meines Sohnes steht kurz bevor. Haltet noch ein wenig aus. Eure Tapferkeit und euer Glaube werden belohnt, denn es werdet ihr sein, die Mein Sohn mitnimmt in das Neue Paradies, das Neue Jerusalem, was für einen jeden von euch geschaffen wurde, um dort in Vollkommenheit und Frieden für immer zu leben.

Meine Kinder, freut euch! Haltet durch und freut euch! Was Mein Sohn für euch bereit hält ist so wunderschön, dass es nicht ein Einziger von euch zu erahnen vermag! Macht euch keine Sorgen um das Jetzt. Bleibt wach und aufmerksam und konzentriert euch ganz auf Meinen so geliebten Sohn. Er wird da sein für euch, egal in welcher (Not-) Lage ihr euch befindet, und Er wird für euch sorgen.

Meine Kinder. Glaubt, denn so wird es sein. Ich liebe euch alle. Einen Jeden von euch trage Ich in Meinem Mutterherz. Auf ewig verbunden. Eure Mutter im Himmel.

Mein Kind. Mache dies bekannt. Nicht eines Unserer Kinder soll beängstigt sein über das, was kommen wird. Gott Vater lässt Seine Hand der Gerechtigkeit herabfallen, bevor die Situation auf eurer Erde eskaliert. Seid dennoch wachsam und achtet auf die Zeichen.

Betet, Meine Kinder, sooft es eure Zeit erlaubt und lebt! Seid immer mit Meinem Sohn verbunden, denn dann könnt ihr den Rest der Tage in Liebe alles annehmen. Einige von euch werden diese Tage, die gezählt sind, sogar genießen können, so sehr vertrauen sie auf Meinen Sohn, dass sie nichts fürchten.

Meine Kinder, so soll es sein. Werdet so stark, dass der Feind trotz Schaden, den er euch zufügt, nichts anhaben kann. Dann, Meine geliebten Kinder, seid ihr wirklich bei Meinem Sohn, eurem Jesus, angekommen. Ich liebe euch. Eure Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 86

3. April 2013 – Vereint in Uns werdet ihr diese bösen Zeiten überstehen.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Bereitet euch vor, denn der Antichrist wird nun sein wahres Gesicht zu erkennen geben. Versteckt und getarnt hinter all dem Unheil, was er anrichtet, wird er, dank seiner Elitegruppe, die große Showbühne der Erde betreten, und die Menschen werden ihn lieben.

Meine Kinder. Bleibt Meinem Sohn, Jesus Christus, treu, denn dann kann euch nichts Böses geschehen. Glaubt nicht den Medien, die von der Gruppe der Bösen manipuliert sind. Sie berichten nur, was gewisse Menschen, die den Freimaurern und anderen Gruppen, vom Bösen erschaffen, angehören, wollen, das ihr hört (seht), um eure Gefühle zu manipulieren und euch auf die falsche Fährte zu bringen, nämlich dem Antichristen, der Wurzel des Bösen, zu folgen.

Bittet stets um den Heiligen Geist Meines Sohnes, der euch vom Vater durch Ihn geschenkt wurde, um Klarheit und Weisheit und Schutz. Der Schutz des Heiligen Geistes wird euch vor Irrlehren bewahren. Ihr werdet erkennen können, was von Gott Vater und Meinem Sohn kommt und was vom Lügenbaron in Form des Antichristen und der Gruppe des Bösen.

Meine Kinder, bleibt zu jeder Zeit im Gebet, sofern euch das möglich ist. Ein paar Worte an Mich, an Meinen Sohn reichen während eures Tages schon, um stetig mit Uns in Verbindung zu sein, damit ihr diesen bösen Lügen keinen Glauben schenkt. Unterliegt niemals dem Antichristen, denn das ist der direkte Fahrschein in die Hölle!

Bleibt eurem euch so sehr liebenden Jesus, Meinem Sohn, treu und bittet um die Klarheit des Heiligen Geistes. Vereint in Uns werdet ihr diese bösen Zeiten überstehen, das versprechen Wir einem Jeden von euch, der Uns die Treue hält.

Haltet durch, Meine geliebten Kinder, denn die Zeit naht immer mehr, und schon bald wird Mein Sohn am Himmel hoch, mit allen Zeichen, kommen, um euch, Meine geliebten Kinder, zu erlösen aus den Schlingen des Bösen und dessen Regentschaft.

Nichts wird dann mehr so sein, wie ihr es kennt, denn Mein Sohn bringt Liebe und Frieden für einen Jeden von euch und schenkt euch am Tag der großen Freude, sobald ihr in die Neue Welt eingetreten seid, Vollkommenheit an Geist, Körper und Seele.

Kommt, Meine geliebten Kinder, kommt zu Jesus! Bleibt immer bei Ihm und seid Ihm treu. Dann kann sich die Prophetie der Erlösung für euch erfüllen, und den großen Tag der Freude werdet dann auch ihr als diesen erleben! Ich liebe euch sehr! Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 87

5. April 2013 – Viele von euch armen Seelen glauben nicht an die Hölle. Das ist ein großer Fehler.

Mein Kind. Du bist gekommen. Setze dich zu Mir und schreibe. Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich, deine Mutter im Himmel, bin hier, um dir zu sagen, dass Mein Sohn, Jesus Christus, noch viele Seelen retten wird, bevor Er das zweite Mal zu euch kommt. Er wird kommen, am Himmel hoch, mit all den Zeichen, und alle Seine geliebten Kinder, die Ihm treu ergeben sind, mitnehmen in Sein Neues Königreich, Sein Paradies, das für alle Kinder Gottes erschaffen wurde und wo ihr alle euer so langersehntes Erbe antreten werdet, vorausgesetzt ihr folgt Meinem Sohn, eurem Jesus, nach.

Niemand, der Gott Vater untreu ist, wird dieses ach so schöne Paradies kennenlernen! Haltet euch das, Meine geliebten Kinder, immer vor Augen. Betet viel, besonders in den Anliegen Meines Sohnes, denn so können noch Millionen von Seelen gerettet werden. Eure Zahl der Anhängerschaft Meines Sohnes ist groß, sehr groß, ähnlich sagte ich euch das am vergangenen Karfreitag, und Unsere Herzen sind erfüllt mit Freude darüber, doch, Meine geliebten Kinder, wisst, dass es bei weitem nicht die Zahl ist, die Mein Sohn wünscht mitzunehmen. Deshalb, Meine so geliebte Kinderschar, betet die Gebete, die Wir euch durch Unsere Seherkinder weltweit an die Hand gegeben haben. So kann sich der Wunsch Meines Sohnes erfüllen und viele weitere Seelen gerettet werden vor dem großen Tag der Freude, an dem Mein Sohn vom Himmel hoch zu euch kommen wird.

Meine Kinder, glaubt immer daran, dass Mein Sohn euch liebt. Er liebt einen jeden Einzelnen von euch und keinen möchte Er verlieren, doch wer sich nicht zu Ihm bekennt, wird ausgeschlossen bleiben vom Eintritt in das Paradies, das Neue Jerusalem, und wird leidigst zugrunde gehen.

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Viele von euch armen Seelen glauben nicht an die Hölle. Das ist ein großer Fehler, denn irrtümlicherweise nehmt ihr an, dass das Leben nach eurem Tod irgendwie beendet sei. Da ihr nicht an die Hölle glaubt, setzt ihr euch umso mehr der Gefahr aus, in sie hineinzusteuern! Ihr lehnt den Glauben an die Lehren Meines Sohnes ab. Ihr glaubt nichts von dem, was wirklich existiert und ihr negiert, dass das eigentliche Leben erst nach eurem physischen Tod beginnt. Natürlich fühlen die Meisten von euch dennoch, dass sie irgendwie nicht ausgelöscht sein können, denn niemand kann sich vorstellen ausgelöscht zu sein. Selbst die von euch, die so etwas sagen, glauben es nicht wirklich, denn Gott Vater hat euch mit dieser Empfindung ausgestattet. Man kann sich als Lebewesen ein definitives Ende nicht vorstellen, wer das meint zu tun, der belügt sich selbst. Hört und schaut tief in euch, in euer Herz, in eure Seele hinein, und ihr werdet feststellen, dass sie, die Seele, niemals vergeht. Deshalb, Meine geliebten Kinder, fangt an, wieder an Gott Vater und Jesus zu glauben, denn sonst wird euch der Teufel stehlen, und es wird euch richtig schlecht ergehen.

Meine Kinder, kein Mensch ist für sein Schicksal allein verantwortlich. Niemand kann sich selbst genügen, das heißt, ihr gehört alle zu einem größeren Ganzen mit dazu, und das kann niemand von euch ändern. Euer freier Wille ist euch gegeben worden, um frei Entscheidungen treffen zu können, nicht aber, um euch von eurem Schöpfer abzukapseln, denn das kann nicht sein. Nur durch Ihn seid ihr lebensfähig, nur durch Ihn seid ihr überhaupt hier, denn ohne Ihn würde nichts existieren, ohne Ihn würde kein Einziger von euch Sein. Ihr könnt das negieren so oft, so lange, so ausdauernd wie ihr wollt, doch irgendwann müsst auch ihr euch entscheiden, und dafür beten Millionen gottgläubiger Menschenkinder für euch, dass ihr, wenn eure Stunde gekommen ist, Jesus euer Ja schenkt, denn sie, diese liebevollen, selbstlosen Menschenkinder, möchten euch alle vor einer Ewigkeit in der Hölle bewahren.

Meine Kinder. Fangt alle an zu glauben. Mein Sohn möchte, dass ihr zu Ihm findet, damit ihr alle den Frieden und die Liebe erfahrt, die Er für euch bereit hält. Lauft zu Ihm! Bekehrt euch, bevor es zu spät ist! Bald, schon sehr bald, wird die Barmherzigkeit der Gerechtigkeit weichen, und dann wird das Strafgericht auf euch herabkommen. Verspielt nicht eure Chance, die ihr jetzt von Meinem Sohn und Gott Vater geschenkt bekommt! Nehmt die Barmherzigkeit an, die Mein Sohn euch darbieten möchte, damit ihr glücklich mit Ihm in ein Neues Leben gehen könnt. Wartet nicht, bis das Strafgericht über euch kommt, denn dann kann es für viele von euch zu spät sein.

Ich liebe euch von Herzen, Meine geliebte Kinderschar. In ewiger Liebe verbunden. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 88

6. April 2013 – Alles stimmt überein mit dem, was schon vor tausenden von Jahren prophezeit wurde.

Heiliger Josef: Mein Kind. Ich, dein Heiliger Josef, bin da und möchte mit dir sprechen. Komm, Mein Kind, setz dich zu Mir. Mein Sohn, Jesus Christus, wird alle Seine geliebten Kinder am Tag der großen Freude aus den Fängen der bösen Gruppe befreien, die von Satan angestiftet ist, seit Jahrhunderten nun schon, diese Misere auf eurer so wunderschönen Erde herbeizuführen. Es ist für viele von euch nicht zu verstehen, dass es so etwas Böses gibt. Viele glauben ja an Nichts und wer an Nichts glaubt, leugnet somit auch die Existenz des Bösen, Satans, der euch allen dieses Übel der heutigen und aller Zeiten, beschert.

Meine Kinder. Wenn ihr an Nichts glaubt, seid ihr leichte Beute für den Übeltäter. Ihr müsst anfangen, wieder auf die Lehren Gottes zu hören. Glaubt an Meinen Sohn, und glaubt an die Bibel. Was dort geschrieben steht, ist brandaktuell auch in eurer heutigen Zeit und besonders in dieser Zeit, in der ihr lebt, denn die Prophetien der Endzeit sind das, was heute auf der Erde geschieht!

Meine Kinder. Wacht auf! Lest, was geschrieben steht und hört auf das, was Jesus und Seine Heilige Mutter euch zu sagen haben durch alle Seherkinder in eurer Welt. Alles stimmt überein mit dem, was schon vor tausenden von Jahren prophezeit wurde.

Muttergottes: Warum wollen so viele Unserer geliebten Kinder das nicht sehen? Verschließt euch nicht vor der Wahrheit, sondern steht auf und bekehrt euch. Folgt Unserem Sohn, Jesus Christus nach, und seid gut zueinander.

Heiliger Josef: Wer reinen Herzens ist, der wird in das Neue Paradies eingehen und Liebe und Frieden werden sein Lohn sein, wer aber glaubt, er könne weiterschlafen, die Existenz Jesus und Seinen euch überalles liebenden Vater, Gott den Allerhöchsten, leugnen, der wird ein böses Erwachen haben, denn am Tag, an dem Mein Sohn vom Himmel hoch kommt, mit all den Zeichen, werden sie vor verschlossener Tür stehen und das Neue Paradies, erschaffen für alle Kinder Gottes, nicht betreten dürfen. Ausgeschlossen vom Reich des Friedens, werden sie der Verdammnis zum Opfer fallen, denn der Tag wird kommen, an dem es nur noch eine Entscheidung zur Rettung eurer immer währenden Seele geben wird, das ist das Ja zu Jesus. Wer Ihm sein Ja nicht schenkt, der ist verloren an den Teufel und steuert sich selbst in den Abgrund der Hölle.

Wacht auf, liebe Kinder, wacht auf! Findet (wieder) zu Jesus, bevor es zu spät ist, damit auch ihr das euch versprochene Erbe antreten dürft, da, wo Himmel und Erde sich vereinen, mit Meinem Sohn im Paradies, dem Neuen, für euch geschaffenen Jerusalem.

Meine Kinder. Ich liebe euch sehr, doch ist Mein Herz zutiefst betrübt, über diejenigen von euch, die Uns, dem gesamten Himmel, den Rücken zukehren. Wie Maria, Meine geliebte Maria, euch gestern sagte, dürft ihr nicht nicht an die Hölle glauben, denn sonst steuert ihr geradewegs auf sie zu. Dieser große Fehler, den die Gesellschaft von Heute begeht, wird ihr Untergang sein. Ohne Glauben und ohne Respekt vor dem eigenen Schöpfer, kann nur Unheil über euch kommen.

Liebe Kinder. Einen Jeden von euch möchte Jesus, Mein geliebter Sohn, von Gott Vater Mir, eurem Heiligen Josef anvertraut, mitnehmen in Sein Neues Königreich. Glaubt an Ihn! Freut euch auf Ihn! Schenkt Ihm all euer Leid und eure Freude und vertraut auf Ihn! Denn er liebt jedes Gotteskind und sorgt für Jeden von euch, der das wünscht, Ihn darum bittet. Also, liebe Kinder, kommt alle zu Jesus und freut euch auf ein Leben in Frieden und Freude und auf die unsagbare Liebe, die Jesus euch schenken möchte.

Kommt, Meine Kinder, kommt! Unsere Freude ist groß, wenn nur eine Seele zu Uns findet, bedenkt, wie groß Unsere Freude sein wird, wenn alle Kinder Gottes wieder zu Uns, zu Jesus und Gott Vater finden. In tiefer Liebe. Euer Heiliger Josef.

Muttergottes: Mein Kind. Die Gemeinschaft der Heiligen steht für euch alle bereit und erwartet euch und eure Gebete mit offenen Herzen. Alles, worum ihr für andere bittet, tragen sie sofort weiter an den heiligen Thron Gott Vaters. Eure Gebete werden so noch kraftvoller gemacht, und die Ernte wird groß sein. Danke, Meine geliebten Kinder. Ich liebe euch aus den Tiefen Meines Mutterherzens. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 89

6. April 2013 – Lasst euch auf Mich – euren Jesus – ein, und Wunder werden euch geschehen!

Mein Kind. Meine geliebte Tochter. Sage der Welt, dass Wir sie lieben. Sage ihnen, den Menschen, dass Wir Uns an ihnen erfreuen. Auch wenn viel Leid in Unseren Herzen ist, so lieben Wir euch sehr und freuen Uns auf den großen Tag, an dem die Türen zum Himmelreich geöffnet werden.

Mein Kind. Dieser Tag wird voller Freude sein. Auch wenn viele Kinder sich den Weg dahin verweigern, wird er dennoch ein Freudentag werden, denn Millionen Unserer Kinder werden eingehen in das Neue Paradies mit Mir, eurem Jesus! Ich freue Mich sehr darauf, auf diesen Tag, an dem wir alle vereint, ein Neues Leben voll Freude und Liebe und in langersehntem Frieden leben werden.

Mein Vater hält die Schlüssel bereit, und nur Er weiß den Tag dieses wunderbaren Ereignisses. Auch Er ist großer Freude, alle Seine so geliebten Kinder endlich wieder vereint im Paradies zu sehen, so, wie Er es seit Anbeginn der Tage für euch, Meine geliebten Kinder, vorgesehen hatte. Freut euch, denn der Himmel tut es auch! Wir sind guter Hoffnung, dass sich noch viele Unserer Kinder bis zu diesem Zeitpunkt bekehren werden, damit die Zahl noch größer sein wird, wenn wir gemeinsam in das Neue Jerusalem eintreten werden!

Meine Kinder. Unsere Freude ist groß! Bekennt euch zu Mir, die, die ihr Mir noch nicht euer Ja gegeben habt. Ich warte auf euch voller Sehnsucht und möchte euch alle mitnehmen in diese Neue Zeit des Friedens. Kommt, Meine geliebten Kinder. Ich erwarte euch! Einem Jeden von euch werde Ich Einlass gewähren, doch brauche Ich euer Ja dafür. Wer Mir sein Ja verwehrt, der wird verloren sein, und es gibt nichts, was Ich dann für ihn tun kann.

Also, liebe, liebe Kinder, Meine Brüder und Schwestern, gebt auch ihr Mir euer Ja, damit wir, groß an Zahl und voller Freude, den Toren des Neuen Paradieses entgegengehen, um dort, am Tag der großen Freude, wenn Mein Vater Mir die Schlüssel übergibt, gemeinsam einzutreten, um in langersehntem Frieden, voller Freude und Glückseligkeit und in ewiger Liebe vereint, dort leben können, bis in alle Ewigkeit, verbunden mit allen Engeln und Heiligen und denen, die vor euch schon auferstanden sind.

Meine Kinder. Ich liebe euch so sehr, und Meine Liebe ist es, die Mich kämpfen lässt, um einen Jeden von euch aus den Fängen des Bösen zu befreien und vor der ewigen Verdammnis zu bewahren! Meine Barmherzigkeit möchte Ich jeder Seele schenken, doch müsst ihr sie annehmen. Meine Gnaden, die Ich allen Meinen Kindern gewähre, sind groß, und Mein Heiliger Geist kommt über einen Jeden von euch. Hört Ihm zu und lasst euch erleuchten von Ihm, denn dann findet ihr den Weg zu Mir, eurem Jesus, und zu Meinem Vater, Gott dem Allerhöchsten, und gemeinsam werden wir alles Böse überwinden und Platz für die Liebe in euren Herzen und um euch herum schaffen! Lasst euch auf Mich – euren Jesus – ein, und Wunder werden euch geschehen!

Meine Kinder, wenn ihr jetzt nicht zu Mir kommt, wird eine Zeit des Leides kommen, die für euch sehr schwer werden wird. Diejenigen, die auf Mich vertrauen, erleben die heutigen Zeiten schon ganz anders als ihr, die ihr Mich noch ablehnt. Werdet auch ihr glücklich in euren Herzen, und baut auch ihr eure Hoffnungen auf Gott Vater, denn wer das tut, wer Uns treu ist, wird niemals untergehen!

Meine Kinder. Die Zeit ist schon sehr nahe, und Meine größte Gnade steht kurz bevor. Nehmt sie an und folgt Mir nach, damit durch diese Gnade auch ihr euch retten könnt. Das wird geschehen durch Unsere Liebe zu euch, denn alleine würdet ihr es nicht schaffen. Nehmt also diese, Meine Gnade, an, wenn sie euch gegeben wird und habt keine Angst, egal was ihr in eurem Leben vielleicht anders hättet machen sollen. Meine Barmherzigkeit wird euch verzeihen! Wartet nicht, bis die Gerechtigkeit ihren Platz einnehmen wird, denn es ist Meine Barmherzigkeit, die euch vor großer Strafe bewahrt. Nehmt sie also an und folgt Mir nach.

Ich, euer Jesus, bin immer da für euch, so auch Meine Allerheiligste Mutter – der so viele von euch nicht die Ehrerbietung und Würde erweisen, die Sie, als Gebärerin des einzig wahren Sohnes Gottes, verdient – und alle Heiligen des Himmels, vereint mit Meinen Heiligen Engeln. Ruft Uns an, und Wir werden da sein. Bittet Uns, und Wir werden Uns sorgen. Betet zu Uns, und Wir (er)hören euch, besonders wenn ihr um die Rettung eurer und der Seelen anderer betet. Das verspreche Ich allen Meinen Kindern. Euer euch so sehr liebender Jesus.

 

Botschaft Nr. 90

7. April 2013 – Barmherzigkeitssonntag

Mein Kind. Mein liebes Kind. Heute ist ein ganz besonderer Tag, der Barmherzigkeitstag Meines Sohnes, der euch von morgens bis zum Abend, 24 Stunden lang, Seine besonderen Gnaden schenkt und Seine unermessliche Liebe über alle Unsere Kinder ergießt.

Heute am Sonntag der Barmherzigkeit, die Mein Sohn zu feiern wünscht, an einem jeden Sonntag nach Ostern, wird eure Auferstehung gefeiert, denn ein jeder von euch, der Meinem Sohn treu ergeben ist, empfängt die Taufe des Neuen Lebens, in dem jegliche Sünde vergeben ist! Nehmt dieses große Geschenk an, denn es ist die besondere Gnade, die Mein Sohn für euch bereit hält, sofern ihr diese großen Feierlichkeiten auch als solche begeht!

Meine Kinder. Die Zeit der großen Barmherzigkeit ist gekommen, um einem Jeden von euch seine Sünden zu vergeben, ohne dass ihr dafür gerichtet werdet. Nehmt sie an! Feiert mit Uns, mit Meinem Sohn, und sucht eure Heiligen Messen auf, damit auch ihr diese wundersamen Gnaden erhalten könnt. Beichtet, Meine Kinder, beichtet, denn heute werden euch alle Sünden vergeben! Die Sündenstrafen sind aufgehoben, denn dies ist ein besonderes Geschenk von Gott Vater durch Jesus Christus, Meinen Sohn für euch!

Meine Kinder, freut euch, denn die Freude im Himmel ist übergroß! So viele Unserer Kinder begehen diesen Tag in dem Wissen um die große Barmherzigkeit und die damit verbundenen Gnaden, die ihnen und euch allen geschenkt werden. Seit dem Tag, als euer seliger Papst Johannes Paul II. – im Himmel ist er Heilig –, im Auftrag Jesus durch die Heilige Schwester Faustina, diesen Sonntag als Barmherzigkeitssonntag ausrief, haben sich schon viele Unserer Kinder dieser so wunderbaren Gnade erfreut. Und Jesus, Unser Auferstandener Jesus, tauft einen Jeden von euch neu und vergibt euch alle eure Sünden! Doch müsst ihr an Ihn glauben und Seine große Barmherzigkeit annehmen.

Mein Kind. Gestern durftest du diese Erfahrung in der Heiligen Messe erleben, und deine Freude ist groß, denn nie zuvor war es dir so bewusst wie heute. So groß wird auch die Freude aller Unserer Kinder sein, sobald sie um diesen ereignisreichen Tag wissen, der Meinem Sohn heilig ist, und dem Er sich mit großer Freude hingibt, für euch alle, um euch zu dienen, durch Seine Geschenke, die euch noch näher an Sein Herz binden.

Meine Kinder, dieser Tag ist wunderschön, und eine Vielzahl Unserer Kinder erfahren heute an Leib und Seele eine unbeschreibliche Erneuerung. So sei es. Jetzt und in Ewigkeit. Eure geliebte Mutter im Himmel. Mein Kind. Danke.

 

Botschaft Nr. 91

8. April 2013 – Hangelt euch nicht von Strohhalm zu Strohhalm.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Komm, Mein Kind. Es wird alles gut. Die heutigen Zeiten sind vorausgesagt, und was nun allen Unseren lieben, treuen Gotteskindern geschieht, ist auch eine Zeit der Prüfung. Nehmt alles an und vertraut auf Meinen Sohn, denn es ist Mein Sohn, Jesus Christus, der euch alle aus dieser Schwere, diesem Leid und dieser Angst herausführen wird. Gebt der Trostlosigkeit keine Chance und verliert niemals den Mut, denn Jesus wird kommen und euch erlösen.

Der Teufel hat so leichtes Spiel, denn viele Kinder Gottes glauben nicht an Uns. Sie sind nicht stark genug, das wahre, echte Glück zu sehen und halten sich fest an Strohhalmen, Strohhalme, die euch Satan selbst hinhält.

Meine Kinder. Hangelt euch nicht von Strohhalm zu Strohhalm, von Hoffnungsschimmer zu Hoffnungsschimmer, denn wie es das Wort schon sagt, ist es nur ein Schimmer und kann niemals die wahre, echte Hoffnung sein, denn die kann nur Mein Sohn euch geben, und es ist Er, der sie euch erfüllen wird.

Alles was Satan euch hinhält, dient nur dem einen Zweck: euch noch weiter von Jesus und Gott Vater zu entfernen. Wer Meinem Sohn vertraut, wird keinem Schimmer unterliegen, denn er wird erfüllt werden von der wahren Hoffnung Meines Sohnes, eine Hoffnung, die Wurzeln hat, eine Hoffnung, die wächst, die erblüht und die Früchte trägt. Es ist eine Hoffnung, die Glück hervorbringt, die eure Seele strahlen lässt und die euer Herz mit großer Freude erfüllt. Diese Hoffnung ist es, die euch Mein Sohn schenkt, die euch Ihm immer näher bringt und die niemals vergeht!

Fallt nicht auf die Scheinwelt des Bösen herein, denn sie wird niemals Früchte tragen. Alles ist ausgerichtet, euch bei Laune zu halten, euch falsche Hoffnungen zu machen, euch Schimmer und Schein zu präsentieren, der mit nur dem geringsten Luftzug vergeht! Glaubt an Meinen Sohn und vertraut euch und euer Leben Ihm an, dann wird alles gut werden. Nicht aber wenn ihr auf den Teufel setzt, getarnt und versteckt in der heutigen Glimmerwelt, die euch verblendet, die euch kaputt macht, die euch leiden lässt, die euch vom Glauben abbringt und letztlich direkt in die Verdammnis führt.

Wacht auf! Haltet euch an keinen Strohhalmen mehr fest. Sie sind so wackelig wie das Gerüst, worauf der Böse seine Scheinwelt für euch aufbaut! Einsturzgefahr müsste rechtlich gesehen an jeder Pforte zu diesem, seinem Imperium stehen, doch da es bei Satan keine Rechte für Gotteskinder gibt – seht euch eure heutige Zeit an! – werdet ihr diese Warnungen auch nirgends finden. Im Gegenteil dazu werdet ihr mit falschen Versprechen gelockt, eure Sinne betäubt und berauscht und geblendet von eben dieser Scheinwelt, die sich ausschließlich der Materie verschreibt, und wo Geld, Schönheit, Sex und Gier an erster Stelle stehen, geht ihr dem Abgrund geradewegs entgegen.

Meine Kinder, kehrt um! Bevor es zu spät ist! Findet wieder den Weg zu Gott Vater und verfallt nicht der Scheinwelt des Bösen und strebt auch nicht danach, ein Teil dieser sein zu wollen! Das, Meine lieben Kinder, hat schon viele von euch zu Fall gebracht. Und das, Meine geliebten Kinder, ist der Moment, wo Satan euch die Strohhalme hinhält, und ihr von einem zum nächsten und zum wieder nächsten hangelt und doch niemals irgendwo ankommt. Ihr entfernt euch nur immer mehr von den Werten Gott Vaters und von Meinem Sohn, und anstatt in Demut zu bleiben und Meinem Sohn zu vertrauen, verliert ihr euch in einer Welt, wo Gott keine Rolle mehr zu spielen scheint.

Bleibt bei Meinem Sohn, Meine geliebten Kinder, denn nur Er wird euch erlösen und euch Liebe, Glück und Frieden schenken. So sei es. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 92

9. April 2013 – Ihr meint, es könne immer so weitergehen auf eurer Erde, doch da vertut ihr euch gewaltig.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Die Zeit wird kommen, wo all das, was ihr jetzt tut, nicht mehr wichtig sein wird. Mein Kind. Ich, deine Mutter im Himmel, bin gekommen, um dir Folgendes für all Unsere Kinder zu sagen: Bereitet eure Seelen vor, Meine geliebten Kinder, denn der Tag wird kommen, an dem nur die, die reinen Herzens sind, von Meinem Sohn, Jesus Christus, aufgenommen werden, um in das Heilige Paradies einzugehen.

Meine Kinder, wer nicht rein ist an Körper, Geist und Seele, wird es besonders schwer haben, denn da, wo der Himmel mit der Erde verschmilzt, wird nur dem Eintritt gewährt, der reinen und offenen Herzens ist, und der Meinem Sohn sein Ja geschenkt hat.

Meine Kinder, ihr meint, es könne immer so weitergehen auf eurer Erde, doch da vertut ihr euch gewaltig. Gott Vater hat diese Zeiten voraussagen lassen, denn Er wird nicht weiter zulassen, dass so viele Seiner geliebten Kinder in den irdischen Abgrund gedrängt werden. Gedrängt von ihren Brüdern und Schwestern, die, anstatt für alle Kinder Gottes zu sorgen, nur an ihr eigenes Wohl denken. Euch steht das Wasser bis zum Kopf und ein Jeder versucht nur das Beste für sich herauszuschlagen, immer noch mehr zu haben und nicht unterzugehen in dem Sog des Teufels, der eure Gier nur noch vergrößert und euch noch schlimmer auf den Kleinen unter euch herumtrampeln lässt!

Was ist das für eine Welt, die ihr euch da geschaffen habt? Wer möchte in dieser Welt, fernab vom Guten und ohne Moral, ohne die führende Hand Gottes, denn diese habt ihr weggestoßen, denn noch leben?

Ihr blüht auf in der Gier immer noch mehr haben zu wollen, lasst euch bewundern für eure Stellung in der Gesellschaft, für euren Reichtum und seht nicht, wie ihr genau damit dem Teufel aus der Hand fresst, der eure Moralvorstellungen verdreht hat, der die Sünde als akzeptabel und sogar als Gut hinstellt und der euch blind gemacht hat für die Liebe, die Gott Vater einem Jeden von euch mit auf den Weg gegeben hat. Das ist eine verantwortungsvolle Liebe, die es gilt für eure Brüder und Schwestern einzusetzen, ihnen zu helfen, sie gleichzustellen, das heißt, sie zu respektieren, sie anzuerkennen, ihnen zu dienen und sie mit Würde zu behandeln.

In dieser Welt, die ihr euch geschaffen habt, gibt es wenig, was Gott Vater noch gefällt. Doch da Er sieht, wie verirrt und verwirrt Seine Geschöpfe heute sind, schenkt Er euch die Möglichkeit zur Umkehr. Deshalb gibt es derzeit so viele Seherkinder auf eurer Welt, die Sein Heiliges Wort verkünden. Nehmt es an. Glaubt an die Prophezeiungen und kehrt um! Dann, Meine geliebten Kinder, habt auch ihr die Chance, in das euch versprochene Jerusalem einzugehen und das wahre Leben zu genießen. So sei es. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 93

9. April 2013 – Amen, das sage Ich euch ...

Jesus: Mein Kind. Meine geliebte Tochter. Ich, dein Jesus, bin gekommen, um jedem Unserer Kinder Folgendes zu versprechen:

Wer zu Mir kommt, wird Ewiges Leben erfahren.

Wer Mir treu ist, den nehme Ich mit am Ende der Tage.

Wer Mich liebt, um den werde Ich Mich sorgen.

Wer Mir sein Ja schenkt und wirklich vertraut, braucht sich nicht selbst zu kümmern; denn Ich, Jesus Christus, sorge dann für dich. So sei es. Euer Jesus.

Amen, das sage Ich euch, wer Mich, seinen Jesus, ablehnt, Mich verleugnet, bespuckt und mit Füßen tritt, dem werde Ich nachkommen und Mein Licht schenken, bis auch er wieder an Mich glaubt. Denn dieses Fünkchen Hoffnung, das dann in seinem Herzen entflammt, kann ihn zu Mir führen. Sollte er aber seine Chance nicht nutzen und Mir dann nicht sein Ja schenken, werde ich ablassen von ihm, denn dann hat er das Licht gesehen und will es nicht, er richtet sich selbst, und nichts kann Ich dann für ihn tun.

Amen, das sage Ich euch. Wer nicht an Mich glaubt, dem schenke Ich jetzt diese Chance, Mich kennenzulernen und zu lieben. Mit Meinem göttlichen Licht werde Ich eure Herzen erleuchten und Viele von euch werden zu Mir finden, doch der von euch, der Mich auch dann noch ablehnt, der gehe verloren, denn dann kann Ich nichts mehr für ihn tun.

Mit Liebe werde Ich euch beschenken, eure Herzen erleuchten mit Meinem göttlichen Licht. Ein Jeder, der zu Mir kommt, den werde Ich lieben und mitnehmen in Mein Neues Königreich. Wer Mich jedoch auch dann noch ablehnt, der sei sein eigener Richter, denn für ihn werde Ich nichts mehr tun können.

Die Hand Meines Vaters wird herabfallen und alle Meine Feinde in den Feuersee stoßen. Wacht also auf, bevor dieser Tag anbricht, denn nur so könnt ihr eure Seele retten. Kommt alle zu Mir, eurem Jesus, und Ich verspreche, dass niemand, der Mich liebt, verloren gehen wird. In tiefer Liebe zu allen Meinen Brüdern und Schwestern. Euer Jesus.

Muttergottes: Mein Kind. Deine Aufgabe ist wichtig. Diese Mission muss weitergehen, so stelle alles hinten an. Zuerst musst du schreiben, alles andere kommt danach. Ich danke dir, Mein liebes Kind. Deine Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 94

9. April 2013 – Schafft Liebe in euch ...

Mein Kind. Eure Tage hier auf Erden sind gezählt. Versucht sie in Frieden miteinander zu verbringen, denn sonst leidet ihr. Ein Jeder von euch, der angegriffen wird oder sich so fühlt und dann nicht in der Liebe bleibt, sondern zurückschlägt, ist nicht würdig in das Reich Meines Sohnes einzugehen. Ihr müsst euch bessern, Meine geliebten Kinder, denn es gibt Keinen unter euch, der rein von Sünde wäre.

Betet, beichtet, tut Buße und seid nett zueinander. Wenn ihr euch schon im Kleinen bekriegt und böse und wütend aufeinander seid, wie wollt ihr da die großen Herausforderungen bestehen?

Schafft Liebe in euch und um euch herum! Wer vom Feind umgeben ist, wer ständig angegriffen wird, der wende sich an Meinen Sohn!

Es ist so schwer für euch in Frieden zu bleiben, sobald Störungen von außerhalb kommen. Bleibt immer in der Liebe und betet füreinander. Wenn ihr merkt, dass ihr entnervt seid, wütend und nicht in der Liebe, dann sprecht dieses Gebet:

 

Gebet Nr. 14

"Liebster Jesus, Dein will ich sein, auf immer und ewig. Hilf mir, jetzt in Liebe zu handeln und lasse nicht zu, dass die böse Schlange Macht über mich bekommt. Amen."

 

In Beziehungen mit diesem Zusatz:

"Heilige Maria, Muttergottes, zertrete der Schlange jetzt den Kopf und befreie mich und (Namen der Person) von ihr. Schenke uns Liebe und Zuversicht und heile unsere Wunden. Amen."

Meine Kinder. Betet dieses Gebet. Es schützt euch vor bösen Handlungen und führt euch zurück in die Liebe. Als Gesamtgebet gesprochen hilft es, eure Beziehungen zueinander zu heilen. Danke, Meine Kinder, dass ihr Meinem Ruf folgt. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 95

9. April 2013 – Sehr bald wird der Himmel sich öffnen und die Zeichen für alle sichtbar am Horizont stehen.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Wir wissen, wie schwer es für Unsere Kinder ist, den heutigen Zeiten standzuhalten, deshalb sind Wir da für euch, um euch zu helfen, euch zu leiten und euch zu stärken.

Sehr viel Last wird jetzt auf alle Gotteskinder gelegt. Alles, was ihr nicht tragen könnt, gebt es ab an Meinen Sohn. Er wird es Gott Vater übergeben, euch in Liebe hüllen und Zuversicht schenken. Wer mit Meinem Sohn lebt, wird es leichter haben, denn das Chaos eurer Welt bringt nichts Gutes für Unsere Kinder.

Bleibt immer Meinem Sohn treu und wendet euch stets an Ihn, so kann Er eingreifen, wo Hilfe benötigt wird, und euch trösten, wenn ihr traurig seid. Er wird sorgen für all Seine Kinder und euch mit dem ewigen Frieden beschenken. Liebt Ihn, Meine Kinder, und eure Freude wird groß. Habt niemals Angst, und vertraut Ihm euch an, dann werden die Verheißungen wahr, und Sein Königreich ist euch sicher.

Kommt, Meine geliebten Kinder, kommt! Schon bald, sehr bald, wird der Himmel sich öffnen und die Zeichen für alle sichtbar am Horizont stehen, und Mein Sohn wird kommen, wie es geschrieben steht, am Himmel hoch mit all den Zeichen, und ein Jeder wird Ihn sehen, doch nur die, die Ihn wirklich lieben, werden diesem Tag mit Freude begegnen.

Meine Kinder. Steht auf und streckt euch Jesus entgegen! Schenkt Ihm euer Ja und seid Ihm treu! Dann, Meine geliebten Kinder, wird auch für euch die Freude groß sein, wenn Mein Sohn kommt und dem Bösen sein Ende bereitet.

Freut euch, denn die Erlösung steht kurz bevor. Nehmt alle Gnaden an, die euch Mein Sohn jetzt schenken möchte, und bereitet euch vor auf eine wunderbare Zeit, in der das Böse vernichtet ist und die Liebe und der Frieden auf ewig seinen Platz einnehmen. So sei es. Eure Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind. Ich weiß, wie müde du bist. Danke.

 

Botschaft Nr. 96

12. April 2013 – Der Dorn in deinem Auge.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Verzage nicht und nimm alles an, was dir geschickt wird. Mit deinem Leid(en) hilfst du Meinem Sohn, noch mehr Seelen zu retten, und durch dieses Leid, das auch Mein Sohn erfahren hat, kommst du Ihm wieder ein Stück näher. Niemals schicken Wir dir mehr, als du tragen kannst, sei dir dessen bewusst, Mein Kind. Ich, deine geliebte Mutter im Himmel, bin immer bei dir, und ich liebe dich sehr. Der Dorn in deinem Auge ist ein Zeichen der absoluten Hingabe an Meinen Sohn. Du, Meine geliebte Tochter, bist dir dessen nicht bewusst (Jesus). Mein Sohn Jesus wünscht, dass ihr, die ihr euch Ihm weiht, Seine Schmerzen, Seine Leiden teilt, und du, Mein geliebtes Kind, hast nun schon zwei Seiner Leiden angenommen. Diese darfst du jetzt bekannt machen, denn nun ist die Zeit gekommen, um den Menschen einen tieferen Einblick in dein Leben mit Uns, mit Jesus zu geben.

Mein Kind, bleibe immer stark. Wir stehen dir immer zur Seite, egal was passiert, wie stark die Angriffe auf dich und deine Kinder sind und auch auf deinen Mann, denn alle leiden sie, wenn auch noch sehr unbewusst mit, bezüglich der Angriffe, und Satan macht keinen Halt vor kleinen, unschuldigen Wesen. Sei dir dessen bewusst. Wir werden euch immer schützen, glaube daran und vertraue. Jetzt ruhe dich aus. Wir lieben dich sehr, Mein Kind, Mein Sohn, Jesus Christus, und Ich, deine Mutter im Himmel. Hab keine Angst und vertraue. Mein Sohn mutet dir nur soviel zu, wie du tragen kannst, und sollte die Last zu schwer werden, dann ist Er es, der dir hilft, sie zu tragen. Vergiss dies nicht. Ich liebe dich. Deine Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 97

12. April 2013 – Je mehr Leiden ihr alle annehmt, umso mehr Seelen kann Mein Sohn noch retten.

Jesus: Meine geliebte Tochter. Ich, dein Jesus, danke dir von Herzen, dass du auch dieses Leid für Mich angenommen hast und trägst. Ich weiß, wie schmerzvoll das für dich ist, so schmerzvoll war es auch für Mich. Die Angst, die du gestern fühltest, ist die Angst, die Ich damals fühlte. Angst, Not, Leid und Schmerz durchströmten auch Mich, als man Mir die Dornenkrone aufsetzte und der Dorn Mein rechtes Auge durchstach. Eine schlimme Not, eine Ungewissheit, die Frage nach dem Warum und diese Gewissheit, dass in nur einem winzig kleinen Moment sich alles verändert, ohne dass man es hätte verhindern können, ohne dass man je damit gerechnet hätte.

Meine Tochter, Ich liebe dich sehr und Meine Heilung schenke Ich dir, doch wie auch bei dem ersten Leid, was du für Mich annahmst, wird auch dieses zweite Leid bleiben, denn so bist du Mir am nächsten. Dein Auge wird heilen, dennoch bleibt der Dorn zurück, so, wie du es mit dem ersten Leid spürst.

Mein Kind, hab keine Angst. Jedes Leid bringt dich ein Stück näher zu Mir, und durch dein Leiden kann Ich die Seelen retten, die als verloren galten. Lass dir dieses Wissen ein Trost sein und komme immer in Meine Arme. Ich werde dich halten und führen und ganz nah bei dir sein. Vertraue auf Mich, auf deinen Jesus. Ich liebe dich. Amen.

Muttergottes: Mein Kind. Mein Sohn ist überglücklich, dass du auch dieses Leid angenommen hast, denn nun kann Er Seelen retten, die verloren schienen. Es sind Seelen, die zu der Hälfte derer gehören, die bei der großen Spaltung in die Verdammnis gestoßen worden wären. Nun haben auch sie eine Chance auf das Ewige Leben, und das wird ermöglicht durch die Annahme solcher Leiden für Jesus.

Je mehr Leiden ihr alle annehmt, umso mehr Seelen kann Mein Sohn noch retten. Meine Kinder, diese Zeit des Leides wird nur kurz sein. Denn schon bald wird Mein Sohn vom Himmel herab kommen und alle Seine treuen Kinder erlösen.

Glaubt also an Jesus, Meinen Sohn! Gebt Ihm euch hin, so wie es viele Unserer Seherkinder getan haben, und helft mit, so viele Seelen wie möglich zu retten. Ich, eure Mutter im Himmel, danke euch dafür, und Ich freue Mich auf den Tag, an dem wir alle vereint in der Neuen Welt leben werden. So sei es. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 98

12. April 2013 – Reiche Gnaden.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich, deine Mutter im Himmel, bin hier, um dir zu sagen: Für alle Unsere Kinder gibt es großen Lohn, denn wer für Meinen Sohn ein Leiden annimmt, und es in Freude tut, der wird sich freuen dürfen an der Liebe, die Mein Sohn ihm schenken wird.

Mein Kind. Mein Sohn schenkt Seine Gnaden allen Seinen Kindern, und auch Seine Liebe ist für alle Kinder gleich, doch der, der ein Leid für Ihn annimmt, der erfährt diese wunderbare Verschmelzung, diese unsagbare Liebe, Güte und Zweisamkeit mit Meinem Sohn. Es ist ein wunderbarer Moment für die, die Seine Leiden mit Freuden tragen, denn es ist, als würdet ihr eins werden.

Diese Erfahrung ist es, die die Annahme der Leiden für Meinen Sohn zu einem so wunderbaren Ereignis machen, dass diese Menschen auch im Leiden noch glücklich sind und mehr: Sie sind wegen dieser Leiden glücklich, denn sie haben sich mit Jesus, Meinem Sohn, vereint.

Wer solch eine Erfahrung noch nicht gemacht hat, könnte es schwierig finden, das zu verstehen, doch, Meine geliebten Kinder, denkt immer an die, die in Leid gestrahlt haben, die Schmerzen und Bürden auf sich genommen haben und glücklich dabei waren. Eure Heiligengeschichte ist voll von solchen Seelen, und alle haben sie diese Zweisamkeit mit Meinem Sohn gehabt.

Es ist wunderbar so nah und innig mit Meinem Sohn verbunden zu sein, doch haben Wir Respekt vor Jedem, der das nicht für sich wünscht. Nicht alle Unsere Kinder sind geschaffen für die Annahme eines Leides für Meinen Sohn, deshalb verzagt nicht, und ängstigt euch auch nicht. Mein Sohn hält Seine Gnaden für einen Jeden von euch bereit und wisst, dass euer Gebet so viel Gutes bewirkt.

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Einen Jeden von euch lieben Wir, und ein Jeder von euch schenkt Uns Freude mit seinen Gebeten, seinen guten Werken, seinem Ja zu Jesus, Meinem Sohn. Wer Leid annehmen mag für Meinen Sohn, zur Rettung auch der verlorengeglaubten Seelen, der gebe Meinem Sohn sein Ja dafür. Wer das nicht kann, wer das nicht möchte, der helfe weiter im Gebet und mit all dem Guten, das ihr tut.

Ich, eure Mutter im Himmel, rufe euch auf, Meinem Sohn zu dienen, so, wie ihr das könnt, und verspreche, dass eure Opfer belohnt werden. Reiche Gnaden fallen auf die herab, die mit Ihm leiden, reiche Gnaden auch für die, die Ihm die Treue halten, Ihn verteidigen. Reiche Gnaden für all die, die ihr fleißig betet, und reiche Gnaden für all die, die in Seinem Namen verfolgt, gefoltert, verhöhnt und misshandelt werden.

Meine Kinder. Die Zeit neigt sich seinem Ende zu, und alle Unsere Kinder rufen Wir auf zum Gebet, zur Annahme der Leiden Meines Sohnes, zur Aufrechterhaltung der Heiligen Messen und zur hingebungsvollen Treue zu Meinem Sohn. Von Herzen danke Ich euch, dass ihr Meinem Ruf folgt, so, wie ihr es könnt. Eure euch liebende Mutter im Himmel, Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 99

13. April 2013 – Ihr alle steckt mitten in der Vorbereitung auf die Veränderung der so wunderbaren Zeiten ...

Mein Kind. Mein liebes Kind. Mein Sohn wird alles richten. Genieße dein Dasein und vertraue auf Ihn, denn mit Ihm wirst du immer glücklich und voller Liebe sein. Mein Kind. Du hast einen großen Schritt gemacht. Du bist gewachsen, wie du es nicht für möglich hieltest und beginnst, die Geheimnisse Gottes zu verstehen, wirklich zu verstehen. Wir, der Himmel und Ich, deine Mutter im Himmel, freuen Uns sehr darüber, denn mit jedem Schritt kommst du Uns ein wenig näher, mit jedem Schritt gehst du geradewegs auf das Königreich Meines so geliebten Sohnes zu, und mit jedem Schritt bringst du Uns zahlreiche andere Seelen mit, die durch dich und die Wunder Gottes so nun auch Meinem Sohn näher kommen.

Mein Kind. Du und ihr alle steckt mitten in der Vorbereitung auf die Veränderung der so wunderbaren Zeiten, die nun kommen werden. Alles Leid, jeder Schmerz, den ihr im Namen Jesu, Meines Sohnes, annehmt und auf euch nehmt, ist die Öffnung des Weges für zahlreiche weitere Seelen, um zu Jesus Christus zu finden. Ihr bewirkt soviel Gutes und euer Lohn wird reichlich sein. Doch tut es aus Liebe und erwartet nichts, denn der, der Erwartungen hat, ist noch weit von Meinem Sohn entfernt.

Liebe Kinder, Ich, eure Mutter im Himmel, habe euch tief in Mein Mutterherz geschlossen. Ich schenke euch Meinen Frieden und bewahre euch, sodass ihr niemals mehr verlorengeht. Meine geliebten Anhänger Jesu, Mein Herz ist voller Freude über euch! Soviel Gutes bewirkt ein Jeder mit dem, was er Jesus schenkt, vor allem eure Gebete und die Annahme von Leid – egal in welcher Form, denn es gibt viele Arten von Leiden und nicht alle sind sie körperlich! Seid euch dessen bewusst, denn viele leiden auf eine Art und Weise, die für andere nicht sichtbar, also im Verborgenen ist – sind die 'Geschütze', die den Feind ins Stolpern und letztlich zu Fall bringen werden! Seid euch eurer Stärke bewusst! Ihr, die Restarmee Meines Sohnes bewirkt die Rettung von Millionen über Millionen von Seelen, die sonst dem Bösen und somit der Hölle zum Opfer gefallen wären.

Meine Kinder, durch euch erreicht Mein Sohn auch die schwärzesten Seelen, vorausgesetzt, ein Fünkchen Licht ist noch vorhanden. Dieses Fünkchen lässt Er wachsen zu einer Flamme, dem göttlichen Licht, und dann bekommen diese Seelen, die der Verdammnis am nächsten standen, eine zweite Chance zu Meinem Sohn zu finden, sich zu retten durch tiefe Reinigung, die Wir euch in vielen Botschaften erklärt haben, und dann haben auch sie die Möglichkeit, das Ewige Leben mit Uns und euch allen anzutreten und den Frieden und die unsagbare Liebe Meines Sohnes anzunehmen und zu leben!

Meine Kinder, Ich danke euch aus den Tiefen Meines Mutterherzens für euren so großen, selbstlosen Einsatz, voller Liebe für Meinen Sohn. Die Liebe zu Meinem Sohn ist es, die die Kinder Gottes miteinander vereint. Wer Meinen Sohn liebt, der lernt auch seinen Nächsten zu lieben. Lernen sich zwei Menschen kennen und beide diese uneingeschränkte Liebe zu Meinem Sohn leben, dann schließen sie sich gegenseitig ins Herz. Ein Leben mit Jesus, ist ein Leben voller Freude, und nichts, was euch vorher hätte zu Fall bringen können, hat dann noch Macht über euch, denn die Liebe Meines Sohnes hält euch immer geborgen. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Danke, Meine Tochter. (Jesus lächelt.)

 

Botschaft Nr. 100

14. April 2013 – Erkaltet und ohne Mitgefühl für seinen Nächsten.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Setz dich zu Mir. Ich, deine Mutter im Himmel bin gekommen. Mein Kind. Die Zeiten sind nicht gut. Immer mehr Menschen verlieren ihren Lebensunterhalt, ihr Dach über dem Kopf, können sich nichts mehr leisten und leiden sogar an Hunger.

Dies ist ein schlimmer Zustand, der eure Welt befallen hat, und es gibt niemanden in eurer Welt, der diesen Zustand wirklich ändern möchte. Jeder denkt nur an sich, ist mit Angst durchzogen: "Hoffentlich passiert mir das nicht" und scheffelt immer noch mehr für sich, anstatt denen, die Not leiden, zu helfen.

Das ist eure zivilisierte Welt von heute, so sieht es mitten in Europa aus, der Wiege der sozialen Gerechtigkeit, die weder sozial gerecht noch wohlwollend für seine Bewohner ist, sondern wo sich in allen Ländern, in allen Positionen, die ein bisschen Macht versprechen, die Herzen der Menschen versteinert haben.

Erkaltet und ohne Mitgefühl für seinen Nächsten, um den man sich kümmern muss, doch von dem man lieber nichts wissen will, ihn links liegen lässt, am Straßenrand, ab von der High-Tech- und Glamourgesellschaft, die ihre Gier anstreben aber niemals befriedigen, versündigen sie sich zutiefst gegen Meinen Sohn, denn Mein Sohn lebt in einem Jeden von euch und durch einen Jeden von euch – so steht es schon in der Bibel geschrieben: Was ihr eurem Nächsten antut, das tut ihr auch Mir an* – nur habt ihr Jesus aus eurem Leben verstoßen, weggeschoben und verscharrt, sodass ihr kein schlechtes Gewissen mehr haben müsst und eure Sünden nun zu rechtfertigen wisst, und immer tiefer begebt ihr euch, eure Seele, in den Abgrund, und immer kälter werdet ihr zu euren Mitmenschen, und weder schämt ihr euch für euer Verhalten, noch wollt ihr sehen, wie viel Leid ihr verursacht.

Ihr seht nur euch und die Scheinwelt um euch herum. Die Reichsten schreien, wie arm sie seien, und wie recht sie doch haben, denn was ist es anderes als große, seelische Armut, die solch einen Menschen befällt, der kaltherzig über seine Mitmenschen hinweggeht, sie ausbeutet, ihnen ihre Häuser nimmt, sie schlecht oder nicht bezahlt, sie am Straßenrand liegen lässt und immer noch mehr für sich will, um dann bei seinen sogenannten Freunden zu prahlen und anzugeben, und sich immer weiter zu entfernen von Gott und Meinem Sohn, Jesus Christus, und sich so sein eigenes Grab gräbt: Eine Ewigkeit in der Hölle, schmorend heiß in Gesellschaft Satans, der ihn dann mit all dem quälen wird, was er zuvor seinen Brüdern und Schwestern tat.

Meine Kinder, wenn ihr nicht rechtzeitig umkehrt, und euch zu Meinem Sohn bekennt, erwartet euch nichts Gutes. Seht weiter als nur ins Jetzt. Mein Sohn ist da und erwartet euch, einen Jeden von euch mit offenen Armen. Nehmt Seine Hand, die Er zärtlich euch entgegenstreckt, und lasst euch führen in eine Welt, in der die Liebe fließt und der Frieden herrscht. Seid nicht dumm! Verspielt nicht eure Chance auf das Ewige Leben mit Meinem Sohn im Paradies.

Satan blendet euch mit diesem Schein, diesem Glanz, und mit Macht und Geld. Doch wer ist wirklich erfüllt von euch mit Liebe, Frieden und wahrem Glück? Mit einer Freude, die euch die Welt umarmen lässt und mit einer Zuversicht und Hoffnung, die euer Herz so groß machen, wie ihr es nicht für möglich hieltet? Wer von sich kann behaupten, dass er wirklich glücklich ist? Wer hat den Halt gefunden, wo ihn nichts mehr zu Fall bringen kann?

Meine Kinder, eure Lösung zu all euren Problemen ist nur Mein Sohn, euer Jesus. Er ist der Halt, den ein Jeder von euch braucht, Er ist die Liebe, der Frieden und das Glück. Er schenkt euch Zuversicht und Hoffnung. Und es ist Er, der eure Herzen weitet und der kommt, um euch zu erlösen. Schenkt Ihm, Meine geliebten Kinder, euer Ja, und euer Leben wird lebenswert werden! So sei es. Eure Mutter im Himmel.

* Siehe Matthäus-Evangelium Kapitel 25, Verse 40 und 45.

 

Botschaft Nr. 101

15. April 2013 – Was ihr in eurer Welt als wichtig deklariert habt, hat keinerlei Wert vor Unserem Vater ...

Mein Kind. Mein liebes Kind. Setz dich zu Mir, und höre Mir zu: Das, was ihr in eurer Welt als wichtig deklariert habt, hat keinerlei Wert vor Unserem Vater, Gott dem Allerhöchsten, und auch nicht vor Meinem Sohn, Jesus Christus.

Von den Lehren Meines Sohnes, die Er euch vor 2000 Jahren vorlebte und an die Hand gab, ist kaum etwas übrig geblieben in dieser Welt, in der ihr lebt, denn Macht, Gier, Geld und Unmoral ist nicht das, was Er euch darbrachte und wird niemals gutgeheißen von Seinem Vater, Gott dem Allerhöchsten.

Mein Sohn gab sein Leben für euch alle, die ihr hier seid, für die, die vor euch hier waren und für die, die nach euch kommen werden, doch was ist dieses Geschenk, dass Gott Vater euch durch Jesus gab in eurer heutigen Welt noch wert? So weit habt ihr euch entfernt, dass ihr die Lehren Meines Sohnes nicht mehr zu verstehen wisst. Ihr klagt an und schreit nach Erneuerung, Anpassung an euer erbärmliches Leben, in dem euch (fast) nichts mehr heilig ist.

Was ist von Meinem Sohn, der euch so sehr liebt, denn noch geblieben in eurer Welt und in euren Herzen? Sein göttlicher Leib geschändet und weggestoßen, Seine Heilige Kirche von innen her zerfressen vom Feind!

Eine 'schöne' Welt habt ihr euch da geschaffen, die von Unglück, Traurigkeit und Depression befallen ist. Erkaltete Herzen schaffen es bei euch an die Macht, und so viele von euch bejubeln sie, wollen selbst dahin und sehen nicht, wie weit ab vom göttlichen Weg sie sich doch befinden.

Meine Kinder, es ist eine Schande so zu leben, beschämend ist eure heutige Welt. Eine Beleidigung an Gott Vater, der euch mit solch einer Liebe erschuf. Wie könnt ihr so kalt sein, die Liebe verstoßen und euch ergötzen an euren schändlichen Taten, einem Leben geprägt von Macht, Sex, Geld und Gier?

Öffnet endlich eure Herzen, und dreht diesem Lotterleben den Rücken zu! Fangt wieder an auf den Pfaden Gottes zu gehen, denn nur so werdet ihr das Ewige Leben im Frieden erreichen, nur so wird die Barmherzigkeit Gottes durch Meinen Sohn euch widerfahren, nur so werdet ihr den Fallstricken Satans entkommen und ewigen Frieden als Lohn empfangen.

Wacht auf, Meine Kinder, wacht auf! Wer sich zu Meinem Sohn nicht bekennt, wird die Tore des Himmels nie erreichen, wer Meinem Sohn sein Ja nicht schenkt, den wird Er nicht retten können, denn euer freier Wille wurde euch gegeben, um selbst für euch zu entscheiden, und sollte er (Anmerkung: der freie Wille) auch nicht gegen Gott, euren Vater, gerichtet werden, so respektiert Er doch die Entscheidung eines Jeden.

Wacht also auf, Meine geliebten Kinder, und lauft zu Jesus, Meinem Sohn! Gerne helfe Ich euch, zu Ihm zu finden, und die Freude in Meinem Herzen ist groß, wenn Meine Kinder Mich anrufen. Ich, eure Mutter im Himmel, verspreche einem Jeden von euch, dass Ich helfe und euch zu Meinem Sohn führe, wenn ihr das wollt. Bittet Mich, und Ich werde euch führen. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 102

16. April 2013 – Wer mit dem Herzen lebt, der wird das Himmelreich erlangen.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Verzage nicht, alles wird gut. Bete, und es wird dir und den Deinen gegeben werden. Wir, Ich, eure geliebte Mutter im Himmel, und Jesus, Mein geliebter Sohn, führen euch und helfen euch, zusammen mit all Unseren Heiligen Engeln und Heiligen, damit ihr, Meine geliebten Kinder, nicht leiden müsst und Zeugen der Wunder Meines Sohnes und Seines Allmächtigen Vaters werden könnt.

Mein Kind. Ihr alle seid euch der Kraft des Gebetes nicht bewusst, und es gibt niemanden unter euch, dessen Glaube so stark ist, dass er Berge versetzen könnte. Meine Kinder, je mehr ihr glaubt, eure Zweifel ablegt und wirklich an Uns glaubt, umso mehr wird euch gegeben werden.

Zahlreich sind die Wunder, die Mein Sohn euch schenken will, zahlreich die, die Er schon vollbracht hat. Die Kinder unter euch, die wirklich bitten, die Meinen Sohn verehren, Ihm seine Treue schenken und mit Ihm leben, an denen wird Er Seine Wunder geschehen lassen.

Schon in der Bibel steht geschrieben, dass es durch Glauben ist, dass Menschen geheilt wurden. Lest die Bibel, das Heilige Buch Gott Vaters, und lernt sie zu verstehen. Die Menschen haben an Jesus geglaubt, und durch ihren Glauben sind sie geheilt worden.

Glaubt, Meine Kinder, glaubt! Durch euren Glauben und durch euer Gebet kann Mein Sohn all Seine Wunder geschehen lassen! Glaubt, vertraut und seid gut von Herzen, das ist der Weg, der euch zu Jesus bringt.

Das Thema Glaube ist viel umfangreicher als das, was Ich euch hier versucht habe, zu erklären. Es ist sehr umfangreich und sehr tiefgehend. Gleichsam gilt das für die Wunder. Versucht niemals, Gott und Seine Geheimnisse mit dem Verstand zu erklären. Ihr müsst sie fühlen, sie in eurem Herzen erfahren, nur dann könnt ihr sie verstehen. Wer nicht mit dem Herzen fühlt, wird niemals die göttlichen Mysterien verstehen können, denn sein Verstand reicht nicht aus, um diese Allmacht und Größe zu begreifen. Nur sein Herz kann das. Wer also mit dem Herzen lebt, der ist Gott nahe, wer aber nur mit dem Verstand lebt, der ist Ihm noch fern.

Lernt, Meine Kinder, und begreift. Nur euer Herz bringt euch zu Uns, zu Meinem Sohn. Mit dem Verstand allein werdet ihr niemals in die großen Mysterien Gottes eintauchen können. Öffnet also euer Herz und beginnt (wieder) zu lieben! Wer mit dem Herzen lebt, der wird das Himmelreich erlangen! So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 103

16. April 2013 – Wo alles und alle gleich sein sollen, wird Gott nicht mehr zu finden sein.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Setz dich zu Mir. Du musst immer wachsam sein. In der heutigen Zeit ist nichts so, wie es scheint. Das gilt für alle Unsere geliebten Kinder.

Das, was ihr nach vorne hin seht, ist nicht das, was hinter eurem Rücken getrieben wird. Man spielt mit eurer Unschuld, mit eurer Gutgläubigkeit und plant schlimme Sachen hinter all den Fassaden, die ach so vielversprechende Neuerungen bringen sollen.

Alles wird globalisiert, wird angeglichen, wird vereinfacht, damit auch der Unbedarfteste von euch, mit allem, was euch die heutige High-Tech-Welt bietet, zurecht kommt. Toll für euch, denn ihr braucht euch um nichts mehr zu sorgen. Keine Formeln lernen, Programme verstehen, in eurer Außenwelt nach Infos suchen. Nein. Alles könnt ihr jetzt per weniger Klicks von zu Hause aus erledigen, und nirgends müsst ihr mehr hin.

Praktisch ist das auf jeden Fall, und genau das wissen die bösen Gruppen, und durch diese so wunderbare Vereinfachung der Dinge, was auch immer es ist, seid ihr nun komplett durchsichtig und leichte Beute für die Pläne des Bösen, der euch einzufangen versucht, damit ihr den Weg zurück nach Hause, zu eurem heiligen Schöpfer, nicht mehr findet.

Meine Kinder, wacht auf! Seht ihr nicht, wie schön eure Erde ist? Seht ihr nicht, wie wundervoll Gott Vater in jedem Land, auf jedem Kontinent hat andere Pflanzen wachsen lassen, Tiere erschaffen und Kulturen geformt? Seht ihr nicht, wie vielseitig eure Erde ist, und dass es absoluter Irrsinn ist, in jedem Land und auf jedem Kontinent das Gleiche haben zu wollen? Wie langweilig ist es denn schon geworden, überall auf der Welt das Gleiche vorzufinden? Vieles kommt aus nur einer Metropole und ist weltweit zu finden. Einheimische Handwerke und Künste sind nichts Besonderes mehr, denn der Wahn eurer Globalisierung treibt sie immer weiter in die Enge, und in einer High-Tech-Glamourwelt, wie ihr sie euch geschaffen habt, haben solche Künste kaum oder gar keinen Platz.

Das ist eure unterkühlte Welt von Heute, wo der Einzelne schon lange nichts mehr zählt. Wo alles und alle gleich sein sollen, wird Gott nicht mehr zu finden sein. Denn Er hat diese Vielzahl an Unterschieden geschaffen und einen Jeden von euch mit Besonderheiten versehen. Das Meisterwerk Seiner Kreation ist der Mensch, also ihr, Meine geliebten Kinder, doch anstatt eure Gaben für Gott einzusetzen, nutzt ihr sie gegen Seine Schöpfung, und anstatt euch für Ihn zu entscheiden, verstoßt ihr Ihn und lauft Seinem Widersacher in die Falle. Wacht auf, Meine lieben Kinder, denn der Weg zu Gott ist Mein Sohn. Nur wer sich zu Ihm bekennt wird Frieden finden und mit Ihm das Neue Königreich betreten.

Meine lieben Kinder, Ich, eure Mutter im Himmel, bin immer da für euch. Ich liebe euch sehr, und Ich führe einen Jeden von euch. Wenn ihr traurig seid, dann tröste Ich euch, wenn ihr Mut braucht, dann stärke Ich euch. Betet zu Mir und bittet Mich, und Ich verspreche, dass Ich jeden Einzelnen von euch, der das wünscht, zu Meinem Sohn führe. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 104

17. April 2013 – Glaubt nicht den Dahergelaufenen und öffnet Augen und Ohren.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Sage allen Unseren Kindern, sie mögen sich nicht täuschen lassen von Worten, die leer und ohne Bedeutung sind für die, die sie von sich geben. Die Zeit wird kommen, und eure Augen und Ohren groß werden, wenn sich das wahre Gesicht derer zeigen wird, die euch mit süßen Lügen füttern, euch umschmeicheln und umgarnen, ja euch sogar aus der Seele sprechen.

Nichts von dem, was sie euch vorgaukeln ist wahr, denn sie, die das Wort Gottes verkünden, vom höchsten eurer irdischen Throne, sind des Feindes Advokaten und wissen nur zu gut, wie man euch, Meine geliebten Kinder, einfangen kann mit eben diesen süßen Worten und vieler anderer Heucheleien, verpackt in 'Gottesfurcht', in Charme, in 'Liebes- und Hilfsbotschaften', die nur dazu dienen, euch einzusudeln, um euer vollkommenes Vertrauen zu gewinnen, damit sie dann losschlagen können, um ihre teuflischen Pläne umzusetzen, und ein Leichtes wird es sein für sie, denn bis ihr merkt, dass sie ein falsches Spiel mit euch spielen, wird es schon zu spät sein.

Meine Kinder! Wacht auf! Glaubt nicht den Dahergelaufenen, die sich als Nachfolger Meines Sohnes ausgeben, denn der Stuhl Petri ist mit Abschaum besetzt! Die Kirche Meines Sohnes von Innen her verseucht! Seine Lehren werden verändert werden, angepasst und zerstückelt. Von Seinen wahren Lehren soll nichts übrig bleiben, so geschickt wird man mit eurem Glauben spielen, dass ihr in Zweifel fallen werdet, wenn ihr nicht Augen und Ohren öffnet!

Nur eurem Herz könnt ihr dann noch Glauben schenken, doch auch nur, wenn es wirklich rein ist und Mein Sohn darin wohnt, wirklich wohnt! Kehrt also um, Meine geliebten Kinder und bekennt euch zu Jesus! Liebt Ihn! Lebt mit Ihm! Und beachtet Seine Lehren! Dann werden die Heuchler der heutigen Zeit keine Macht über euch bekommen und der Böse eure Seele nicht fangen!

Lauft also zu Meinem Sohn, eurem Jesus, und lebt mit Ihm in Liebe und Frieden, denn das sind die Geschenke, die Er einem Jeden, der sich Ihm öffnet, zukommen lässt. Habt keine Angst und vertraut auf Meinen Sohn! Wer mit Jesus lebt, lebt glücklich und nichts, was in der heutigen Zeit passiert, hat dann Macht über ihn. So sei es. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 105

18. April 2013 – Je mehr sich vom Bösen abwenden, umso weniger Katastrophen werden über eure Erde kommen.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Setz dich zu Mir. Höre, was Ich zu sagen habe: Sobald der Antichrist die Weltbühne betritt, und er wird nicht mehr lange auf sich warten lassen, wird sich viel auf eurer Erde verschlimmern. Dadurch, dass der direkte Stellvertreter des Bösen dann das Gesicht der Erde betreten hat, und euch aufs Hinterhältigste belügen, betrügen und hintergehen wird, wird Gott Vater nicht lange warten, um der Erde Reinigung zu schicken, eine Reinigung, die die Geschichte der Menschheit der heutigen Zeit noch nicht erlebt hat, abhängig von dem Übel, das durch die Nachfolge des Bösen von euch Kindern bestimmt wird, oder der Einhalt geboten werden kann! Das heißt, je weniger Kinder Gottes sich blenden lassen, je mehr sich vom Bösen abwenden und Meinem Sohn, Jesus Christus, nachfolgen, umso weniger Katastrophen werden über eure Erde kommen. Das verspricht Gott Vater Seinen so geliebten Kindern in der Hoffnung, dass ihr anfangt und euch auf den Weg zu Ihm macht, zu Seinem Sohn, denn Er wünscht nichts sehnlicher, als alle Seine Kinder wieder vereint und in Liebe und in ewigem Frieden miteinander zu sehen.

Meine Kinder. Das ist ein Aufruf an alle Unsere Gotteskinder: Findet den Weg zurück zu Gott Vater. Euer Schöpfer wartet auf euch. Einen Jeden möchte Er zuhause wissen, bei sich, im Königreich Seines Sohnes, damit das große Erbe, was Er allen Seinen Kindern versprochen hat, von all Seinen geliebten Geschöpfen empfangen werden kann, und sich eine jede Seele in Liebe, Frieden und vollkommener Freude weiden kann und auf Ewig mit Seinem Schöpfer vereint ist, ohne Schmerzen, ohne Leiden, ohne Trübsal, und ohne Zweifel, wo das Böse keine Macht mehr hat, und wo es einem jeden Seiner Kinder endlich wirklich gut geht.

Seid also bereit, Meine lieben Kinder, und kommt zurück zu Gott Vater. Wir alle, der Himmel und Ich, eure Mutter im Himmel, erwarten und freuen Uns auf euch. So kommt also zu Uns, und erwartet mit Freuden Meinen Sohn, wenn Er am Tag der großen Freude, vom Himmel hoch mit all den Zeichen kommen wird, um einen Jeden von euch mitzunehmen in das neu erschaffene Jerusalem, damit ihr alle euer versprochenes Erbe antreten könnt, und der Friede euer ewiger Begleiter ist.

Meine Kinder. Fallt nicht auf die Lügen des Antichristen herein. Glaubt nicht eines der leeren Worte, die er, die der falsche Prophet und alle deren Anhänger verbreiten. Nichts von dem, was sie anstreben, steht in Verbindung mit Gott. Nein. Im Gegenteil verbreiten sie die Lehren Satans, wenn man da von Lehren sprechen kann, und benutzen Charme, Attraktivität, Rhetorik und all das, was sich gerade leere Seelen wünschen, als Köder, um in ihre Falle zu tappen. Wacht auf! Seid stark! Und kommt zu Jesus! Wer mit Meinem Sohn lebt, der hat nichts zu befürchten. So sei es. Eure geliebte Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 106

20. April 2013 – Ruft Uns an, sobald ihr spürt, dass etwas nicht stimmig ist.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Du bist da. Es ist schön zu sehen, dass immer mehr Kinder Gottes den Weg zu Uns, eurem Jesus, Gott Vater und Mir, eurer Mutter im Himmel, finden, denn so wird die Zahl derer groß sein, die eingehen werden in das Neue Jerusalem, das Paradies, das Gott Vater, der Allerhöchste, für alle Seine Kinder in so tiefer Liebe zu euch geschaffen hat.

Meine Kinder. Die Liebe, die Gott Vater für euch empfindet, ist eine so wunderbare Liebe, dass sie mit Worten nicht zu beschreiben ist. Der, der sie einmal gespürt, erfahren hat, wird sie immer für sich behalten wollen. Sobald ihr diese Liebe auch nur annähernd fühlt, werdet ihr nie wieder dem Widersacher verfallen, denn diese Liebe ist all das, was sich eine jede Seele wünscht.

Dennoch müsst ihr immer aufpassen und auf der Hut sein, denn je näher ihr Uns kommt, umso mehr wird Satan euch mit seinen Dämonen verfolgen, das heißt, er wird alles daran setzen, euch von diesem so wunderbaren Weg zu Gott Vater abzubringen.

Wenn ihr immer in der Liebe bleibt, wird ihm das natürlich nicht gelingen, doch ist es schwer für Unsere Kinder, in solchen Situationen in dieser zu verweilen. Deshalb ruft Uns immer an, sobald ihr spürt, dass etwas nicht stimmig ist. Gott Vater schickt Seine Heiligen Engel aus, um euch zu beschützen und mit Liebe zu umfangen! Jesus ist da, um an eurer Seite zu sein, also betet zu Uns, damit ihr sofort wieder in die Liebe kommt. Ein schönes Gebet haben wir euch hierfür schon geschickt. Es ist die Nummer 14. Wir rufen euch nochmals auf, dieses Gebet am besten täglich zu beten, denn es bewahrt die Liebe unter euch und in euren Herzen.

Meine Kinder. Der Heilige Erzengel Michael ist der Anführer des Heeres Gottes und somit der stärkste Verteidiger gegen das und den Bösen. Ruft Ihn an, wenn ihr verfolgt werdet und bittet Ihn um Seinen Schutz. Er bewahrt euch vor Unheil, vor Unrecht und Verwirrung. Er ist der stärkste Engel zur Verteidigung gegen das Böse und beschützt alle Gotteskinder, die sich an Ihn wenden. Hier ist ein mächtiges Gebet, das ihr an Ihn richten könnt:

 

Gebet Nr. 15

"Heiliger Erzengel Michael, Du, der Anführer aller Heerscharen. Beschütze auch mich vor den Fallstricken des bösen Feindes und bewahre mich vor dessen Angriffen. Schenke mir Klarheit und Schutz vor Verwirrung, und führe mich auf dem Weg zu Gott. Lass nicht zu, dass ich mich verirre, und wenn es mir doch passiert, hole mich zurück auf den göttlichen Weg. Ich danke Dir. Amen."

Wer dieses Gebet spricht, wird nicht verlorengehen, besonders in Momenten der Not und Zweifel wird demjenigen, der es betet, der richtige Weg gezeigt.

Meine Kinder. Danke, dass ihr so zahlreich zu Uns kommt! Unsere Freude ist groß, dass sich so viele von euch bereits bekehrt haben! Ich liebe euch sehr! Im Gebet sind wir stark! Eure geliebte Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Heiliger Erzengel Michael: Mein Kind. Meine Tochter, Ich, euer Heiliger Erzengel Michael, freue Mich über dieses Gebet.

Gott Vater: Soviel Gutes bewirken diese Botschaften, dass die Freude im Himmel groß ist! Liebe Seherkinder, Mein Dank gilt euch und allen Lesern, denn es ist durch euch, dass so viele Herzen berührt werden können. Mein Dankeschön an alle, die Uns folgen. Euer Gott Vater. Schöpfer aller Kinder.

Jesus: Satan wird besiegt werden, seid euch dessen bewusst. Ich liebe euch. Auf bald. Euer Jesus. (Er lächelt.)

Muttergottes: Mein Kind, schreibe weiter für Uns. Wir lieben dich sehr. Deine Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 107

21. April 2013 – Mein Heiliger Geist ist ausgesandt, um so viele Kinder wie möglich zu umfangen.

Muttergottes: Mein Kind. Es ist so wunderbar zu sehen, mit wie viel Liebe und Freude Unser Wort, Unsere Botschaften von Unseren so geliebten Kindern angenommen werden. Die Veränderung in ihren Herzen ist groß, und das Verständnis bzgl. Gott Vater und Seiner für euch oft unverständlichen Wege, vertieft sich. Eine neue, nicht gekannte Klarheit entfaltet sich in vielen Unserer Kinder und die Nähe zu Gott Vater und zu Meinem Sohn intensiviert sich.

Das ist eine so große Freude für Mein heiliges Mutterherz, denn nichts Schöneres kann sich eine Mutter für ihre Kinder wünschen, als die Rückkehr ihrer geliebten Kinderschar in die Arme ihres Schöpfers, wo sie mit der Liebe, der Freude und in Frieden erwartet und aufgenommen werden, die sich ihre Seele so sehnlichst wünscht.

Meine Kinder. Je mehr ihr eure Beziehung zu Meinem Sohn vertieft, umso eher wird es euch wirklich gut gehen. Ihr werdet erfüllte Seelen und Herzen haben, und Keiner von euch wird der Macht des Bösen verfallen. Es ist so wunderbar zu sehen, dass immer mehr Unserer geliebten Kinder den richtigen Weg einschlagen, sich bewusst werden der bösen und verwirrenden Machenschaften, die eure Erde derzeit beherrschen, sich abwenden von all dem Bösen und sich zuwenden dem göttlichen Weg, in die Arme Gott Vaters, der sie so sehnlich erwartet.

Meine Kinder. Macht weiter so! Eure Gebete werden erhört! Millionen über Millionen von Gotteskindern finden wieder auf den Weg zu Gott Vater, dem Allerhöchsten. Das Sehnen zum Schöpfer vermehrt sich immer mehr in den Herzen Unserer Kinder, denn Mein Sohn entzündet jetzt das göttliche Licht in allen Seelen, dank eurer so hingebungsvollen Gebete und der Annahme von Leid für Ihn, euren Jesus.

Alle eure Opfer, die großen und auch die kleinen, dienen zur Rettung von Seelen, die alleine den Weg zum Schöpfer nicht finden würden. Deshalb, Meine Kinder, Meine geliebten Kinder, betet weiter! Dann kann Mein Sohn noch viele weitere verirrte Seelen auf den göttlichen Weg bringen, und die Zahl derer, die mit Ihm eingehen werden in das Neue Paradies, wird groß sein!

Ich danke euch aus den tiefen Meines Mutterherzens und schenke einem Jeden von euch Meinen mütterlichen Segen. Die Treue zu Meinem Sohn ist so wichtig, und immer mehr Unserer Kinder haben das nun erkannt. Ich danke euch. In Liebe verbunden. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Amen, das sage Ich euch. Mein Heiliger Geist ist ausgesandt, um so viele Kinder wie möglich zu umfangen, ihnen Klarheit zu schenken und die göttliche Flamme in ihren Herzen zu entzünden.

Auch in der dunkelsten aller Seelen wird so eine neue Hoffnung entfacht, damit diese das Böse als solches erkennt und sich abwenden kann und auch sie zu Gott Vater, dem Allerhöchsten, zurückkehren darf.

Meine geliebten Kinder, dies ist ein langer Weg, doch beginnt er (schon jetzt) Früchte zu tragen. Selbst verloren geglaubte Seelen fangen an in Zweifel zu geraten, positive Zweifel, denn sie bringen ihr verirrtes 'Lebensgerüst' ins Wanken und beginnen neu über ihre Werke nachzudenken. Dort liegt der Ansatz der Umkehr, deshalb, Meine geliebten Kinder, betet weiter für die verirrten Seelen, denn nun haben sie die Chance, ihr Leben zu ändern und zu Gott Vater zu finden.

Betet, betet, betet, damit alle Brüder und Schwestern am Tag der großen Freude, wenn Ich vom Himmel hoch mit all den Zeichen zu euch komme, eingehen können in das Neue Jerusalem, das Mein Vater mit großer Liebe für alle Seine Kinder geschaffen hat. So sei es. Euer Jesus.

 

Botschaft Nr. 108

21. April 2013 – Die Ebnung des Weges für Millionen von Seelen.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Es ist schön zu sehen, dass sich so viele Unserer Kinder zu Uns bekehren, denn so und nur so kann eure Welt von all dem Übel, das sie befallen hat, gereinigt werden.

Jede Bekehrung, die sich vollzieht, löst im Himmel große Freude aus. Eine Seele, die sich bekehrt, der werden zahlreiche Engel zur Seite gestellt, damit sich der Glaube in ihr festigen kann, und sie nicht aus dem Gleichgewicht fällt, durch Zweifel, die ihr der Böse durch seine Dämonen einzuflüstern versucht.

Diese Seele wird also besonders geschützt durch eben diese fürsorglichen Engel, die Gott Vater aussendet, für diese besondere Mission. Die Seele bekommt so die Zeit, die sie braucht, um vollkommen umzukehren, sich zu festigen auf dem wunderbaren Weg zu Gott Vater und zu Seinem Sohn.

Meine Kinder, Ich, eure Mutter im Himmel, danke euch von Herzen für all eure Opfer und Gebete, die ihr Uns darbringt. Gott Vater sieht alles und freut sich über große und kleine Opfer, so, wie ein Jeder kann. Eure Treue zu Meinem Sohn, in Gebeten, Werken und Taten, sowie die Annahme von Leiden für Meinen heiligen Sohn, sind die Ebnung des Weges für Millionen von Seelen, die durch eure Hingabe nun zu Gott Vater finden.

Macht weiter so, Meine geliebten Kinder, und freut euch auf den Tag der großen Freude, denn durch eure guten Werke werdet ihr reich an Zahl in das Königreich Meines so geliebten Sohnes Einzug halten und das Ewige Leben an Seiner Seite erlangen und genießen. So sei es. Eure Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 109

21. April 2013 – Groß ist die Zahl derer, die sich durch eure Werke bekehren.

Mein Kind, Ich, dein Heiliger Josef, freue Mich so sehr, denn das Herz Meiner Maria, eurer aller Mutter, ist übergroß vor Freude und Glück, dass sich so viele Kinder zu Jesus, Unserem Sohn, bekannt haben und bekennen! Auch Ich möchte Meinen Dank an alle Kinder aussprechen und euch bitten, auch weiterhin so liebevoll zu beten, in Hingabe zu Meinem Sohn, der euch so sehr liebt.

Meine Kinder. Macht weiter so, denn groß ist die Zahl derer, die sich durch eure Werke bekehren und übergroß die Freude, die Wir im Himmel fühlen. Betet, Meine Kinder, betet. Für all eure Brüder und Schwestern. So wird sich Jesu Wunsch erfüllen, und zahlreich werdet ihr in Sein Königreich eingehen.

Seid immer wachsam und haltet Jesus die Treue, denn der Feind schläft nicht. Rasend vor Wut wird er neue böse Pläne schmieden, um Rache zu üben und Seelen zu stehlen. Betet also weiterhin so hingebungsvoll in den Anliegen Meines Sohnes, so hat der böse Feind keine Macht über euch und Jesus kann weiter so viele Seelen retten.

Die Zeit, in der ihr lebt, ist sehr kostbar, denn die Schlacht um Seelen neigt sich dem Ende zu. Kostbar ist sie, weil so viele sich bekehren und Mein Sohn, unterstützt durch euch, die ihr Seine treuen Anhänger seid und Seine Restarmee bildet, selbst die dunkelsten Seelen erreicht.

Betet also in Seinen Anliegen, damit Sein Wunsch sich erfüllt und nicht eines Seiner Kinder verloren geht. Der Kampf wird hart, aber das Licht wird siegen, beten wir, dass auch der am weitest Entfernteste sich zu Meinem Sohn bekennt und alle Kinder Gottes den ewigen Frieden erlangen mögen. So sei es. Euer euch liebender Josef. Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 110

21. April 2013 – Dies ist das Schönste aller Wunder.

Jesus: Mein Kind. Schwer sind die Zeiten, was die Schlacht um Seelen betrifft, doch habe ich durch euch, Meine geliebten Anhänger, mehr Seelen erreicht, als das am Beginn dieser Mission möglich zu sein schien.

So viele Kinder sind von Unserem Wort berührt worden, so viele folgen dieser Mission, dass Ich durch sie Meine Wunder wirken kann und viele Tausend, Millionen, ja Milliarden Seelen retten kann. Dies ist das Schönste aller Wunder, die Umkehr so zahlreicher Seelen.

Ich, euer Jesus, habe euch alle in Mein Heiligstes Herz geschlossen. Mein Dank gilt allen Unseren Kindern, doch besonders Jenen unter euch, die Mir ihr selbstloses Vertrauen schenken. Diese Seelen sind Mir besonders nah, und sie lindern Mein Leid, sie trösten Mich, sie stützen Mich und sie leiden mit Mir. Ich liebe sie sehr. Durch sie erreiche Ich immer weitere Seelen, und die Zahl derer, die Mir vertrauen, vergrößert sich. So wird Mein Leid immer mehr gelindert, und große Freude erfüllt Mein Herz mit jeder Seele, die zu Mir findet. Durch Jeden von euch, der zu Mir kommt, finden wieder neue Seelen zu Mir, und so vergrößert sich der Kreis immer mehr, bis wir dann so zahlreich sind, dass Mein Neues Königreich gefüllt sein wird. Ich danke euch, einem Jeden von euch, und Ich liebe euch. Euer Jesus. Danke, Meine Tochter.

Muttergottes: Mein Kind. Wir sind immer da für dich. Vertraue. Schreibe weiter für Uns. Das ist deine Aufgabe. Ich liebe dich. Deine Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 111

22. April 2013 – Die stärkste Waffe gegen all das Böse in eurer Welt ist und bleibt das Gebet.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich freue mich, denn die Zahl derer, die zu Uns finden, wird von Tag zu Tag größer. Meine geliebten Kinder. Die stärkste Waffe gegen all das Böse in eurer Welt ist und bleibt das Gebet. Durch die Kraft eurer Gebete bekehren sich Tag für Tag zahlreiche Seelen, und die Schar der Gotteskinder, die sich Meinem Sohn anschließen, vergrößert sich rapide.

Betet weiter, Meine lieben Kinder, denn es ist durch euer aller Gebet, dass Mein Sohn mit Seinem Heiligen Geist und dem Einverständnis Gott Vaters, dem Allerhöchsten, so viele Seelen erreicht. So haben Abermillionen von Seelen nun die Chance, mit euch und mit Meinem Sohn gemeinsam in das Neue Jerusalem einzugehen und dort in Ewigkeit, in Liebe, Glück und Freude, Herrlichkeit und Frieden zu leben!

Meine Kinder. Es ist wunderbar, eurer fleißigen Arbeit zuzusehen. Immer mehr gebt ihr euch Meinem Sohn hin, immer näher kommt ihr Ihm, eurem geliebten Jesus. Der Lohn einer jeden Seele wird groß sein, und viele unter euch spüren schon jetzt die zahlreichen Wunder, die Mein Sohn euch schenkt, denn Er liebt Seine Kinder über alles und hat einen Jeden in Sein Erlöserherz geschlossen.

Ihr, Meine geliebten Kinder, seid der Grund für all das Leid, dass Mein heiliger Sohn, Jesus Christus, auf sich nahm. Es seid ihr alle, die Er mitnehmen möchte in die schöne Neue Welt des Friedens. Er möchte euch zurückführen in die heiligen Arme Gott Vaters, der einen Jeden von euch mit innigster Liebe erschuf und sich sehnlichst eure Rückkehr in Sein Königreich wünscht. Ein Königreich erschaffen für die Ewigkeit, das ohne den physischen Tod erreicht werden kann, denn, wenn am Tag der großen Freude, Mein Sohn, Jesus, zu euch kommt, vom Himmel hoch mit all den Zeichen, wird Er für einen Jeden von euch kämpfen, seine Seele aus den Fängen des Bösen befreien und ihn, den Bösen und seine Anhängerschaft, in den Feuersee stoßen. Dann, Meine lieben Kinder, bricht die Zeit der neuen Ära an, wo der Himmel mit der Erde verschmilzt und Jesus, Mein geliebter Sohn, euch, die ihr Ihm eure Treue durch diese schweren Zeiten geschenkt habt und die, die ihr euch zu Ihm bekannt habt, hineinführt in das Neue Jerusalem, das Paradies, geschaffen von Gott Unserem Schöpfer, für alle Seine Kinder, um in friedlicher Ewigkeit miteinander zu leben.

Freut euch, Meine geliebten Kinder, denn schon bald bricht diese Ära an. Nur wer sich von Meinem Sohn abwendet, wird nicht mitgenommen werden. Alle, die ihr vor diesem Tag euch zu Ihm bekennt, wirklich bekennt mit allen Konsequenzen, werden würdig sein, dort einzugehen, um das größte aller Geschenke zu empfangen.

Kehrt also um, zu Meinem Sohn, solange es die Zeit noch erlaubt. Wer sich nicht vorbereitet für Meinen Sohn und diese Zeiten, wird nicht die Pforte des Neuen Jerusalem erreichen. Glaubt, Meine Kinder, glaubt an Meinen Sohn und vertraut, denn dann erfüllt sich auch für euch die Prophetie, und der ewige Frieden wird euer sein. So sei es. Eure geliebte Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Amen, das sage Ich euch: Wer sich nicht zu Mir bekennt, den werde Ich nicht retten können, wer Mir den Rücken zukehrt, der wird verloren sein. Wer Mir aber sein Ja schenkt, den befreie Ich aus allem Bösen, wer Mich wirklich liebt, dem schenke Ich Meine Herrlichkeit. So sei es. Euer Jesus.

 

Botschaft Nr. 112

23. April 2013 – Macht euch bereit für diese wunderbare Reise zu Gott Vater.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. So schön ist eure Welt, doch wisst ihr euer Vermächtnis, dieses Wunderwerk Gottes, ein Geschenk an alle Seine so geliebten Kinder, nicht zu schätzen.

Eure Erde wurde geschaffen von Gott Vater, dem Allerhöchsten, damit ihr voller Freude und Zuversicht in gegenseitiger Liebe und friedvoll miteinander leben könnt. Für einen Jeden Seiner Kinder hat Er genug zu Essen geschaffen, für euch alle vollkommen gesorgt, doch ihr wolltet euer Leben selbst in die Hände nehmen und habt euch immer weiter von Ihm entfernt.

Nun, Meine geliebten Kinder, ist es an der Zeit zurückzukehren, umzukehren und den Heimweg zu Gott, eurem Vater anzutreten! Macht euch also auf, und macht euch bereit, denn der göttliche Weg ist der Einzige, der euch in die Arme eures Vaters führt, der euch mit all Seiner Liebe erwartet und euch den ewigen Frieden schenkt!

Kommt alle mit, Meine geliebten Kinder, auf diese so wunderbare Reise, die eure Herzen jauchzen lässt und eure Seelen erfüllt, mit all der Liebe, Glückseligkeit und Freude, nach der sie sich (ihr euch) so sehr sehnt und wo der Friede euer ewiger Begleiter ist!

Das Böse wird keine Macht mehr haben, denn es wird besiegt werden. Hinter den Toren des Neuen Jerusalem, das Mein Sohn regieren wird, herrscht einzig und allein das Paradies. Gott Vater hat wieder einmal für alle Seine Kinder gesorgt, und es wird euch an nichts fehlen. Eure Seele kann sich nun endlich entfalten zu dem, was sie wirklich ist: Ein zartes Gefäß, geschaffen für die Liebe, die sie wachsen lässt, blühen und gedeihen lässt und die ohne Liebe nicht existieren kann. Nur die Liebe, die wahre Liebe ist ihre Nahrung. Ohne Liebe verkümmert sie.

Das, Meine lieben Kinder, ist der Grund, warum es so vielen von euch in der heutigen Welt, die so 'unterkühlt' ist, schlecht geht. Außer der schweren äußeren Umstände, denen der Böse mit seinen Gruppen euch aussetzt, fehlt die Liebe in vielen Herzen. Wenn ein Herz erkaltet ist, kann es auch keine Liebe verschenken, denn was es selbst nicht hat, kann es auch nicht weitergeben. Diese Liebe ist aber gerade das lebensspendende Element, was eure Seele braucht, um 'blühen' zu können. Deshalb, Meine geliebten Kinder, kommt zu Uns, zu Jesus und Gott Vater, denn von Uns wird euch diese so lebensnotwendige Liebe geschenkt. Einen Jeden von euch 'füllen wir an' mit dieser Liebe, und dann seid auch ihr fähig, die Liebe an andere Kinder Gottes weiterzuschenken!

Tankt auf bei Uns, dem gesamten Himmel, denn Wir halten alles für euch bereit, was ihr braucht zum Leben! Wer selbst erfüllt ist von der göttlichen Liebe, für den ist es einfach, diese an seine Mitbrüder weiterzuschenken.

Seht, wie wunderbar Gott Vater alles geschaffen hat, angelegt bis ins letzte Detail. Das Brot des Lebens ist die Liebe, wo Liebe herrscht, da ist auch Friede, und da wird geteilt. So einfach ist das Konzept, das Gott Vater geschaffen hat. So systematisch wird es aber leider zerstört von denen, die Satan auf den Leim gegangen sind.

Macht euch also auf, und macht euch bereit für diese wunderbare Reise zu Gott Vater, denn dort und nur dort werdet ihr das Leben erlangen, was Gott Vater von Anbeginn der Tage für euch geschaffen hat! So sei es. Eure geliebte Mutter im Himmel.

Jesus: Amen, das sage ich euch: Wer diese Reise nicht antreten mag, den werde Ich holen. Wer Mir dann immer noch den Rücken zukehrt, der wird verlorengehen. Doch Jeder, der anfängt an Mich zu glauben, den werde Ich mitnehmen auf diese wunderbare Reise, und ein Jeder, der mitkommt wird eingehen in Mein Neues Königreich. So sei es. Euer Jesus.

Gott Vater: Mein Kind. Ich, euer aller Vater, freue Mich sehr über diese so zahlreichen, positiven Fortschritte Meiner so geliebten Kinder. Sehnsüchtig erwarte Ich alle Meine Kinder. Meine Arme halte Ich offen für Jeden, der zu Mir zurückkehrt.

Ich liebe euch sehr, und Mein Wunsch ist es, alle Meine Kinder retten zu können, dass nicht ein Einziges verlorengeht an den bösen Feind, der es quälen und leiden lassen wird, bis in alle Ewigkeit. Helft mit, dies zu verhindern, und schenkt Uns, Meinem Sohn und Mir und all euren Heiligen und den liebevollen Engeln eure Gebete, denn damit bewirkt ihr den Wandel, und viele Kinder finden zu Uns, zu Mir, eurem euch liebenden Vater, zurück. So sei es. Euer Gott Vater. Schöpfer aller Kinder.

Heiliger Josef: Mein Kind. Diese Mission bewirkt viele Wunderbekehrungen. So zahlreich sind sie, dass der Wunsch Meines Sohnes, eures Jesus, sich zu erfüllen scheint. Betet weiter so voller Hingabe an Meinen Sohn und in Seinen Anliegen, damit diese Bekehrungen noch zahlreicher werden. Ich danke euch. In inniger Liebe. Euer Heiliger Josef.

Heiliger Erzengel Michael: Mein Kind. Meine Tochter. Ich, euer Heiliger Erzengel Michael, freue Mich über eure Gebete und werde für euch alle kämpfen, denn so werdet ihr gerettet werden und am Tag der großen Freude durch die Pforten des Neuen Jerusalems schreiten, um auf Ewig mit eurem Schöpfer zu leben. So sei es. Euer Erzengel Michael.

"Danke, Mein Kind, Meine Tochter." (Gott Vater, Jesus, Muttergottes, Josef und Erzengel Michael lächeln.) "Mein liebes Kind."

 

Botschaft Nr. 113 A

24. April 2013 – Die Bitte von Jesus und Maria.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Verbreite Unsere Botschaften in einem Buch, damit sie so vielen Menschen wie möglich zugänglich gemacht werden können. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, dass Unser Wort auch an die Menschen gegeben werden soll, die weder Internetzugang, noch anderen Zugang zu Unseren Botschaften haben.

Danke, Mein Kind, Meine geliebte Tochter. Wir lieben dich sehr, danke, dass du für Uns schreibst. Deine Mutter im Himmel und dein dich immer liebender Jesus.

 

Botschaft Nr. 113 B

24. April 2013 – Wer nicht an die Endzeit glaubt, der wird sich auch nicht vorbereiten, und das ist ein gewaltiger Fehler!

Muttergottes: Mein Kind. Mein mütterlicher Segen ist all denen sicher, die sich zu Meinem Sohn, Jesus Christus, bekennen, Ihn ehren und Ihm treu sind. Viele Unserer Kinder sind jetzt auf dem richtigen Weg, und ihre Herzen fangen an zu erblühen. Das heißt, sie werden sich einer Liebe bewusst, die früher nicht spürbar war für sie. Dies ist eine wunderbare Veränderung für Unsere Kinder, denn so kommen sie Meinem geliebten Sohn immer näher.

Je näher eine Seele, ein Herz zu Jesus findet, umso stärker wird es im Kampf gegen das Böse. Zuerst entfaltet sich diese wunderbare Liebe im Herzen, damit ist der Weg zu Jesus und Seinem Vater, Gott dem Allerhöchsten, geöffnet. Dann vertieft sich diese Liebe, und der Weg zu Meinem Sohn erstreckt sich dieser Seele. Einmal auf dem Weg zu Ihm, zu eurem Jesus, beginnt die Seele sich immer mehr in der 'Göttlichkeit', dem göttlichen Weg, zu festigen und hält so den Angriffen Satans mehr und mehr Stand. Dann, auf diesem Weg, nähert sich die Seele so weit Jesus und Gott Vater, dass sie beginnen kann, gegen das und den Bösen zu kämpfen, wirklich anzutreten und Gott in all Seiner Herrlichkeit zu verteidigen.

Das sind die vielen Stationen auf dem göttlichen Weg, die dazu dienen, immer mehr in die Geheimnisse Gottes einzutauchen, sie verstehen zu lernen und stark und gefestigt das Böse zu erkennen, ihm standzuhalten und es kraftvoll mit den Waffen Gottes zu bekämpfen.

Meine Kinder. Es gibt keinen Weg der schöner ist, als der Weg zu Meinem Heiligen Sohn und zu Seinem Allerheiligsten Vater, der Unser aller Vater ist. Wer einmal diesen Weg begonnen hat, wirklich begonnen hat, der wird nicht mehr von Ihm ablassen.

Nichts ist vergleichbar, nichts so reich an Geschenken, wie dieser Weg zu Gott. Nirgends anderswo werdet ihr solch eine Liebe, Freude und Glückseligkeit finden. Einmal gekostet von der göttlichen Herrlichkeit wird die Seele immer weiter zu Ihm streben, denn nichts anderes wird sie dann noch erfüllen. Sie erkennt mit einem Mal, wofür sie geboren wurde, erschaffen von Gott Vater, und dass nichts außer Ihm sie glücklich machen kann.

Das ist ein langer Weg für Unsere geliebten Kinder dorthin, doch da er so voll von Gnaden ist, übersät mit göttlichen Geschenken, ist er leicht zu gehen. Das, was euch schwer fällt, ist der Sprung von der Materie ins geistliche Leben. Das heißt nicht, dass ihr dann nur noch im Geiste lebt. Nein! Ihr lebt eine Kombination aus Materie und Geistlichkeit, ein Miteinander in Harmonie.

Das ist es, was Unseren Kindern so schwer fällt, doch zugleich ist es das, was euch erfüllen wird. Das Miteinander, die Verbindung Gott und die Welt, das ist es, was verbunden werden muss. Nicht entweder das Eine oder das Andere. Nein. Es ist eine Welt (Materie), die mit Gott (Geistliches) leben muss, um erfüllt sein zu können.

Gott, Unser Vater, Unser aller Schöpfer, hat eine wunderbare Welt erschaffen, die Seine Kinder, die Er nach Seinem Ebenbild erschuf, immer mehr zu zerstören wussten. Immer wieder sind sie (Seine Kinder) zu weit gegangen, immer wieder hat Gott Vater ihnen Mahnungen geschickt. Doch das leidliche Spiel der Sünde, der Abfall vom Glauben und die Verleumdung Gottes, Unseres Vaters, hat sich bis heute immer wieder wiederholt.

Nicht eine Katastrophe hat Seine Kinder wachgerüttelt, nicht einem Seiner Propheten wurde Glauben geschenkt. Das Gros der Menschheit hat und verleugnet heute noch Gott Vater und Seinen Heiligen Sohn. Die heutigen Katastrophen werden nicht als Warnungen gesehen, die heutigen Seherkinder klein gemacht und an die 'Wand geschmettert', denn man glaubt ihnen nicht. Wenn ihr nicht aufwacht und erkennt, was um euch herum geschieht, werdet ihr untergehen, wie es schon zuvor allen Nichtgläubigen geschah!

Wacht auf! Lest das Buch Gottes! Dort steht alles geschrieben, vom Anfang bis zum Ende, was ihr heute lebt! Wer nicht an die Endzeit glaubt, der wird sich auch nicht vorbereiten, und das ist ein gewaltiger Fehler! Ihr seid blind, wollt es sein, um euch und euer 'wertloses' Leben – und es seid ihr, die es wertlos gemacht habt, denn ihr habt Gott aus eurem Leben verbannt! – nicht ändern zu müssen.

Seht ihr denn nicht, wo euch das hinführt? Wie könnt ihr so bequem sein, faul und uneinsichtig? Wer nicht an Gott Vater glaubt, wer nicht Meinem Sohn nachfolgt, der wird nicht eingehen in das Himmelreich. Und wenn die Erde mit dem Himmel verschmilzt, dann werden die unter euch, die nicht zu Meinem Sohn gefunden haben, schon im Feuersee leiden.

Nehmt euch nicht selbst die Chance auf dieses wunderbare Erbe! Ein Leben in ewiger 'Göttlichkeit', das heißt, mit Jesus, eurem Schöpfer, allen Heiligen und Engeln in Frieden, Liebe und Herrlichkeit! Da gibt es nichts Böses mehr, kein Leid, keine Qual. Es wird euch endlich gut gehen, und um nichts müsst ihr euch sorgen, denn Gott persönlich sorgt für euch!

Wacht also auf, und bewegt euch zu Jesus! So viele Hilfen geben wir euch! So viele Gnaden schenken wir in dieser Zeit! Nehmt sie an, all die Hilfen und Gnaden und habt niemals Angst! Jesus ist da und sorgt für euch! Er befreit euch aus allem Bösen und führt euch schon jetzt in ein besseres Leben! Glaubt an Ihn! Vertraut auf Ihn!

"Jesus, ich vertraue auf Dich!" Das muss euer Motto werden. So kommt ihr Meinem Sohn immer näher. Ein Satz, den ihr immer wiederholen könnt, egal wann und wo ihr seid. "Jesus, ich vertraue auf Dich!" So oft, so lange könnt ihr diesen Satz, dieses Stoßgebet gen Himmel schicken, bis dieses Vertrauen sich ganz von selbst einstellt. Probiert es aus! Es wird funktionieren. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Mein Kind.

Jesus: Meine Kinder. Ich, euer Jesus, bitte einen Jeden von euch, Mir sein Vertrauen zu schenken. So kann ich Wunder in euch wirken. Wunder, die ihr selbst um euch herum bemerken werdet. So sei es. Euer Jesus. Erlöser aller Kinder Gottes.

Amen, das sage ich euch: Wer auf Mich vertraut, wer Mir seine Liebe schenkt, wer Mich ehrt und wer Mir die Treue hält, den werde Ich niemals mehr verlassen. Ich liebe euch. Euer Jesus.

 

Botschaft Nr. 114

25. April 2013 – Was Er vor 2000 Jahren begonnen hat, wird nun seinen glorreichen Abschluss finden.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Verbreite weiterhin Unsere Botschaften. Sie sind so wichtig und erreichen so viele Seelen. Mein Sohn wirkt Seine Wunder in denen, die sie lesen und in denen, an die sie weitergegeben werden. Jede Seele, die ihr Ihm bringt, wird berührt werden von Ihm. Und jede Seele, die Ihm ihr Vertrauen schenkt, wird gerettet werden. Mehr noch als das wird sie einen wunderbaren Wandel und das jetzige Erdenleben als ein wundervolles Geschenk erfahren. Die Mühen, die Alltäglichkeiten verändern sich, und sie wird immer mehr befreit werden von diesen erdrückenden Lasten, die derzeit eure Welt beherrschen.

Meine Kinder. Es ist so wichtig, dass ihr alle zu Meinem Sohn findet. Nur der, der sich zu Ihm bekennt, kann mitgenommen werden durch die Pforten des Neuen Jerusalem. Macht also eure Herzen auf und schafft Platz für Jesus, Meinen Sohn, und gebt Sein Wort und Seine wahre Geschichte an die weiter, die Ihn nicht kennen. Betet für die, die ihre Herzen vor Ihm verschließen. So bekommen auch sie die Chance, die sie brauchen, um sich doch noch für Ihn, euren Erlöser, zu öffnen.

Glaubt niemals dem bösen Feind, der nichts als Verführungen und wertlose Ablenkungen in euren Weg stellen wird. Er ist nicht an euch interessiert. Sein Kampf gilt Gott und seine Waffe ist die Scheinwelt, die so viele Gotteskinder anzieht und verführt. Nur um Gott Vater zu schaden will er eure Seelen stehlen, aus keinem anderen Grund. Deshalb wacht auf, Meine geliebten Kinder, denn der Böse wird sich niemals um euch kümmern. Einmal in seine Falle getappt wird er alles daran setzen, dass ihr den Weg zu Gott niemals wieder erreicht, euch abhängig machen, verwirren und letztlich nur noch leiden lassen, denn er weiß, dass das die schlimmste aller Qualen für Gott, euren Vater, ist, euch leiden zu sehen.

Meine Kinder! Erkennt die Lügen Satans und seiner Gefolgschaft, und wendet euch Jesus zu, eurem Erlöser! Nur Er kann euch befreien aus dieser Dunkelheit, nur Er wird es sein, der euch mitnehmen wird in das Neue Paradies! Nur mit Ihm erlangt ihr das Ewige Leben in Vollkommenheit!

Was Er vor 2000 Jahren begonnen hat, wird nun seinen glorreichen Abschluss finden. Bekennt euch zu Ihm, zu eurem Erlöser, dann geht nicht eines von Seinen Kindern verloren. Lasst euch ein auf dieses wunderbare Abenteuer, das euch die göttliche Liebe und all Seine (Gottes) Herrlichkeiten schenkt. So sei es. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Meine Tochter. (Jesus lächelt.)

 

Botschaft Nr. 115

26. April 2013 – Werdet wieder wie die Kinder und schmeißt alles raus aus eurem Leben, was nicht von Gott kommt!

Mein Kind. Mein liebes Kind. Soviel in eurer Welt hat sich eingeschlichen vom Bösen – Machenschaften, die dazu dienen, Gotteskinder leiden zu lassen und sogar zu vernichten. Wenn sie, die Anhänger des Bösen, doch wüssten, wie sehr sie sich selbst damit Schaden, sie würden sofort umkehren und Buße tun und jeglichen Schaden, den sie jemals einem anderen zugefügt haben, wieder gutmachen und mehr noch, sich vor ihren Brüdern und Schwestern verdemütigen, wie einst der Zöllner in der Bibel, um im Angesicht Gottes wieder als würdig dastehen zu können.

Meine Kinder. All das Leid, was jeder Einzelne von euch erfährt, sollte er aufopfern und Gott Vater, Unserem Vater, übergeben. Dann wird sein Leid gelindert, denn Gott, der Allerhöchste, wandelt es, und es kann als Liebe wieder zu dem zurückfließen, der es Ihm, Gott Vater, zuvor aufgeopfert hat.

In für euch schweren Situationen sollt ihr Jesus anrufen. Übergebt Ihm alles, was ihr selbst nicht tragen könnt. Er wird euch die Last des Alltags abnehmen. Immer mehr werdet ihr Ihm näher kommen, immer mehr lernt ihr Ihn, euren Jesus, an eurem Leben teilhaben zu lassen, und je mehr ihr euch Ihm öffnet, Ihn in euer Leben mit einbezieht, Ihm wirklich einen festen Platz in eurem Herzen, an eurer Seite schenkt, umso inniger wird eure Beziehung, eure Verbindung zu Ihm, und umso mehr werdet ihr Seine göttliche Unterstützung spüren: Die Liebe, die Freude, die Glückseligkeit in eurem Leben, die nur Er euch zu schenken vermag, und die Sorge für euch, für einen Jeden, der sich Ihm öffnet und sein Leben mit Ihm teilt, die euch alles schenken wird, was ihr zum Leben auf eurer Erde braucht.

Meine lieben Kinder. Schafft Platz für Jesus und Gott Vater in eurem Leben, und ich verspreche euch, dass egal, was der Böse mit seinen Gruppen gegen Gotteskinder plant und durchführt, es eurer Lebensfreude keinen Abbruch tun wird. Wer mit Meinem Sohn lebt, der kann alles in Freuden annehmen. Wer doch mal traurig ist, den tröstet Er, und seine Seele, sein Herz erfüllen sich mit Liebe und Freude. Wem Lasten auferlegt werden, dem wird Er sie tragen.

Meine geliebten Kinder. Wenn ihr doch wüsstet, wie wunderschön, faszinierend und vollkommen ein Leben mit Jesus ist, ihr würdet alles stehen und liegen lassen, um nur Ihm nachzufolgen, um bei Ihm sein zu dürfen. Doch braucht ihr das gar nicht, denn Jesus kommt zu euch!

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Fangt an und lasst Jesus in euer Leben treten. Räumt auf in euch und schenkt Jesus einen Platz in eurem Herzen und an eurer Seite. Ihr werdet sehen, spüren, wie positiv sich euer Leben verändert, und ihr werdet eine Freude erfahren, die viele von euch zuletzt als Kleinkinder besaßen.

Werdet wieder wie die Kinder! Das heißt, schmeißt alles raus aus eurem Leben, aus euren Herzen, was nicht von Gott kommt! So erfahrt auch ihr wieder die göttlichen Herrlichkeiten in euren Herzen, die nur Gott Vater und Sein Sohn euch schenken können. Doch müsst ihr Platz schaffen in euch, denn bei vielen von euch haben sich so viel Wut, Enttäuschung, Stagnation und oftmals sogar Hass und Neid angestaut, dass für die Geschenke Gottes kein Platz mehr da ist.

Begreift ihr jetzt, Meine geliebten Kinder, wie wichtig es ist, immer in Liebe zu bleiben? Seht ihr wie wichtig es ist, reinen Herzens zu sein? Schmeißt also alles, was nur vom Bösen kommen kann über Bord, und freundet euch an mit Gott Vater und Seinem Sohn. Sie werden eure Herzen erfüllen und sie anfüllen mit Liebe und Frieden. Die göttliche Freude wird euch wieder gewahr werden, und euer ganzes Leben wird sich komplett zum Guten hin verändern.

Ihr werdet stark vor allem Bösen, und es wird an euch abschmettern, denn wer mit Gott Vater und Seinem Sohn lebt, dem stehen alle Heiligen Diener zur Seite, und der Heilige Erzengel Michael wird immer sein Schutzschild vor euch halten, und kein Dämon wird mehr Macht über euch bekommen!

Meine Kinder. Worauf wartet ihr noch? Wie in euren Häusern zum Frühjahr alles auf Vordermann gebracht wird bis alles strahlt, so müsst ihr es auch mit eurem Herzen tun! Entrümpelt und schafft Glanz in euch und ladet den Himmel zu euch ein! Dann, Meine lieben Kinder, werden Gott der Allerhöchste und Jesus, euer Erlöser, Platz nehmen in euren Herzen, und eine wunderbare Liebe wird Einzug halten, die euch und eure Umgebung komplett positiv verändern wird. So sei es, Meine Kinder. Ich liebe euch sehr. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Meine Tochter. (Jesus ist auch hier.)

 

Botschaft Nr. 116

27. April 2013 – Wer Zweifeln eine Chance gibt, der öffnet Satan die Tür.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Unsere geliebten Kinder werden (alle) noch viel zu tragen haben. Doch verzagt niemals, denn schon wenn ihr meint, es würde nicht mehr weitergehen, wird Gott Vater, der Allerhöchste, da sein für euch, Seine geliebten treuen Kinder, und euch auffangen, in Liebe einhüllen und eurer Seele Frieden schenken. Verzagt also niemals, denn Gott Vater, der Allerhöchste, wird immer für Seine Kinder sorgen!

Ihr müsst (jetzt) alle sehr stark sein, denn die Zeiten verdunkeln sich. Viele von den negativen Veränderungen in eurer Welt haben schon begonnen. Seid wachsam und vertraut zu jeder Zeit auf Meinen Sohn. Gemeinsam mit Seinem Heiligen Geist wird Er euch führen durch diese dunklen Tage. Ihr müsst Ihm vollkommen vertrauen. Gebt Zweifeln niemals eine Chance, denn das ist die Eingangspforte für den Teufel, der nun zu seinem letzten Schachzug ansetzt: alle Kinder Gottes vom Glauben an Gott Vater und Seine Heilige Kirche, den Heiligen Leib Seines Sohnes hier auf Erden, abzubringen, um sie zu versklaven und mit sich in die Verdammnis zu ziehen.

Meine Kinder, schenkt den Neuerungen, die der falsche Prophet vom Heiligen Stuhl erlassen wird, keinen Glauben. Sie kommen nicht von Gott Vater! Der Heilige Leib Meines Sohnes wird nun aufs Neue geschändet und gekreuzigt, durch eben diesen falschen Propheten und seine Anhängerschaft, die nur ein einziges Ziel vor Augen haben: Die Kontrolle über alle Gotteskinder der gesamten Erde.

Betet weiter für diese ärmlichen Seelen, denn sie sind zerfressen vom Bösen, ihm (Satan) hörig und geradewegs auf dem Weg in die Hölle. Da sie aber so gehirngewaschen von Satan sind, und sich in ihren Herzen die Gier nach Macht und Ruhm eingeschlichen hat, sind sie so verblendet, dass sie wahrhaft glauben, auf immer die 'Seilzieher' im Herrschaftsland Satans zu sein, in vorrangiger Stellung, verehrt wie Götter, denen die niederen Menschen (damit seid ihr gemeint, Meine geliebten Kinder) zu Füßen liegen, sie bedienen und als Sklaven ohne Rechte für sie dazu sein haben.

Das, Meine lieben Kinder, sind die Lügen Satans, die er den Seelen eintrichtert, leere Versprechungen und ein Haufen an Lügen. Keine Versuchung lässt er aus, um Seelen einzufangen und zu verderben. Seine Welt besteht einzig und allein aus der Lüge. Satan füttert seine Anhänger mit Macht und Ansehen, sowie, aber nicht immer, mit Geld und Sex. Das ist sein Konzept der Erfüllung. Liebe gibt es nicht. Wahre Freude natürlich auch nicht. Dafür immer mehr Hass, Neid, Gier und Unzufriedenheit. Das Glück seiner Diener liegt in der Unterdrückung (um es harmlos auszudrücken) der Kinder Gottes. Wenn sie ihren Mitmenschen Schlechtes antun, sie misshandeln, sie berauben, ihr Eigentum zerstören, ja sie sogar töten, fühlen sie Erfüllung in ihren kaputten Herzen und schwarzen Seelen.

Sie sind so weit ab vom göttlichen Weg, von der Erkenntnis, dass sie von Gott kommen, dass sie nur euer Gebet und eure Opfer, sowie die Annahme immer mehr Leiden für Meinen Sohn, noch retten können. Und Wir wissen, wie schwer das ist für Unsere so geliebten Kinder, doch versucht nur die armen Seelen dieser 'Tiere' (denn zu denen hat sie Satan abgerichtet) zu sehen und nicht den Mensch als solchen, der meist so abstoßend auf Unsere so lieben Kinder wirkt.

Wir bitten euch von Herzen, dass ihr euch aufopfert, damit Mein Sohn auch diese Seelen retten kann. Nichts ist unmöglich für Ihn, denn Er besitzt die Allmacht Gott Vaters, doch braucht Er Sühneseelen, um diese große Mission zum Ende zu führen.

Meine geliebten Kinder. Der Himmel steht euch, den treuen Dienern Meines Sohnes, offen, und alle, die Wir schon jetzt darin leben, unterstützen euch zu jeder Zeit. Wir lieben euch sehr und freuen Uns über eure so wundervollen Werke, egal wie groß oder wie klein sie sind.

Tut immer so viel, wie ihr könnt. Gott Vater sieht auch die kleinste Geste. Die Zeiten der Dunkelheit, auch wenn sie sich erst mal noch verdüstern, werden bald zu Ende sein, und dann, Meine geliebten Kinder, wird die langersehnte und versprochene Ära des Friedens anbrechen.

Freut euch, denn ihr alle werdet mitgenommen werden, die, die ihr Uns so fleißig, liebevoll und in vollkommener Hingabe in dieser Mission unterstützt und eure Treue schenkt. In tiefer Liebe. Eure Mutter in Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Amen, das sage Ich euch: Wer Zweifeln eine Chance gibt, der öffnet Satan die Tür. Wer sich aber an Mich wendet, den werde Ich verteidigen, meine Liebe werde Ich ihm schenken, und der Heilige Erzengel Michael ihn mit Seinem Schild des Schutzes in Sicherheit bringen. So schmettern alle Angriffe des Bösen an euch ab, und Frieden wird in euren Herzen sein. So sei es. Euer euch liebender Jesus. Erlöser aller Gotteskinder.

Heiliger Erzengel Michael: Wer Mich anruft, wer zu Mir betet, den werde Ich beschützen. Das verspreche ich allen Kindern Gottes. Euer Heiliger Erzengel Michael.

Heiliger Josef: Verzagt nicht, Meine Kinder. Meine so geliebte Frau Maria, Mutter aller Kinder Gottes, ist zur Erde gekommen (Anmerkung: hier sind Erscheinungen gemeint) für euch, um allen Kindern Gottes die Botschaften Gottes kundzutun. Sie ist der Weg zu Jesus Christus, und Sie führt ein jedes Kind zu Ihrem heiligen Sohn, damit es Erlösung findet. Amen. Euer Heiliger Josef.

 

Botschaft Nr. 117

28. April 2013 – Mit dem Ende beginnt der Neuanfang.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Es ist gut, dass du dich anvertraut hast. Auch er ist Unser Sohn und nun kann auch hier, wo Wir dich hingeschickt haben, eine positive Veränderung stattfinden. Danke, Mein Kind. Bleib Uns immer treu und folge Unserem Ruf auch weiterhin. Ich liebe dich. Deine Mutter im Himmel.

Jesus: Mein Kind. Meine Tochter. Ich, dein Heiliger Jesus, bin gekommen, um dir zu sagen, dass das Ende naht. Das soll keinem Unserer Kinder Angst machen, denn mit dem Ende beginnt der Neuanfang. Noch sind es nicht genügend Seelen, die Ich mitnehmen kann in Mein Neues Königreich. Doch mit eurer so liebevollen und tatkräftigen Unterstützung, eurer Hingabe an Mich und eurer Freude im Herzen, die viele von euch Mir, eurem Jesus, schenken, kann und werde Ich noch viele Wunderbekehrungen vollbringen.

Es ist durch euch, Meine geliebten Kinder, dass so viele Seelen zu Mir, eurem Jesus finden, und Mein Heiliges Herz ist voller Dankbarkeit. Meine Freude ist groß über euren hingebungsvollen Einsatz, den ihr für eure Brüder und Schwestern leistet und den ihr tun könnt durch die vollkommene Hingabe an Mich, an Mein Heiligstes Herz.

Ich danke einem Jeden von euch in tiefster Ehrfurcht vor dem Wandel der Reinheit, der in vielen Herzen stattgefunden hat, und schenke euch, einem Jeden von euch, Meinen göttlichen Segen zum Schutz, als Gnade und als Dankeschön für all das, was ihr für Mich, euren geliebten Jesus, auf euch nehmt, damit Ich in den dunkelsten, den verschwärzesten Seelen Meine Wunder wirken, Mein göttliches Licht entzünden kann. In tiefer Verbundenheit. Euer euch liebender Jesus. Erlöser aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 118

28. April 2013 – Die Schlüssel werden nun bald übergeben werden.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Mein Sohn, Jesus Christus, wünscht, dass noch viele Seelen mehr gerettet werden, denn Er möchte nicht eines seiner so geliebten Geschöpfe an den Widersacher verlieren.

Deshalb rufe Ich euch auf, auch weiterhin eure Opfer darzubringen, im Gebet, in Annahme von Leid und all den anderen guten Werken, die ihr Meinem Sohn schenkt, damit sich Sein Wunsch, ein jedes Seiner Kinder mitzunehmen in Sein Neues Königreich, erfüllen kann und Er mit euch und allen anderen Kindern dieser Erde Einzug halten kann in das euch allen versprochene Neue Jerusalem, das Gott Vater, Unser aller Vater im Himmel, mit solcher Liebe für ein jedes Seiner Kinder erschaffen und vorbereitet hat.

Die Schlüssel hierzu werden nun bald übergeben werden von Gott Vater, dem Allerhöchsten, an Seinen Heiligsten Sohn, euren Jesus, und nur wer Ihm, Jesus, seine Treue schenkt, Ihn verehrt, Ihm sein Vertrauen und seine Liebe übergibt, wird mitgenommen werden in dieses wunderbare Neue Reich, dem Zuhause des Friedens, der Liebe und der Glückseligkeit.

Bekennt euch jetzt zu Meinem geliebten Sohn, und das Himmelreich wird euch offen stehen. Wendet ihr euch aber ab und dreht Jesus, eurem Erlöser, den Rücken zu, anstatt euch Ihm mit Leib und Seele entgegenzustrecken, wird die Verdammnis euer Vermächtnis werden.

Wacht also auf! Lauft zu Meinem Sohn und haltet Einzug mit Ihm in das Neue Paradies, wenn am Ende aller Tage Er, euer Jesus, vom Himmel hoch mit all den Zeichen zu euch kommt, das Böse besiegen wird, um euch mitzunehmen in Sein Königreich. Liebt Ihn! Vertraut auf Ihn! Und seid auch ihr immer da für Ihn! So wird sich euer Leben in große Freude und Erfüllung wandeln, und ihr dürft schon jetzt von der Herrlichkeit des Himmels kosten.

Kommt alle, Meine lieben Kinder, kommt zu Mir, eurer Mutter im Himmel! Ich werde euch führen durch die restlichen Tage und zu Meinem Sohn, direkt in Seine heiligen Arme, damit nicht Einer von euch verlorengeht! Kommt, liebe Kinder, kommt! Die Freude im Himmel ist groß über Jeden, der zu Meinem Sohn findet! Wir beten vereint und in vollkommener Innigkeit für die Rettung all Unserer Kinder.

In tiefer Liebe bedecke Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen! Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Mein Kind. Danke, Meine Tochter. (Jesus lächelt.)

 

Botschaft Nr. 119 A

29. April 2013 – Die zweite Bitte von Jesus und Maria.

Jesus: Meine so geliebte Tochter. Verbreite weiterhin Unser Wort. Versuche, Übersetzer zu finden, damit auch die, die deiner Muttersprache nicht mächtig sind, an Unserem Wort teilhaben können und ihre Herzen für diese Mission vorbereiten können. Lass(t) sie teilhaben an Unserem Wort, an Unserer Liebe, die Wir für alle Unsere Kinder haben, und beschenke/t auch sie mit Unseren reichen Geschenken, die ihnen gewahr werden durch Unser Wort in diesen Botschaften. So sei es. Dein dich/euer euch liebender Jesus.

Muttergottes: Mein Kind. Es ist die Zeit gekommen, dass Wir alle Unsere Kinder weltweit mit diesen Botschaften erreichen wollen. Deshalb Unsere Bitte an euch: Übersetzt Unser Wort in alle Sprachen, damit es allen Unseren Kindern zugänglich wird.

In tiefer Liebe und Verbundenheit. Eure Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind, Meine Tochter. (Jesus und Maria lächeln.)

 

Botschaft Nr. 119 B

29. April 2013 – Lest die Bibel und ihr werdet erkennen, dass das, was jetzt geschieht, im Heiligen Buch Meines Vaters vorausgesagt wurde.

Mein Kind. Meine geliebte Tochter. Wo das Böse herrscht, wo Satan angebetet wird, da kann Ich, euer heiligster Jesus, nicht sein, denn das ist nicht möglich. Betet bitte weiter für diese verirrten Seelen, damit Ich auch in ihre Herzen eingeladen werde, und sich die Wandlung in ihnen, ihrem Herzen und ihrer Seele, mit der Hilfe der Inspiration des Heiligen Geistes und der Wunder, die Mein Allerheiligster Vater all Seinen Kindern schenkt, vollziehen kann.

Meine geliebten Kinder. Sobald euch die Eucharistie genommen werden soll, Mein Heiligster Leib in Fleisch und Blut im Messopfer, müsst ihr euch zusammenfinden und mit den wenigen, wirklich auf Mich vertrauenden heiligen Dienern, die Meine geweihten Priester sind, weiterhin die Heilige Eucharistie feiern. Keine Erneuerung des Bundes Mensch+Gott ist so intensiv, so heilig, wie der Empfang Meines Leibes, der in jedem Heiligen Messopfer für euch hingegeben wird.

Vertraut weiterhin auf Mich, auf euren Jesus, und hört auf das Wort, das Ich euch durch Meine von Mir auserwählten Seherkinder verkünde, denn Meine Heilige Kirche, Mein Leib hier auf Erden, ist entehrt worden von den Betrügern, die derzeit im Vatikan herrschen. Mein Sohn Benedikt XVI. ist Mein letzter wahrer Stellvertreter hier auf Erden Meiner Kirche, doch wurde er vertrieben von den Heuchlern und seiner bösen Anhängerschaft, die sich in Meinem Heiligtum eingeschlichen haben und nun alle Kinder Gottes vom höchsten aller Ränge, dem Heiligen Stuhl Petri, verderben wollen.

Schenkt ihnen keinen Glauben, denn aus ihren Mündern spricht der Teufel selbst. Geschickt verschleiern sie ihre wahren Absichten und unterschwellig infiltrieren sie Lügen in eure Seelen. Passt auf und seid wachsam! Ihre Widersprüche beginnen schon jetzt, und Jeder von euch, der Augen und Ohren hat, öffne sie und schaue und höre genau hin! Erst sagen sie dieses, dann werden sie jenes sagen. Passt also auf und seid wachsam und vertraut nur auf Mich, euren Jesus!

Meine heilige Mutter ist zur Erde gekommen (Anmerkung: Erscheinungen), um euch alle zu warnen. Sie zeigt euch den Weg, wie ihr hättet vieles verhindern können und wie ihr nun, da ihr nicht auf Sie gehört habt, dennoch eure Seele und die eurer Mitbrüder retten könnt. Hört, was Wir euch sagen! Weltweit verkünden Wir Unser heiliges Wort! Weltweit haben Wir Kinder auserwählt, die Unser Wort verbreiten! Glaubt an Unser Wort!

Mein Vater hat euch die Bibel geschenkt. Dort steht alles geschrieben! Lest die Bibel, das Heiligste aller Bücher, und dann kommt zu Mir, eurem Jesus! Ihr werdet lesen, dass all das, was Wir euch jetzt verkünden, im Einklang mit dem Heiligen Buch Meines Vaters steht, und mehr noch werdet ihr erkennen, dass das, was jetzt geschieht, im Heiligen Buch Meines Vaters vorausgesagt wurde.

Wacht auf! Kehrt um! Und folgt Mir auf dem Weg in die Neue Welt! Ich, euer Jesus, werde einen Jeden mitnehmen in Mein Neues Königreich, das Neue Jerusalem, in vollkommener Liebe für euch alle von eurem euch so sehr liebenden Vater erschaffen, wenn ihr Mich einladet, in eurem Herzen zu wohnen und Mich teilhaben lasst an eurem Leben.

Außerdem verspreche ich einem Jeden von euch, dass Ich euch von Sünde und Leid heilen und befreien werde. Schenkt Mir also euer Ja, und glücklich werdet ihr diese Tage der Endzeit mit Mir leben, bis Wir dann gemeinsam eingehen durch die Pforten des Neuen Jerusalem, dessen Schlüssel Mein heiligster Vater Mir nun bald übergeben wird. Ich liebe euch. Euer Jesus.

 

Botschaft Nr. 120

30. April 2013 – Kommt zu Uns, alle Kinder der Erde!

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Verzage nicht. Alles wird gut. Sobald Mein heiliger Sohn vom Himmel herab kommt – und das wird nun bald geschehen – wird Er euch, Seine geliebten Anhänger und Seine treuen Diener, die, die ihr reinen Herzens seid und die, die ihr Ihm euer Ja geschenkt habt, erlösen aus den Machenschaften des Bösen und mitnehmen in Sein herrliches Königreich, das für alle Kinder Gottes, die sich zu Ihm und Gott Vater vor und am Tag dieser großen Freude bekannt haben, mit vollkommener Liebe von Gott Vater, eurem euch so sehr liebenden Vater, bereitet wurde, damit ihr das Erbe des langersehnten Friedens, der vollkommenen Liebe und der wahren Freude und Glückseligkeit empfangen könnt.

Meine Kinder. Meine so geliebten Kinder. Freut euch auf diesen Tag, der nun sehr bald kommen wird und haltet durch und stand, damit das Böse euch nicht schaden kann, denn die Pläne des Teufels sind erschreckend, furchtbar und anwidernd. Doch wird er sie nicht zum Ende führen können, denn Gott Vater steht bereit mit Seiner göttlichen Armee, bereit für den letzten aller Kämpfe gegen das und den Bösen, bereit alle die, die sich nicht rechtzeitig bekehren, abzuspalten von Seinen Ihm treuen und liebenden Kindern, um sie dem Bösen zu überlassen, der sie mit sich in den Feuersee ziehen wird, wo ihn Gott Vater mit Seinem Heer hineinstoßen wird.

Wacht also auf, Meine geliebten Kinder, und bereitet euch vor. Nur wer an Jesus glaubt, Ihm folgt, Ihm vertraut, Ihm Seine Treue schenkt, Ihm sich übergibt und Ihn verehrt, wird das Ewige Leben in Frieden und mit Jesus erlangen.

Wer nicht umkehrt, sich nicht abwendet vom Bösen, sich nicht befreit aus den Fängen des Übels – das, Meine geliebten Kinder, übernehmen Wir, der Himmel, für euch, sobald ihr Jesus euer Ja schenkt – wird diese Herrlichkeit nicht erfahren.

Darum kommt zu Uns, alle Kinder der Erde, und Wir versprechen, dass nicht einer von euch verlorengehen wird, egal welcher Religion er angehört, welche Hautfarbe er hat, welche Sünden er begangen hat, denn vor Jesus und Gott Vater sind alle Kinder gleich. Ein Jeder ist Kind Gottes und einen Jeden lieben sie. Jedes Kind, jeden Mann und jede Frau, die heute auf der Erde leben, möchten sie erlösen und ihre Seele retten, damit alle Kinder Gottes, endlich vereint in Frieden und Liebe und unsagbar großer Freude, miteinander im neu erschaffenen Jerusalem leben können, unter der Herrschaft Jesus Christus, der vor 2000 Jahren Sein Leben gab, um alle Kinder Gottes – und damit ist jeder Einzelne von euch gemeint, egal welche Rasse, Hautfarbe oder Glauben er hat – zu erlösen und Einlass in Sein Himmelreich zu gewähren.

Nehmt alle Sein größtes aller Opfer an – Seine Kreuzigung – und bekehrt euch zu Ihm, eurem euch aus den Tiefen Seines heiligsten Herzens liebenden Bruder Jesus, und geht ein mit Ihm in Sein Neues Königreich, um den Frieden zu leben, nachdem sich eure Seelen so sehr sehnen. So sei es. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Aufruf der Muttergottes, Jesus und Gott Vater: Mein Kind. Unsere Botschaften müssen um die ganze Welt gehen und jedem Unserer Kinder zugänglich gemacht werden. Wir rufen euch auf zum Verbreiten Unseres Wortes, dieser Botschaften, in alle Sprachen, denn die Zeit drängt, und alle Unsere Kinder wollen Wir erreichen. Danke, Meine geliebten Kinder. Eure Mutter im Himmel mit Jesus und Gott Vater.

Heiliger Erzengel Michael: Das Heer Gottes steht bereit. Bereitet auch ihr eure Herzen vor, damit Wir euch erkennen und retten können. Das Siegel des Lebendigen Gottes ist das Zeichen, das ihr tragen müsst. Damit werdet ihr nicht untergehen. Euer heiliger Erzengel Michael. Anführer der Göttlichen Heerscharen.

 

Botschaft Nr. 121

1. Mai 2013 – Die Zeit ist nun gekommen, dass die letzte aller Schlachten gekämpft werden muss. Bereitet eure Seelen vor.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Setze dich zu Mir. Alles, was Wir Unseren Kindern in diesen Botschaften mitteilen, ist sehr wichtig für die Errettung ihrer Seelen. Kein Kind von euch ist soweit, dass es sich alleine befreien könnte aus der Sünde, den Versuchungen und den Übeln, die da noch auf die Welt, eure Welt, zukommen werden. Ihr müsst euch an Uns wenden, an Meinen heiligen Sohn, denn Er, und nur Er, ist der Erlöser aller Kinder dieser Welt.

Dafür kam Er vor 2000 Jahren als Mein Sohn auf die Welt, zur Erlösung aller Kinder Gottes, die jemals auf der Erde leben würden. Er, der heiligste eurer Brüder, der eingeborene Sohn Gottes, euer Jesus, hat durch Sein Leiden, Seine vollkommene Hingabe an Gott, die mit dem physischen Tod am Kreuz endete, jegliche Last der Sünde von euch genommen, das heißt, durch Ihn und nur durch Ihn seid ihr alle würdig geworden, in das göttliche Himmelreich einzugehen, sofern ihr euch an die Vorgaben haltet, die euch Gott Vater gab durch Seine Propheten und die in dem heiligsten aller Bücher stehen, der Heiligen Bibel, die Er euch schenkte und die ihr heute von Uns, eurer Mutter im Himmel, Jesus, Gott Vater, den heiligen Engeln und den Heiligen in diesen Botschaften geschenkt bekommt.

Der Weg nach 'Hause' ist so einfach. Er ist leicht zu gehen und voller kleiner und großer Freuden, und an jeder Station erwarten euch Himmlische Helfer, die euch alltägliche Lasten tragen und euch zu Gott Vater jeden Tag ein bisschen näher bringen. Wenn ihr sehen könntet, wie viele heilige Engel und Heilige Gott Vater ausgesandt hat, um euch den Heimweg zu zeigen, ihr würdet weinen vor Freude, vor Überwältigung, vor Liebe, denn die Liebe von Gott Vater würde euch mit einem Mal klar werden und euer Leben einen neuen Inhalt, einen neuen, wirklichen Sinn für die Ewigkeit bekommen.

Glaubt an Uns! Gebt Jesus eure Hand! Und glorreich werden sich alle Unsere Kinder in Liebe vereinen, um gemeinsam mit Gott das Ewige Leben in Frieden zu leben, wenn am Tag der großen Freude Mein Sohn am Horizont erscheint, um euch mitzunehmen in das Neue Jerusalem, das Paradies, Sein Königreich. So sei es. Eure euch von Herzen liebende Mutter im Himmel. Meinen mütterlichen Segen schenke Ich euch, denn Ich bin die Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Amen, das sage Ich euch: Die Zeiten verändern sich und Meine Brüder und Schwestern haben nicht mehr viel Zeit. Alle müsst ihr eure Herzen vorbereiten für Mich, euren geliebten Jesus, Erlöser aller Kinder Gottes, denn nur dann kann Ich euch mitnehmen am Tag der großen Freude in Mein Königreich, das erschaffen wurde von Gott Vater, eurem euch so sehr liebenden Schöpfer, damit ihr alle nach Hause kommen könnt, um in Frieden und Liebe und mit all Seinen göttlichen Herrlichkeiten leben zu können. Ich liebe einen Jeden von euch. Euer Jesus.

Gott Vater: Die Zeit ist nun gekommen, dass die letzte aller Schlachten gekämpft werden muss. Bereitet eure Seelen vor. Tut Buße und seid gut zueinander. Nur so werdet ihr würdig, in die Pforten des Himmels einzugehen. Nur so werdet ihr mitgenommen werden von Jesus Christus, Meinem göttlichen Sohn, um einzugehen in das Neue Jerusalem. Euer Gott Vater im Himmel. Schöpfer aller Kinder.

Hört und glaubt: Nur wer das Siegel trägt, wird die schweren Zeiten unbeschadet überstehen. Jesus und Heiliger Erzengel Michael.

Heiliger Erzengel Michael: Die Zeit des Kampfes zur Vernichtung des Bösen bricht an. Wendet euch Jesus zu, eurem Erlöser, sonst werdet ihr verlorengehen. Euer Heiliger Erzengel Michael.

 

Botschaft Nr. 122

1. Mai 2013 – Geschickt und fast unbemerkt machen sie sich nun an die Heiligen Schriften, um dort das Wort Gottes zu verdrehen.

Setze dich zu Mir, Mein Kind. Die Pläne, die Satan durch seine lang vorbereiteten und ausgebildeten 'Gruppen des Bösen' nun durchsetzen will, sind gerichtet gegen die Kinder Gottes, die noch ein wenig Glauben an Gott Vater haben und die dem Himmel vertrauen.

Geschickt und fast unbemerkt machen sie sich nun an die Heiligen Schriften, um dort das Wort Gottes und Seines heiligen Sohnes zu verdrehen, damit den Kindern Gottes die Grundlage für ein Leben mit Gott und Seinen Herrlichkeiten genommen wird und ihnen und euch allen damit die wahren Lehren des Himmels genommen werden.

Die Veränderungen sind sehr klein dosiert, sonst würde es auffallen. Neu aufgelegte Druckversionen des Heiligen Wortes werden nicht mehr wahrheitsgetreu sein. Euren Kindern werden die Wahrheiten Gottes so verzerrt dargeboten werden, dass sie ein Leben nach Gottes Vorschriften nicht mehr leben werden, denn so viele neue Interpretationen werden ihnen erklärt werden, dass die heiligen Gebote Gott Vaters als unaktuell dastehen werden, denn so – wie Seine Heilige Kirche – wird auch Sein Wort an die Eine-Welt-Kirche angepasst werden, die alle Kinder Gottes in die Arme Satans führen wird.

Ihr, die Kinder Gottes, werdet unglücklich werden, denn ihr werdet keine Erfüllung mehr in den Worten derer finden, die Satan euch als Kirchenführer vorsetzt und diktiert. Ihr werdet nur noch zu Gott finden durch eure stillen Gebete, denn in innigster Zweisamkeit wird Gott sich eurer erbarmen, und die Wahrheit über diese Lügen eurer heutigen Zeit wird euch offenbar gemacht werden. Doch wer von euch ist stark genug, um diesen Weg allein zu gehen?

Deshalb, liebe Kinder, ist es so außerordentlich wichtig, euch jetzt zu Gott Vater und Meinem heiligen Sohn zu bekehren. Ihr werdet kaum eine Chance haben, sobald Satan seine Pläne durchgesetzt hat und nur noch seine Lügen weltweit präsentieren wird. Wacht auf! Kehrt um! Und kommt zu Jesus! Hier ein Gebet, dass euch helfen wird:

 

Gebet Nr. 16

"Mein Herr, Mein Gott, bewahre mich vor den Lügen des Bösen. Führe mich auf Meinem Weg zu Dir. Schenke mir immer die Klarheit, die ich brauche, um nach Deinem Willen zu handeln. Erleuchte mich mit Deinem Heiligen Geist, und erfülle mich mit Deiner Liebe. Amen."

"Heiliger Erzengel Michael, beschütze mich mit dem Schild Deines Schutzes und bewahre mich vor den Fallen des Bösen. Amen."

"Heilige Maria, Mutter Gottes, stelle mich unter Deinen Schutz und bedecke mich und meine Lieben mit Deinem heiligen Schutzmantel. Amen."

Diese Gebete gesprochen helfen euch, auf dem Weg zu Uns, zu eurem Vater zu bleiben und vor den Fallstricken des Bösen zu beschützen. In tiefer Liebe und Verbundenheit. Eure geliebte Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 123

2. Mai 2013 – Lasst Gott in euer Leben!

Mein Kind. Mein liebes Kind. Heute ist ein schöner Tag. Bleibe bei Mir und höre, was Ich zu sagen habe: Wenn ihr, die Kinder Gottes, immer in Liebe handeln würdet, euch bewusst machen würdet, dass ihr alle Brüder und Schwestern seid, und dass ein Jeder von euch sich nach den Reichtümern Gottes sehnt, dann, Meine geliebten Kinder, würdet ihr euch gegenseitig helfen, anstatt euch zu bekämpfen, euch umarmen, anstatt euch zu schlagen und miteinander teilen, als immer mehr nur für euch zu horten. Die Welt wäre dann ein wunderbarer Ort des fröhlichen und liebevollen Miteinanders, und eure Seele würde den lang ersehnten Frieden erfahren, die sie für ihr Wohlergehen so dringend braucht.

Meine so geliebten Kinder. Ich liebe euch so sehr, alle trage Ich euch in Meinem Mutterherz, und alle führe Ich euch zu Meinem heiligen Sohn, eurem Jesus, sobald ihr Mich, eure heilige Mutter im Himmel, darum bittet, denn Ich wünsche Mir nichts sehnlicher für euch, als endlich in der Liebe und dem Frieden leben zu können, den Gott Vater, euer göttlicher Schöpfer, für euch vorgesehen hat von Anbeginn der Zeiten.

Ihr, Meine so geliebten Kinder, seid alle Kinder Gottes und ganz egal, wo ihr euch auf eurer so wunderschönen Erde, von Gott für euch erschaffenen Erde, befindet, werdet alle die ihr da seid, innigst geliebt von Gott Vater selbst, Seinem heiligsten aller Söhne, Jesus, und von Mir, eurer Mutter im Himmel.

Macht bitte eure Herzen auf für Uns, für Meinen Sohn, damit Er Seine Wunder in euch und um euch wirken kann, und ihr den Frieden erlangt, den eure Seele so sehr braucht. Vertraut nur auf Ihn, Jesus und Seinen Heiligen Vater, euren Schöpfer, denn sie beschenken euch mit den schönsten aller Geschenke, lassen ihre göttlichen Gnaden in euch und über die ganze Welt fließen und senden euch und allen Kindern Ihren Heiligen Geist, damit ihr wach werdet und erkennt!

Meine Kinder, wenn ihr Gott in euer Leben lasst, werdet ihr euch abwenden von allem, was der Widersacher euch bietet, denn ihr werdet zwischen Gut und Böse unterscheiden können und mit solcher Klarheit durchflutet werden, dass ihr Kraft findet, um nie wieder in die Fallen des Bösen zu tappen, eingefangen zu werden, und endlich könnt ihr in lang ersehnter Freude und Liebe und mit Gott Vater und allen Seinen Himmlischen Helfern den göttlichen Weg nach Hause antreten. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 124

3. Mai 2013 – Liebe Mütter und Väter: Liebt eure Kinder! Freut euch auf sie! Und macht sie zum wichtigsten Teil eures Lebens!

Muttergottes: Mein Kind. Setze dich zu Mir. Ich, deine Mutter im Himmel, habe dich sehr lieb. Höre niemals, was andere zu sagen haben, und höre nur auf Uns, Mich und Meinen allerheiligsten Sohn, denn viele Lügen sind verbreitet worden, viel mehr werden es noch werden.

Was du, Mein geliebtes Kind, Meine Tochter (Jesus ist auch da) in Deinem Herzen fühlst, ist das, was richtig ist, denn Du hast Jesus und Gott Vater in dein sich immer mehr reinigendes Herz Einlass gegeben, und sie wirken Ihre Wunder in dir.

Mein Kind, Mein so geliebtes Kind. Du bist sehr wichtig für Uns, denn deine Aufgabe ist groß. Du weißt bereits, dass Wir viel in dein Herz hineinlegen und dass dann die 'Himmlische' Erklärung von Uns, Meinem Sohn und Mir, deiner heiligen Mutter im Himmel, im Wort gegeben wird.

Vertraue nur auf Uns, auf Meinen Sohn, und höre nicht, was andere zu sagen haben. So sei es. Wir lieben dich sehr. Deine heilige Mutter im Himmel und dein dich immer liebender Jesus im Einklang mit Gott Vater.

Jesus: Mein Kind. Meine Tochter. Immer werde Ich bei dir sein. Immer werde Ich dich führen. Sei ganz Mein und vertraue Mir. Dann kann dir nichts passieren. Dein dich immer liebender Jesus. Erlöser aller Kinder Gottes.

Muttergottes: Mein Kind. Gott Vater hat die Welt erschaffen. Einem Jeden von euch hat Er das Leben geschenkt. Er füllte eure Herzen mit Liebe und Vertrauen, doch hat die Welt, der Mensch, sich so weit abgewendet, dass erst das Vertrauen, dann die Liebe weitestgehend verlorengingen.

Ein Baby kann nur vertrauen, denn ohne seine Eltern ist es nicht lebensfähig. Besonders die Mutter spielt eine wichtige Rolle. Sie ist Schutz, Liebe und Geborgenheit, sowie große Freude für ihr Kind, denn schon im Mutterleib spürt das Kind die Emotionen, die seine Mutter fühlt. Somit ist die Mutter erst einmal die wichtigste Bezugsperson für das Kind, und es ist sehr wichtig, dass sie sich auf ihr Kind freut.

Da das Baby alle Emotionen schon im Mutterleib mitbekommt, habt ihr nun eine Ahnung, wie sehr ein Baby leidet, das diese Mutterliebe nicht bekommt. Eine Mutter, die sich nicht auf ihr Baby freut, macht es traurig und verursacht dem Baby Unwohlsein. Es fühlt sich allein, spürt keine Freude, und das Baby wird 'krank', was seine Gefühlswelt angeht.

Ihr kennt das selbst: Wer sich nicht angenommen fühlt von seinen Mitmenschen, der ist traurig, fühlt sich oft nichts wert und ist sehr anfällig für eure heutige Gesellschaftskrankheit: der Depression.

Versetzt euch nun in ein so kleines Wesen, das absolut schutzlos auf diese Welt kommt: Es muss vertrauen können in seine Mutter und natürlich auch in seinen Vater. Es muss beschützt werden, geliebt werden, und es muss Freude erfahren. Wie soll ein Baby, das all dies nicht erfährt, jemals vertrauen lernen? Wie soll es lieben lernen, wenn es nie Liebe erfahren hat?

Die wichtigsten Personen in seinem so zarten Alter sind und bleiben immer die Eltern und wenn es da nicht angenommen wird und mit all diesen wunderbaren Gaben beschenkt wird, dann wird es innerlich verderben, verwelken wie eine Blume, die nicht genug Wasser und Sonne bekommt.

Liebe Mütter und Väter: Liebt eure Kinder! Freut euch auf sie! Und macht sie zum wichtigsten Teil eures Lebens! Wer sein Kind mit Liebe beschenkt, der bekommt diese Liebe um ein Vielfältiges zurück geschenkt. Wer immer da ist für sein Kind, wo das Kind vollkommenes Vertrauen in seine Eltern hat, dieses Kind wird auch immer für seine Eltern da sein, besonders auch später, wenn ihr, liebe Mütter und Väter, alt geworden seid.

Wenn ihr nicht anfangt, euer Leben auf eure Kinder einzustellen, dann werden es eure Kinder auch später nicht auf euch einstellen. Dann seid ihr allein und traurig, so wie zuvor eure Kinder, als sie klein waren. Bringt wieder Liebe in eure Familien und seid da für einander. Alle! Wenn ihr anfangt und gut zu euren Kindern seid, wird es weder Streit noch getrennte Wege geben in euren Familien.

Fangt also an, die Verantwortung zu übernehmen, und lebt mit Jesus und Gott Vater. Die wahre Liebe wird euch und euren Kindern geschenkt werden, und eure Familie wird sehr glücklich sein. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Mein Kind, Meine Tochter. (Jesus ist die ganze Zeit da.)

 

Botschaft Nr. 125

6. Mai 2013 – ... deshalb haben eure Gebete derzeit eine so große Macht!

Muttergottes: Mein Kind. Du bist wieder da. Wie freue Ich Mich doch, dass ihr Unser Fest, die Heilige Kommunion, so wundervoll und in tiefer Freude mit Uns gefeiert habt. So habt ihr als gute, vorbildliche Eltern ein Kind eurer Familie zu Jesus gebracht, und nun kann dieses Kind beginnen, seinen eigenen, ganz individuellen Glaubensweg mit Jesus, Meinem euch so sehr liebendem Sohn, an Seiner Seite und in Seinem Herzen zu gehen.

Viel Anleitung wird er (das Kind) auch weiterhin von euch schon Erfahrenen brauchen, doch als so wunderbare Vorbilder, die ihr wirklich alle für eure Kinder seid, wird er mit Freude diesen Weg gehen; denn er wächst mit dieser Freude und diesem so wunderbaren Gottvertrauen in seiner eigenen Familie auf.

Wie sehr wünschen Wir Uns doch, dass alle Kinder dieser Welt mit im Gottvertrauen vorbildlichen Eltern aufwachsen dürften, denn dann würden sie alle Meinen Sohn kennen und mit Ihm ihr Leben teilen können, doch leider ist das nicht so. Dennoch helfen eure hingebungsvollen Gebete auch diesen Kindern und öffnen ihnen den Weg zu Meinem, sie so liebenden Sohn.

Jedes Gebet, das ihr um christliche Familien betet, kommt einer Familie zugute. Die Gnaden Gott Vaters sind groß in der heutigen Zeit, denn Er will, dass alle Seine Kinder zu Ihm zurückfinden, und deshalb haben eure Gebete derzeit eine so große Macht. Immer schon ist das Gebet eure mächtigste Waffe gegen das Böse gewesen, doch in der heutigen Zeit kommt es allen Kindern Gottes zugute und zwar mit einer verhundertfachten Potenz, das heißt, die Kraft eurer Gebete für andere wird durch Gottes Gnaden hundertfach vervielfältigt.

Dies ist ein sehr großes Geschenk, Meine geliebten Kinder, und das Gute, was ihr mit Gottes Hilfe 'erbetet', ist groß. Seid euch dessen bewusst! Wer um christliche Familien betet, der wird erhört und durch die Gnaden Gott Vaters wird sich eine Familie irgendwo auf der Welt zu Meinem Sohn, eurem Jesus, bekehren. So sei es. Eure euch immer liebende und beschützende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Amen, das sage Ich euch: Wo Liebe in euren Herzen ist, da bin auch Ich. Wo aber Hass und Missgunst sind, da werdet ihr Mich nicht finden. So öffnet also eure Herzen und seid milde zueinander, denn wo Ich bin, da wird es allen gut gehen. So sei es. Euer euch liebender Jesus.

 

Botschaft Nr. 126

7. Mai 2013 – Wenn Streitigkeiten beginnen, ruft den Heiligen Erzengel Michael an!

Mein Kind. Mein liebes Kind. Seid euch alle gewiss, dass Wir immer bei Unseren treuen Kindern sein werden, auch wenn ihr vielleicht meint, ihr wäret allein. Nicht eines Unserer Kinder, das Meinem Sohn seine Treue schenkt, wird jemals untergehen, noch muss es sich fürchten, denn Wir alle sind bei ihm, bei euch, den Kindern, die vertrauen in und auf Jesus.

Meine Kinder. Die Zeiten heute sind nicht schön, denn der Teufel hat zu seinem letzten Zug angesetzt, die Vernichtung des Christentums, das er in die Eine-Welt-Religion verwandeln will, vermischt und gemengt mit allen anderen Religionen – aber niemals vereint, denn noch mehr Hass durch Trostlosigkeit in den Seelen wird und soll nun entstehen, und besonders Unsere treuen Diener, Unsere lieben Kinder, die Jesus ihr Ja geschenkt haben, werden nun vermehrt von den Dämonen Satans verfolgt, belästigt und angegriffen.

Sucht eure heiligen Orte auf. Geht in die Stille, die euch Satan nehmen möchte, und bleibt bei Meinem Sohn. Er, Jesus Christus, vereint mit dem ganzen Himmel, euren Heiligen, den heiligen Engeln und Mir, eurer Mutter im Himmel, wird immer für euch sorgen.

Flüchtet zu Ihm. Sucht Zuflucht in Uns, und nichts Böses wird eurer Seele geschehen. Opfert alle Hindernisse auf, alles Leid, was ihr jetzt vielleicht verstärkt zu tragen habt und gebt Streitigkeiten keine Bedeutung. Der Böse zwickt und zwackt, wo er nur kann und benutzt ein jedes Kind Gottes, um Streit in die Welt zu bringen zwischen und unter euch, Meine so geliebten Kinder.

Betet und bittet um Schutz. Der Heilige Erzengel Michael ist euer stärkster Verteidiger im Kampf gegen das und den Bösen. Ein kleines Stoßgebet reicht oft schon, und Ruhe kehrt in euch und um euch ein.

Seid gut zueinander und liebt eure Kinder. Sie sind die Angriffsziele Satans, deren er sich bedient, um Hass und Wut und Unheil in eure Familien zu bringen. Seid euch dessen bewusst. Eure Kinder sind kleine, schutzlose Seelen, die er mit großer Freude gegen die Harmonie in euren Familien benutzt. Schützt sie und betet mit ihnen, dann wird Satan sie nicht benutzen können.

Wenn eure Kinder Streit beginnen, ruft den Heiligen Erzengel Michael an. Er wird kommen und Ruhe für euch alle bringen, denn Er ist der, den Satan am meisten fürchtet. Stellt Ihn als Schutz vor eure Kinder und bittet um Schutz für eure Häuser, dann können die Dämonen nicht eindringen.

 

Gebet Nr. 17

"Heiliger Erzengel Michael, beschütze mich mit Deinem Schild der Wahrheit und des Schutzes. Stelle Dein Schild des Schutzes vor alle meine Familienmitglieder und besonders vor meine Kinder, damit Satan sie nicht benutzen kann. Schütze auch mein Haus/meine Wohnung vor Unheil und Unruhe, und sei Du Unser Verteidiger und Schutz vor allem, was nicht von Gott kommt. Amen."

Betet dieses Gebet und Mein Schutz wird euch gewährt. So sei es. Euer Heiliger Erzengel Michael.

Mein Kind. Verbreite diese Nachricht: Niemanden fürchtet Satan so wie den Heiligen Erzengel Michael. Einen stärkeren Beschützer gibt es nicht, denn er, der Größte aller Dämonen, fürchtet Ihn. Bleibt Meinem Sohn weiter treu. Das Ende dieser unruhigen Zeit ist nahe. Gott Vater hat das Datum festgesetzt. Haltet durch. Wir helfen euch. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 127

8. Mai 2013 – Wer sich nicht für Meinen Sohn entscheidet, dem bleibt nur das Gegenstück zum Paradies: die Hölle!

Mein Kind. Setze dich zu Mir. Höre, was Ich der Welt zu sagen habe: Wer sich Meinem Sohn nicht öffnet, wer Ihn nicht verehrt, Ihm nicht die Ehre erweist, die Ihm, als eingeborener Sohn Gottes, gebührt, der wird sich den Eintritt ins Neue Jerusalem, das Paradies, erschaffen und vorbereitet für alle Kinder Gottes von Gott, unserem Vater, dem Allerhöchsten, selbst versperren, und das Ewige Leben in Frieden und Herrlichkeit wird ihm nicht geschenkt werden. Er wird leiden in Ewigkeit, denn der Teufel wird sich seiner Seele bemächtigen, und es wird keinen Ausweg mehr für ihn geben, denn wer sich nicht für Meinen Sohn entscheidet, dem bleibt nur das Gegenstück zum Paradies: die Hölle.

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Verfallt nicht den Lügen, die Satan verbreitet: Das Leben nach dem physischen Tod geht weiter, denn eure Seele kann niemals sterben. Nach dem Erdenleben kommt das Ewige, und da gibt es das für euch von Gott vorgesehene Himmelreich oder die Hölle. Es gibt nichts Materielles mehr, so, wie ihr das von eurer Erde her kennt. Es gibt das Paradies der Liebe, im Reich Gott Vaters, wo Freude, Glückseligkeit und Erfüllung eure Seele erquicken, und es gibt die Hölle, die größte aller Qualen, die ihr eurer Seele antun könnt.

Wer sich also nicht für Jesus, euren Erlöser, entscheidet, wer Ihm nicht zu Lebzeiten auf der Erde sein Ja schenkt, der entscheidet sich automatisch für Satan und die Hölle, denn wer keine Entscheidung trifft, der gibt Jesus nicht sein Ja, das Er braucht, um euch mitnehmen zu können in Sein Königreich.

Wacht also auf und schenkt Jesus euer Ja! Vertraut auf Ihn in allen Angelegenheiten, auch den irdisch-alltäglichen. Übergebt euch Ihm ganz mit Leib, Geist und Seele, und eine wunderbare Veränderung wird in euch stattfinden, und die Liebe Gott Vaters und Seines heiligen Sohnes werden euch schon jetzt, zu irdischen Lebzeiten, geschenkt werden. Wacht auf! Kommt alle zu Jesus, Meinem Sohn!

Alle Kinder dieser Erde rufe Ich, die Mutter aller Kinder Gottes, auf, zu Jesus, Meinem Sohn, zu kommen, und groß wird die Freude in euren Herzen sein, sobald ihr euch Ihm übergeben habt, Ihm euer Ja geschenkt habt. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 128

9. Mai 2013 – Alleine werdet ihr euch nicht von Satan und seinen Dämonen befreien können.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Setze dich zu Mir und höre Mir zu: Eure Welt besteht aus so viel Schein. All dem, dem ihr nachjagt, der Anerkennung, dem Geld, dem Luxus, dem materiellen Reichtum, sind Zeichen eurer inneren Unzufriedenheit. Vor Gott Vater, Unserem Vater, hat all das keinerlei Wert, denn nur die Liebe eines jeden Herzens zählt in Seinen Augen, nur das Gute, was ein jedes Herz verströmt, ist das, was echten Wert hat.

Ihr hängt an Vergänglichem und schadet euch, eurer Seele damit. Zudem schadet ihr vielen Mitbrüdern und Mitschwestern durch euer egozentrisches Streben nach all diesen Wertlosigkeiten. Häuft eure Schätze in euren Herzen an.

Tut gute Taten und Werke für andere Kinder Gottes, und erfüllt so eure Seele mit großer Freude und die eurer Mitbrüder und Mitschwestern. Teilt miteinander, und lernt euch wieder zu lieben. Neidet nicht. Neid bringt nur Unglück hervor, in euch, euren Herzen und in eurer Seele. Außerdem schadet ihr durch Neid auch denen, die ihr beneidet. Gönnt eurem Nächsten, was er hat und gebt ihm, was ihm fehlt. Wenn das jeder so tun würde, dann würde es keinem Kind Gottes an irgendetwas fehlen.

Ihr braucht nicht viel zum Leben. Scheffelt nicht, denn es ist genug für alle Kinder Gottes da. Gott Vater kümmert sich um jedes Seiner Kinder. Wenn ihr das wieder zu beherzigen lernt, dann wird es allen Kindern Gottes gut gehen.

Hört auf, euch zu streiten. Streit schürt nur der Widersacher. Auch all den Schein in eurer Welt hält er euch hin, um euch klein zu halten. Ihr denkt, ihr wäret die Größten, mit viel Geld, mächtigen Positionen, großen Autos und prunkvollen Villen, doch so ist es nicht. All das lässt euch der Teufel glauben. Er schürt eure Eitelkeit und bedeckt euch mit Schleiern der Vernebelung, damit ihr das Licht Gottes – die Erkenntnis des Seins, eurer Herkunft und eures Ewigen Lebens – nicht mehr seht. Er blendet euch mit Schein und lockt euch mit Versuchungen. Fallt nicht länger auf ihn herein. Nichts Gutes führt er im Schilde mit euch.

Findet den Weg zu Gott Vater, und werdet Eins mit Meinem Sohn. Nur Jesus ist euer Erlöser. Nur Er kann euch aus den Fängen des Bösen befreien. Nehmt Seine Liebe, Seine Barmherzigkeit an, und lebt euer Leben in Frieden und Liebe miteinander. Wer an Jesus glaubt, wer auf Ihn vertraut, wer Ihm sein Ja schenkt, den wird Er glücklich machen, befreien aus allen Fängen des Bösen, euch bewahren vor dessen Fallstricken und euch beschützen und erlösen. Denn Er nimmt euch mit, am Tag der großen Freude, in Sein Neues Königreich, wo die Liebe und der Frieden zuhause sind und die Glückseligkeit euch geschenkt wird. Die Herrlichkeiten Gottes werden euch offenbar, und eure Seele wird sich endlich wohlfühlen, denn sie ist dann (wieder) zuhause angekommen, bei ihrem Schöpfer, der sie so sehr liebt.

Gebt euch den Ruck, der euch noch fehlt, und lasst euch ein auf dieses wunderbare Abenteuer, die schönste aller Reisen, zurück in die Arme Gott Vaters. Ohne Ihn wird kein Kind der Erde Erfüllung in seiner reinsten Art finden. Alleine werdet ihr euch nicht von Satan und seinen Dämonen befreien können.

Deshalb kommt, Meine so geliebten Kinder. Ich, eure Mutter im Himmel, nehme euch mit zu Meinem Sohn, damit ein Jeder von euch die Liebe erfahren kann, die nur Er euch zu schenken vermag, und damit kein Kind der Erde verloren geht.

Alle Kinder der Erde rufe ich auf, zu Mir zu kommen. Auf einen Jeden von euch freut sich Mein liebendes Mutterherz. Mit großer Liebe und Zuversicht werde Ich euch in die heiligen Arme Meines Sohnes legen, damit eure Seele Ruhe findet und Heilung erfährt, denn eure Welt ist ungesund für eure Seele.

Schenkt Mir euer Vertrauen und lasst Mich euch zu Jesus bringen. Bittet Mich darum, und groß wird Meine Freude sein. Es ist egal, wo ihr auf der Erde seid und welcher Religion – oder nicht – ihr angehört. Ich, eure Mutter im Himmel, liebe alle Meine Kinder, denn Ich bin die Mutter aller Kinder Gottes. Deshalb, Meine so geliebten Kinder, kommt zu Mir, damit Ich euch in die erlösenden Arme Meines heiligen Sohnes führen kann. So sei es. Eure euch immer liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Mein Kind.

Jesus: Amen, das sage Ich euch: Wer sich Meiner geliebten Mutter anvertraut, der wird zu Mir finden. Wer zu Mir, seinem Jesus, findet, der wird nicht verloren gehen. Wer sich aber abwendet und nichts von Uns wissen will, Uns verleugnet und blasphemiert, der wird um Hilfe schreien, wenn ihm die Lügen Satans mit einem Mal bewusst werden, doch dann wird es zu spät sein, denn der Sog des Feuersees hat ihn dann schon in Besitz genommen, und Ich kann nichts mehr für ihn tun. Kommt also zu Mir, eurem Jesus, und nichts Böses wird eurer Seele geschehen. So sei es. Euer Jesus. Danke, Meine Tochter. Mein so sehr von Mir geliebtes Kind.

 

Botschaft Nr. 129

9. Mai 2013 – Glaubt den Oberhäuptern eurer heutigen Welt nicht blind und gehörlos.

Mein Kind. Ich, dein Heiliger Josef, bin gekommen, um dir Folgendes zu sagen: Die Welt verändert sich, aber leider nicht zum Guten. Was euch als Neuerungen und zum 'Wohle' aller Menschen präsentiert wird, dient einzig und allein den Zwecken des Bösen, denn nun werden sie euch sagen, dass alle Kinder Gottes gleich sind und es so auslegen, dass sie ihre vom Kommunismus geprägten Pläne durchsetzen können.

In den Augen Gottes sind natürlich alle Kinder gleich, aber dennoch seid ihr alle unterschiedlich. Jeder von euch bringt etwas ganz Besonderes mit. Jeder hat besondere Gaben von Gott Vater, Unserem Schöpfer und Lebensspender, geschenkt bekommen, und niemals dürfen die Kinder Gottes als gleich abgestuft werden, denn ihr seid alle besonders auf eure ganz individuelle Art.

Lasst euch nicht betören von Schlagworten der bösen Elite, denn sie benutzt Gottes Wort, um es in das Umgekehrte zu verdrehen. Seid immer wachsam und aufmerksam. Gebt niemals der großen Menge nach und lauft ihr weder hinterher, noch plappert ihre Worte nach. Überlegt, macht euch erst ein Bild. Nehmt die Bibel, das Heilige Buch Gott Vaters, zur Hand und öffnet eure Herzen, ob das, was sie sagen, euch eintrichtern wollen, überhaupt stimmt.

Erhebt eure Stimme und verteidigt das wahre Wort Gottes. Lasst nicht zu, dass sie es verdrehen. Benutzt eure Intelligenz, um euch und Gottes Wort zu verteidigen. So tun sie es im umgekehrten Fall und verdrehen alles, was jemals moralisch richtig war.

Glaubt den Oberhäuptern eurer heutigen Welt nicht blind und gehörlos. Schaltet eure Intelligenz ein und fühlt in eure Herzen. Nur die Masse wird jubeln über all diese Neuerungen, denn sie ist zu faul und bequem, um sich um das wahre Wort Gottes zu kümmern.

Meine Kinder: Homosexualität kommt nicht von Gott. Gott schenkt Leben, und aus der Paarung Gleichgeschlechtlicher entsteht kein Leben. Es ist pure Befriedigung, der 'Akt der Liebe' zweier Gleichgeschlechtlicher. Es ist ein sich gehenlassen, sich selbstleben ohne die Werte Gottes anzuerkennen, gegen die Natur, die Gott Vater so wundervoll angelegt hat. Das gilt im übrigen auch für alle, die außereheliche Beziehungen oder Seitensprünge haben, 'Geschäftsdamen' aufsuchen oder Verhütung zum Kinderzeugen benutzen. All das kommt nicht von Gott. Es handelt sich um eine perverse Abart, zu derer euch der Teufel versklavt hat. Macht euch das bewusst! Dann werden euch die Augen geöffnet und ihr erkennt, wie abtrünnig eine gleichgeschlechtliche Beziehung vom Wege Gottes doch ist.

Meine Kinder, meine lieben Kinder, Ich, euer Heiliger Josef, möchte niemanden verurteilen, doch möchte Ich euch wachrütteln, damit ihr den Fängen des Bösen entkommen könnt. Wendet euch alle wieder Gott Vater zu und vertraut auf Seinen Sohn, Meinen und euren Jesus. Er wird einen Jeden von euch in Seine allerheiligsten Arme schließen, euch trösten und geborgen wiegen, doch müsst ihr den ersten Schritt tun.

Wer sich an Jesus, Meinen so von Mir geliebten Sohn, wendet, der wird wieder zu den wahren Werten Gottes finden und niemand wird sich seines Verstandes und seiner Seele bemächtigen können. Ihr werdet (wieder) unterscheiden können zwischen Gut und Böse und Richtig und Falsch, und ihr werdet erkennen, wohin die Lügen der Bösen euch letztendlich führen wollen: in die Arme Satans, ihres Gebieters, der die gesamte Welt an sich reißen und jede einzelne Seele verschlingen will, nicht, weil er euch mag, sondern um Gott Vater, den Allerhöchsten, leiden zu sehen um euch, denn er, Satan, wird euch elendigst quälen, und eure Pein wird groß sein.

Seid also wachsam, aufmerksam und schlau. Benutzt eure Gaben, die Gott Vater euch schenkte und haltet euch immer an Jesus. Mit Ihm werdet ihr als Sieger in das Neue Jerusalem eingehen, mit Ihm werdet ihr die Herrlichkeiten Gott Vaters entdecken und in Freude, Glück und Liebe im Reich des Friedens auf immer leben dürfen. So sei es. Euer euch liebender Josef. Mache dies bekannt, Meine Tochter.

 

Botschaft Nr. 130

9. Mai 2013 – Die große Gnade, die Seelenschau, wird einem jeden Kind Gottes geschenkt werden, und ein jedes Kind der Erde wird die Wahrheit erfahren.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich, deine Mutter der Tränen, bin hier bei dir. Es schmerzt Mich sehr zu sehen, wie weit vom Glauben an Gott Vater Unsere Kinder doch abgekommen sind. Sie haben sich von Gott, Unserem Vater, abgewendet und sind somit Satan auf den Leim gegangen, doch merken sie es nicht. Sie fühlen sich wohl als 'Selbstgestalter' und 'Allesmacher' ihres Lebens und sind stolz, wie toll sie das doch machen und wie großartig sie doch sind. Sie interessieren sich nur für sich und merken nicht, wie sehr sie sich dabei schaden, ihrer Seele Schaden zufügen. Sie gehen nicht nur über Leichen, wie man bei euch zu sagen pflegt, sondern sie zerstören sich den Weg in das Ewige Leben im Reich Gottes, denn sie glauben ja nicht an Ihn.

Meine Kinder. Wacht auf! Nur wer mit Gott lebt, nach Seinen Regeln und Gesetzen, der wird auch bei Ihm leben dürfen. Nur wer Ja sagt zu Ihm, zu Jesus, der wird Erlösung finden. All die, die den Lügen Satans glauben – und diese sind so geschickt verpackt, dass ihr sie nicht als solche erkennt –, werden im Feuersee enden.

Meine Kinder. Warum glaubt ihr, ihr wäret euer eigener Herr? Warum glaubt ihr, nur ihr könnt euer Leben verbessern und ohne eure eigenen Taten würde es euch nicht gut gehen? Warum vertraut ihr euch nicht Jesus an, und übergebt Ihm euch und euer Leben. Gott Vater und Er sorgen für euch. Sie führen euch durchs Leben und in die friedvolle Ewigkeit. Sie schenken euch Liebe und kümmern sich in allen Angelegenheiten.

Kommt zu Jesus! Schenkt Ihm euer Ja! Er ist der Weg zu Gott Vater! Er nimmt euch mit in Sein Königreich! Nur Er vermag euch zu erlösen, denn alleine könnt ihr das nicht. Steigt herab von eurem hohen Ross und seht der Realität ins Auge: Ohne Gott Vater kann Niemand existieren, ohne Ihn gäbe es euch nicht. Ohne Ihn seid ihr nicht lebensfähig und ohne Ihn gäbe es Nichts.

Bewegt euch weg von euch, von eurem Ego und (wieder) hin zu Gott Vater. Wer das nicht tut, wer auf sich vertraut, der läuft dem Teufel in die Falle, denn Ego und Stolz sind die Waffe, die dieser benutzt, um die Kinder Gottes fern von ihrem Schöpfer zu halten.

Macht euch also bereit und freut euch auf Jesus. Er wird euch helfen, den Heimweg anzutreten, mit Ihm werdet ihr glücklich werden und in Ewigkeit die Liebe, die Freude, den Frieden und die Herrlichkeiten Gottes genießen.

Gebt euch also einen Ruck und sagt Ja zu Meinem Sohn. Er, der euch so sehr liebt, möchte alle Kinder der Erde mitnehmen in Sein Neues Paradies. Sagt Ja zu Ihm. Vertraut auf Ihn. Dann, Meine so geliebten Kinder, wird der Plan Gottes sich für euch erfüllen, und ihr dürft euer versprochenes und langersehntes Erbe antreten.

Kommt, liebe Kinder, kommt. Die Himmelstüren stehen offen für Jeden, der Jesus sein Ja schenkt. Die Zeit der großen Gnade hat begonnen. Alle Kinder Gottes eines jeden Landes, einer jeden Religion, einer jeden Rasse, hat Eintritt in das Himmelreich, doch muss es sich zu Jesus bekennen. Die große Gnade, die Seelenschau, wird einem jeden Kind geschenkt werden, und dann, Meine so geliebten Kinder, werdet ihr alle, egal wo ihr seid und woran ihr glaubt, Jesus kennenlernen. Ihr bekommt dann die Chance, euer Leben zu ändern und Ihm euer Ja zu schenken, doch vertut sie nicht. Dies ist ein großes Geschenk, eine wunderbare Gnade, und ein jedes Kind der Erde wird die Wahrheit erfahren. Nutzt dieses Geschenk, diese Gnade, die euch Gott Vater darbietet und tretet den einzigen wahren Weg nach Hause mit Ihm, eurem Jesus, an. Sonst werdet ihr untergehen und verloren sein, und niemand wird kommen, um euch zu retten, denn das kann nur Jesus.

Wacht also auf und erkennt den Weg der Wahrheit. Wer sich jetzt zu Jesus bekennt, dem wird schon jetzt Seine Liebe spürbar geschenkt. In den letzten Tagen dieser Zeiten werden dem, der Jesus sein Ja schenkt, viele Gnaden bereitet und Verzweiflung und Trostlosigkeit werden sich seiner nicht bemächtigen.

Bekennt euch also, ihr Nichtgläubigen, und sagt Ja zu Meinem Sohn. Euer Lohn wird groß sein, denn wer mit Jesus lebt, dem steht der Himmel offen. Eure euch liebende Mutter der Tränen. Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 131

9. Mai 2013

Danksagung und Aufruf Jesu: Meine geliebte Tochter. Ich freue Mich, denn groß ist die Zahl derer, die Ich dank eurer Gebete schon retten durfte, noch größer wird sie sein bis zum Tage Meines Zweiten Kommens, das Gott, Mein und euer Vater, mit Datum festgesetzt hat. Ich kenne dieses Datum nicht, nur Er, der Schöpfer allen Seins. Weiterhin haben alle Unsere Kinder die Möglichkeit zu Mir, ihrem Erlöser, zu finden, und mit Hilfe all eurer Gebete in Meinen Anliegen wird die Zahl immer größer.

Ich freue Mich sehr und spreche Meinen Dank all Meinen treuen Kindern aus. Ohne euch könnte Ich diese Mission nicht durchführen. Ohne euch würden viele eurer Mitbrüder verlorengehen. Eure liebenden Herzen, eure Opfer, eure Annahmen, euer Leid, machen diese Mission so erfolgreich. Ich danke euch aus den Tiefen Meines Allerheiligsten Herzens und begieße euch mit Meinem kostbaren Blut.

In kurzer Zeit werden Unsere Botschaften in alle Teile dieser Erde geschickt werden, und Ich danke den Übersetzern schon im Voraus für ihre Arbeit in Hingabe an Mich und ihre Mitbrüder und -schwestern.

Ich rufe euch auf, die, die ihr Sprachen sprecht, helft mit bei der Verbreitung Unseres Wortes. Meldet euch bei Maria, Meiner auserwählten Seherin, und bietet eure Hilfe an, wenn ihr diese Aufgabe annehmen möchtet.

Es ist viel Arbeit, die Zeit in Anspruch nimmt. Überlegt also gut, ob ihr das könnt. Maria wird Mich bzgl. jedes Einzelnen befragen, der ihr seine Hilfe anbietet und nur Meinen Anweisungen folgen. Danke, Meine geliebten Kinder, für all eure guten Taten. Ich liebe euch sehr. Euer Jesus. Erlöser aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 132

10. Mai 2013 – Der Weg zu Meinem Vater Bin Ich!

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Setze dich zu Mir und höre, was Ich der Welt, allen Kindern eurer Erde, sagen möchte: Gott, Unser aller Vater, Schöpfer einer jeden Seele, liebt euch alle so wie ihr seid, was ihr denkt, was ihr tut, doch, Meine geliebten Kinder, ist Er umso trauriger, wenn sich eure Gedanken, eure Art zu leben und eure Taten gegen Ihn, den Allerhöchsten, richten.

Kein Kind wird je verstoßen wegen der Sünden, die es begangen hat, und einem jeden Kind schenkt Er die Möglichkeit, sich zu ändern, zu bessern und wieder mit Ihm, dem Allmächtigen, zu leben. Diesen Weg hat Jesus euch allen bereitet, und durch Ihn, den eingeborenen Sohn Gottes, findet ihr wieder zurück zu eurem Vater, Gott dem Allerhöchsten.

Es spielt keine Rolle, was ihr getan habt, welche Glaubensrichtung ihr angenommen habt, welche Hautfarbe ihr habt. Wichtig ist nur, und das ist die Voraussetzung, dass ihr Jesus, Seinen für euch gekreuzigten, heiligen Sohn, euer Ja schenkt. Wer das tut, wer auf Jesus vertraut, mit Ihm sein Leben geht, der wird das Himmelreich erlangen, dem wird schon hier auf Erden die Herrlichkeit Gottes gewahr, und der wird sein Leben verändern, ohne dass er wirklich etwas dafür tun müsste.

Meine Kinder. Gott Vater wartet auf euch. Er hat ein neues Zuhause für euch alle geschaffen, und der Weg dorthin ist Jesus, Sein heiligster Sohn. Wer Ihm vertraut, wer Ihm sein Ja schenkt, wer Ihm folgt, der wird nach Hause finden. Wendet euch also Jesus zu und ladet Ihn ein, in eurem Herzen zu wohnen, dann, Meine so geliebten Kinder, werdet ihr große Freude erfahren und euer Leben wird das sein, was Gott für euch vorsah: die Vorbereitung auf die Ewigkeit im Reiche des Friedens, der Liebe, der Glückseligkeit und mit allen Herrlichkeiten Gottes, die eure Seele erfüllen werden und euch endlich wirklich und für immer glücklich sein lassen. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Amen, das sage Ich euch:
Der Weg zu Meinem Vater Bin Ich.
Der Weg in das Himmelreich Bin Ich.
Der Weg zu Geborgenheit Bin Ich.
Der Weg in die Liebe Bin Ich.

Wer also die Herrlichkeiten Gottes erlangen möchte, in ewigem Frieden und Glückseligkeit leben möchte, der komme zu Mir und folge Mir nach, denn Ich, der König aller Könige, führe euch in Mein Königreich, das neu erschaffene Paradies, das Gott Vater für einen Jeden von euch erschaffen hat. So sei es. Euer euch so sehr liebender Jesus.

Heiliger Josef: Mein Kind, Mein liebes Kind. Ich, dein Heiliger Josef, möchte Unseren Kindern weltweit sagen, dass ihre Seele gerettet wird, sobald sie Jesus ihr unwiderrufliches Ja schenken, dass sie dann eingehen werden in die Ewigkeit, wo die Herrlichkeit Gottes sie staunen lässt, dass ihr Leben auf Erden sich in Liebe und Frieden wandelt und wo ihre Seele geheilt sein wird.

Es ist ein einfaches Ja, doch müsst ihr es geben, sonst habt ihr keinen Anspruch auf das euch von Gott Vater versprochene Erbe. Wer sein Erbe nicht antritt, aus 'nicht wollen', aus 'nicht wissen', aus 'ich entscheide mich einfach nicht', dem wird als Weg nur der Teufel bleiben, und dessen Endstation ist der Feuersee. Nur ein Ja, Meine geliebten Kinder, und alles wird für euch gut, im Jetzt und in der Ewigkeit. So sei es. Euer euch liebender Josef.

 

Botschaft Nr. 133

11. Mai 2013 – Die Zeiten der Zweifel, der Unruhen und der Bosheiten werden ihre Früchte tragen für die, die sie aussähen!

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Da bist du ja. Bleibe hier bei Mir und höre Mir zu: Sucht alle eure heiligen Orte auf und geht in die Stille, denn der Antichrist wird böse Pläne mit sich bringen, und nur die von euch, die in Ruhe sind, die Jesus ihr Ja gegeben haben, werden sorglos sein.

Euer Vertrauen wird sich nun, da sich das Ende nähert und das Zweite Kommen Meines Sohnes, eurem Heiligen, euch so sehr liebenden Jesus, mit jedem Tag näher rückt, um ein Vielfaches vertiefen. Diese Vertiefung stellt sich ein, wenn ihr in Ruhe seid. Es ist eine Vertiefung des Vertrauens in Uns, in Jesus, in Gott Vater und die glorreichen Zeiten, die euch allen geschenkt werden, die ihr dieses Vertrauen in Meinen Sohn und Gott Vater habt.

Nichts wird euch dann von dem, was nun auf die Welt zukommt, zerrütteln, nichts wird so schwer für euch sein, dass ihr es nicht annehmen und tragen könntet, nichts wird euch aus dem Vertrauen zu Meinem Sohn bringen können, denn die Vertiefung dieses Vertrauens wird stärker sein als alle Zweifel, die der falsche Prophet und die böse Elitegruppe, mit dem Antichristen als 'Spitzenkandidat', ausstreuen werden und euch einzupflanzen versuchen.

Kommt also zu Uns und sucht eure heiligen Orte auf, dann, Meine so von Mir geliebten Kinder, wird der Antichrist nicht über euch triumphieren können, denn ihr, die treuen Anhänger Meines Sohnes, werdet ihm und seinen bösen Gruppen die Stirn bieten und schließlich siegen. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Meine geliebten Kinder, Ich, euer Jesus, sage euch Folgendes: Gott Vater wird euch nicht verlassen, und Ich, Sein heiliger Sohn, werde für euch kämpfen.

Die Zeiten der Zweifel, der Unruhen und der Bosheiten werden ihre Früchte tragen für die, die sie aussähen: Vergammelt werden sie sein, verfault und mit Seuche durchzogen. Sie werden es selbst sein, die diese Früchte ernten, und ihr werdet sie erkennen an ihren bösen Taten und ihren erbärmlichen Seelen.

Krank werden sie sein, denn Gott Vater, Unser Allmächtiger Schöpfer, wartet nicht. Er lässt Seine gläubigen Kinder nicht untergehen. Er, der Allerhöchste, wird Einhalt gebieten und Seine Kinder werden gerettet werden.

Hört und staunt: Wer Mir, Jesus, sein Ja schenkt, wird umfangen werden mit der allmächtigen Liebe Gottes, eine Liebe, gegen die Satan keine Chance hat. Er wird getragen werden durch die Zeiten der letzten Tage und er wird gerettet werden von Mir, eurem Jesus, dem Erlöser der Welt und aller Kinder Gottes, die Mir ihr Ja schenken.

Glaubt und vertraut, nur so werdet ihr stark genug sein, um dem Antichristen widerstehen zu können. Wer alleine kämpft wird zu Fall kommen, wer sich Mir anvertraut, der wird siegen. So sei es. Euer euch liebender Jesus. Erlöser aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 134

11. Mai 2013 – Tragt alles in die Beichte, und bittet Gott um Vergebung.

Mein Kind, Meine Tochter, Ich, dein Heiliger Josef, möchte allen Unseren Kindern Mut zusprechen, besonders denen, die gerade erst zu Uns finden:

Gebt euch Zeit.

Verurteilt euch nicht.

Verschwendet keine Gedanken an alte Taten, die sündig waren und martert euch nicht, wenn ihr wieder sündigt. Tragt hingegen alles in die Beichte, und bittet Gott, Unseren Herrn, um Vergebung.

Nehmt Opfer an und seid gut zueinander. Versucht es wenigstens, und ihr werdet merken, dass es euch immer mehr gelingen wird, der Sünde fern zu bleiben und Jesus und Gott Vater näher zu kommen.

Gott, Unser aller Vater, schenkt so viele Gnaden in diesen so schwierigen Zeiten, und Er wird den Prozess in euch, für euer Seelenheil, beschleunigen. Bleibt also immer im Vertrauen und bittet, dass Jesus, die Heiligen, die Engel und/oder Maria, Meine so geliebte Maria, euch führen.

Wie alles im Leben muss auch euer Vertrauen erlernt, geübt und gefestigt werden. Bleibt also am Ball, wie man bei euch sagen würde, und gebt euch Zeit. Geht in die Ruhe und zu euren heiligen Orten. Dann, Meine lieben Kinder, können Wir, der Himmel, Unsere Wunder in euch wirken und euer Vertrauen in Jesus und Gott Vater verstärken. Ihr werdet kraftvoll und stark sein und den Weg zu Jesus und Gott Vater erkennen. So sei es. Euer Heiliger Josef.

 

Gebet Nr. 18

"Schütze mich Mein Herr, Mein Vater, denn mit Dir will ich sein. Auf Deinem Weg will ich zu Dir finden und mit Dir gehen in Ewigkeit. Amen."

Dies ist ein einfaches Gebet, das euren Glauben stärken wird und euch zu Jesus und Gott Vater führen wird. Dieses Gebet wurde gegeben von Engel Gabriel und Erzengel Michael, damit ihr zu Gott, eurem Vater, zurückfindet. Euer Josef.

 

Botschaft Nr. 135

12. Mai 2013 – Rosenkranzwallfahrt I

Muttergottes: Mein Kind. Setze dich zu Mir. Höre, was Ich der Welt und dir zu sagen habe: Der Monat Mai ist Mir gewidmet, denn es muss einen Monat im Jahr geben, den ihr heilig haltet für Mich, eurer Mutter im Himmel.

Ich erfreue Mich all eurer wunderschönen Gebete, die ihr Mir zu Ehren zu Mir bringt, und Ich liebe die spanische Tradition der Rosenkranzwallfahrt, die ihr auch in den nördlichen Ländern beten solltet. Eine Rosenkranzwallfahrt ist etwas Besonderes. Ihr ehrt Mich auf besondere Weise, und ihr tragt Freude in euren Herzen. Ihr schenkt Mir eure Zeit und erfahrt große Freude im Herzen und der Seele.

Meine Kinder, solch ein Akt der Verehrung und Liebe Mir gegenüber erfreut Mein Mutterherz, und es ist diese Freude, die in eure Herzen zurückströmt. Danke, Meine Kinder. Ihr macht Mich glücklich damit.

Die Rosenkranzwallfahrt wird von vielen Kindern dieser Erde praktiziert, doch ist sie an einigen Orten, besonders der nördlichen Hemisphäre, mehr oder weniger in Vergessenheit geraten. Es würde Mich sehr freuen, wenn ihr diese allerorts wieder praktizieren würdet. Eine Rosenkranzwallfahrt kann das ganze Jahr über gemacht werden, doch wünsche Ich als besondere Verehrung Meines heiligen Mutterherzens es im Monat Mai. So seid ihr weltweit vereint in diesem Akt der Liebe zu Mir, und weltweit werden Meine Gnaden und Mein Segen spürbar in euch sein.

Meine Kinder. Schenkt Mir, eurer geliebten Mutter im Himmel, wieder weltweit diese Verehrung, und eine Flut der göttlichen Gnaden wird über die Erde kommen. Ich danke euch von Herzen. Eure euch liebende Mutter im Himmel.

Jesus: Schenkt Meiner Mutter die Ehre, die ihr gebührt, und folgt Ihrem Ruf. Haltet zudem inne um 12.00 und 15.00 Uhr. Euer Jesus.

Muttergottes: Bitte haltet diese Zeiten ein. Ein Gedanke, ein Gebet an Mich um 12.00 Uhr, um 15.00 Uhr an Meinen heiligen Sohn Jesus, euren Erlöser. Danke, Meine Kinder.

Meinen mütterlichen Segen schenke Ich euch, mit Meinem Mantel des Schutzes, der Zuversicht und des Gottvertrauens bedecke Ich euch. Möge der Allmächtige Gott, Unser Vater, euch den Schutz Seiner Heiligen Engel gewähren. Darum bitte Ich für einen Jeden von euch, der Mir seine Ehrerbietung erweist. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Mein Kind. Ziehe die Botschaft 'Rosenkranzwallfahrt' vor, da sie noch von vielen anderen Gläubigen erbracht werden kann und erkläre, was eine Rosenkranzwallfahrt ist.

Jesus: Die Freude in euren Herzen wird groß sein! Macht euch auf den Weg und verehrt Unsere Ehrwürdige Muttergottes jedes Jahr im Mai auf diese besondere Art und Weise. Euer Jesus mit Bonaventura und den Heiligen.

 

Anleitung zur Rosenkranzwallfahrt:

Es werden die 3 Muttergottes Rosenkränze gebetet: der freudenreiche, der schmerzhafte und der glorreiche Rosenkranz.

Ein Rosenkranz auf dem Hinweg.

Ein Rosenkranz im Muttergottes-Heiligtum. (Das kann eine Kirche – sogar die von nebenan, verbunden mit einem 'Pilgerspaziergang' – sein, eine Kapelle, ein Kloster, ein Wallfahrtsort, ... wo die Muttergottes verehrt wird.)

Ein Rosenkranz auf dem Rückweg.

Man kann in einer Gruppe pilgern oder alleine.

In der Gruppe: Man betet auf der Fahrt oder dem Pilgergang gemeinsam laut den Rosenkranz, in der Muttergottesstätte dann leise (aus Respekt vor der Muttergottes sowie anderen Besuchern) und kniend – sofern das möglich ist.

Alleine: Man betet auf der Fahrt oder dem Pilgergang laut oder leise, wie jeder möchte, in der Muttergottesstätte wieder leise (aus Respekt vor der Muttergottes sowie anderen Besuchern) und kniend – sofern das möglich ist.

 

Botschaft Nr. 136

12. Mai 2013 – Euer Gebet wird es schaffen!

Mein Kind. Die Zeit der großen Veränderung ist da. Böse Pläne sind geschmiedet worden gegen die Kinder Gottes und Gräueltaten begangen worden an Unschuldigen, die nicht dabei mitmachen wollten. Weitere Eliminierungen wird es geben, auch auf politischer Ebene. Es gibt kaum jemanden, der diese böse Elitegruppe aufhalten könnte, doch euer Gebet wird es schaffen.

Seid Jesus treu, betet in Seinen Anliegen, nehmt euch Seine Kreuzzugsgebete zur Hand. Betet für das, was euch am Herzen liegt, für alles habt ihr Gebete an die Hand bekommen. Betet die Gebete, die Maria zur Göttlichen Vorbereitung der Herzen gegeben worden sind, betet das, was euer Herz entscheidet. So helft ihr Jesus, euch, euren Mitbrüdern und haltet die böse Gruppe auf.

Glaubt daran. Hofft darauf. Denn so wird es sein. Gebt niemals auf. Der Kampf des Endes hat begonnen. Wer auf Jesu Seite steht, der hat nichts zu befürchten. Wer alleine kämpft, wird untergehen, und wer auf Satans Seite steht, der wird den Feuersee ernten. Gräuel und Krankheit werden sein Los sein und unendliche Qual. Wacht also auf und bereitet euch vor, denn nur wer bei Jesus ist, der wird siegen. So sei es. Euer Heiliger Bonaventura. Mein Kind, mache dies bekannt.

 

Botschaft Nr. 137

13. Mai 2013 – Rosenkranzwallfahrt II

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Da bist du ja. Mache die Rosenkranzwallfahrt wieder weltweit bekannt. Ich wünsche, dass sie in allen Ländern der Erde (wieder) praktiziert wird, immer im Mai eines jeden Jahres, zur Verehrung Meines heiligen Mutterherzens.

Meine Kinder, denkt immer daran, wie stark das Gebet ist und bedenkt, dass es vereint in allen Nationen große Wunder bewirkt. Unsere himmlischen Gnaden werden wie eine Flutwelle auf euch herabströmen, und große Gnaden werden eurer Welt geschenkt werden.

Folgt Meinem Wunsch der Rosenkranzwallfahrt und tragt Freude in euren Herzen. Ich, eure Mutter im Himmel, liebe einen Jeden von euch mit all Meiner Mutterliebe. Ich schenke euch Meinen mütterlichen Schutz und segne euch mit den besonderen Gnaden, die Gott Vater Mir für euch, Meine treuen Kindern, gegeben hat. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Heiliger Josef: Erfüllt Meiner Maria ihren Wunsch und auch Meine von Gott Mir für euch gegebenen Gnaden werde Ich über und in euch fließen lassen. So sei es. Ich liebe euch. Euer Heiliger Josef.

Jesus: Amen, das sage Ich euch: Wer Meine Mutter verehrt, der ehrt auch Mich. Wer Ihre Wünsche erfüllt, macht auch Mich glücklich. So steht auf und geht los und verehrt eure Mutter. Sie, die allerheiligste aller Mütter und Frauen, wird euch Segen erbitten, am Throne Gottes, und Er, Gott der Allerhöchste, wird ihn gewähren, denn Meiner Mutter kann Er nichts abschlagen, so sehr liebt Er sie, das reinste aller Geschöpfe, das je erschaffen wurde. Glaubt und vertraut. Euer euch liebender Jesus.

 

Botschaft Nr. 138

14. Mai 2013 – Wer den göttlichen Weg geht, der ist angebunden an die Gnaden und Wunder des Himmels.

Mein Kind. Mein Kind. Setze dich zu Mir und höre, was Ich allen Kindern dieser Erde zu sagen habe: Ich, eure heilige Mutter im Himmel, lege Meinen heiligen Mantel des Schutzes über alle, die auf Meinen Sohn vertrauen. So werdet ihr geschützt sein vor den Fallen des Bösen und nicht auf dessen Lügen hereinfallen. Ihr werdet stark sein, um das Heilige Wort Gottes und das Leben Meines heiligen Sohnes der vollkommenen Hingabe an Seinen Vater, Gott den Allerhöchsten, und in tiefer Liebe zu allen Kindern Gottes, verteidigen und aufrechterhalten, und ihr werdet im Stande sein, diese Zeit des Schreckens zu überstehen und alle Prüfungen und Reinigungen, die Gott Vater noch wünscht, anzunehmen in Liebe.

Die Freude wird euer Begleiter sein, denn wer unter Meinem Mantel des Schutzes steht, dem wird das Herz vor Freude jauchzen. Ich werde Meine mütterliche Liebe und Meine Freude, die Mir durch euer Vertrauen, eure Gebete und eure Werke geschenkt wird, in eure Herzen zurückfließen lassen, und nichts wird diese Freude erschüttern können.

Meine Kinder. Wer den göttlichen Weg geht, der ist angebunden an die Gnaden und Wunder des Himmels. Deshalb, Meine Kinder, vertraut und folgt Jesus, dem Heiligsten eurer Brüder, und werdet Eins mit Ihm. Schenkt Ihm euer Ja und lernt die Freuden und Herrlichkeiten des Himmels schon hier auf eurer Erde kennen, denn wer sich zu Meinem Sohn bekennt, dem werden diese wundervollen Geschenke zuteilwerden, und sein Leben wird ein im Herzen glückliches und erfülltes Leben sein. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Meine Tochter. (Jesus ist da und lächelt.)

 

Botschaft Nr. 139

15. Mai 2013 – Ihr Ende wäre die Hölle, würdet ihr nicht für sie beten und Opfer annehmen.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Höre und staune, denn Mein Sohn, euer Jesus, ist voller Zuversicht, dass auch die Seelen, die am weitesten von Ihm und Gott, Unserem aller Vater, entfernt sind, zu Ihm und nach Hause finden. Denn, Meine so von Mir geliebten Kinder, eure Gebete tragen Wir in die Herzen derer, die Uns (noch) nicht kennen und in die Herzen derer, die Meinen Sohn (noch) ablehnen.

Große Wunder lässt Gott Vater geschehen, denn mit all euren wunderbaren Gebeten, die ihr in Liebe und Hingabe an Uns sprecht, wird Er, Gott der Allerhöchste, durch Seinen Sohn, euren Jesus, und der Erleuchtungsgabe und Reinheit Seines Heiligen Geistes auch die Seelen erreichen, die schon als verloren galten.

Er wird ihnen die Wahrheit offenbaren und ihre Herzen mit Seiner göttlichen Liebe durchfluten, sie werden Seine Präsenz erfahren und in ihren Herzen spüren und dann die Chance bekommen, Ihm, Seinem heiligen Sohn, ihr Ja zu schenken, der sie damit befreien wird aus den Fängen Satans, damit auch sie eingehen können in das Neue Paradies, denn dies wurde für alle Kinder Gottes von eurem euch liebenden Vater im Himmel erschaffen, auch für diese, eure verirrten Brüder und Schwestern, und nichts wird Ihm mehr Freude bereiten, als dass alle Seine Kinder wieder zu Ihm nach Hause finden.

Betet, Meine Kinder, betet. Betet um den Frieden in den Seelen dieser armen Sünder. So verirrt sind sie, dass sie den Weg zurück alleine nicht mehr finden, so kaputt sind ihre Seelen, dass sie keine Hoffnung in Gott, Unseren Herrn, spüren, so abgerichtet und versklavt von Satan sind sie, dass ihr Ende die Hölle wäre, würdet ihr nicht für sie beten und Opfer annehmen.

Betet also weiter für die verirrten Seelen, damit die Freude Gott Vaters noch größer wird und die Sehnsucht zur Rückkehr all Seiner geliebten Kinder nach Hause zu Ihm sich erfüllen kann. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Mein Kind, hier ein Gebet, das ihr bitte für diese verirrten Seelen beten möchtet:

 

Gebet Nr. 19 A

"Mein Herr, Mein Vater, der, der du allmächtig bist. Erleuchte die verirrten Seelen mit Deinem Heiligen Geist. Lasse nicht zu, dass der Teufel ihnen den Weg zu Dir verstellt. Schicke Deine Heiligen Engel aus zu ihnen, damit sie die Dämonen, die diese Seelen beherrschen, besiegen, und sie, die Seelen, so den Heimweg mit Jesus, Deinem heiligen Sohn, zu Dir gehen. Amen."

Dieses Gebet kann Seelen retten. Betet es innig und voller Vertrauen, dann wird Gott Vater Seine Heiligen Engel aussenden, um den Kampf für diese Seelen zu kämpfen.

Ein Folgegebet, das die Heiligen Engel zu den verirrten Seelen tragen:

 

Gebet Nr. 19 B

"Sage Ja, Mein liebes Kind. Sage Ja zu Jesus. Er, der größer ist als du, wird dich führen in die Ewigkeit. Mit Ihm kannst du ruh'n und sorglos sein und deine Seele heilen. Sag Ja, Mein Kind, und komm zu Mir, Ich, dein Jesus, nimm' dich mit in Meine Ewigkeit. Amen."

Meine Kinder. Betet dies für die verirrten Seelen. Es wird ihnen helfen, Meinem Sohn ihr Ja zu schenken. Danke, Meine geliebten Kinder. Eure Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 140

15. Mai 2013 – An euch werden Wir Unsere Wunder geschehen lassen!

Mein Kind. Mein liebes Kind. Es ist schön, dass die Menschen Meinem Ruf folgen, so wünscht es Mein heiliges Mutterherz. Je mehr Menschen Mich verehren, umso stärker und größer sind die Gnaden, die auf eure Erde fließen werden. Danke, Meine Kinder, dass ihr Meinem Ruf folgt.

Ich, eure geliebte Mutter im Himmel, liebe euch sehr, und eure Herzen werde Ich mit Freude erfüllen. Vertraut und glaubt, alles wird so kommen, wie Wir, Ich, Mein heiliger Sohn, Gott Vater und die Heiligen und Engel, es euch in diesen Botschaften sagen. Öffnet eure Herzen und macht euch bereit.

Die Zeit der großen Veränderung ist gekommen, und wenn sie auch nicht schön ist für viele Kinder Gottes, so ist sie doch voller Gnaden für all die, die Uns treu sind. An euch werden Wir Unsere Wunder geschehen lassen, und diese werdet ihr immer mehr spüren.

Allen Kindern der Erde schenken Wir große Gnaden, doch sind es Unsere treuen Kinder, die schon jetzt Unsere herrlichsten Wunder erfahren. Freut euch, denn ihr seid gesegnet. In tiefer Liebe. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 141

16. Mai 2013 – Diese Seelen leben gefährlich!

Mein Kind. Mein liebes Kind. Sage der Welt, was Ich ihr, allen Kindern dieser Erde, mitzuteilen habe: So, wie ihr eure Welt heutzutage kennt, wird sie bald nicht mehr sein, denn das kann nicht sein. Zu groß ist die Sünde, die ihr, die abtrünnigen Kinder Gottes, an euren Mitbrüdern und -schwestern begeht, zu viel Leid, zu viel Schmerz, zu viel Elend wird denen zugefügt, die unschuldige Herzen haben.

Viele von euch leben ohne einen Glauben. Weder sind sie an Gott gebunden – ihrer Ansicht nach – noch beteiligen sie sich an den Machenschaften des Bösen. Diese Seelen leben gefährlich im Hinblick auf die Ewigkeit. Zu leicht machen sie es sich, zu wenig Liebe bringen sie Gott Vater entgegen.

Es reicht nicht aus, nur gut zu sein und alles aus eigener Kraft heraus erreichen zu wollen. Ihr müsst auf Gott vertrauen. Nur so werdet ihr eurer Aufgabe gewahr, die Gott Vater, unser aller Vater, für euch vorgesehen hat, und nur so könnt ihr ihr (Anmerkung: der Aufgabe) dann auch nachkommen. Nicht "ich will", sondern "der Wille Meines Vaters, Gott dem Allerhöchsten, geschehe" und "ich will tun, wie Er mir aufgetragen hat".

Wenn ihr alle danach leben würdet, würden eure Herzen voller Freude sein. Es würde weder Neid, noch Boshaftigkeit geben, denn Gott Vater sorgt für einen Jeden von euch, und in diesem Vertrauen wäret ihr die glücklichsten Kinder der Erde. Fragt die, die den Weg mit Uns gehen.

Wer auf Uns, den Himmel vertraut, wird ständige stille Wunder erfahren. Wer Uns die Ehre, die Uns gebührt, erweist, wird Glück und Freude in seinem Herzen tragen. Wer sich Uns anvertraut, der wird geführt auf dem Weg in die Ewigkeit, und wer sich Uns hingibt, für den wird gesorgt, jetzt und in Ewigkeit.

Ich liebe euch, einen Jeden von euch. Vertraut wieder auf Gott. Schenkt Jesus euer Ja. Dann, Meine so geliebten Kinder, werdet ihr die göttlichen Früchte des Garten Edens ernten, schon hier im Jetzt auf eurer Erde, und ein Leben im ewig währenden Paradies, dem Neuen Königreich Meines Sohnes, wird euch geschenkt werden. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 142

17. Mai 2013 – So viel Hektik beherrscht eure Welt, ruht aus mit und in Uns.

Mein Kind. Mein liebes Kind. So viel Hektik beherrscht eure Welt, Misstrauen und Stress. Ständig seid ihr in Zeitnot oder ihr langweilt euch. Ihr kommt nicht in Ruhe, und das ist ungesund. Ruhe im Herzen und Ruhe im Sein sind zwei wichtige Aspekte, um ein angenehmes und erholsames Dasein zu gewährleisten. Wer das nicht hat, wer diese Ruhe nicht besitzt – und es ist schwer in eurer heutigen Zeit, die voller Unruhe und Verwirrung und noch mehr Unruhe ist – der ist leicht reizbar, gerät in Not durch fehlende Zeit, durch "ich muss noch schnell" und "ich schaff' das nicht" bzw. "wie soll ich das alles schaffen" und "wo soll ich das alles unterkriegen (in meinem Zeitplan)". Weiter gerät dieser Mensch sehr schnell in Langeweile und muss ständig etwas tun, um sich nicht zu langweilen.

In beiden Fällen, Stress wie Langeweile, fehlt die innere Ruhe. Kapselt euch ab vom weltlichen Stress und sucht eure Ruhepunkte. Das können Orte sein, das kann euer Sofa sein, das kann sogar beim Autofahren sein, doch müsst ihr in Ruhe kommen.

In Ruhe kommt ihr, wenn ihr alles an Uns, den Himmel, übergebt, wenn ihr euch frei macht von eurem Alltag und wenn ihr immer wieder zu Uns betet. Denkt an Uns. Sprecht ein Gebet. Ladet Uns in euer Leben ein. Bittet Uns um Hilfe. Redet mit Uns. Ruht aus mit und in Uns.

Wer zu Uns findet, findet die Ruhe. Und wenn Stress kommt, wird er wieder in Ruhe kommen, denn er hat Uns. Vertraut auf Uns. Sprecht mit Uns. Lebt mit Uns. Kommt also zu Uns und schenkt Jesus euer Ja. Selbst wenn der Alltag euch einholt mit all der Unruhe, Zeitnot oder Langeweile, werdet ihr mit Uns all das draußen lassen und innen in die Ruhe kommen. Da kann passieren was will um euch herum. Wer mit Uns lebt, den 'haut nichts mehr um'.

Glaubt und vertraut. Ihr werdet es spüren an euch selbst. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Kommt, Meine lieben Kinder, kommt!

 

Botschaft Nr. 143

18. Mai 2013 – Der Teufel hält euch ein Fass ohne Boden hin, ein Gefäß, das niemals gefüllt werden kann.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Was Ich der Welt und allen Unseren Kindern heute mitteilen möchte, ist von großer Bedeutung und sehr wertvoll für euer Seelenheil: Solange ihr euch nicht von der Konsumgesellschaft abwendet, wird eure Seele nicht in Ruhe kommen. Zuviel Konsum war schon immer ungesund für die Kinder Gottes, denn immer mehr möchtet ihr haben, traurig seid ihr, wenn ihr euch manches nicht leisten könnt. Neid kommt auf, manche beginnen zu stehlen, und schon seid ihr in die Falle des Teufels getappt.

Wendet euch ab von zu viel Konsum. Kauft das, was ihr braucht, und schaut nicht auf das, was überflüssig ist. Es ist egal, ob der Nachbar im Glaspalast mit prunkvollen Gegenständen sitzt und ihr habt nur ein Haus aus Stein und wenig Prunk und Wert nach euren heutigen Vorstellungen. Wichtig ist das Leben mit Uns. Wichtig sind die himmlischen Schätze. Irdisches vergeht, der Himmel mit Gott Vater und Seinem heiligsten Sohn aber bleibt.

Niemand geht verloren, und niemand verliert etwas, wenn er mit Uns lebt und Schätze in seinem Herzen und seiner Seele anhäuft. Alles hingegen geht verloren, was irdischen Wert hat. Niemand wird erfüllt sein durch die Anhäufung irdischer Nutzlosigkeiten, die ihr, Meine geliebten Kinder, als irdisch wertvoll betrachtet und denen so viele von euch – viel zu viele von euch – ein Leben lang hinterherlaufen.

Wacht auf und erkennt, dass all das nur vom Teufel kommt. Mit 'schönen' Sachen umgarnt er euch, damit ihr in seine Falle tappt, und sobald ihr einmal rein getreten seid, zieht er euch immer tiefer in seinen Sog der Verführungen, und euer Herz wird immer gieriger, eure Augen lüstern vor Staunen über all den Luxus und Spaß, den der Teufel euch hinhält, und ohne es wirklich zu bemerken wollt ihr immer mehr und immer mehr, denn all das macht euch weder glücklich noch zufrieden. Es ist ein nur kurz andauernder Zustand von Freude und Glück, ein Kick, der schnell vergeht, denn der Teufel hält euch ein Fass ohne Boden hin, ein Gefäß, das niemals gefüllt werden kann und ihr somit niemals die wahre Erfüllung erfahren werdet. Satan zieht den Teufelskreis um euch herum immer enger zusammen, so fördert er eure Gier, und aus der Gier entsteht viel Böses.

Wendet euch also ab von irdischen Konsumgütern, die euch als Lockung der Teufel hinhält, und wendet euch Jesus, eurem Jesus zu. Mit Ihm werdet ihr die himmlischen Reichtümer erfahren. Ihr werdet die Herrlichkeiten Gottes kennenlernen und werdet erfüllte Herzen voller Glück, Freude und Liebe haben. Eine Erfüllung, die niemals vergeht, eine Erfüllung, die Liebe für alles, was Gott schuf, hervorruft.

Wer sich weiter blenden lässt, der wird niemals das wahre Glück erfahren, wer nicht umkehrt und sich zu Gott Vater und Meinem Sohn bekennt, der wird das Himmelreich nicht erlangen. Was ist Gold, was ist Silber, Diamanten und andere Edelsteine gegen die Erfüllung eures Herzens, die euch glücklich macht? Nur bei Gott Vater werdet ihr die Erfüllung finden, die ihr alle sucht. Nur bei Ihm werdet ihr so sein können, wie ihr seid. Wer sich verstellen muss vor anderen Menschen, der sollte darüber nachdenken, warum das so ist.

Niemand, der zu Jesus, eurem Weg zu Gott dem Allerhöchsten, gefunden hat, wird sich vor seinen Mitmenschen verstellen müssen, denn bei Ihm und Seinen treuen Anhängern dürft ihr so sein, wie ihr seid: ohne Maske, ohne Geld, ohne dickes Auto, ohne kostbaren Schmuck, ohne Verstellung. Nur ihr, reinen Herzens mit euren Wünschen, Sehnsüchten und Nöten – die ihr nur überwinden werdet, wenn ihr zu Gott Vater findet – die sich in Erfüllung verwandeln, sobald ihr Jesus euer wirkliches, ehrliches Ja geschenkt habt. So sei es. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Kommt, Meine Kinder, kommt. Macht euch auf zu Meinem Sohn. Er, der für euch gestorben ist, erwartet euch mit offenen Armen. Er, der euch so sehr liebt, nimmt euch mit auf die wunderbare Reise zu Gott Vater und ins Ewige Leben im neu erschaffenen Paradies. Kommt, Meine Kinder, kommt. Eure euch liebende Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 144

19. Mai 2013, Pfingstsonntag – Wer sagt, er sei der Messias, gekommen, um euch zu erlösen, der wurde von Satan gesandt.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Es ist gut Ordnung zu schaffen. Wer in Ordnung lebt, der lebt in Harmonie mit den Dingen. Wer in Unordnung lebt, der zieht Chaos an. Sein Inneres ist dann nicht geordnet, und er schafft immer mehr Unordnung in seinem Leben.

Ihr müsst die Dinge so angehen, wie sie sich euch präsentieren. Wer alles auf die 'lange Bank' schiebt, verliert sich irgendwann in seiner selbst erzeugten Unordnung. Anstatt mal wirklich sagen und fühlen zu können: "Geschafft!", wird er nie ausruhen können, denn es wird immer etwas Liegengebliebenes geben, das ihn nicht zur Ruhe kommen lässt, und wer nicht in Ruhe ist, der lebt ungesund und ist ein leichtes Ziel für die Angriffe Satans und seiner Dämonen.

Dinge, die ihr liegen lasst, holen euch irgendwann ein. Selbst wenn ihr sie vergessen habt und nicht mehr an sie denkt, kommen sie als scharfes Geschoss irgendwann wieder auf euch zu, und viele von euch bringen sie total aus dem Konzept, aus dem Gleichgewicht und manchmal sogar in unnötige Notlagen, denn hättet ihr euch sofort darum gekümmert, wäre die Sache auch sofort und viel entschärfter abgehandelt gewesen.

Schafft also Ordnung in eurem Leben. Schafft Ordnung in euch. Schafft sie um euch herum: in euren Häusern, am Arbeitsplatz, im Keller, der Garage, dem Garten, euren Beziehungen, in euren Gefühlen und in eurem Leben. Ordnung ist von Gott gewollt in allen Bereichen des Seins. Chaos, Unordnung, Zerstreuung hingegen kommen von Satan, und er nutzt sie, um euch einzufangen. Macht euch das bewusst! Wer nicht in Ordnung lebt, ist ein leichtes Angriffsziel für den Bösen, denn im Chaos kann er so richtig wüten, zuschlagen, euch einfangen und verschlingen.

Chaos kommt niemals von Gott. Er, der alles in Perfektion erschaffen hat, sieht, wie sehr Seine Kinder darunter leiden. Schafft also Ordnung und schafft Platz für Gott. Wo Gott Vater einzieht wird die Liebe, Seine göttliche Liebe, für Ordnung in euch und um euch herum sorgen. Satan und seine Dämonen werden die Grundlagen für ihre 'Einfangtechnik' über euch verlieren, und euer Leben wird wieder schön werden. Ihr werdet in Ruhe kommen und wieder Freude erfahren ohne Angst, dass da noch Unerledigtes auf euch zukommen kann.

Bittet Uns euch zu helfen. Der gesamte Himmel steht für euch bereit. Ruft Uns an – und Wir werden kommen, euch zu helfen, doch müsst auch ihr das Eurige dazu tun. Öffnet eure Herzen für Jesus, euren Erlöser, und schenkt Ihm euer Ja. Besucht wieder die Heiligen Messen und empfangt die Heiligen Sakramente. Lebt im Einklang mit Gottes Schöpfung und stellt Seine Gebote an die erste Stelle eures Daseins. Lebt danach und lebt Seinen Willen. Dann, Meine geliebten Kinder, wird der Himmel Seine Wunder wirken in euch und um euch herum, und eure Leben wird sich zum Guten wenden. Die Früchte des Guten werdet ihr ernten und das Leben als wirklich schön erfahren.

Glaubt immer an Uns, an Gott Vater und Jesus, und hofft und vertraut auf sie. Hört auf euer Herz und fallt nicht auf falsche Propheten und Möchtegerne herein. Niemand wird vom Himmel herab kommen, um unter euch zu wohnen in Fleisch und Blut. Niemand wird vom Himmel herab kommen, um euch mit Wundern zu beeindrucken. Mein Sohn Jesus Christus wird kommen am Tag der großen Freude. Aber nicht, um in Fleisch und Blut unter euch zu wohnen und nicht, um euch mit Wundern zu beeindrucken. Wer das von sich behauptet, der lügt euch an. Wer sagt, er sei der Messias und gekommen, um euch zu erlösen, der wurde von Satan gesandt.

Jesus wird kommen am Himmel hoch mit all den Zeichen, und 3 Tage Finsternis werden die Erde umgeben. Dann wird der letzte aller Kämpfe gefochten und Satan verbannt werden. Der falsche Prophet und der Antichrist werden im Feuersee verdammen und all die mit sich ziehen, die Meinem Sohn ihr Ja nicht gaben. Die Freude wird groß für alle Kinder Gottes, die das Siegel tragen, denn Jesus wird Ihnen ihr Erbe offenbaren. Der Himmel wird verschmelzen mit der Erde, auf der ihr lebt, und die glorreiche Zeit des Friedens wird den 'Siegelkindern' geschenkt werden unter der Herrschaft Meines Sohnes. Seine Kirche wird auferstehen mit Petrus an der Spitze und glorreich werden die Tage im Neuen Jerusalem für alle sein. Die Herrlichkeit Gottes wird allen Kindern offenbart, und Sein Wille wird von all Seinen Kindern in großer Freude gelebt werden.

Das ist das Paradies, was Gott Vater für euch bereithält, doch müsst ihr euer Einverständnis geben. Sagt Ja zu Jesus, Seinem heiligen Sohn, und groß wird die Freude in eurem Herzen werden. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Amen, das sage Ich euch: Wer Mich nicht liebt, der kommt nicht mit. Wer Mir sein Ja nicht schenkt, der schließt sich aus. Wer aber in Meine Arme kommt, den nehme Ich mit. Wer sich zu Mir bekennt, wird das Paradies erlangen. Ich liebe euch, einen Jeden von euch. Euer Jesus.

Pater Pio: Meine Kinder, kommt herbei und schenkt Jesus euer Ja. Nur so habt ihr eine Chance, nur so zieht der Teufel an euch vorbei. Denn Maria, Unsere glorreiche Jungfrau, Mutter aller Kinder Gottes, wird ihm, dem Bösen der Bösen, den Kopf zertreten und einen Jeden von euch unter ihrem Mantel des Schutzes geborgen halten. Gebt also Jesus euer Ja und haltet Einzug auch ihr in das Neue Paradies. Pater Pio.

Muttergottes: Ja, Mein Kind. Es ist Pater Pio.

 

Botschaft Nr. 145

20. Mai 2013, Pfingstmontag I – Freut euch, denn der Heilige Geist ist unter euch!

Guten Morgen, Meine Kinder. Ich, eure Mutter im Himmel, möchte euch allen sagen, wie glücklich Ich bin, denn heute ist ein besonderer Tag. Freut euch, denn der Heilige Geist ist unter euch! Freut euch, denn heute werden viele Gotteskinder, die sich auf Irrwegen befinden, die Wahrheit erfahren. Freut euch, denn tausende Kinder werden heute zurück zu Ihrem Schöpfer finden! Glaubt und vertraut! Die Früchte werden bald geerntet werden und ihr, Meine geliebten Kinder, werdet Zeugen dieser Wandlung durch den Heiligen Geist in so vielen Seelen werden.

Meine Kinder, eine schöne Zeit ist angebrochen. Vor 2000 Jahren sandte Mein Sohn den Heiligen Geist für Seine Kinder auf die Erde herab. Heute, nach über 2000 Jahren, ist der Heilige Geist aktiv unter euch und erleuchtet die Kinder, die in Dunkelheit leben. Er ist allgegenwärtig und die Kinder Gottes von euch, die ihr Meinem Sohn euer Ja geschenkt habt und euer Leben auf Uns ausgerichtet habt, mit Uns lebt, denen ist Er ein freudiger Begleiter geworden.

Heute, nach so langer Zeit, arbeitet Er verstärkt und mit großem Einsatz in den Seelen der Kinder, die total verirrt sind, gefangen in der Dunkelheit Satans, ohne Hoffnung auf Umkehr zurück in die Arme Gott Vaters. Eure Gebete, Meine lieben treuen Kinder, machen diese wundervolle Arbeit des Heiligen Geistes möglich. Wo gebetet wird, da wird erhört. Und wo gebetet wird, da sendet Gott Seine heiligen Diener aus und schickt Hilfe in Form von Wundern, Gnaden und anderen Reichtümern, die himmlisch sind, um Seine verlorenen Kinder zu retten und auf den rechten Weg zu bringen.

Meine Kinder. Danke, für eure Treue zu Uns, zu Meinem Sohn. Die Gnaden des Himmels fließen auf euch und eure Lieben herab, und der Heilige Geist ist unter euch und erleuchtet besonders die Kinder Gottes, die sich noch weit ab vom göttlichen Weg und Meinem Sohn befinden.

Betet also weiter so innig, so voller Hingabe und in den Anliegen Meines Sohnes. Dann, Meine geliebten Kinder, wird Gott Vater durch Jesus und Seinen Heiligen Geist noch viele weitere Kinder retten können und Seine Gnaden über sie und euch strömen lassen und Seine Wunder an euch und um euch herum geschehen lassen. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

"Freut euch, oh freut euch, ihr Kinderlein. Der Heilige Geist ist ausgesandt. Viele Seelen wird Er berühren, viele werden gerettet werden. Freut euch, oh freut euch, denn so wird es geschehen. Euer Gebet ist der Weg zur Herrlichkeit, für euch und alle Kinder Gottes." Ein Engel mit Posaune.

 

Botschaft Nr. 146

20. Mai 2013, Pfingstmontag II – Zu Tausenden finden sie zu Meinem Sohn.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Heute ist ein schöner Tag, denn der Heilige Geist kommt auf euch herab. Ich freue mich sehr, denn Ich, die Mutter aller Kinder, bin glücklich und froh, wenn es Meinen Kindern gut geht.

Zu sehen, wie viele Seelen heute vom Heiligen Geist berührt werden, lässt Mein Mutterherz vor Freude höher schlagen, denn nichts Schöneres gibt es für Mich als zu sehen, dass alle Meine geliebten Kinder zurück nach Hause zu Gott, Unserem Vater, finden. Nichts Schöneres gibt es, als dass die so verirrten und verloren geglaubten Seelen durch eure Gebete nun auch zu Tausenden zu Meinem Sohn finden. Ich liebe euch sehr! Aus den tiefen Meines Mutterherzens.

Auf ewig verbunden und mit großer Freude in Meinem Herzen möchte Ich all Meinen treuen Kindern danken, die keine Mühen scheuen, um täglich ein kleines Opfer zur Seelenrettung auf sich zu nehmen. Danke, Meine geliebten Kinder. Mein Sohn wird es euch vergelten, ihr, die ihr Ihm so viel Freude schenkt. Danke. Eure euch liebende Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 147

21. Mai 2013 – Die Zeit des Endes naht, und noch viel Reinigung und Hilfe wird benötigt, um so viele Kinder Gottes wie möglich aus den Fängen Satans zu befreien.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich, deine Mutter im Himmel, möchte dir und allen Unseren so geliebten Kindern heute Folgendes sagen: Der Himmel, so wie ihr ihn kennt, mit all Seinen Heiligen und Engeln, wird bald, sehr bald, auf die Erde herab kommen. Das heißt, ihr werdet die Präsenz Unserer heiligen Helfer noch intensiver spüren, denn die Zeit des Endes naht, und noch viel Reinigung und Hilfe wird benötigt, um so viele Kinder Gottes wie möglich aus den Fängen Satans zu befreien.

Der Heilige Geist erleuchtet ohne 'Abbruch' immerwährend und voller Einsatz die Seelen derer, die noch sehr weit von Meinem heiligen Sohn entfernt sind. Er erleuchtet alle Kinder Gottes, und große Gnaden werden euch durch Seine Präsenz hier auf Erden geschenkt.

Die Heiligen und Engel helfen tausend- und millionenfach mit, Seelen auf den richtigen Weg zu bringen. Sie sind unter euch – auch wenn viele von euch sie nicht sehen, nicht hören können – und führen euch so, wie Sie das können.

Satan arbeitet viel und effizient mit Einflüsterungen. So tun es die Heiligen Engel Gottes ebenfalls. Sie sprechen mit euch und muntern euer Gemüt auf, auch wenn leider viele von euch dies nicht wahrnehmen. Es gibt zu viele, die nur auf die Einflüsterungen des Bösen hören. Auch dies tun sie meist unbewusst, doch sind sie so daran gewöhnt, dass es für sie zur Selbstverständlichkeit geworden ist.

Fragt euch einmal, warum ihr so 'in die Luft geht' aus 'heiterem Himmel'. Warum reagiert ihr immer wieder auf gewisse Dinge mit dem gleichen, wütenden Ton oder – noch schlimmer – Handlungen? All das kommt von Satan und seinen Dämonen, der euch immer wieder in Unruhe versetzt und euch wie eine Marionette tanzen lässt. "Wenn der so ist, bin ich so."

Macht euch das bewusst, Meine lieben Kinder! Beginnt auf die guten Worte zu hören. Gebt dem Bösen keine Chance. Hört auf die Heiligen Engel Gott Vaters! Besucht eure heiligen Orte und bittet um die Gabe der Unterscheidung. Dann, Meine lieben Kinder, werdet ihr euch abwenden von den Einflüsterungen des Bösen und dem Guten folgen.

Lasst nicht zu, dass böse und düstere Gedanken Einzug in euch halten. Hört auf die Engel Gottes. Selbst wenn euch das mit eurem Ohr nicht möglich ist, so nimmt euer Gehör die Stimmen der Engel wahr. Es sind kleine Eingebungen, die positiv und gut sind und die euch Ruhe und Verständnis schenken.

Sagt Nein zu Satan und heißt Gott Vater willkommen! Ihr werdet viel glücklicher leben als zuvor, und eine wunderbare, innige Freude wird euch dann überkommen. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 148

22. Mai 2013 – Lasst eure Kinder wieder Kinder sein! Gott Vater sieht traurig zu, wie kaputt ihr eure Kinder macht.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Guten Morgen. Es ist schön zu sehen, mit welcher Freude die Kinder heute zur Schule gefahren sind. Eine Freude, die sie viel zu selten spüren, denn durch die fatalen Zeiten an den katalanischen und auch viel zu vielen anderen Schulen können die Kinder heutzutage kaum noch Kind sein, denn ihr Tag ist von morgens bis abends verplant ohne Freizeit, in der früher ihre Eltern mit ihren Kindern beisammen waren und sich gegenseitig einander Freude bereiteten.

Heutzutage hat niemand mehr Zeit. Ihr verrennt euch in Arbeit, ihr jagt Vergnügungen hinterher, ihr 'schaufelt' euch ein bisschen Freiheit, denn all die Zeitnot, die Verplanung eurer selbst und eurer Kinder, das Getrenntsein voneinander und die Hetzerei, die ihr täglich erlebt und durchlebt, machen euch unzufrieden und bringen euch in Unruhe.

Also 'baggert' ihr euch in der wenig verbleibenden Zeit mit eurer Familie auch noch freie Zeit nur für euch heraus, und eure Kinder lernen von Anbeginn ihres Daseins, dass man sich nicht um einander kümmert, sondern immer nur für sich kämpft, damit man in seinen Anliegen nicht zu kurz kommt. So erzieht ihr euch respektlose, kleine Wesen heran, die anstatt mit Freude erfüllt zu sein, immer wieder abgeschoben werden, denn ihr braucht alle Zeit für euch, eure Kinder aber brauchen genau diese Zeit mit euch.

Das von Mir, eurer Mutter im Himmel, hier Gesagte trifft auf die meisten der heutigen Familien zu, denn eure heutige Zeit hat sich gegen die Familie gerichtet und erlaubt ein Miteinandersein nur eingeschränkt.

Ihr müsst wieder Zeit für eure Kinder haben. Es ist wichtig, dass Mama und Papa sie immer lieben, sie immer bei sich haben wollen und viel Zeit mit ihnen verbringen. Selbst wenn ihr nur wenig Freizeit habt, teilt diese Zeit mit euren Kindern. Lasst sie nicht den ganzen Tag in der Schule. Keinem Kind tut das gut. Es tut auch euch nicht gut, den ganzen Tag von euren Kindern getrennt zu sein.

Was ist schon ein bisschen mehr Geld, wenn es euren Kindern aber nicht gut geht? Warum wollt ihr immer mehr, wenn ihr auch mit viel weniger auskommt? "Ich möchte mir und meinen Kindern etwas bieten", heißt es oft. Eure Kinder aber wollen Liebe, Geborgenheit, die Einheit mit ihren Eltern. Ihr müsst ihnen keine materiellen Großartigkeiten bieten, sondern auf ihre inneren Bedürfnisse eingehen.

Wer sein Kind im 'Außen' erzieht, erziehen lässt, der darf sich nicht wundern, warum es rebelliert und schwierig ist. Ein Kind braucht seine Eltern. Es muss Zeit mit ihnen verbringen. Es muss geliebt werden. Es muss spielen können.

Hier bei euch und in vielen Gegenden verbringen die Kinder ihre Kindheit in Krippen, Schulen und anderen Einrichtungen. Sie müssen still sein und aufmerksam, anstatt zu spielen und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Sie müssen 'funktionieren', und damit erzieht ihr sie absolut ungesund.

Ändert eure Schulzeiten und verbringt wieder Zeit mit euren Kindern. Schenkt ihnen die Reichtümer Gottes: Liebe, Freude, Fröhlichkeit, Geborgenheit, Verständnis. Sie sind kleine, zarte Wesen, die ihr zu Maschinen erzieht – und so macht ihr ihre kleinen, unschuldigen Seelen kaputt.

Lasst eure Kinder wieder Kinder sein! Gott Vater sieht traurig zu, wie kaputt ihr eure Kinder macht. Ändert euren Tagesablauf auf sie. Stellt alles um, damit sie, die Kinder, die eure Zukunft sind, wieder Zeit haben für sich, für ihre Bedürfnisse, und schafft die Ganztagsschulen ab.

Wenn ihr eine in Gott vertrauende Familie seid, dann werdet ihr eure Kinder zu Hause erziehen, im Gottvertrauen, mit Hilfe des Himmels und nicht den ganzen Tag in eine Obhut geben. Wer mit Gott lebt, der lebt nach Seinen Vorgaben: da gibt es den Mann, den Vater der Kinder, der für die Familie sorgt: mit seiner Arbeit schafft er eine Basis für ein Zuhause, die Nahrung und andere Güter, die ihr zum Leben braucht. Seine Frau, die Mutter der Kinder, kümmert sich um ein schönes Heim für alle, sie ist bei den Kindern, nimmt sie mit sich, wenn sie Einkäufe tätigt, lehrt sie, was im Haushalt anfällt und verbringt Zeit mit den Kindern. Sie ist der zentrale Punkt der Kinder, denn sie ist in den ersten Jahren der Kindheit die Person, die das Kind am meisten braucht. Später, wenn das Kind größer wird, geht es zum Lernen in eure Schule. Dann ist es wieder die Mutter, die es zu Mittag abholt und sich bis zum Abend um das Kind kümmert, bis der Vater kommt.

Ihr müsst eure Familien heilen! Ihr müsst eure Schulen den Bedürfnissen der Kinder anpassen! Ihr müsst für eure Kinder da sein! Und ihr müsst wieder lernen, was das Wesentliche im Leben ist. Ihr seid hier auf eurer Erde, um euch vorzubereiten auf die Ewigkeit. Da ihr das allein nicht könnt, ist es so wichtig, dass ihr zu Meinem Sohn findet. Fangt an und kommt zu Jesus! Kehrt um und lebt die Liebe! Wer mit Uns lebt, dem wird es immer einfacher werden, wieder nach den Vorgaben Gottes zu leben. Wer mit Uns lebt, der wird seine Familie heilen. Wer mit Uns lebt, der wird glücklich werden, und wer mit Uns lebt, dem wird die friedvolle Ewigkeit geschenkt. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Mein Kind.

"Betet, Meine Kinder, betet. Die Schulzeiten müssen geändert werden. Passt sie an eure Kinder an, und nehmt sie ab Mittag zu euch nach Hause. Betet, Meine Kinder, betet. Nur so werden eure Kinder wieder glücklich, nur so können sie sein, wie sie sind. Überfordert sie nicht und habt sie lieb. Betet, Meine Kinder, betet." Die Gemeinschaft der Heiligen unter Leitung des Heiligen Antoni Maria Claret.

 

Botschaft Nr. 149

23. Mai 2013 – Heilt eure Familien!

Mein Kind. Mein liebes Kind. Sage der Welt, wie wichtig die Familie ist. Wenn ihr eure Familien nicht heilt, dann werdet ihr zugrundegehen. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Schützerin der reinen Herzen und aller Kinderseelen auf der Welt.

 

Botschaft Nr. 150

24. Mai 2013 – Fallt nicht auf die süßen Worte des falschen Propheten herein, der so viel Übel bringen wird!

Mein Kind. Mein liebes Kind. Komme zu Mir und setze dich hin. Ich, deine Mutter im Himmel, möchte dich und alle Kinder dieser Erde bitten, nicht auf die süßen Worte des falschen Propheten hereinzufallen.

Er, der so viel Übel bringen wird, bereitet die Pläne des Teufels vor, und auch wenn es nach außen hin den Anschein hat, er würde Gutes im Namen Gottes vollbringen, so sind es doch nur die Taktiken, die Praktiken und die Vorbereitungsarbeiten auf die Neue-Eine-Weltkirche, die Meinen Sohn 'abzuschaffen' versucht und ihre bösen Ziele, die Schandtaten Satans, verfolgen wird.

Wo Homo-Ehen erlaubt sind, da ist Gott nicht zuhause, wo Ehen getrennt werden, da wohnt Gott nicht. Wo der Teufel angebetet wird, da werdet ihr Gott nicht finden. Da, wo das Heilige Wort Meines Sohnes mit Füßen getreten wird, werdet ihr Ihm nicht begegnen.

Wacht auf und bittet den Heiligen Geist Gottes, er möge euch Klarheit und die Unterscheidungsgabe zwischen Gut und Böse schenken. Fallt nicht auf die Heuchler der heutigen Tage herein. Hört auf euer Herz und betet zu Jesus. Wer sich Meinem Sohn anvertraut, der wird Ihn kennenlernen. Wer mit Meinem Sohn spricht, der wird Ihn im Herzen spüren können. Wer Ihn um Seinen Heiligen Geist bittet, dem wird Klarheit geschenkt werden.

Bleibt stark, Meine treuen Anhänger Jesus, und verlauft euch nicht im Tal der Irrwege, die vom Teufel kommen. Bleibt Meinem Sohn treu und wendet euch zu jeder Zeit an Ihn. Dann, Meine so geliebten Kinder, werdet ihr vor Verwirrungen bewahrt werden, denn die göttliche Präsenz Meines heiligen Sohnes wird mit euch sein und in euch wirken, und die Machenschaften, Fallstricke und bösen Absichten des Teufels, durch seine Bande des Bösen und der Heuchler auf den höchsten eurer irdischen Throne sitzend, werdet ihr erkennen und als solche entlarven und nicht auf ihre Lügen hereinfallen.

Betet also, Meine lieben Kinder, um Klarheit und die Unterscheidungsgabe des Heiligen Geistes, und Mein Sohn wird bei euch sein und vor diesen Übeln bewahren. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 151

25. Mai 2013 – Auch wenn viele von euch nichts merken, so ist die Zeit des Endes näher, als ihr denkt.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Sage der Welt, dass Ich, eure Mutter im Himmel, alle Unsere Kinder weltweit lieb habe. Sage ihnen, dass die Zeit drängt um umzukehren, denn am Tag der großen Freude, wenn Mein heiliger Sohn zur Erde kommt, vom Himmel hoch mit all den Zeichen, dann müssen sich Unsere Kinder bereits zu Ihm bekehrt haben und das Siegel Unseres Allmächtigen Vaters tragen, damit sie verschont vom Bösen bleiben und dieser sie nicht mit sich hinabziehen kann in den Feuersee.

Meine Kinder, die Zeit naht. Auch wenn viele von euch nichts merken in ihrer so amüsanten und konsumfreudigen Welt, so ist die Zeit des Endes näher, als ihr denkt. Gott Vater, der mit Datum das Zweite Kommen Meines Sohnes festgesetzt hat, wird nicht mehr lange zusehen. Zu schlimm sind die Vergehen gegen Seine Kinder, zu schwer die Sünden, die begangen werden und wie Blei auf euren Seelen und eurer Erde lasten.

Ihr müsst euch bessern, Meine so geliebten Kinder. Alle! Ihr wisst nicht mehr, was Nächstenliebe bedeutet und findet es schwer, euren Nächsten mit all seinen Fehlern zu lieben. Schaut nicht auf die Fehler. Seht nur das Gute. Und wenn ihr es nicht sehen könnt, dann schaut auf ihn mit den Augen Gott Vaters, der alle Seine Kinder so sehr liebt. Wer seinen Nächsten mit den liebenden Augen Gottes betrachtet, wird ihn gut behandeln und ihm in Liebe und Frieden entgegenkommen. Gott Vater kann alles verzeihen, so müsst auch ihr alles verzeihen.

Seht immer auf euren Nächsten, wie Gott Vater auf ihn schaut, dann begegnet ihr ihm mit dieser göttlichen Liebe, die alles verzeiht und Gutes bewirkt. Schaut nicht mit euren Augen, denn eure Augen sehen nicht, was Gott sieht. Schaut auf die Seele des Anderen und macht euch bewusst, dass er genauso ist, wie ihr es seid, mit den gleichen Gefühlen, den gleichen Wünschen, Sehnsüchten und dem Bedürfnis nach Liebe. Wenn ihr so auf euren Nächsten schaut, dann wird es euch immer einfacher werden, ihm in Liebe zu begegnen.

Vorurteile gibt es dann keine, denn ihr seht nur die Seele des Menschen, und eine jede Seele sehnt sich und benötigt das Gleiche: Liebe, Freude, Geborgenheit. Egal wie der Mensch sich benimmt oder was er tut, es sind immer diese drei Grundpfeiler, die die Seele braucht, um gesund zu sein, wobei Geborgenheit hier für Friede steht.

Schenkt eurem Nächsten also was er braucht und begegnet ihm in Liebe und friedvoll. Dann, Meine geliebten Kinder, schafft ihr Streitigkeiten aus der Welt und euer Alltag wird sich (wieder) freundlich gestalten. Tut es für euren Nächsten und tut es für euch selbst, denn was ihr eurem Nächsten tut, dass tut ihr euch an.

Seid gut zueinander, Meine Kinder, und schenkt einander Freude. Ihr werdet sehen, dass sich viele unsichtbare Blockaden lösen werden und ihr (wieder) immer mehr zueinander finden werdet. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 152

26. Mai 2013 – Tag der Heiligen Erstkommunion. (Anmerkung: Nach fünf Tagen Dauersturm ist heute in der Früh absolute Windstille.)

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich, deine Mutter im Himmel, freue Mich, denn heute ist ein schöner Tag. Nach langanhaltender Reinigung hat Gott Vater heute, am heiligen Sonntag, für Seine lieben, gläubigen Kinder Einhalt geboten, damit ihr ausruhen, die Heilige Messe aufsuchen und den Tag genießen könnt.

Glaubt jedoch nicht, die Reinigungen der Erde seien vorbei, denn wie Ich euch in einer vorherigen Botschaft schon mitteilte, bedarf es noch viel Reinigung, denn zu groß sind die Sünden der Welt, die wie Blei eure Seele und eure Erde bedecken. Noch viele Kinder Gottes müssen den Weg der Erkenntnis gehen und dieser, Meine so geliebten Kinder, ist nicht einfach, wie sehr viele von euch Gläubigen aus eigener Erfahrung wissen.

Meine Kinder. Bleibt Uns treu. Folgt Meinem Sohn. Und viele schöne, herrliche Geschenke Gottes werden euch geschenkt werden, so wie heute, da, wo sich viele Gläubige zusammenfinden und Gott Vater der Erdreinigung eine Auszeit gönnt.

Glaubt daran und vertraut! Wer auf Jesus vertraut, wird die Herrlichkeiten des Himmels ernten. So sei es. Einen wunderreichen Sonntag wünsche Ich allen Unseren Kindern dieser Erde. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Glaubt und vertraut, denn wo Glaube ist, da ist auch Friede – und Gott Vater lässt genau dort, in euch und um euch herum, Seine herrlichen Wunder geschehen. Glaubt immer, Meine lieben Kinder, und kommt zu Mir, eurem Jesus. Sehnlichst erwarte Ich einen Jeden von Euch. Meine Arme strecken sich nach euch aus, und Meine Barmherzigkeit verlangt nach euch, denn so sehr liebe Ich einen Jeden von euch.

Kommt, Meine Kinder, kommt zu Mir und vertraut, denn gemeinsam werden wir die Herrlichkeiten des Himmels, die Mein und Euer Vater für einen Jeden von euch bereithält, ernten und das Ewige Leben miteinander und in Seinem Frieden leben und genießen.

Kommt, Meine lieben Kinder, kommt. Ich, euer heiliger Bruder, werde euch niemals im Stich lassen. Für einen Jeden werde Ich Sorge tragen, doch brauche Ich euer Ja.

Kommt, Meine Kinder, kommt. Ich, euer Jesus, liebe euch so sehr – und nichts wird Mein heiliges Herz mehr trösten, als alle Meine Brüder und Schwestern im Reich Gottes, dem Neuen Paradies, zu wissen.

Kommt, Meine Kinder, kommt. Euer euch immer liebender Jesus, Bruder und Erlöser aller Kinder Gottes. Kommt, Meine Kinder, kommt.

 

Botschaft Nr. 153

26. Mai 2013 – Am Tag des Jüngsten Gerichtes müsst ihr euch für sie verantworten!

Mein Kind. Mein liebes Kind. Da bist du ja. Ich, deine Heilige Mutter im Himmel, freue Mich sehr, dass du zu Mir kommst. Ich liebe dich sehr und deine kleine Tochter auch. Höre nun, was Ich der Welt zu sagen habe:

Der Empfang der Heiligen Kommunion ist sehr wertvoll und wichtig für eure Kinder. Wer nicht getauft ist, wer nicht zur Kommunion geht, wird es sehr schwer finden, zu Uns zu kommen, denn die Grundvoraussetzungen zu einem christlichen Leben mit Uns, mit Meinem heiligen Sohn Jesus und Gott Vater und den Heiligen und Engeln, fehlen ihm.

Wer seine Kinder nicht tauft, der begeht eine große Sünde gegen Gott und schadet der Person, die er am liebsten hat: sein Kind. Wer sein Kind nicht vorbereitet auf ein Leben mit Uns, dem gesamten Himmel, der versündigt sich und stört die Lebensharmonie, die dieses Kind sonst leben würde.

Ihr müsst eure Kinder wieder taufen lassen. Ihr müsst sie vorbereiten. Das ist eure heilige Pflicht als Eltern gegenüber euren Kindern. Gott Vater schenkt euch eure Kinder. Gebt sie Ihm zurück. Nur so können sie wirklich glücklich werden.

Wer sein Kind ohne Gott erzieht, der schadet seinem Kind. Dieses Kind wird Irrwege gehen, denn ihr habt ihm nicht von Uns erzählt. Ihr 'müllt' eure Kinder zu mit euren irdischen, egoistischen und vollkommen abtrünnigen Lebensweisen und Ansichten, anstatt ihnen das einzig Wahre und das einzig Ewige darzubringen: Ein Leben mit Gott nach Seinen Gesetzen.

Was maßt ihr euch an, diese kleinen Seelen eurem Schöpfer vorzuenthalten? Wollt ihr, dass sie ohne Sinn im Leben groß werden? Wollt ihr sie der Gefahr des Teufels und seiner Dämonen aussetzen, die, die sich nicht zu wehren wissen, weil sie hilflos und ohne Anleitung über das Wesentliche heranwachsen? Wollt ihr diese Schuld auf euch nehmen, denn am Tag des Jüngsten Gerichtes müsst ihr euch für sie verantworten und für alles, was in ihrem Leben falsch gelaufen ist, denn ihr habt sie fernab vom Göttlichen erzogen. Wollt ihr das? Wollt ihr zusehen wie die, die ihr am meisten liebt, auf Abwege geraten und nicht das Ewige Leben erfahren, weil ihr es ihnen nicht offengelegt habt?

Tauft sie wieder und schenkt sie Gott Vater zurück! Ein Kind, das ihr Gott Vater zurückschenkt, wird niemals untergehen! Lasst eure Kinder die Heilige Kommunion erfahren und geht wieder mit ihnen in die Heilige Messe. Lehrt sie über Unseren Vater, Gott den Allerhöchsten, und erzählt ihnen von Jesus. Bringt sie zu Ihm und übergebt euch und sie an Ihn.

Dann, Meine so geliebten Kinder, werdet ihr wieder glückliche Familien haben und Kinder, die euch mit Respekt begegnen, die sich um euch sorgen, wenn ihr zu alt geworden seid, die für euch und andere da sind und die das Ewige Leben mit Gott im Neuen Paradies erreichen, denn wer mit Gott Vater lebt, wer Jesus sein Ja schenkt, der wird niemals verlorengehen. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 154

27. Mai 2013 – Die Endzeit ist angebrochen!

Mein Kind. Sage der Welt, dass die Zeit kommt, wo Wir aktiv unter euch sein werden. Wir werden bei ihnen, Unseren Kindern, sein, so, wie Wir schon jetzt bei dir und vielen sind. Der Unterschied wird sein, dass sie Uns nicht wahrnehmen, wie du das tust, dennoch werden sie Unserer Präsenz gewahr im Gefühl der Liebe, des Guten, des Wohlwollens, der Freude, des Friedens und der Harmonie. Sie werden eine positive, wohltuende Veränderung spüren, doch wird diese nicht 'greifbar' sein, denn sie ist geistig und energetisch. Letzteres werden sie fühlen.

Die Endzeit ist angebrochen, das Datum festgelegt und die Liebe Gottes ausgesandt. Um so viele Seelen wie möglich zu retten, müssen Wir sie erreichen, damit sie sich bekehren und Jesus, ihrem und eurem Erlöser, ihr Ja schenken.

Deshalb, Meine geliebten Kinder, werden wir nun vereint zur Erde kommen, um Unsere Kinder zu warnen. Sie werden spüren, dass da etwas falsch läuft in eurer Welt und in ihrem Leben, und durch Unsere Präsenz geistig unter euch werden sie intuitiv das Gute spüren, erkennen und sich hoffentlich ändern.

Dafür brauchen Wir wieder euer Gebet, denn wenn ihr für sie betet und Opfer annehmt, dann kann eine Wandlung in ihnen stattfinden und Gott Vater mit Seinem Heiligen Geist und durch Jesus, Seinem eingeborenen Sohn, in dieser Seele und im Geiste wirken.

Meine lieben Kinder. Bitte bereitet auch ihr euch auf Uns vor. So können wir vereint viel Gutes erreichen und noch abertausende und sogar millionenfache Bekehrungen hervorrufen und somit diese Seelen retten.

 

Gebet Nr. 20 A

"Lieber Jesus, Dein will ich sein, auf Dich hören und Dir vertrauen. Schenke Mir Deinen Heiligen Geist, dass Er mich führen möge durch diese Zeit und mich erleuchtet mit Seiner Klarheit. Herr, schenke mir die Gabe, Deinen Willen zu tun und mit Dir und Deinen Himmlischen Helfern noch viele Seelen zu retten. Lass mich Dein Diener/Deine Dienerin sein und führe mich so, wie Du es haben möchtest. Amen."

 

Gebet Nr. 20 B (Folgegebet)

"Herr, erbarme Dich der verirrten Seelen. Herr, schenke ihnen Deine Liebe. Herr, fange sie auf und wandle ihre Herzen. Herr, gib mir die Kraft, für sie zu beten. Amen."

Meine Kinder. Mit diesen beiden Gebeten unterstützt ihr Unsere Arbeit der Seelenrettung. Betet sie täglich und der Heilige Geist wird euch zu jeder Zeit führen und erleuchten. So tut ihr Gutes an euren Brüdern und Schwestern. Viele Seelen werden wir so erreichen können, berühren und wandeln. So sei es. Habt Dank, Meine lieben Kinder. Ich liebe euch sehr. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Meine Kinder. Viele Seelen werden gerettet werden. Glaubt und vertraut, denn so wird es geschehen.

 

Botschaft Nr. 155

28. Mai 2013 – Respektiert euch gegenseitig und schenkt einander Freude.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich, deine Mutter im Himmel, möchte Meinen Kindern heute folgendes sagen: Habt euch immer lieb und seid gut zueinander. Respektiert euch gegenseitig und schenkt einander Freude. Bereitet eurem Nächsten Freude und begegnet ihm in Liebe. Klagt nicht an, sondern versucht zu verstehen. Wer Böses tut, bewegt sich auf Abwegen. Er ist verirrt und benötigt Hilfe.

Natürlich könnt ihr nicht zusehen, wie manche Menschen kriminelle Handlungen begehen, denn das wäre nicht richtig. Ihr müsst eure Mitmenschen und euch selbst vor Kriminalität schützen. Doch spreche Ich hier nicht von den großen Abwegen, dem Verkennen des Guten, das von Gott kommt, sondern von den kleinen und nicht so kleinen Sticheleien, Gefühlsschwankungen, den mürrischen Gesichtern und den anklagenden Worten, die ihr euch als fromme und nicht so fromme Kinder Gottes entgegenbringt.

Schaut tiefer in den anderen hinein und schenkt ihm ein bisschen Liebe und Freude. Wenn er schon griesgrämig dreinschaut, dann seid doch ihr wenigstens gut und freundlich zu ihm. Ihr wisst ja nicht, warum er gerade so schaut oder warum er sich unfreundlich benimmt. Vielleicht braucht er einfach das Gefühl, es gibt da doch jemand Netten auf der Welt, und durch euer Wohlwollen, ein freundlicher Blick, ein freundliches Wort, kehrt wieder Wärme in sein Herz, und sein ach so düsterer Blick wandelt sich in ein Lächeln. Denkt immer daran, dass ihr nicht wisst, warum ein Mensch so handelt, wie er es tut. Das weiß nur Gott, Unser Allmächtiger Vater. Und Er freut sich, wenn ihr gut zueinander seid.

Ihr wisst selbst, wie gut es euch tut, wenn eure Mitmenschen euch freundlich begegnen. Tut es also auch ihr und seid höflich und gut. Dann, Meine lieben Kinder, wird eure Welt, euer Umfeld geheilt, denn Wärme kehrt in die Herzen der Menschen ein, und diese Wärme strahlen sie auf euch zurück.

Seid also gut zueinander und helft euch gegenseitig. Dann, Meine Kinder, werdet ihr alle Liebe in euren Herzen fühlen, und Streitigkeiten wird es keine mehr geben. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Es ist die Wärme Gottes, die Flamme der göttlichen Liebe, die euch fehlt. Eine Flamme, die lodernd und leuchtend in eurem Herzen brennen muss. Wenn sie das tut, werden Boshaftigkeiten nicht an euch herankommen, und ihr werdet in der Lage sein, allen Kindern Gottes in Liebe zu begegnen. Bittet Jesus, diese Flamme in euch wachsen zu lassen:

 

Gebet Nr. 21

"Lieber Jesus, entzünde die Flamme der ewigen Liebe in meinem Herzen. Lass sie wachsen und so groß werden, dass nichts Böses an mich heran kann, und ich allen Kindern Gottes in Liebe begegne. Amen."

Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 156

30. Mai 2013 – Annahme des dritten Leides.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Meine so von Mir geliebte Tochter. Ich, dein Jesus, verzeihe dir, denn alles was du falsch in deinem Leben machtest, hast du nun bereut und gereinigt. Es ist schön zu sehen, wie du wächst und Mir, dem Himmel, immer näher kommst.

Viele Prüfungen haben Wir dir gesandt. Viele machst du derzeit durch. Mein drittes Leiden hast du angenommen. Wieder fühltest du dich verlassen, nicht spürbar angebunden an Gott Vater, obwohl du das zu jeder Zeit warst, und ohne zu wissen, was du, dein Körper, gerade durchmachst.

Mein Kind. Es ist Meine Geißelung, die du erfährst. Sie war schlimm für Mich – und du fühlst, wie Ich damals fühlte. All die Tränen, mit denen auch du zu kämpfen hast, habe auch Ich geweint, innerlich für die Menschheit und die wenigen Guten, die Mir Linderung brachten durch ihre guten Herzen.

Dir geht es seit Tagen genauso. Du wusstest nicht, durch was Ich dich schicke, doch du hast es angenommen. Du musstest diese Tränen weinen, und du musstest diese Schmerzen erfahren, und du musstest dich verloren fühlen, den Himmel sehen und durch die Hölle gehen. Jetzt ist es vorbei.

Du spürst die Schläge, die Ich erlitt, als Verletzungen in deinem Rücken, und diese heilen nun. All das, was du gefühlt hast, fühlte Ich damals, und durch die Annahme des dritten Leides bist du Mir, deinem dich so sehr liebenden Jesus, wieder etwas näher gekommen.

Komm in Meine heiligen Arme und ruhe dich jetzt aus. Ich liebe dich und die 'Abgeschnittenheit' ist jetzt vorbei. Dein dich liebender Jesus. Besonderes habe Ich mit dir vor, deshalb, Meine so von Mir geliebte Tochter, darfst du Mein Leid erfahren. (Jesus lächelt.)

 

Botschaft Nr. 157

30. Mai 2013 – Wer glaubt, die Hölle würde auf eurer Erde existieren, dem müssen die Augen geöffnet werden!

Mein Kind. Mein liebes Kind. Setze dich zu Mir und höre Mir zu. Ich, deine geliebte Mutter im Himmel, möchte Dir und allen Meinen Kindern, folgendes sagen: Wer glaubt, die Hölle gäbe es nicht, der irrt sich gewaltig. Wer glaubt, die Hölle würde auf eurer Erde existieren, dem müssen die Augen geöffnet werden. Wer glaubt, er könne alles tun, ohne sich rechtfertigen zu müssen, der steht mit einem Bein schon in der Hölle, denn der Teufel hat sich seiner bemächtigt und wird ihn mit sich in den Feuersee ziehen, sobald er dazu die Gelegenheit bekommt.

Meine Kinder. Wacht auf! Die Hölle ist ein grausamer Ort, aus dem ihr nie wieder frei kommt. Wer in die Hölle geht, dem Teufel folgt, dem wird es wahnsinnig schlecht ergehen. Die Hölle ist ein Ort des Leidens, der ewigen und unendlichen Pein. Ihr werdet gequält werden und eure Seelen brennen, was euch unendlichen Schmerz bereiten wird, denn es ist ein Verbrennen, ohne jemals wirklich zu verbrennen. Ein ewig andauernder Zustand, dem ihr niemals entkommen werdet.

Ihr werdet aufs Übelste gequält werden, und das beginnt mit all dem, was ihr jemals im Leben falsch gemacht habt. Der Teufel wird euch alles hinhalten, jede winzige, quälende Erinnerung. Ihr werdet schmoren, ihr werdet schreien. Eurer Seele wird das Allerschlimmste zugefügt. Sie wird krank, ohne Hoffnung auf Besserung, denn Hoffnung gibt es in der Hölle nicht und auch keine Besserung, und sie wird immer kränker, doch niemals wird sie sterben.

Ihr leidet, ohne jemals ein Ende zu finden. Es ist das Fürchterlichste, was euch, eurer Seele widerfahren kann. Denkt an das, was ihr im Leben schon erfahren habt: kaum auszuhaltende Schmerzen, Depression, Trostlosigkeit, Gewissensbisse, die eurer Seele weh taten, ... Was auch immer es an Unerträglichem war. Das, in seiner schlimmsten Form, wird eure Seele als dauerhaften Zustand ereilen, wenn ihr euch nicht zu Meinem Sohn bekennt.

Noch habt ihr Zeit, Zeit zur Umkehr. Vertut sie nicht, diese kostbare Zeit. Findet zu Jesus, eurem Erlöser, und rettet euch selbst vor den Fallen der Hölle. Wenn der Teufel einmal zugeschlagen hat und euch in seiner Macht hat, dann kann es zu spät sein, denn er wird alles daran setzen, euch mit sich in den Feuersee zu ziehen.

Wer sich nicht vor dem letzten aller Kämpfe zu Meinem Sohn bekannt hat, den kann Er nicht mitnehmen ins Neue Paradies. Deshalb kehrt um, Meine so geliebten Kinder, und bekennt euch zu Meinem Sohn. Schenkt Ihm euer Ja, und euer Leben wird sich positiv verändern schon jetzt, und ihr werdet eingehen in Sein Königreich, dann, wenn der Himmel mit der Erde verschmilzt. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 158

31. Mai 2013 – Warum das Wetter so durcheinander ist. (Anmerkung: Der Sturm geht weiter.)

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Diese Reinigung ist so sehr von Nöten. Meine geliebten Kinder. Grämt euch nicht, wegen des Wetters, das ihr habt, denn es ist Gott Vater, der allen Seinen Kindern Reinigung schenkt, auch, wenn es die meisten unter ihnen wieder einmal nicht wissen wollen.

Wenn ihr doch nur wüsstet, wie schrecklich die Sünde ist, die auf eurer Erde lastet, ihr würdet sofort verstehen, warum das Wetter so durcheinander ist. Es ist ein Geschenk an alle Kinder Gottes, um umzukehren, um zu beheben und zu reinigen, was falsch in eurem Leben ist.

Wacht auf, Meine lieben Kinder, und kehrt um! Bekennt euch zu Jesus, Meinem heiligen Sohn, und unterlasst es, selbst Gott spielen zu wollen. Ihr spielt mit dem Feuer und gewährt so dem Teufel Einlass in eure Seele.

Wacht auf und kehrt um! Vertraut auf Jesus. Nur auf Ihn! Dann, Meine geliebten Kinder, kann das natürliche, von Gott gewollte und erschaffene Gleichgewicht eurer Erde wieder hergestellt werden und alle Kinder Gottes in Frieden und Harmonie miteinander leben.

Fangt an und tut den ersten Schritt. Gott Vater und Jesus erwarten euch mit offenen Armen. Worauf wartet ihr noch? Wer nicht umkehrt, sich nicht zu Meinem Sohn bekennt, der wird untergehen. Der Feuersee wird seine letzte Station sein und Qual und Pein seine Ewigkeit. Wollt ihr das? Wollt ihr das wirklich?

Fallt nicht auf die Lügen des Teufels herein, nicht auf seine düsteren und anwidernden Machenschaften. Reinigt euch! Bereut und tut Buße! Nur so werdet ihr das Königreich Meines Sohnes erlangen, nur mit Ihm werdet ihr Einlass in das Neue Paradies bekommen.

Wartet nicht mehr länger und schenkt Jesus euer Ja. Dann, Meine so geliebten Kinder, wird auch für euch die Verheißung wahr werden, und selig werdet ihr in das Neue Paradies, das Neue Jerusalem Einzug halten. So sei es. Eure euch immer liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Mein Kind.

Jesus: Amen, das sage Ich euch: Wer nicht umkehrt, wird verlassen sein. Wer nicht zu Mir findet, wird verloren sein. Wer Mir nicht sein Ja schenkt, den werde Ich nicht mitnehmen können. Kommt also zu Mir, Meine so geliebten Brüder und Schwestern, und gebt euch Mir, eurem Jesus, vollkommen hin. Dann werde Ich für euch sorgen und auf Ewig mit euch sein. So sei es. Euer euch so sehr liebender Jesus. Erlöser aller Kinder Gottes. Danke, Meine so von Mir geliebte Tochter.

 

Botschaft Nr. 159

1. Juni 2013 – Verbreitet Unser Wort an alle Enden der Welt, denn mit diesem Wort bereiten Wir euch und alle Kinder dieser Erde vor.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Da bist du ja. Meine so von Mir geliebte Tochter. Wir, deine Mutter im Himmel, und Ich, dein dich liebender Jesus, wollen dir und allen Unseren Kindern heute folgendes sagen: Die Zeit ist gekommen, dass alle Kinder Gottes eine Entscheidung treffen müssen, denn der Kampf um Seelen neigt sich sehr bald seinem Ende zu. Gott Vater versucht, durch all Seine liebevollen Geschenke an euch, Meine so wertvollen Kinder, euch Reinigung und Besinnung zu schenken, doch die meisten von euch verstehen das nicht.

Ihr müsst auf Uns hören, auf Unser Wort in diesen Botschaften, denn mit Unserem Wort bereiten Wir euch und alle Kinder dieser Erde vor. Das Ende ist nahe, und viele Kinder Gottes müssen noch erreicht werden und viele aus den Fängen des Teufels befreit werden. Deshalb, Meine geliebten Kinder, betet für eure Brüder und Schwestern und hört nicht damit auf, denn euer Gebet ist kostbar. Es ist die stärkste Waffe, die Wir euch gaben gegen das Böse und wer sie einsetzt und in Hingabe betet, der wird erhört werden und viele Seelen werden so gerettet werden.

Verbreitet Unser Wort an alle Enden der Welt und verteidigt Uns. Zu viel Lügen, zu viel Leid, zu viel Elend wird euch zugefügt, und ihr müsst erkennen, warum das so ist. Wer mit Uns lebt, wer Mir sein Ja schenkt, der wird nicht untergehen. Alles wird er mit den Augen der Liebe betrachten und danach handeln: in Liebe, in Verantwortung und in Freude. Denn er lebt mit Uns, mit Maria, Meiner allerheiligsten Mutter, die auch eure Mutter ist, und er lebt mit Mir, eurem Jesus, der Ich euer Bruder und euer Erlöser bin. Niemand, der mit Uns lebt, kann böse sein, denn das ist nicht möglich. Wer den Weg mit Uns geht, wer sich an die Gesetze Unseres Vaters, Gott dem Allerhöchsten, hält, der wird Gutes bewirken in eurer Welt. Kommt also zu Uns, und lasst euch nicht weiter von all dem Schein und Trug des Teufels blenden, denn weder Luxus, noch Elend kommen von Gott.

Er, der alles in Liebe erschaffen hat, schaut traurig zu, wie verirrt ihr dem Teufel glaubt. Er, der die wahre Liebe ist, wünscht sich nichts sehnlicher, als die Rückkehr all Seiner Kinder.

Der Teufel belügt euch Tag aus, Tag ein. Er lässt keine Chance ungenutzt, um Zweifel auszusäen und euch Lügen als die Wahrheit zu verkaufen. Wacht endlich auf, Meine so von Mir geliebten Kinder, und ändert euer Leben! Lebt mit Uns! Mit Meiner Mutter und allen, die euch Gott Vater zur Seite stellt! Hört auf Unsere Heiligen und befolgt den Rat Unserer Heiligen Engel! Nur so werdet ihr wieder auf den richtigen Weg finden. Nur so werdet ihr dem Teufel entfliehen können, der all euer Elend hervorruft und es euch schlecht ergehen lässt.

Schenkt Mir, eurem heiligen Jesus, euer Ja und übergebt euch Mir vollkommen. Dann, Meine so geliebten Brüder und Schwestern, wird sich die Verheißung für euch erfüllen, und die glorreichen Früchte des Paradieses werden eure Ernte sein. So sei es. Euer euch liebender Jesus und eure euch liebende Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind.

Amen, das sage Ich euch: Einen Jeden von euch liebe Ich mit all Meiner Göttlichkeit. Einem Jeden von euch möchte Ich Meine göttliche Liebe schenken. Kommt also zu Mir, zu eurem Jesus, und schenkt Mir euer Ja, denn dann kann auch Ich euch beschenken mit all den Herrlichkeiten, die Mein und euer Vater für einen Jeden von euch bereithält. So sei es. Euer euch liebender Jesus. Danke, Meine so von Mir geliebte Tochter.

 

Botschaft Nr. 160

2. Juni 2013 – Seid euch der Taktiken des Teufels bewusst!

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich, deine Mutter im Himmel, möchte dir und allen Unseren Kindern heute folgendes sagen: Es ist sehr wichtig, dass ihr euch lieb habt, denn wo die Liebe nicht ist, da ist der Teufel am Werk. Bedenkt immer, dass Gott Vater die reine, wahre Liebe ist und dass dort, wo Er wirkt, Liebe in den Herzen Seiner Kinder ist. Wo aber der Teufel sein Unwesen treibt, da findet ihr die Liebe nicht. Wo Gräueltaten begangen werden, wo die Kinder Gottes schlecht behandelt werden, da hat sich der Teufel eingeschlichen und sich der Seelen bemächtigt, die Böses tun.

Denkt immer daran, dass, wenn ihr nicht in der Liebe seid, der Teufel mit absoluter Sicherheit einen seiner Dämonen zu euch geschickt hat, um euch aus der Ruhe, dem Frieden und der Liebe zu bringen. Denkt immer daran, Meine so geliebten Kinder. Der Teufel lässt keine Chance ungenutzt. Wenn er nur die klitzekleinste Möglichkeit sieht, wird er sie nutzen und in euch wirken. Passt also auf und seid euch der Taktiken des Teufels bewusst. Reagiert auf sie mit Liebe. Das ist der einzige Weg, den ihr habt, um dem Teufel zu entrinnen.

Seid wachsam und merkt sofort, dass, wenn ihr grummelig seid, aufbrausend, wütend oder sogar aggressiv, sich der Teufel durch seine Dämonen, die eure Welt durchstreifen, eingeschlichen hat. Kehrt in die Liebe zurück und gebt diesen wütenden Gefühlen, vom Teufel produziert in euch, keine Chance. Seid gut. Seid freundlich. Und seid immer in der Liebe. Dann, Meine so geliebten Kinder, wird der Teufel keine Gelegenheit bekommen in euch zu wirken, denn wo nur Gutes ist, wo ihr im Gottvertrauen seid und mit Uns, dem gesamten Himmel lebt, hat der Teufel keine Macht. Er wird es versuchen, doch es wird ihm nicht gelingen.

Je stärker ihr werdet im Gottvertrauen, umso weniger wird der Teufel an euch herankommen. Seine Macht schwindet – und das lässt ihn wüten, aber es schadet nicht euch. Kommt also alle zu Uns, zu Meinem geliebten Sohn, zu Gott Vater und lebt mit Uns und dem Heiligen Geist. Dann, Meine so geliebten Kinder, wird die Macht des Teufels immer weniger werden und die Liebe Gottes die Erde umfangen. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Mein Kind. Meine so geliebte Tochter. Ich, dein Jesus, möchte euch bitten, folgendes Gebet täglich zu verrichten. Es wird euch beschützen vor dem Bösen, und es wird euch näher zu Mir und zu Meinem Vater, der auch euer Vater ist, bringen:

 

Gebet Nr. 22

"Herr, gib mir die Kraft, dem Bösen zu widerstehen.
Herr, erbarme Dich. Herr, erhöre mich.
Herr, lass nicht zu, dass der Teufel Macht über mich bekommt.
Herr, erbarme Dich. Herr, erhöre mich.
Herr, schenke mir die Gabe, immer in Deiner Liebe zu verweilen, sie zu leben und sie weiterzugeben.
Herr, erbarme Dich. Herr, erhöre mich.
Herr, sei immer Du bei mir. Führe mich, sorge Dich um mich und zeige mir den Weg zu Dir.
Herr, erbarme Dich. Herr, erhöre mich.
Herr, erleuchte mich mit Deinem Heiligen Geist und schenke mir die Gabe der Unterscheidung zwischen Gut und Böse, Richtig und Falsch.
Herr, erbarme Dich. Herr, erhöre mich.
Herr, Dein will ich sein auf immer und ewig. Hilf mir so zu sein, wie Du mich haben möchtest.
Herr, erbarme Dich. Herr, erhöre mich.
Amen."

Mein Kind. Meine Tochter. Mache dieses Gebet bekannt. Es ist sehr machtvoll und voller stiller Wunder. Wer es aufrichtig betet, wird erhört. Mein Vater ist allmächtig, und in Seiner Allmacht und mit all Seiner Liebe wird Er für Jeden von euch sorgen, der Ihm seine aufrichtige Ehrerbietung erweist und Mir, Seinem heiligen Sohn, sein Ja schenkt.

Betet, Meine Kinder, betet. Nur das Gebet wird euch und eure Brüder und Schwestern vor den üblen Machenschaften des Bösen bewahren und eure Seele zu Mir führen. Amen. Euer euch liebender Jesus. Erlöser aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 161

3. Juni 2013 – Wenn die Welt nicht umkehrt, werden noch viele Katastrophen über eure Erde kommen!

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Guten Morgen. Wenn die Welt nicht umkehrt, werden noch viele Katastrophen über eure Erde kommen, und nur die von euch, die fest im Glauben sind, werden verschont bleiben.

Meine Kinder, Meine lieben Kinder. Wenn ihr nicht anfangt und an eure Wurzeln zurückgeht, werdet ihr entwurzelt werden, denn zu dünn, zu zerbrechlich, zu krank sind die Wurzeln derer, die nicht mit Meinem Sohn und im Gottvertrauen leben. Lasst eure Wurzeln wieder wachsen und schneidet euch nicht selbst vom Ewigen Leben ab, durch euren Unglauben, durch euer 'Alles-selbst-machen-wollen', durch euren Egoismus und durch euer Verkennen des wirklich wahren Lebens, das Leben mit Gott Vater unter der Führung Seines heiligen Sohnes, Jesus Christus, der für euch vor mehr als 2000 Jahren durch Mich, eure Mutter im Himmel, geboren wurde, zur Verkündigung des wahren Wortes Gottes und dann für euch, alle Kinder dieser Erde, allerschlimmste Qualen erlitt und schließlich Sein Leben für euch alle am Kreuz hingab.

Meine Kinder. Wacht auf! Wer nicht zu Meinem Sohn findet, wird schlimme Zeiten durchleben. Wer Ihm nicht sein Ja schenkt, der wird das Ewige Leben nicht erlangen, ein Leben nach dem physischen Tod* im Himmelreich des Herrn, für das ihr hier auf eurer Erde vorbereitet werdet.

Meine Kinder. Wacht auf! Wer sich nicht bekennt, dem wird Böses widerfahren. Der Teufel wird sich seiner Seele bemächtigen und sie mit sich ziehen in die Verdammnis!

Jesus: Meine so von Mir geliebten Kinder. Kommt alle zu Mir, zu eurem Jesus, dann nehme Ich euch mit in Mein wunderbares Königreich, das für einen Jeden von euch aus reiner Liebe von Meinem und eurem Vater erschaffen wurde, und die Verheißung wird sich für euch erfüllen.

Muttergottes: Meine lieben Kinder. Ich, eure Mutter im Himmel, führe euch alle, die ihr Mich darum bittet, zu Meinem Sohn, damit niemand von euch verloren geht. Und dann, wenn am Tag der großen Freude endlich der Himmel mit der Erde verschmilzt, wird eure Seele gerettet sein und ihr alle Einzug in die Neue Welt halten – das Neue Jerusalem, das Paradies – und dort mit allen Herrlichkeiten, die Gott Vater unter Regentschaft Seines heiligen Sohnes für euch bereithält, leben. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Und euer euch liebender Jesus. Erlöser aller Kinder Gottes.

Kommt, Meine Kinder, kommt. Dann könnt auch ihr die Herrlichkeiten Meines Vaters verkosten und die langersehnten Früchte des Gartens Eden, das Leben im neuerschaffenen Paradies, ernten. Kommt, Meine Kinder, kommt. Danke, Meine so von Mir geliebte Tochter. Dein/Euer Jesus.

* Anmerkung: Hier sind die Menschen gemeint, die vor dem Tag der großen Freude, dem Zweiten Kommen Jesu, versterben.

 

Botschaft Nr. 162

4. Juni 2013 – Demut ist der Weg ins Himmelsreich.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich, deine Mutter im Himmel, möchte dir und allen Unseren Kindern heute folgendes sagen: Richtet nicht, denn das kann nur Gott. Seid gut zueinander, und redet nicht über einander. Jeder ist unterschiedlich und doch seid ihr gleich: in Bezug auf eure Herkunft, in Bezug auf eure Seelenwünsche, in Bezug auf euer Erbe und in Bezug auf alles, was mit Gott Vater in Verbindung steht.

Den Menschen von Gott Vater zu trennen ist nicht möglich. Der Versuch allein ist schon Irrsinn. Der Mensch kommt von Gott. Jedes Kind, das geboren wird, ist ein Geschenk Gottes an seine Eltern und die ganze Familie. Dies beginnt bereits mit dem Empfang des Babys im Mutterleib. Wenn ihr euch nun von Gott Vater abwenden wollt, eigenständig und ohne Ihn zu leben versucht, dann kann das nur danebengehen.

Die Trennung von Gott Vater ist nicht möglich, denn es ist Er, der euch das Leben schenkt, und es ist Er, der euch am Leben hält. Ohne die göttliche Flamme in eurem Herzen, in eurer Seele, wäret ihr nicht lebensfähig, und diese Flamme erlischt niemals. Seid euch dessen bewusst! Sie ist es, durch die allmächtige Liebe Gottes, die einen Jeden von euch am Leben hält!

Ihr könnt Gott verleugnen, ihr könnt euch dem Teufel weihen, doch was erreicht ihr damit? Eure eigene, quälende, stinkende und zutiefst deprimierende Verdammnis, aus der es kein Entrinnen für euch gibt, denn wer sich einmal mit dem Teufel eingelassen hat und nicht rechtzeitig umkehrt – ein durchaus schwieriger Prozess, denn wen der Teufel gefangen hat, den gibt er nicht mehr einfach so her – wenn er euch also in die Hölle gezogen hat, dann seid ihr auf immer für das Ewige Leben im Reiche Gottes verloren.

Wacht also auf, Meine so von Mir geliebten Kinder, und findet den Weg zu Gott! Besucht eure Heiligen Messen und empfangt die Heilige Eucharistie, den Leib Meines heiligen Sohnes, der in euch wirkt. Bittet um den Heiligen Geist, damit Er euch aus der Dunkelheit führt und betet zu Uns, zu Mir und Meinem Sohn, zu euren Heiligen und den Engeln, damit Wir alle euch zu Hilfe eilen und vor den Schrecken Satans bewahren dürfen.

Ruft Uns, und Wir werden kommen! Seid Uns treu und arbeitet jeden Tag ein bisschen an euch. Demut ist der Weg ins Himmelreich, und die demütigen Seelen werden es sein, die am Tag der großen Freude, wenn der Kampf um Seelen beendet ist, mit Meinem Sohn in die Neue Welt, Sein Neues Königreich eingehen werden.

Werdet also wieder Kinder Gottes, das heißt, findet zu eurem Schöpfer, lebt mit Ihm und nach Seinen Gesetzen. Dann, Meine so geliebten Kinder, werdet ihr nicht mehr über andere richten, denn euer Unverständnis wird der Liebe weichen, und eure zermürbenden Gedanken werden freudige und zuversichtliche werden.

Lebt mit Uns, dem Himmel auf Erden, und Gutes wird euch widerfahren. Denn wer mit Gott lebt, mit Seinen Himmlischen Helfern, der wird in Freude leben, schon jetzt, in dieser schwierigen Endzeit. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Meine Tochter. (Jesus ist da.)

 

Botschaft Nr. 163

5. Juni 2013 – Nur Gott ist allmächtig!

Mein Kind. Mein liebes Kind. Setze dich zu Mir. Heute ist ein herrlicher Tag, denn viel Reinigung hat eure Erde erfahren, und viele Bekehrungen haben im tiefsten Inneren vieler Menschen stattgefunden.

Andere grübeln, warum alles so ist, wie es ist, und suchen nach einem größeren Ganzen, woher all die Wetterunregelmäßigkeiten kommen könnten und weswegen. Hier wirkt der Heilige Geist nun ganz aktiv in diesen Herzen, damit sie den Weg zu ihrem und Unser aller Schöpfer finden.

Und dann gibt es die, die sich ihre Köpfe regelrecht zerbrechen vor angespannter Anstrengung, aber partout keine Erklärung in eurer Wettergeschichte finden können, denn der, der ohne Gott forscht, der wird niemals eine gültige Erklärung finden, der, der die Allmacht Gottes ignoriert, wird immer nur wieder neue Theorien aufstellen, die alle auf lange Sicht hin keine Gültigkeit finden.

Nur Gott ist allmächtig. Er lässt die Fluten fließen und die Winde stürmen, Ihm gehorcht das Feuer und die Erde. Er stellt an. Er stellt ab. Und alles, damit Seine 'verlorenen' Kinder den Weg zurück zu Ihm finden.

Die von euch, die glauben, wissen um die Allmacht Unseres Vaters, Gott dem Allerhöchsten. Die, die nicht glauben, suchen verzweifelt nach Erklärungen, treffen Vorsichtsmaßnahmen und leben in einer ständigen Angst, was ihnen nicht alles widerfahren könnte im Leben.

Wacht auf und kommt zu Gott Vater! Lebt nach Seinen Gesetzen und haltet euch an Seine Himmlischen Helfer! Dafür müsst ihr Jesus, Meinem heiligen Sohn, euer Ja schenken, denn Er ist der Weg ins Himmelreich. Er ist die Brücke, die euch mit Gott Vater und dem Himmel verbindet. Ohne Ihn, ohne Seine Führung, werdet ihr immer wieder auf die Nase fallen und Hindernisse nur schwerlich überwinden, Prüfungen schwerlich oder nicht bestehen.

Gebt Jesus eure Hand, Meine geliebten Kinder, und folgt Ihm nach. Ein Leben mit Jesus ist das Schönste, was eine Menschenseele erfahren kann. Worauf wartet ihr also noch? Glaubt und vertraut und schenkt Ihm euer Ja. Dann, Meine so geliebten Kinder, wendet sich euer Leben zum Positiven, Angst und Zweifel weichen der Liebe, dem Frieden und der Freude. Ihr werdet glückliche und erfüllte Herzen haben – und nichts, gar nichts wird euch aus der Bahn werfen können.

Jesus sorgt dann für euch. Übergebt Ihm euch, euer Sein, euer Leben, eure Familien, alles was ihr habt, was ihr seid. Nur so werdet ihr euch den Weg in das Neue Paradies ebnen, nur so werdet ihr die Früchte und Herrlichkeiten Gottes für euch und eure Lieben beanspruchen können. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. (Jesus lächelt.) Danke, Meine Tochter. Ich liebe dich.

 

Botschaft Nr. 164

6. Juni 2013 – Der Schlüssel zum tieferen Verständnis Unseres Wortes.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Die Leiden, die du erfährst, sind die Schmerzen, die Mein Sohn erlitten hat. Wenn die Menschen das nicht verstehen, dürfen sie den Heiligen Geist anrufen und um Klarheit, Verständnis und die Liebe im Herzen bitten, die der Schlüssel zum tieferen Verständnis Unseres Wortes ist. Mit diesem Schlüssel, dieser Liebe im Herzen, öffnet ihr alle noch verschlossenen Türen zu Meinem Sohn. Sage das Unseren geliebten Kindern. In tiefer Liebe, deine/eure Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind.

Jesus: Mein Kind. Meine Tochter. Groß war das Leid, was Ich (er)tragen musste, zur Erlösung der Menschheit. Groß, Meine Schmerzen, die Ich erlitt, durch das Leid, das Mir, eurem heiligen Jesus, zugefügt wurde. Du, Meine Tochter, hast drei dieser Leiden für Mich angenommen und weitere werden folgen, denn Meine Leiden sind viele, und mit jedem Leid bringe Ich dich näher an Mein heiliges Erlöserherz.

Für viele Unserer Kinder ist dies nur schwer zu verstehen, denn sie gehen einen anderen Weg als du, Meine Tochter. So hat jeder von euch eine ganz besondere Aufgabe und deine ist es, Mein Leid zu erfahren und Mein heiliges Wort und das des Himmels, denn viele sind es, die mit dir sprechen, weiterzugeben an alle Unsere Kinder.

Jeder, der die Liebe, die wahre, aufrichtige Liebe zu Uns in seinem Herzen trägt, wird Unser Wort verstehen. Jeder, der noch Hilfe braucht, der rufe den Heiligen Geist an, denn Er wird euch die Klarheit schenken und euer Verständnis wachsen lassen, wenn ihr Ihn aufrichtig und ehrfürchtig darum bittet.

Meine lieben Kinder. Schenkt Mir, eurem Jesus, euer Ja. Dann kann auch Ich in euch wirken, euch helfen, und bei euch sein und mit dem Ewigen Leben im Neuen Jerusalem beschenken. Ich liebe euch. Einen Jeden von euch. Euer Jesus.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Setze dich zu Mir und höre, was Ich der Welt zu sagen habe: Meine so von Mir geliebten Kinder. Ich, eure Mutter im Himmel, vereint mit allen Himmlischen Helfern, komme zu euch durch Unsere auserwählten Seher, um euch Heil für eure Seele zu bringen.

Wer auf Unser Wort hört, auf Uns vertraut und sich Meinem heiligen Sohn, Jesus Christus, übergibt, Ihm sein Ja schenkt, der wird Heil und Segen erfahren und dem werden die Herrlichkeiten Gottes offenbar werden.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Sage Unseren Kindern, dass es an der Zeit ist umzukehren, sich auf ein Leben nach den Geboten Gott Vaters zu besinnen und Meinem heiligen Sohn ihr Ja zu schenken.

Kommt, Meine Kinder, kommt. Kommt alle zu Uns, eurer heiligen Mutter im Himmel, zu Jesus, zu Gott Vater und zu den Heiligen und Engeln. Dann, Meine geliebten Kinder, wird alles gut, und das Leben im Paradies in Ewigkeit wird euch geschenkt werden. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Gebet Nr. 23

"Oh, Heiliger Geist, erfülle mein Herz mit Deiner Liebe, schenke Mir Klarheit und Gottvertrauen. Hilf mir, die Worte des Herrn zu entschlüsseln, denn nur durch die Liebe werde ich sie verstehen. Amen."

Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 165

7. Juni 2013 – Nehmt die Hand Gottes an, die Er, der Allerhöchste, euch durch Seinen heiligen Sohn entgegenstreckt.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Guten Morgen. Wenn die Welt nicht aufwacht, sich zu Meinem Sohn bekennt und sich auf den Weg zurück zu Gott Vater begibt, werden noch viele Gräueltaten begangen werden, denn der Teufel lacht siegesbewusst und nutzt eure Verirrtheit, Meine so geliebten Kinder, aus, um seine satanischen Pläne durchzusetzen, die den Kindern Gottes, also euch, Meine geliebten Kinder, Leid, Trauer, Trost- und Sinnlosigkeit bringen werden.

Jesus: Kehrt um und kommt in Meine Arme. Ich, euer Jesus, werde euch mit Freude beschenken. Liebe wird in euer Leben treten, eure Häuser und eure Herzen erfüllen – und schöne Tage werden für euch kommen, denn ein Jeder, der sich Mir anvertraut, Mir sein Ja schenkt und Mir sich selbst und sein Leben übergibt, für den werde Ich sorgen, dasein, mit ihm leben und zurück auf den Weg der heiligen Liebe bringen. Das verspreche Ich.

Muttergottes: Meine Kinder. Meine so geliebten Kinder. Nehmt die Hand Gottes an, die Er, der Allerhöchste, euch durch Seinen heiligen Sohn entgegenstreckt, und ändert euer Leben. Dann, Meine geliebten Kinder, werden auch euch die Geheimnisse Gottes offenbar und euer Leben sich zum Positiven verändern. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel und euer euch liebender Jesus.

 

Botschaft Nr. 166

8. Juni 2013 – Wollt ihr die Ewigkeit – eure Ewigkeit – auf's Spiel setzen?

Muttergottes: Mein Kind. Die Welt muss umkehren, die Herzen gereinigt werden, damit die Seele eines jeden Menschen zu Gott und Meinem Sohn finden kann. Versteckt euch nicht hinter Selbstmitleid, sondern wacht auf und seht, warum eine Katastrophe die nächste jagt. Eure Welt steht Kopf, nie war die Sünde so groß wie heute, nie die Abtrünnigkeit von eurem Schöpfer so immens wie jetzt.

Wenn ihr nicht umkehrt, Meine geliebten Kinder, euch zu Jesus bekennt, eure Augen und Herzen für den einzig wahren Weg öffnet, dann werdet ihr alle verlorengehen, denn der Teufel jagt euch nach, er stellt euch Fallen, er belügt euch und ihr glaubt alles, was er sagt, was er euch hinhält und folgt ihm nach, denn von Gott und Seinem heiligen Sohn wollt ihr nichts wissen, und das wird folgenschwer für euch sein, und es wird euch den Anspruch auf euer von Gott versprochenes Erbe kosten und euch das Ende ohne Ende in der Verdammnis bringen.

Wollt ihr das? Wollt ihr die Ewigkeit – eure Ewigkeit – auf's Spiel setzen für ein bisschen Vergnügung, für ein bisschen Befriedigung, für ein bisschen Geld und Macht? Was ist das alles wert? Was wird es euch einbringen am Ende eurer Tage? Wie wird eure Seele dastehen, wenn sich ihr der Weg in die Hölle als einzig möglicher öffnen wird?

Leiden werdet ihr. Furchtbar leiden. Eure Pein wird niemals enden, und es wird kein zurück mehr geben, denn wer sich nicht für ein Leben mit Gott entscheidet, wer Meinem heiligen Sohn sein Ja nicht schenkt, der verspielt sich sein Recht auf das Leben im Paradies, denn er hat sich für den Teufel entschieden, auch die, die keine Entscheidung getroffen haben. Ein Ja, ein simples, einfaches Ja an Jesus – und ihr werdet gerettet werden.

Wacht auf! Kehrt um! Schenkt Jesus euer Ja! Das ist alles, was ihr braucht, um in ewigem Frieden leben zu können, fernab von Bosheit und Lügen, Elend und Hunger, Verleumdung und Falschheit, denn der Teufel wird verdammt werden, besiegt von Jesus, Meinem heiligen Sohn.

Wer sich zu Ihm bekennt, Ihm sein Ja schenkt, den wird Er mit sich nehmen, wenn der Himmel mit der Erde verschmilzt, und gemeinsam werdet ihr eingehen in Sein Neues Königreich, das Neue Jerusalem, das Paradies und auf ewig glücklich, zufrieden, in Liebe und Geborgenheit leben, denn Gott Vater wird für einen Jeden von euch sorgen und niemand wird je wieder Leid erfahren. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Kommt, Meine Kinder, kommt. Ich, euer heiliger Jesus, erwarte euch. Einen Jeden von euch liebe Ich, und einen Jeden von euch nehme Ich mit in Mein Neues Königreich. Kommt, Meine Kinder, kommt, denn wer Mir sein Ja schenkt, der wird niemals verlorengehen. Euer euch liebender Jesus.

 

Botschaft Nr. 167

9. Juni 2013 – Nie waren die Gnaden, die Gott Vater auf die Erde sandte, größer und machtvoller als jetzt.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Heute ist ein herrlicher Tag, denn der Geist Gottes ist unter euch, Meine geliebten Kinder. Mein Kind. Mein liebes Kind. Schön, dass du wieder hier bist, bei Uns, an diesem wundervollen, glorreichen, heiligen Ort, den Wir der Menschheit schenkten, um Glauben und Bekehrungen zu vermehren und um euch, Unseren geliebten Kindern, Kraft und Ruhe zu geben, um den Alltäglichkeiten stand zu halten.

Mein Kind. Es ist an der Zeit, dass alle Kinder Gottes wieder zu Uns finden. Ihr müsst beten für alle Kinder dieser Erde, damit sie auf den rechten Weg der wahren Liebe finden und das Verlangen in ihren Herzen, die Sehnsucht zu Gott Vater, immer größer wird, damit sie den Schritt der Umkehr vollziehen und Jesus ihr Ja schenken.

Ohne ein Ja an Meinen Sohn wird es der Seele schlecht ergehen. Sie wird viel Leid erfahren, schlimmeres Leid, als was ihr euch hier auf eurer Erde vorstellen könnt. Betet für alle Kinder Gottes, dass sie die Umkehr antreten und den Pfad der Liebe, der sie zu Gott Vater führt, gehen.

Liebt einander, wie Jesus euch liebt, und helft euch in Not und Leid, aber auch in Liebe und Freude. Wer sich gegenseitig hilft, wer Gutes für seine Mitmenschen tut, wer sich selbst ganz zurück nimmt und sich um das Wohl der anderen sorgt, der wird die Früchte des Himmels ernten, doch müsst ihr Meinem Sohn euer Ja schenken, denn nur so öffnen sich die Tore des Himmels auch für euch, nur so werdet ihr mitgenommen werden, wenn am Tag der großen Freude Mein Sohn zu euch kommt und die Türen des Neuen Jerusalems geöffnet werden.

Meine Kinder. Vertraut auf Unser Wort. Das Ende ist näher, als ihr glaubt. Bereitet euch vor und kommt zu Uns. Die Himmelspforten sind nun geöffnet, dass Wir zu euch eilen, wenn ihr Uns ruft. Glaubt und vertraut! Ich, eure Mutter im Himmel, vereint mit den Heiligen und den Engeln, stehen bereit, euch zu verteidigen und zu helfen.

Damit ein Jeder zu Meinem Sohn findet und Ihm sein Ja schenken kann, bedarf es noch viel Gebet. Deshalb betet, Meine Kinder, und bittet um Unsere Hilfe. Nie waren die Gnaden, die Gott Vater auf die Erde sandte, größer und machtvoller als jetzt.

Betet also für alle Kinder Gottes, sodass keines verloren geht und am Tag der großen Freude ein Jeder mit Meinem Sohn Einzug halten kann in das Neue Paradies, Sein Königreich. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel.

 

Botschaft Nr. 168

11. Juni 2013 – Bekehrt euch rechtzeitig, denn sobald Er zu euch kommt, wird alles sehr schnell geschehen.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich, deine geliebte Mutter im Himmel, möchte dir und allen Unseren gläubigen und ungläubigen Kindern heute sagen, dass das Warten bald ein Ende hat, denn Gott Vater, Unser aller Allmächtiger Vater, wird schon sehr bald Seinen Sohn, Jesus Christus, schicken, um den Ungerechtigkeiten auf eurer Erde Einhalt zu gebieten und Seine Kinder wieder auf den richtigen Pfad der Liebe zu führen.

Was auf eurer Erde geschieht, nimmt ein solches Ausmaß an, dass Gott Vater nicht mehr lange zusehen wird. Freut euch, denn Er, der euch alle und der alles geschaffen hat, wird dem Übel Einhalt gebieten, sobald es zu eskalieren droht – und das wird nicht mehr lange sein. Bekehrt euch rechtzeitig und bereitet eure Seelen vor. Öffnet eure Herzen für die Ankunft Meines Sohnes, denn sobald Er zu euch kommt, wird alles sehr schnell geschehen.

Noch zeigt der Antichrist sein wahres Gesicht nicht, doch seid gewiss, dass er alle Fäden in seiner satanischen Hand hält, um der Welt den Untergang zu bringen. Den Verfall des Guten, den Abbruch des Glaubens an die einzig wahre Religion und zahllose Intrigen, Verführungen, Lügen, Boshaftigkeiten, Sklaverei und Unterdrückung wird er mit sich bringen.

Der Böse des Bösen und seine Handlanger sind auf die Weltherrschaft aus. Sie säen Streit und Hass unter euch, schüren die soziale Spaltung, die religiöse Spaltung und die Unsicherheit, Ungewissheit und Angst eurer Existenzen. Ihr Ziel ist es, die Welt zu kontrollieren und euch als Sklaven zu dulden. Sie wollen die Zerstörung des Guten, sowie aller Hinweise auf Jesus und Gott Vater, damit ihr keinen anderen Weg als die Hölle habt, die Verdammnis auf ewig.

Je böser ihr selbst werdet, umso mehr Ansehen gewinnt ihr in der Welt des Teufels, doch, Meine geliebten Kinder, umso mehr entfernt ihr euch von Gott Vater und verbaut euch so den Weg in Sein Himmelreich. Ihr enterbt euch selbst, und die versprochenen Früchte und Herrlichkeiten des Himmels werdet ihr nicht ernten können, denn ihr habt den Weg des Bösen gewählt und euch alle Chancen auf eine Ewigkeit in Frieden verbaut.

Ihr werdet die Liebe Gott Vaters niemals erfahren, und ihr werdet auf ewig ausgeschlossen bleiben von Glück und Freude, Frieden und Fröhlichkeit, denn durch eure bösen, ungewissenhaften Taten zu Lebzeiten im Dienste des Teufels habt ihr euch den Weg zu Gott, eurem Schöpfer verschlossen und den Weg in die Hölle selbst angetreten, doch dort, Meine so geliebten Kinder, erwartet euch Satan schallendlaut lachend, denn ihr seid ihm in die Falle gegangen, und nicht eine seiner Versprechungen wird er halten. Er wird euch dafür aber quälen und leiden lassen, euch schänden und übelst behandeln, denn seine 'Freude' liegt im Leid anderer, sein 'Glück' holt er aus der Qual seiner Opfer, so, wie ihr es zu Lebzeiten tut.

Wacht also auf, Meine verlorenen Kinder, und richtet eure Augen wieder auf das Gute. Schaut auf Jesus und Gott Vater, und füllt eure Herzen an mit Liebe. Kehrt um, Meine geliebten Kinder, und bittet Uns euch zu helfen. Wir werden die Fesseln, die Satan euch angelegt hat, sprengen – das geschieht mit reiner Liebe – und euch befreien aus seinem Tal der Unzucht und der Übeltaten.

Kommt zu Uns! Der Himmel steht offen, sodass Wir kommen zu dem, der Uns ehrlich und ehrfürchtig darum bittet. Gott Vater und Jesus lieben euch! Einen Jeden von euch nehmen sie auf in Liebe und großer Freude, denn jedes Kind, das zurück zu seinem Vater findet, löst ein Freudenfest im Himmel aus.

Kommt also zu Ihm, zu Jesus, der euch so sehr liebt. Keine Sünde ist zu groß, als dass sie nicht vergeben werden könnte. Kommt, bevor es zu spät ist. Und kommt, bevor die große Seelenschau beginnt. Denn wer nicht reinen Herzens ist, wer viel gesündigt und nicht bereut hat, und ganz besonders der, der im Unglauben lebt, wird vor Leid, was er getan hat, die Seelenschau nicht überleben können.

Kehrt also rechtzeitig um und schenkt Jesus euer Ja. Er wird euch aus den Fängen Satans befreien. Er wird den Ungläubigen Glauben schenken, und Er wird für alle Seine Kinder sorgen, doch Er braucht euer Ja.

Kommt also zu Ihm, zu Uns. Der Himmel wird für euch da sein, sobald ihr Uns inständig und aufrichtig bittet. Verbaut euch nicht die Ewigkeit! Es ist niemals zu spät umzukehren! Denkt immer an Meine Worte, denn einem Jeden, der sein Ja ausspricht zu Meinem heiligen Sohn, dem eilen Wir zu Hilfe. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Wer den Weg zu Mir nicht kennt, wer Mich verleugnet und Unser Heiliges Wort nicht ernst nimmt, der kehre um, bevor es zu spät ist, denn sobald Gott Vater Einhalt gebietet, werdet ihr euch zu Mir bekannt haben müssen, um nicht von den Abgründen der Hölle verschlungen zu werden.

Kehrt um! Bekennt euch zu Mir und schenkt Mir euer Ja! Dann, Meine so geliebten Kinder, werde Ich kommen, euch zu retten und mitnehmen in Mein Neues Königreich. Die Ewigkeit in Meinem Paradies wird euch geschenkt werden, und eure Freude wird groß sein. Ich liebe euch. Euer Jesus. Danke, Mein Kind. Meine Tochter.

 

Botschaft Nr. 169

12. Juni 2013 – Für alle sorgen Wir, sobald sie Uns ihr Einverständnis geben.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. All die Ungerechtigkeiten haben bald ein Ende.

Jesus: Verzweifle nicht, Meine geliebte Tochter. Ich, dein Jesus, lasse dich nicht untergehen.

Muttergottes: Glaube und vertraue und nimm alles so an, wie es kommt. Es sind sehr schwere Zeiten und ein Jeder von euch, von allen Kindern Gottes, hat etwas anderes zu tragen, etwas Neues zu lernen. Glaubt alle und vertraut. Und kommt zu Uns. Freudig erwarten Wir euch, denn die Himmelstore stehen offen für die, die Uns treu ergeben sind. Alle Kinder auf der Erde lieben Wir und für alle sorgen Wir, sobald sie Uns ihr Einverständnis geben.

Engel: Liebe Kinder, kommt zu Uns. Ich, ein heiliger Engel Gottes, bitte euch inständig umzukehren, vom Bösen abzulassen und die Heilige Maria und Jesus um Hilfe zu bitten. Sie werden euch befreien, sie werden euch zu Hilfe eilen, sie werden euch leiten, und sie werden euch in die Arme eures Vaters führen.

Gott, der Allerhöchste, Unser aller Schöpfer, erwartet einen Jeden von euch, und mit der Hilfe Mariens und Jesu kommt ihr alle in den Himmel. Alle stehen Wir bereit für euch, euch zu verteidigen und aus den Fängen des Übels und dem Bösen zu befreien.

Wir kämpfen für euch, damit ihr, eure Seele, Ruhe findet und in Glück und Fröhlichkeit, Frieden und Freude und tiefster Liebe leben könnt, im Reiche Gottes, dem Neuen Jerusalem, was auf eure Erde kommt, sobald der letzte aller Kämpfe gefochten wurde.

Kommt zu Jesus, liebe Kinder. Wir, die heiligen Engel Gottes, stehen bereit für diesen Kampf. Sagt Ja zu Jesus, und lauft in die Arme eurer Himmelsmutter Maria. Sie, die ewig jungfräuliche Gottesgebärerin, erwartet euch. Sie hält die Fürbitten für euch, die das Heiligste Herz Gott Vaters berühren. Er, der Allerhöchste, verweigert ihr nichts. Deshalb, liebe Kinder, wendet euch an sie, und die Gnaden werden durch sie als eure Fürsprecherin groß und wunderbar auf euch herab kommen.

Glaubt, liebe Kinder, glaubt und vertraut. Bald wird der Himmel auf die Erde kommen und das größte aller Ereignisse geschehen. Ihr werdet langersehnten Frieden erlangen und in ewigwährender Liebe und Freude leben. Die Herrlichkeiten Gott Vaters werden euch offenbar, und ihr werdet so immerwährend glücklich sein, dass es für euch als einfache Menschenkinder nicht vorstellbar ist.

Liebe Kinder, kehrt um, und schenkt eurem heiligen Bruder, Jesus Christus, der Erlöser aller Gotteskinder, euer Ja. Mit Ihm werdet ihr die Früchte ernten, die euch versprochen sind. Mit Ihm wird sich euer Leben in ein wahres, freudiges verwandeln. Er wird euch die Erfüllung schenken, die eure Seele sich so sehr ersehnt. Und mit Ihm werdet ihr zu Gott Vater finden, denn die Brücke zu Ihm, dem Allmächtigen Gott, ist Er, Sein heiliger Sohn.

Wartet nicht mehr, sondern bekehrt euch! Der Himmel steht euch mit all Seinen Helfern offen. Bittet, und Wir kommen. Bittet, und Wir hören. Bittet wieder, und Wir eilen herbei, denn nichts ist größer, nichts herrlicher als die Rückkehr eines verirrten Kindes zu Seinem Vater. Ich liebe euch. Euer/Eure heiliger/n Engel im Himmel. (Ich sehe einen großen Engel, blond, schulterlanges Haar und einen kleinen Kinderengel. Ich habe sie schon mehrmals gesehen. Der große Engel nickt bestätigend.) Danke.

Muttergottes: Mein Kind. Verbreite diese Nachricht. Sie ist sehr wertvoll. Deine dich liebende Mutter im Himmel. (Jesus lächelt.)

 

Botschaft Nr. 170

13. Juni 2013 – Bezeugt euren Glauben. Sucht eure Kirchen auf.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Setze dich zu Mir und höre, was Ich zu sagen habe: Seid niemals traurig und immer mutig, denn Trauer kommt nicht von Gott, und vor Gottes Wort braucht niemand Angst zu haben, denn es ist die einzige Wahrheit und euer Leitfaden in den Himmel einzugehen, wenn es für euch an der Zeit ist.

Deshalb, Meine geliebten Kinder, verteidigt das Wort Gottes, seid mutig und wagt euren Glauben zu bezeugen, denn nur so werdet ihr als Christen erkannt. Nur so werdet ihr als Restarmee Meines Sohnes zusammenfinden, und nur so werdet ihr immer mehr werden, die sich Meinem Sohn anschließen und in Liebe und Freude – ohne drängen, ohne quengeln und ohne "du musst aber" – die Liebe Meines Sohnes weitergeben, den Glauben vermehren und die noch verirrten Seelen auf den Weg zu Gott Vater führen.

Meine Kinder, drängt euch niemandem auf, denn das ist nicht Gottes Wunsch. Bleibt immer in der Liebe und verteidigt aber das Wort Gottes. Das heißt, lasst nicht zu, wenn euch Änderungen, die vom Teufel aufgezwungen werden, Fuß fassen, sondern erhebt eure Stimme und verteidigt das, was Jesus euch vorlebte.

Bezeugt euren Glauben. Sucht eure Kirchen auf und sagt offen und ehrlich, wo ihr sonntags hingeht, warum ihr am Samstagabend später kommt und warum ihr nicht den ganzen Tag Zeit habt, denn ihr besucht die Heiligen Messen und empfangt die Heilige Eucharistie, um euch mit Meinem Sohn zu vereinen, ihr bekennt eure Sünden, denn ihr tragt sie in die Beichte, werdet von ihnen (den Sünden) freigesprochen und fühlt euch viel besser danach, ja, als wäret ihr neu geboren worden. Gebt Zeugnis davon!

Ihr betet Zuhause mit euren Kindern, mit eurem Partner, vor jedem Essen und auch unterwegs. Ihr haltet inne um 12.00 und um 15.00 Uhr und gedenkt Meiner, eurer heiligen Mutter, und Jesu. Sagt den Menschen, die um euch sind, dass ihr das tut, warum ihr das tut, bzw. was ihr da gerade tut. Ihr müsst die Menschen aufwecken, und was ist da besser, als sein Leben auch vor anderen ganz in den Dienst Gottes zu stellen? Sie werden kaum sagen: "Oh, wie blöd bist du doch", denn die, die euch umgeben, sind Menschen, die euch schätzen.

Wir schicken euch nicht in die 'Höhle des Löwen' und verlangen auch keine Hausbesuche von euch. Seid einfach ihr selbst und versteckt euch nicht, das heißt, versteckt und vertuscht euren Glauben nicht, sondern lebt ihn offen und in Freude. So seid ihr wunderbare Werkzeuge Meines Sohnes und werdet sichtbar Interesse wecken.

Manchmal braucht es Zeit in den Herzen der noch Ungläubigen, aber sie werden sich immer an das erinnern, was ihr ihnen vorlebt, und so kann langsam oder auch schnell – mit Gebet könnt ihr das sehr verstärken – eine Besinnung stattfinden, und die Seele lernt den Himmel kennen und wird ihn nicht verleugnen, nicht am Tag der großen Freude und auch nicht an vorherigen, denn sie wissen durch euch, dass es Uns gibt, und früher oder später wird ihnen das klar werden.

Seid also nicht traurig und seid mutig. Dann, Meine geliebten Kinder, finden noch viele andere den Weg zu Uns, zu Jesus, zu Gott Vater. Das verspreche Ich euch. Eure heilige Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Mein Kind, Meine Tochter. (Jesus nickt.)

 

Botschaft Nr. 171

14. Juni 2013 – Seid immer ehrlich und verteidigt das Wahre.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Danke, Mein Kind. So fleißig bist du für Uns im Dienst, und ehrlich verteidigst du, was Wir dir sagen. Es ist wichtig, Meine geliebten Kinder, dass ihr Irrtümer sofort aufklärt. Wenn ihr das nicht tut, euch denkt es sei doch egal, dann kann viel Schlechtes daraus resultieren. Ein kleiner Irrtum kann Böses anrichten. Er, der Irrtum, kann unvorstellbare Ausmaße annehmen und großen Schaden anrichten. Durch das 'Durchlassen' von Irrtümern können früher oder später Menschen als Lügner dastehen, obwohl sie eigentlich nie gelogen haben.

Es ist ihnen, oder jemanden den sie kennen, nur ein Irrtum unterlaufen, und den haben sie nicht gleich behoben, denn er erschien ihnen als unwichtig. Diese Unterlassung der Aufklärung hat nun fatale Folgen, denn die Person, um die sich der Irrtum dreht, steht nun als unglaubwürdig da.

Achtet darauf, Meine geliebten Kinder, und behebt eure Irrtümer sofort. Wenn ihr seht, dass etwas nicht ganz richtig ist, dann klärt es sofort auf. Das ist sehr wichtig, damit alles seine Richtigkeit hat und nicht hinterher über euch oder jemanden, den ihr kennt, getuschelt, schlecht geredet und mit dem Finger drauf gezeigt wird.

Stellt nicht eure und auch nicht die Glaubwürdigkeit eurer Mitmenschen auf's Spiel. Klärt Irrtümer auf, selbst wenn sie von euch als läppisch oder egal empfunden werden. Ihr wisst nie, welche Lawine oder welche Flut des Negativen ein klitzekleiner Irrtum, ein kleines Wort, eine abgeänderte Erzählung oder Wiedergabe von Information auslöst.

Seid immer ehrlich, bleibt wortgetreu und gebt nicht euer Empfinden in Gesagtes hinein, denn dadurch könnt ihr es schnell verfälschen, und macht euch zum Auslöser der Negativwelle, auch wenn ihr das nicht beabsichtigt.

Seid also wachsam, aufmerksam und gründlich. Gebt die Sache so weiter, wie ihr sie empfangen habt. Deckt Fehler, Irrtümer auf und behebt sie. Dann, Meine geliebten Kinder, gibt es keine Nahrung für üble Nachrede, für Bloßstellungen und andere Boshaftigkeiten, die Irrtümer hervorrufen können.

Seid ehrlich und behebt, was falsch verstanden wurde. Dann, Meine geliebten Kinder, wird euch niemand etwas vorhalten können, und eurem Herz und eurer Seele wird kein Schaden zugefügt werden.

Seid also ehrlich, auch wenn ihr mal was falsch gemacht habt. Steht dazu, klärt es auf, und – wenn es erforderlich ist – entschuldigt euch, denn Irrtümer und Fehler sind zu finden auf und in den unterschiedlichsten Ebenen, Formen, Arten und Taten. Seid immer ehrlich und verteidigt das Wahre. Ich liebe euch. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Meine Tochter. (Jesus lächelt und nickt.)

 

Botschaft Nr. 172

14. Juni 2013 – Mit dem Tod beginnt das Leben!

Mein Kind. Mein liebes Kind. Sage der Welt, dass Wir sie lieben. Alle Kinder dieser Erde unabhängig von Rasse, von Glauben, von Religion und Staatsangehörigkeit. Sage ihnen, dass es sehr wichtig ist, zu Uns, zu Jesus zu finden, denn nur mit Ihm, dem Erlöser der Welt, werden sie Frieden finden und in Ruhe und Sorglosigkeit leben können.

Meine geliebten Kinder. Ich, eure Mutter im Himmel, möchte euch alle bitten, endlich euer Ja zu geben, damit Mein Sohn euch retten kann. Verharrt nicht im Unglauben. Folgt nicht ziellos dem, was der Teufel euch vorhält. Ihr seid alle intelligente Wesen, ausgestattet mit den Wunderwerken Gottes, der euch als Seine Ebenbilder erschaffen hat.

Worauf wartet ihr also noch, wenn doch nur die Umkehr euer einziger Weg ins Glück und in die Herrlichkeit ist? Warum vertut ihr eure Zeit so sinnlos mit irdischen Belanglosigkeiten, die keinerlei Wert im Reiche Gottes haben? Was braucht ihr noch, damit ihr aufwacht und Jesus entgegen lauft?

Bereitet euch vor und hört auf Unser Wort! Es ist euch gegeben, um zu Gott Vater zu finden, um in die Ewigkeit einzugehen. Was ist ein Erdenleben denn im Vergleich zur Ewigkeit? Wofür seid ihr denn hier, wenn nicht zur Vorbereitung auf den Einzug in das Himmelreich? Worauf wartet ihr denn, sobald ihr den physischen Tod erreicht? Wer glaubt denn wirklich, dass dann alles vorbei ist?

Kinder, wacht auf! Mit dem Tod beginnt das Leben! Das einzig wahre Leben in Frieden! Ihr werdet an der Seite Jesu sein, im Reiche Seines Vaters! Oder ihr könnt in die Hölle gehen und euch ewiger Qual aussetzen. Benutzt doch euren freien Willen für das Gute! Wenn ihr gut seid, dann wird auch euch Gutes widerfahren. Doch müsst ihr euer Herz öffnen und Jesus euer Ja schenken!

Worauf wartet ihr? Niemand wird kommen, um euch aus dem Sessel zu reißen, nur damit ihr euch endlich in Bewegung setzt. Schaltet die Fernseher aus, die Radios ab und sprecht mit dem Himmel! Chattet nicht auf Handy und Computer, sondern unterhaltet euch mit Uns!

Wer Uns zu Lebzeiten nicht annimmt, hat keine Chance mehr nach seinem Tod, denn der Teufel lauert nur und schlägt zu, sobald er kann. Dann, Meine lieben Ungläubigen, wird es zu spät sein, um um Hilfe zu schreien, denn die Feuer der Hölle 'verbrennen' euch schon, und euer Sturz ist nicht mehr aufzuhalten.

Wie werdet ihr schreien, flehen und unglücklich sein, wenn ihr mit großem Entsetzen eurem Untergang entgegen geht. Es ist ein fürchterlicher Moment, wenn die Seele erkennt, wohin sie da geht, und er ist nicht mehr rückgängig zu machen. Deshalb kehrt um, bevor es zu spät ist, denn sonst werdet ihr auf immer verloren sein.

Ich liebe euch aus den Tiefen Meines Mutterherzens und bitte euch, als Mutter aller Gotteskinder, umzukehren, damit eure Seele gerettet wird und ihr nicht fürchterlichster Qualen auf ewig ausgesetzt seid. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Mein Kind, Meine Tochter.

 

Botschaft Nr. 173

16. Juni 2013 – Betet auch stellvertretend für die, die ihr gern habt, und sie werden nicht verlorengehen!

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Schön, dass du, dass ihr alle gekommen seid. Ich, deine heilige Mutter im Himmel, möchte euch, Meinen geliebten Kindern, heute folgendes sagen: Es ist wichtig, dass ihr wach werdet und den Zeichen der Zeit ins Auge schaut. Ihr müsst, wenn ihr eure Seele retten wollt, mit Gott Vater und mit Meinem heiligen Sohn verbunden sein. Der Teufel übt große Macht auf euch alle aus. Groß ist die Zahl seiner Anhänger, groß und grausam die Taten, die sie planen und auszuführen dabei sind und versuchen.

Meine Kinder. Meine geliebten Kinder. Seid wachsam! Lasst euch nicht täuschen, denn der Wolf hat den Schafspelz angelegt und betört und betrügt euch. Er liebt euch nicht, er will euch verführen, gewinnen für seine bösen Machenschaften, die er gut zu tarnen weiß.

Passt auf und seid auf der Hut. Das Böse verkauft er euch als Gut, die Sünde als 'Normalität'. Er spielt ein grausames Spiel mit euch und will euch mit all dem Charme, dem Schein und dem Luxus-Lotter für seine Ziele gewinnen. Geht ihm nicht in die Falle! Passt auf und seid auf der Hut. Einmal in seine Fallen getappt ist es schwer für euch, den Weg heraus zu finden.

Kommt also zu Meinem Sohn! Er wird euch führen. Er bewahrt euch vor den Fallen des Teufels und der Sünde, die euch in die Verdammnis zieht! Betet zum Heiligen Geist und seid allzeit bereit Jesus, Meinem heiligen und so von Mir geliebten Sohne, euer Ja zu schenken.

Wer sich nicht auf Ihn vorbereitet, wer sein Herz für Ihn verschließt, den wird Er nicht mitnehmen können in Sein Neues Königreich! Seid also gewarnt und öffnet eure Herzen für Meinen Sohn. Dann, Meine so geliebten Kinder, wird auch für euch alles gut werden, jetzt und in der Ewigkeit. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel.

Jesus: Mein Kind. Meine so von Mir geliebte Tochter. Ich, dein heiliger Jesus, möchte alle Unsere Kinder dazu aufrufen, Mir, eurem Jesus, ihr Ja zu schenken. Öffnet eure Herzen für Mich, und folgt Mir nach auf dem Weg der reinen Liebe. Dann, Meine so geliebten Kinder, werde Ich kommen, eure Seelen zu retten, und einen Jeden werde Ich mitnehmen in Mein Königreich.

Betet auch stellvertretend und mit reiner Liebe in euren Herzen für die, die ihr gern habt. Denn groß ist Mein Erlöserherz und machtvoll die Gnade Meines Vaters. Ich werde kommen und sie wachrütteln, und sie werden nicht verlorengehen.

Sage das, Meine so von Mir geliebte Tochter, allen Unseren Kindern, denn in Meiner Barmherzigkeit werde Ich für sie und die ihren Sorge tragen. So sei es. Euer euch liebender Jesus. Erlöser aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 174

16. Juni 2013 – Unzucht ist eins der größten Übel eurer heutigen Zeit, sowie der daraus resultierende Kindermord.

Mein Kind. Meine Blume. Ich, dein Heiliger Bonaventura, liebe dich sehr. Die Zeit naht und das Ende ist bald da. Deshalb, Meine Sonne, sage allen Gotteskindern, dass sie sich vorbereiten mögen, ihre Herzen mögen sie öffnen für den einzig wahren Sohn Gottes, Ihn annehmen, Ihm folgen, und Ihm sein Ja schenken. Nur so werden sie in das Paradies eingehen können, denn nur Er ist der Weg ins Himmelreich.

Sage das, Meine kleine Blume, allen Unseren Kindern. Groß ist die Freude des Himmels, denn viele Seelen bekehren sich. Traurig ist der Himmel zu sehen, dass so viele Schandtaten auch heute noch an Gotteskindern begangen werden.

Unzucht ist eins der größten Übel eurer heutigen Zeit, sowie der daraus resultierende Kindermord. Abtreibung ist eine Todsünde. Wer abtreibt, muss sich des Mordes verantworten. Seid euch dessen bewusst, ihr verantwortungslosen Männer und Frauen, Jungen und Mädchen, denn purer Sex bringt euch nur Leid.

Liebt einander, formt eine Familie und habt dann erst die Vereinigung zum Kinderkriegen. Wer sich an die Gebote Gott Vaters hält, wer sie zu verstehen lernt, der wird ewig glücklich sein.

Und ihr, ihr bösen, kaltherzigen Abtreibungsärzte, macht euch gefasst auf eure furchtbare Strafe. Gott Vater sieht mit Abscheu auf euch herab – obwohl Er auch euch als Kinder Gottes aus ganzem Herzen liebt – denn ihr verübt Mord an Unschuldigen und verteidigt diese große Sünde mit herzlosen und gottesentfernten Begründungen.

Ihr seht euch als 'Retter' dieser Mütter an, dabei treibt ihr sie, die Väter und alle, die tatenlos zusehen und vielleicht euch noch dabei unterstützen, in tiefste Sünde und somit der Verdammnis nahe. Kehrt um! Bereut eure Taten und werdet wahre Kinder Gottes. Solche, die das Wort Ihres Vaters anerkennen und befolgen. Solche, denen die Familie und das Leben heilig sind.

Seid also gewarnt und kehrt um. Mit einem Ja zu Jesus verwandelt ihr euer Leben wieder ins Gute. Steht also auf und erhebt euch aus diesem Albtraum, den ihr lebt, denn sonst werdet ihr auf immer verloren sein.

Die Sünde, die ihr tut, und die Sünde, die ihr anderen zufügt und sie mit hineinzieht, wird euch als Verantwortung negativ angeschrieben. Seid also gewarnt und kehrt um, bevor es zu spät ist. Jesus wird auch euch erretten, denn sein Herz ist barmherzig.

Kehrt also um und schenkt Jesus euer Ja! So könnt auch ihr gerettet werden und das ewige Erbe – von Gott Vater versprochen und liebevoll vorbereitet – antreten. Jesus wird kommen und auch euch mitnehmen, doch müsst ihr bereuen und Buße tun. Beginnt mit eurem Ja zu Ihm. So sei es. Euer Heiliger Bonaventura. Mein Kind. Mache dies bekannt.

 

Botschaft Nr. 175

17. Juni 2013 – Der freie Wille.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Schreibe weiter für Uns, für Mich, deine Mutter im Himmel und Meinen Jesus, Jesus Christus, denn noch muss Unser Wort gehört werden, bis am Tag der großen Freude Mein Sohn zu euch kommt und aus den Fängen Satans ein für allemal befreien wird.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Sage Unseren geliebten Kindern, dass sie umkehren mögen. Nur durch Umkehr, durch Veränderung ihres jetzigen Lebens hin zum Ewigen und Allmächtigen Gott, Unserem Vater, werden sie geläutert werden, um das Ewige Leben an Seiner göttlichen Seite antreten zu dürfen.

Es ist sehr wichtig, dass ihr eure Herzen öffnet für Meinen Sohn und Ihm euer Leben übergebt. Sobald ihr euch an Ihn wendet, wird Hilfe kommen. Schenkt Ihm euer Ja, damit Er euch führen kann, und übergebt Ihm alles, was ihr seid und was ihr habt, denn nur so kann Er für euch sorgen.

Den freien Willen eines Jeden respektieren Wir, denn er ist von Gott Vater gewollt, und nie würden Wir etwas tun, um in die Schöpfung Gott Vaters einzugreifen. Das heißt, ihr müsst aus freiem Willen zu Jesus kommen, denn dieser freie Wille ist es, der euch von einander unterscheidet.

Die Einen benutzen ihn, um ihn ganz in den Dienst Gott Vaters zu stellen, die Anderen benutzen ihn, um sich gegen Ihn, den Schöpfer allen Seins, zu richten und benutzen ihn, um dem Teufel zu dienen. Warum tun sie das? Weil sie meinen, Gott Vater, bzw. Sein heiliger Sohn, Jesus Christus, wäre ein Schwächling und große Langeweile würde sie in der Ewigkeit erwarten.

Der Teufel ist gerissen und setzt alles ein, um Gotteskindern eine Falle zu stellen, und am gefährlichsten ist wohl die charmante Art, die er anwendet, und mit der er die Kinder Gottes umschmeichelt. Das allerdings gelingt ihm nur bei diesen, die nichts von Gott Vater wissen wollen, denn die Kinder Gottes, die fest im Glauben verankert sind, wird er niemals einfangen können.

Das Licht ist stärker als die Dunkelheit, und das Licht wird über die Dunkelheit siegen! Das habt ihr viel und oft gehört, und doch glauben die meisten nicht daran, denn die, die ihren freien Willen gegen Gott Vater nutzen, unterliegen dem Irrglauben, dass der Teufel siegen würde.

Noch sehen sie nur, was der Teufel will, dass sie sehen, doch schon bald werden auch sie die wahre Macht Gottes und Seines heiligen Sohnes kennenlernen, doch für viele ist es dann zu spät. Wieder andere glauben einfach gar nichts. Die sogenannten Atheisten. Sie genügen sich selbst – meinen sie – und brauchen keinen Schöpfer im Himmel und auch keinen Teufel. Sie lehnen beides ab. Für sie gibt es nichts nach dem Tod – meinen sie.

Doch, oh weh, ihr verirrten Kinder, wenn ihr doch sehen könntet, wie falsch ihr meint. Ihr verneint Gott Vater, ihr verneint die Existenz des Ewigen Lebens, ihr verneint überhaupt ein Leben nach dem Tod, und ihr verneint die Hölle und seht nicht, dass ihr geradewegs auf diese zusteuert, denn euer Unglaube ist euer größter Feind und wird euch viel, sehr viel Leid und Qual einbringen.

Wacht also alle auf, Meine so von Mir geliebten Kinder, und findet den Weg zu Gott und Seinem heiligen Sohn. Wer das nicht tut, wer sich weiterhin verschließt, wird ausgeschlossen bleiben aus dem Neuen, für euch alle erschaffenen Paradies.

Wer sein Ja nicht Meinem Sohn schenkt, der kann nicht von Ihm gerettet werden, denn euren freien Willen benutzt ihr dann gegen Ihn, und Er muss zusehen, wie ihr untergeht, obwohl Er euch alle mitnehmen möchte in Sein Königreich des ewigen Friedens, der Liebe, der Glückseligkeit und Harmonie.

Verbaut euch nicht eure Ewigkeit und bekehrt euch zu Gott und Meinem Sohn. Dann, Meine so geliebten Kinder, wird sich die Prophezeiung auch für euch erfüllen, und die Ernte im Paradies wird die eure sein. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 176

18. Juni 2013 – Die Zeit vergeht schneller, als ihr glaubt – und schon sehr bald wird diese Welt ein Ende haben.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Verzage nicht. Sage allen Unseren Kindern, dass es nicht mehr lange braucht. Die Zeit vergeht schneller, als ihr glaubt und bald, schon sehr bald, wird diese Welt ein Ende haben. Glaubt und vertraut.

Der Teufel arbeitet sehr aktiv. Kleine und große Fallen stellt er allen Gotteskindern. Besonders Unseren treuen Dienern, das seid ihr, Meine geliebten Kinder, die Jesus ihr Leben übergeben, Ihm ihr Ja schenken, greift er unablässig an.

Vertraut und glaubt. Dann kann euch nichts passieren. Tappt nicht in die Fallen des Bösen. Lasst euch nicht provozieren. Solltet ihr schwach werden, euch vertun und in eine der vielen vom Widersacher für euch gestellten Fallen treten, dann grämt euch nicht, sondern steht auf, bereut und macht es das nächste Mal besser.

Gewissensbisse tun euch nicht gut. Sie ziehen euch nach unten, und der Teufel lacht, denn er freut sich darüber. Bringt es vor Gott, vor Jesus und zu Uns. Nur so kommt ihr in Frieden. Nur so könnt ihr euren Weg zu Gott Vater gehen und Ihm dienen. Verzagt niemals. Fehler sind menschlich und wie Ich euch bereits sagte, müsst ihr sie aufklären, damit keine Bürde, keine Missverständnisse und keine Redereien entstehen.

Steht zu euren Fehlern und entschuldigt euch, wenn es notwendig ist. Habt niemals Angst. Gott liebt euch, auch wenn ihr sündigt, denn ihr seid Menschenkinder, erschaffen von Gott, und ihr seid alle fehlbar. Versucht immer gut zu sein und lasst euch nicht entmutigen, wenn ihr gefehlt habt. Macht es besser beim nächsten Mal und bleibt der Sünde fern.

Es ist euer Herz und eure Absicht, die Gott Vater sieht und nach der Er urteilt. Das heißt, wer keine böse Absicht hatte, dem wird er auch nicht böse sein. Wer in eine aufgestellte Falle getreten ist und reflektiert, das heißt, sich bewusst macht, was er getan hat, bereut und büßt, dem verzeiht Gott Vater.

Gott, Unser Vater, ist ein liebender Vater. Er ist immer für euch da, und Er wünscht sich, dass alle Seine Kinder zu Ihm kommen. Lasst euch also nicht unterkriegen, wenn ihr sündigt, doch bereut und wiederholt die Sünde nicht.

Ich liebe euch, Meine liebe, liebe Kinderschar. Ich möchte einen Jeden von euch zurück zu Gott Vater führen und an das Heiligste Herz Meines Sohnes Jesu. Dann, Meine geliebten Kinder, sind wir alle als Familie vereint, und ihr werdet glücklich und in Liebe miteinander leben. Der Teufel wird dann keine Macht mehr über euch haben, denn er wird besiegt von Meinem Sohn. Freut euch also, denn schon sehr bald wird dies geschehen. Ich liebe euch aus den Tiefen Meines Mutterherzens. Einen Jeden von euch. So sei es. Eure euch liebende Mutter in Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 177

19. Juni 2013 – Die Zeit, in der ihr lebt, ist die Endzeit.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Komm' zu Mir und setze dich. Höre, was Ich der Welt zu sagen habe und gib es bekannt: Wenn ihr, Meine geliebten Kinder, nicht umkehrt und euch zu Meinem Sohn bekennt, Ihm euer Ja schenkt und beginnt, mit Uns, dem Himmel auf Erden, zu leben, dann wird es euch schlecht ergehen. Die Zeit, in der ihr lebt, ist die Endzeit, und wenn ihr euch nicht entscheidet, euer Leben ändert und die Gebote Gottes akzeptiert, respektiert und einhaltet, werdet ihr untergehen und der ewigen Verdammnis anheimfallen.

Kommt zu Jesus und schenkt Ihm euer Ja, denn nur so werdet ihr gerettet werden. Ihr müsst beginnen, euer Leben auf Gott auszurichten. Wer verfangen bleibt im Materiellen, dem wird das Licht des Herrn nicht offenbar. Er wird in Schleiern verweilen und letztendlich in Dunkelheit verfallen.

Schiebt die Schleier beiseite, die euch hindern, das Licht des Herrn zu sehen! Begebt euch heraus aus eurer materiellen Welt und hört hinein in euch. Das können die Meisten von euch schon nicht mehr, so abgelenkt sind sie mit Äußerlichkeiten. Sie finden keine Ruhe mehr, können nicht abschalten, denn sie sind so verfangen in der alltäglichen Illusions-Welt, dass sie das eigentlich Wahre und Wertvolle nicht mehr sehen können, nicht mehr hören können.

Gott Vater ist da! Er hat euch Jesus geschickt, Seinen eingeborenen Sohn, doch ihr verleugnet Ihn. Was ist denn mit euch geschehen, dass ihr so verirrt durch euer Dasein lauft? Wo wollt ihr denn alle hin? Der einzige Weg ins Glück und die Erfüllung ist Gott Vater, und Jesus, Mein Sohn, ist die Brücke zu Ihm.

Ich, eure Heilige Mutter im Himmel, die euch so sehr liebt, bringe euch zu Meinem Sohn! Ihr müsst Mich nur darum bitten. Mehr braucht ihr erst einmal nicht zu tun, denn wer bittet, wird erhört! Es ist so einfach und doch macht ihr es euch so schwer. Kommt in Ruhe! Sucht (heilige) Orte der Ruhe und der Kraft auf! Ihr müsst nicht weit gehen, um diese zu finden, denn es gibt sie überall! Selbst ein Stück Wald oder eine Wiese, ein Flüsschen, See oder Bach können solche Orte für euch werden, wenn ihr alleine und in Ruhe dort hingeht und die Vereinigung, das Gespräch mit Uns sucht. Wir sind allgegenwärtig und offenbaren Uns dort, wo ihr Uns ruft. Dafür müsst ihr aber in Ruhe sein, denn es seid ihr, die Uns nicht sehen, nicht hören, nicht wahrnehmen.

Kommt also in Ruhe und findet euren Ort der Kraft und Stille. Dann, Meine lieben Kinder, werdet ihr den Weg zu Jesus finden und den Weg zu Gott Vater gehen, denn wer zu Uns kommt, der wird nicht untergehen. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Mein Kind, Meine Tochter. (Jesus ist auch da.)

 

Botschaft Nr. 178

20. Juni 2013 – Eure Seelen werden weinen, wenn sie erkennen, welchen Weg sie gewählt haben!

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Wenn die Menschen sich nicht zu Meinem Sohn bekehren, wird noch viel Leid die Erde 'überrollen', und eure Seelen werden weinen, wenn sie erkennen, welchen Weg sie gewählt haben, denn nur der Weg zu Gott, wird ihnen Erlösung bringen, nur mit Meinem Sohn, werden sie ewigen Frieden erlangen.

Mein Kind. Sage der Welt, dass die Zeit drängt. Eure Zeit auf dieser Erde wird bald vorbei sein, und nur der, der sich zu Meinem Sohn gewandt hat, Ihm nachfolgt, und Ihm sein Leben, sein Sein schenkt, den wird Er mitnehmen können in Sein Neues Königreich, wo Liebe und Frieden und Freude und Glückseligkeit eine jede Seele erwarten.

Die Früchte des Paradieses werdet nur ihr, Seine geliebten, treuen Anhänger, ernten, denn der, der von Meinem Sohn nichts wissen will, der, der die Existenz Gottes und des Himmelreiches leugnet, dem werden alle Tore verschlossen bleiben.

Der, der nicht sein Ja zu Jesu gibt, dem wird der Weg in den Abgrund offenbar, und er wird ihn gehen müssen, ohne Hoffnung, ohne Rettung und ohne Erlösung, denn er hat Meinen Sohn zurückgewiesen, durch Unglauben, durch Verirrtheit, durch Huldigung des Tieres.

Groß sind die Varianten, die euch in die Verdammnis führen, nur eine Variante gibt es, um zu Gott Vater zu finden. Seid also gut und folgt Meinem Sohn nach. Dann, Meine geliebten Kinder, wird die Freude eurer Seele groß sein, wenn sie das Licht des Himmels erkennt und sich auf den Weg ins Neue Paradies begibt, mit Jesus an ihrer Seite.

Kommt, liebe Kinder, kommt, denn die Tore des Himmels, des Neuen Paradieses werden Jedem offenstehen, der Jesus sein Einverständnis gibt. Schenkt Ihm euer Ja und belügt euch nicht selbst, denn euer Unglaube ist eine Lüge, die eure Seele Kummer erleiden lässt. Glaubt und vertraut, denn dann wird auch für euch alles gut werden. Das verspreche Ich euch. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Amen, das sage Ich euch: Wer Mir nicht vertraut, wer nicht auf das Wort Meines Vaters hört, wer die Zeichen der Zeit nicht versteht, und wer Mich weiterhin verleugnet, der wird Leid und Traurigkeit erfahren, denn ihm werden die Himmelstore verschlossen bleiben.

Er wird in die Hölle verbannt, denn sein Unglaube, sein Verstoß gegen Mich, euren Erlöser, wird ihm nichts anderes als die Verdammnis einbringen. Der Teufel wird ihn mit sich reißen, und die Hoffnung auf ein Ewiges Leben in Frieden im Reiche Meines Vaters wird mit ihm untergehen. Denn wer den Weg des Bösen wählt, wer nichts von Mir wissen will und nicht das Heilige Wort Meines Vaters befolgt, wird ausgeschlossen bleiben, wenn am Tag der Verschmelzung von Himmel und Erde die Neue Welt entsteht.

Dann müsst ihr, die ihr euch vor Mir verschlossen habt, den einzig anderen Weg gehen, der sich euch dann noch darbieten wird, und es wird eine Qual für euch sein, die niemals enden wird. Deshalb kommt alle zu Mir, zu eurem Jesus, denn dann nehme Ich euch mit ins Neue Paradies, wo eure Seele Ruhe und Frieden findet und wo das Glück, die Freude und die Liebe Zuhause sind.

Schenkt Mir euer Ja und alles wird gut werden für euch und eure Lieben, wenn ihr für sie betet. Ich liebe euch. Euer Jesus. Danke, Mein Kind, Meine Tochter.

Muttergottes: Mein Kind. Sage allen Unseren Kindern, dass Wir sie lieben und sie sehnlichst erwarten. Deine dich liebende Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 179

21. Juni 2013 – Kein Zurück mehr wird es geben für all die, die im Fall merken, was da gerade mit ihnen geschieht.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Die Zeit naht. Noch viele Seelen müssen erreicht werden, damit sie sich zu Meinem Sohn bekehren können und Er sie retten kann, denn am Tag der großen Freude, wenn Er, der heiligste aller Söhne Gottes (Anmerkung: Alle sind wir Kinder Gottes, Seine Töchter und Seine Söhne, einige sind Heilige von uns Gotteskindern, doch nur Jesus ist der heiligste Seiner Söhne, denn nur Er kommt direkt von Gott Vater), vom Himmel hoch zu euch herab kommt, sich zeigt mit allen Zeichen, die am Himmel erscheinen werden, dann, Meine geliebten Kinder, müsst ihr euch entschieden haben, denn der Kampf der Entscheidung beginnt, Satan und seine Dämonen werden besiegt werden und alle, die Meinem heiligen Sohn, eurem Erlöser Jesus, nicht ihr Ja gegeben haben, wird er, der Teufel, mit sich ziehen in den Sumpf der Verdammnis, die Feuer der Hölle, und kein Zurück mehr wird es geben für all die, die im Fall merken, was da gerade mit ihnen geschieht, keine Hoffnung auf ein Leben im versprochenen Paradies in Frieden, denn wer den Weg in die Hölle geht, wen der Teufel in seine 'Welt der Dunkelheit und ewig brennendem Feuer' zieht, der wird auf ewig verloren sein.

Meine Kinder, wacht auf und begeht den Weg des Guten! Lasst euch nicht täuschen von den Lügen des Bösen, denn Heuchelei, leere Versprechungen, Verdrehen der Tatsachen und Umwandlung von Böse in Gut, das heißt, die Akzeptanz des Bösen als Gutes, kommt von ihm, dem Lügner der Lügenbarone, dem Charmeur der Charmeure, dem Schmeichler der Schmeichler, dem Bösen des Bösen, den ihr als solchen leider viel zu spät – wenn überhaupt – erkennt.

Geht den Weg zu Gott Vater und schenkt Jesus euer Ja! Dann, Meine so geliebten Kinder, kann Er euch vor dem Bösen beschützen. Seine heilige Armee wird euch zu Hilfe eilen, und Sein Heiliger Geist wird euch erleuchten und die Wahrheit erkennen lassen. Ihr werdet göttliche Klarheit geschenkt bekommen, und die Schleier des Nebels, die Satan um euch legt, werden sich lösen und verschwinden, sodass ihr endlich die Wahrheit seht. Dann, Meine geliebten Kinder, werdet ihr Gott Vater in die Arme laufen und niemals mehr dem Bösen verfallen. So sei es. Eure euch immer liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 180

22. Juni 2013 – Ihr lebt nicht mit Uns, dem Himmel auf der Erde, und so verfallt ihr immer wieder dem Teufel.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Schön, dass du gestern bei Uns warst und so vielen anderen den Weg zu Uns kundgetan hast. Mein Kind. Es ist von größter Wichtigkeit, dass die Menschen Uns und Unsere Präsenz hier auf der Erde kennenlernen. Sie müssen sich öffnen für Uns, damit Wir ihnen den Weg zeigen können und vor den Übeln des Bösen bewahren können.

Keiner, der sich nicht zu Uns, zu Meinem Sohn, bekennt, wird je die Liebe Gottes erfahren, so wie Unsere Kinder, die Uns treu ergeben sind. Sie schneiden sich selbst vom göttlichen Glück, den göttlichen Herrlichkeiten ab und verweilen in ihrem kümmerlichen Leben der Materie, die nichts als Übel, Unzucht, Verirrung und Leid bringt.

Da die meisten von ihnen die göttliche Liebe nicht erfahren, denn sie haben sich dafür verschlossen, suchen sie ihr Glück, ihre Freude und die sogenannte Liebe fernab von Gott in Menschlichkeiten und verfallen in tiefe Sünde auf der Suche nach immer mehr Liebe, denn die menschliche vergeht, verändert sich, die göttliche aber bleibt, ist allgegenwärtig und erfüllt die Seele, den Menschen.

Wenn ihr euch also nicht für Gott öffnet, werdet ihr diese Liebe nie erfahren. Immer werdet ihr auf der Suche bleiben, immer mehr Verführungen des Teufels anheimfallen, doch glücklich werdet ihr nie, denn die Liebe Gottes, die eure Seele braucht, nach der sie sich sehnt und die sie erfüllt, wird euch verschlossen bleiben, weil ihr eure Herzen nicht geöffnet habt, nicht für Gott Vater und auch nicht für Meinen Sohn.

Ihr lebt nicht mit Uns, dem Himmel auf der Erde, und so verfallt ihr immer wieder dem Teufel, der alle Seelen verführt, die nicht fest im Glauben sind, der allen Seelen Fallen stellt und einen Jeden von euch in die Verdammnis zu ziehen versucht.

Kommt also zu Gott Vater und Jesus, Seinem heiligen Sohn, und erspart euch das Leid und die Qual, die der Teufel euch zuführt – wenn nicht jetzt, dann in der ewigen Hölle –, und lebt euer Leben in ewigem Frieden und großer Freude. Denn wer mit Gott lebt, dem Himmel auf Erden, der wird niemals untergehen und das wahre Glück in seiner Seele tragen, dem wird die allmächtige Liebe Gottes geschenkt, und der wird erfüllt sein von den Geschenken seines Himmelsvaters. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Danke, Mein Kind.

 

Botschaft Nr. 181

23. Juni 2013 – Glaubt nicht an all das, was man euch als Veränderungen aufzwingt.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Verzage nicht. Es kommen wieder ruhigere Tage. Deine Entscheidung ist gut, denn mit dem Samstagsbesuch kommst du mehr in die Ruhe und in die wahre Freude, die dir sonntags vorenthalten bleibt.

Ein Zuviel an Drumherum und Ablenkung tut keinem Unserer Kinder gut, und alle solltet ihr, Meine geliebten Kinder, euch wieder auf die ursprüngliche Zeremonie besinnen und der Unruhe in euren Kirchen und während der Heiligen Messen keinen Platz gewähren.

Ihr müsst mit Jesus und Gott Vater reden und nicht freudvoll menschlichen Dingen nachgehen. Lernt die innere Freude kennen! Besinnt euch auf das Kommen Meines Sohnes, auf Seine Präsenz unter euch und der Heiligen Eucharistie. Bereitet euch vor auf die Vereinigung mit Meinem heiligen Sohn, eurem Jesus, und gebt nicht den Fallen des Feindes nach, denn Klatschen und andere Unarten der Unruhe, die euch, Meine geliebten Kinder, aus der Innigkeit bringen, kommen nicht von Meinem Sohn.

Sie sind die Fallen des Teufels, der euch immer mehr aus der inneren Ruhe und Freude bringen will. Er macht euch weiß, es sei gut durch die Kirche zu laufen und jedem Frieden zu wünschen, zu klatschen und laute, aber nicht innige Lieder zu singen. Hört auf damit!

Eure Kirchen sind heilig und der Messbesuch eure Verehrung, Respekterweisung und Freude zu Meinem Sohn und Gott Vater sowie eure Vereinigung mit Ihm, eurem Heiligen Jesus. Lasst euch das nicht vom Teufel zerstören!

Glaubt nicht an all das, was man euch als Veränderungen aufzwingt. Es ist nicht gut, und es kommt nicht von Jesus! Passt also auf und feiert eure Messen so, wie sie von Anbeginn gefeiert wurden! Singt die Lieder, die Innigkeit und innere Freude bewirken, und lasst euch nicht überrumpeln mit den neuen, meist heidnischen Texten, die man euch in eure neuen Bücher schreiben wird. Haltet fest am alten Ritus, denn das ist der einzig Wahre!

Wisst ihr denn nicht, dass all diese Veränderungen vom Widersacher kommen? Verschließt ihr tatsächlich Augen und Ohren und seht und hört nicht, was eure 'Oberhäupter' da von sich geben?

Jeder, der mit Uns kommuniziert weiß, dass eure Kirche infiltriert vom Teufel ist! Jeder, der Unser Wort hört, weiß, wer in Rom auf dem Heiligen Stuhl sitzt. Habt ihr denn alles vergessen? Oder ist euer Glaube zu schwach? Wacht auf!

Verteidigt eure Messen und sagt euren Priestern, was sie falsch machen! Nehmt diese Unarten, wie sie eure Messen und Kirchen immer mehr überrollen und unterwandern, nicht einfach so hin! Steht auf! Verteidigt Jesus! Dann, Meine geliebten Kinder, werdet ihr wieder Ruhe finden, wenn ihr eure Kirche besucht. Ihr werdet die wahre Freude erfahren und euer Herz und eure Seele erfüllt sein! Lasst also nicht zu, dass alles laut und unruhig wird, sondern besteht auf Besinnlichkeit und Ruhe.

Ich danke euch, Meine geliebten Kinder. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes. Danke, Meine Tochter. (Jesus ist auch da. Er guckt ernst.)

 

Botschaft Nr. 182

24. Juni 2013 – Wer nach den Geboten des Himmlischen Vaters lebt, wird ewig glücklich und erfüllt sein.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Sage der Welt, dass Wir sie lieben und dass Wir deshalb Unsere Seherkinder erwählten, um das Wort Gottes, das durch Uns, die Helfer des Allmächtigen Vaters, verkündet wird, zu euch zu bringen, in der Sprache, die ihr alle versteht und mit den Hilfen, die euch die Schleier des Unglaubens lüften, die Tore zum göttlichen Weg öffnen und eure Herzen vorbereiten auf das Zweite Kommen Meines heiligen Sohnes, damit ihr mit gereinigter und geläuterter und freudiger Seele mit Ihm gehen könnt, in die wunderbare Ewigkeit, die Gott Vater für alle Seine Gotteskinder vorbereitet hat und die das versprochene Erbe euer und eurer Vorfahren ist: das Neue Königreich Meines Sohnes, das Neue Jerusalem, das Paradies.

Meine Kinder. Macht euch auf den Weg zu Gott Vater! Lauft eurem Erlöser Jesus Christus entgegen! Kommt zu Ihm! Schenkt Ihm euer Ja und werdet wieder wahre Kinder Gottes, solche, die Sein Heiliges Wort befolgen, akzeptieren, respektieren und nach Seinen Geboten leben, denn wer nach den Geboten des Himmlischen Vaters lebt, wird ewig glücklich und erfüllt sein.

Meine Kinder. Macht euch auf den Weg! Jetzt ist die Zeit dafür. Bald, schon sehr bald, wird die Zeit der Entscheidung vorbei sein, und wer sich nicht zu Jesus gewandt hat, der wird im Sumpf des Teufels verlorengehen. Bekennt euch also jetzt zu Jesus! Bevor es zu spät ist! Dann, Meine geliebten Kinder, wird Er euch mitnehmen, und die langersehnte Ära des Friedens wird eure sein. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 183

25. Juni 2013 – Der Weg zu Unserem Herrn ist so einfach.

Heiliger Engel Gottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Guten Morgen, Meine Sonne. Schön, dass du dich zu Mir setzt. Ich, dein Heiliger Engel Gottes, bitte dich für Mich zu schreiben, denn groß und bedeutsam ist das, was Gott Vater Mir aufgetragen hat, groß und bedeutsam das Wort, das Er euch in diesen Botschaften schenkt.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Ihr seid alle Kinder des Herrn, und das ist eine wunderbare Erkenntnis, denn als solche, als Kinder Gottes, werdet ihr niemals untergehen, sofern ihr euch bewusst macht, wo ihr herkommt, von wem ihr erschaffen wurdet und auf Ihn, den Allmächtigen Vater, hört.

Meine Kinder, der Weg zu Unserem Herrn ist so einfach, doch hat der Widersacher eure Welt mit Schleiern des Nebels bedeckt und durchzogen, sodass viele von euch armen Seelen die Wahrheit nicht erkennen mögen. Sie sind gefangen hinter Nebeln der Verdüsterung und fehlgeleitet von den Helfern des Bösen, sodass sie den Weg des Lichtes nicht erkennen und wie abgeschnitten von Ihrem Schöpfer, Gott dem Allerhöchsten, ihr Dasein fristen.

Sie sind natürlich nicht wirklich von Ihm getrennt, denn das ist nicht möglich. Das göttliche Licht brennt auch in ihnen, doch verkümmert es immer mehr, bis es fast erlischt und der Teufel leichtes Spiel mit ihnen hat.

Ihr müsst euch aus diesen Teufelsschleiern befreien. Ihr müsst raus aus den Nebeln der Finsternis, die nichts als Trübsal und Unerfülltheit mit sich bringen. Sagt Ja zu Jesus, denn so werdet ihr befreit! Sagt Ja zu Ihm, eurem Erlöser, und nichts wird der Teufel euch anhaben können. Er wird versagen an euch, denn er wird eure Seele nicht stehlen können.

Macht euch das bewusst! Ein einfaches Ja zu Jesus, und eure Seele wird gerettet werden. Meine lieben Kinder, kommt alle zu Jesus und hört auf Seine allerheiligste Mutter Maria, eure Himmelsmutter, und alles wird gut für euch und eure Lieben, wenn ihr für sie mit reinem Herzen bittet. So sei es. Euer Heiliger Engel Gottes.

Jesus: Mein Kind. Meine Tochter. Mache dies bekannt. Dieser Engel ist gesandt von Meinem Vater und spricht das Heilige Wort Gottes. Dein dich liebender Jesus.

Amen, das sage Ich euch: Wer nicht nach den Geboten Gottes lebt, wer Ihn, den Allmächtigen Vater, verleugnet, wer allein und ohne eine Hoffnung auf ein Leben in der Ewigkeit lebt, den wird es schwer treffen, denn seine Seele wird untergehen und der ewigen Verdammnis anheimfallen.

Kommt also zu Mir, eurem Jesus, und schenkt Mir euer Ja. Dann werde Ich kommen, euch zu retten, und der Teufel wird keine Macht mehr über euch haben. So sei es. Euer euch liebender Jesus. Erlöser aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 184

26. Juni 2013 – Wir schenken euch diese Botschaften vom Himmel, damit ihr eine Anleitung habt.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Schön, dass du gekommen bist. Ich, deine geliebte Mutter im Himmel, möchte dir und allen Meinen Kindern heute folgendes mitteilen: Eure Welt geht zu Ende, doch der größte Teil der Menschheit sieht es nicht. Sie hören nicht auf Unser Wort, wollen nichts von allen Warnungen und Auswegen, die Wir ihnen zu ihrem Seelenheil mit auf den Weg geben, wissen.

Sie glauben nicht an Uns, und das ist sehr schade und schadend, denn sie graben sich ihren eigenen Weg in die Dunkelheit und sehen das Licht Gottes nicht. Das wird verhängnisvoll für sie werden, denn wer das Licht des Himmels nicht sieht, dem bleibt nur der Weg in die Hölle, wer Gott Vater durch Seinen Heiligen Sohn nicht sein Ja schenkt, der wird nicht mit in Sein Neues Königreich gehen können.

Meine lieben Kinder. Verbaut euch nicht den Weg ins Licht! Wacht auf und öffnet eure Augen! Hört, was Wir zu sagen haben und bereitet euch vor! Wir schenken euch diese Botschaften vom Himmel, damit ihr eine Anleitung habt, wie ihr auf einfachste Weise zu Jesus und ins Himmelreich findet. Wir sagen euch, wie es um eure Welt steht und was ihr ändern und tun müsst, damit ihr in Frieden und ohne Leid und Not leben könnt.

Wir öffnen euch den Weg in die Herrlichkeit Gott Vaters. Alles, was ihr tun müsst, ist auf Unser Wort zu hören und es umzusetzen in eurem Leben. Es beginnt mit dem stetigen Ja zu Jesus, Meinem Sohn, eurem Erlöser. Alles andere folgt automatisch! Ihr müsst nur euer Ja geben, und Wir helfen euch in allem, was euch auf dem Weg zu Gott Vater stört.

Gebt Jesus euer Ja, und euer Leben wird sich positiv verändern! Wir schenken euch 'Die Vorbereitung', damit Ihr alle gerettet werden könnt. Hier geben Wir euch die einzig wahre Anleitung, wie ihr euer Leben zu Gott Vater hin verändern könnt. Wir zeigen euch, wie einfach der Weg zu Meinem Sohn ist und führen euch durch die Zeit der großen Veränderungen, die Endzeit, hindurch. Glaubt und vertraut! Dann wird alles gut für euch. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Amen, das sage Ich euch: Wer Mir sein Ja schenkt, zu dem werde Ich eilen. Wer auf Mich vertraut, den werde Ich nicht enttäuschen. Wer gut ist und Mir sein Dasein schenkt, den werde Ich mitnehmen und reich beschenken, denn Ich, euer Heiliger Jesus, liebe einen Jeden von euch und erwarte euch mit offenen Armen, um euch die Herrlichkeiten Meines Vaters, Gott dem Allerhöchsten, zu offenbaren und zu schenken.

Kommt also zu Mir, Meine geliebten Kinder Gottes, und lasst euch an Mein Heiliges Herz drücken. Reich werden die Gnaden über euch fließen, schon hier zu Lebzeiten auf eurer Erde. Reich werdet ihr belohnt werden, wenn ihr Mir, eurem Jesus, eure Treue schenkt.

Kommt, glaubt, vertraut und staunt! Denn groß vor Freude werden eure Augen und Herzen werden, wenn Ich euch mitnehme in Mein Neues Königreich! Groß wird eure Freude sein, wenn Ich zum Zweiten Mal komme und all die mitnehme, die sich Mir übergeben haben. So sei es. Euer euch liebender Jesus. Erlöser aller Kinder Gottes.

Mein Kind. Meine Tochter. Mache dies bekannt. Viele Seelen sind verunsichert und diese gilt es nun zu retten. Bitte betet für diese Seelen das folgende Gebet:

 

Gebet Nr. 24

"Komm', Mein Kind. Gehe zu Jesus und sei ganz Sein. Lass dich umfangen von Seinen liebenden Armen und spüre die Liebe, die aus Seinem Heiligsten Herzen in das deine fließt. Komm', Mein Kind, und habe keine Angst, denn Jesus liebt dich so, wie du bist! Komm', Mein Kind, komm'. Amen."

Auch dies ist ein Gebet, das die Heiligen Engel Gottes zu diesen verunsicherten Seelen bringen werden. Vorweg sagt ihr: "Heilige Engel Gottes, bringt dieses Gebet zu den verunsicherten Seelen, damit auch sie zu Jesus finden."

Danke, Meine Kinder. Ich liebe euch. Euer Jesus.

 

Botschaft Nr. 185

27. Juni 2013 – Es ist von größter Wichtigkeit, dass ihr dem Ruf Meines Vaters folgt.

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Dein Gebet wurde gebraucht. So viele unheilige Messen werden von Unseren abtrünnigen Kindern gehalten, dass Wir euch – Unsere Restarmee – rufen, um dagegen zu halten, denn sonst würden Millionen von Seelen verlorengehen, und durch euer stundenlanges Gebet in den Anliegen Jesu und zur Rettung von Seelen haltet ihr gegen diese dunklen Messen an, sodass viele Seelen gerettet werden können, die der Teufel sonst in die Verdammnis gezogen hätte.

Jesus braucht euch stärker denn je. Euer Gebet ist der Weg, der Seelen rettet. Wenn ihr gegen diese Unart von Messen haltet, die gesamte Länge dieser schwarzen, unheiligen Messen eure Rosenkränze betet, die Zeit Gott Vater aufopfert, dann werden die verirrten Seelen nicht verlorengehen und die dunkle Seite Satans ihre Macht verlieren.

Betet, Meine Kinder, betet. Betet immer, wenn Wir euch rufen. Nur so kann Mein heiliger Sohn noch viele Seelen retten. Nur so wird eure Welt das Licht Gottes behalten. Betet also, Meine geliebten Kinder, und vertraut auf Meinen Sohn. Dann werden noch Abermillionen von Seelen gerettet werden bis zum Tag, an dem Er wiederkommt, vom Himmel hoch mit all den Zeichen, und euch nach dem ultimativen Kampf, dem Kampf der Kämpfe, wo Satan in den Feuersee gestoßen wird und alle Macht über euch verliert, mitnimmt in Sein Königreich, wo ihr in ewigem Frieden und wahrer Freude leben werdet.

Denn wenn der letzte Kampf gekämpft ist, wird die Neue Welt entstehen, eine Welt, die Himmel und Erde verschmelzen lässt und wo die allumfassende Liebe zum Geschenk eines Jeden wird und ihr die langersehnten Herrlichkeiten Gott Vaters, eures Schöpfers, erfahren werdet. Haltet durch und seid allzeit bereit, denn das Gebet ist eure stärkste Waffe in diesem Kampf um Seelen. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Jesus: Mein Kind. Meine Tochter. Es ist von größter Wichtigkeit, dass ihr dem Ruf Meines Vaters folgt. Die Seelenschlacht hat begonnen, und die Anhänger Satans sind dabei, tausende und Millionen von Seelen in die Verdammnis zu stoßen. Dunkle, unheilige Messen benutzen sie, um dem Tier zu huldigen, denn so werden ihre Seelen immer schwärzer, ihre Absichten immer grausamer und ihre Taten sündhaft und schmutzig.

Lasst euch nicht entmutigen, denn Ich, euer Jesus, bin immer bei euch, und durch das heilige Gebet, im Besonderen eurer Rosenkränze, wendet ihr viel Übel ab und helft, diese sonst vom Teufel verschlungenen Seelen zu retten und ihnen Hoffnung auf eine Ewigkeit im Reiche Gott Vaters zu verschaffen.

Meine Kinder. Meine so von Mir geliebten Kinder. Betet weiter und seid stark! Die Endzeit ist angebrochen, und die Zeit wird bald vorbei sein. Deshalb betet weiter und seid ihr Meine Restarmee. Denn siegen werde Ich am Tag der Entscheidung und mitnehmen all die, die Mir treu ergeben sind. Danke, Meine Kinder. Euer euch liebender Jesus.

Muttergottes: Mein Kind. Sage der Welt, dass Wir sie lieben und dass Wir nicht eines Unserer Kinder verlieren möchten. Noch ist Zeit zur Umkehr da, bald aber muss sich Jeder entschieden haben. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel.

 

Erklärung und Vision

Bis 6.00 Uhr morgens habe ich den Rosenkranz gebetet, immer wieder und immer wieder. Gegen 6.00 Uhr sah ich folgendes: Unzählige Seelen, die an der Kippe zur Hölle standen und durch die schwarze Messe in den Abgrund gestoßen werden sollten. Dann sah ich, wie das Gebet in den Anliegen Jesu, zur Rettung von Seelen und die Aufopferung dieser Zeit des Gebetes, wie beim Tauziehen, diese Seelen vor dem Abgrund bewahrte. Sie wurden nicht verschlungen.

Um ziemlich genau 6.00 Uhr früh, sah ich die Auflösung der schwarzen Messe und erfuhr Erleichterung, wurde müde und durfte endlich schlafen, nachdem ich stundenlang – die Länge der Messe und ein bisschen mehr – den Barmherzigkeitsrosenkranz gebetet hatte.

(Dies war die zweite Nacht in Folge, die ich gerufen wurde zum Rosenkranzgebet, um gegen die schwarzen Messen zu halten, zu beten, ab ca. 2.20 Uhr bis in die frühen Morgenstunden.)

 

Botschaft Nr. 186

28. Juni 2013 – All das wird zugelassen, damit ihr euch aus freien Stücken für Gott Vater entscheidet!

Mein Kind. Mein liebes Kind. Eure Zeit der Herrlichkeit wird kommen, und dann werdet ihr sehen, wie sehr sich euer Einsatz für euch und all die Seelen, die mit dieser Mission gerettet werden, gelohnt hat.

Meine Kinder. Macht euch nichts vor! Die Zeit drängt, und viele von euch 'schlafen' weiter vor sich hin. Das ist gefährlich, denn eure Seele muss vorbereitet werden. Wer sich nicht ändert und den Weg zu Meinem Sohn, eurem Jesus, antritt, der wird verlorengehen! Die Gefahren in eurer Welt sind groß, größer als ihr denkt, und hinter jeder Ecke, auf jedem Weg der Materie und in jeder irdischen Vergnügung lauert euch der Teufel auf. Er stellt euch nach, und wenn ihr weiterhin eure Herzen vor eurem Schöpfer, Gott dem Allerhöchsten, verschließt, weiterhin in Sünde und Schande lebt, wird er eure Seelen fangen und in den Abgrund, die Hölle stoßen.

Seid gewarnt! Beginnt den Weg der Umkehr! Es ist noch nicht zu spät, doch drängt die Zeit immer mehr. Gott Vater sieht das Leid eurer Erde, die Not, die Wunden, die Seine Kinder tragen. Er weiß um die Trauer in euren Herzen, und er sieht, wie der Widersacher seine Macht auszubreiten versucht.

All das wird zugelassen, damit ihr euch aus freien Stücken für Gott Vater entscheidet! Lauft zu Ihm! Schenkt Jesus euer Ja! Denn dann wird sich das Blatt zum Guten für euch wenden und dem Teufel die Macht über eure Seele entzogen.

Gott Vater wird einen Jeden retten, der sich aus freien Stücken zu Ihm bekennt, doch niemals wird Er in euren freien Willen eingreifen, denn dieser ist ein Geschenk für euch von Ihm. In Seiner großen, allmächtigen Liebe hat Er euch als Seine Ebenbilder erschaffen, doch viele von euch haben Ihm den Rücken zugekehrt und sind ihre eigenen Wege gegangen.

Damit habt ihr euch selbst das Elend dieser Welt bereitet. Der, der selber richten will, tut Unrecht an anderen und verletzt den freien Willen des anderen, wer die Macht anstrebt, widersetzt sich dem göttlichen Willen und geht somit zielgerecht in die Falle des Teufels, denn sein Herz ist verschmutzt mit Ego und Stolz, und das wird ihn zu Fall bringen.

Meine Kinder. Der Weg in die Herrlichkeit ist so einfach! Zu Meinem Sohn zu finden ist ein Leichtes! Mit Uns, dem Himmel, schon auf Erden zu leben, ist mit das Wunderbarste, was euch widerfahren kann. Es ist ein Geschenk an die Menschheit von Gott Vater, eurem Schöpfer, denn Er sehnt sich danach, dass es euch gut geht, dass ihr, Seine geliebte Kinderschar, glücklich seid, dass ihr gut seid, dass ihr zu ihm zurück kommt!

Macht euch also auf den Weg zu eurem Schöpfer, der euch so sehnlichst erwartet und niemals euren freien Willen verletzen wird. Macht euch auf! Schenkt Jesus euer Ja, und das Leben wird wunderbar für euch werden. So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

 

Botschaft Nr. 187

29. Juni 2013 – Eure Welt hat einen Zustand der Schlechtigkeit und Unmoral erreicht, die kaum noch zu 'toppen' ist.

Mein Kind. Meine Blume. Schlechte Zeiten brechen an. Du brauchst dich nicht zu sorgen, denn der Himmel vereint ist mit dir und den deinen, doch gibt es viele Menschen, die leiden und viele Seelen, die 'abgerichtet' werden durch die Hilfe der Teufelsanbeter, um auf ewig in der Hölle zu schmoren.

Mein Kind. Eure Welt hat einen Zustand der Schlechtigkeit und Unmoral erreicht, die kaum noch zu 'toppen' ist – um es in eurer Sprache auszudrücken. Das, was heutzutage auf eurer Erde geschieht, die Lügen, die Intrigen, die Unmoral und Unzucht, ist in diesem Maße noch nicht dagewesen.

Der Teufel treibt ein böses Spiel mit euch und viele eurer Mitbrüder und -schwestern fallen auf ihn herein, denn sie haben sich von Gott abgewandt und sehen nur das Erdenleben ohne Aussicht auf ein ewiges Danach.

Schande, Schande, Schande, denn sie setzen sich geradezu auf den Präsentierteller des Teufels, führen sich ihm vor, und da sie auf ein schönes Leben hoffen (schön = Reichtum, Anerkennung, Macht und Respekt), werden sie zu Marionetten Satans, doch sie merken es nicht.

Ihr müsst zurück zu eurem Schöpfer finden und euer Leben auf Ihn ausrichten! Macht euren Glauben an keiner Institution fest, sondern findet den Weg zu Jesus und Gott Vater. Lebt mit Maria, der immer reinen Jungfrau, und euren Heiligen, denn so werdet ihr euer Leben in Freude begehen, und eure Wertvorstellungen werden sich verändern.

Ihr lernt, was wirklich wichtig ist für eure immerwährende und nie vergängliche Seele, lernt, auf ihre Bedürfnisse einzugehen und sie für die Ewigkeit vorzubereiten. Das ist das einzig Wichtige, denn alles andere schenkt euch Gott, sofern ihr euch Ihm anvertraut, Ihn ehrt und mit Ihm lebt.

Ihr müsst zurück zu euren Wurzeln finden und die sind nicht in einem Land verankert, sondern in Gott Vater, eurem Schöpfer, selbst. Findet den Weg zu Ihm, und ihr werdet glückliche Menschenkinder werden. Lebt mit Ihm schon im Hier und Jetzt, und macht euch Jesus zum besten Freund, denn mit Ihm öffnet sich euch der Weg ins Himmelreich, mit Ihm werdet ihr die Liebe erfahren, die niemals vergeht, eine unvorstellbare Liebe und Freude, die es nur im Himmel gibt, und die Jesus zu euch, hier auf die Erde, bringt.

Glaubt und Vertraut, Meine lieben Kinder. Dann werdet ihr dem Teufel entweichen und die Herrlichkeiten des Himmels von Gott, Unserem Herrn, empfangen. So sei es. Euer Heiliger Bonaventura.

Anmerkung: Auszug aus einem Buch, den Maria zur Vorbereitung der Göttlichen Herzen wegen der Aktualität vorab ins Netz stellt.

 

Botschaft Nr. 188

30. Juni 2013 – Viele Seelen stehen an der Kippe zur Hölle.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Guten Morgen. Schreibe, Mein Kind. Ich, deine Mutter im Himmel, möchte dir heute sagen, dass es weiterhin viel Gebet braucht, um noch viele Seelen retten zu können.

Viele Seelen stehen an der Kippe zur Hölle. Würde niemand für sie beten, wären sie auf immer verloren, denn zu groß ist die Macht des Teufels über sie, als dass sie aus eigener Kraft heraus ihre Seelen retten könnten.

Viele sehen den Weg zu Gott hin nicht. Sie sehen kein Licht, sie fühlen die göttliche Liebe nicht, denn sie sind eingelullt in des Teufels Schleier, den Nebeln der Finsternis, aus denen es sehr schwer ist, sich selbst zu befreien.

Es bedarf vieler Sühneseelen, um eine solche Seele retten zu können und die Aufopferung eurer Gebete und insbesondere eurer Rosenkranzgebete, um diese Seelen vor dem definitiven Abgrund zu bewahren.

Betet also weiter, Meine so von Mir geliebten Kinder. Betet viel und betet in den Anliegen Meines Sohnes zur Rettung von Seelen. Dann werden diese armen, so verirrten und fehlgeleiteten Seelen wieder Hoffnung erfahren, und der tiefe Abgrund der Hölle wird ihnen erspart bleiben. Ihr führt so die Seele zu Gott Vater, schenkt ihr die Möglichkeit, das Ewige Leben im Paradies zu erlangen, nachdem sie geläutert und gereinigt wurde.

Betet also, Meine Kinder, und erfreut euch der Tatsache, dass ihr mit eurem Gebet Tausende von Seelen auf den richtigen Weg bringen könnt. Multipliziert nun diese Zahl mit der Anzahl Unserer Beterkinder, und ihr bekommt eine leise Idee, wie mächtig das Gebet ist.

Freut euch, Meine Kinder, denn der Himmel tut es auch! So sei es. Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.