• Die Vorbereitung, Gebete
  • Die Vorbereitung, Bd. 11
  • Die Vorbereitung, Bd. 10
  • Die Vorbereitung, Bd. 9
  • Die Vorbereitung, Bd. 8
  • Die Vorbereitung, Bd. 7
  • Die Vorbereitung, Bd. 6
  • Die Vorbereitung, Bd. 5
  • Die Vorbereitung, Bd. 4
  • Die Vorbereitung, Bd. 3
  • Die Vorbereitung, Bd. 2
  • Die Vorbereitung, Bd. 1

Botschaft Nr. 1204

17. Januar 2019 – Begeht nicht wieder diesen Fehler!

Jesus: Mein Kind. Sage den Menschenkindern bitte folgendes: Meine Kinder. Meine so von Mir geliebten Kinder. Ich, euer Jesus, leide sehr. Viele Botschaften haben Wir, Meine heiligste Mutter und Ich, euer Jesus, euch geschenkt. Mein Vater hat zu euch gesprochen und viele Heilige und Engel haben euch durch diese Botschaften der Vorbereitung erreicht. Wir haben euch Gebete geschenkt, Anleitung gegeben und euch Unsere Liebe zuteil werden lassen.

Bitte betet, Meine geliebten Kinder, in all den Anliegen, um die Wir euch gebeten haben, und betet besonders, Meine geliebten Kinder, für den Frieden unter den Völkern und in eurer Welt. So viel Abspaltung, Aufruhr und Hass befindet sich in eurer Welt, dass es dem Teufel ein Leichtes ist, euch zu manipulieren und für seine Zwecke zu gewinnen!

Seid gewarnt, Meine geliebten Kinder, die ihr seid, denn das, was in eurer Welt geschieht, ist vom Teufel geplant und geschürt! Schaut hinter die Kulissen und zählt eins und eins zusammen! Der, der hinsieht, wird erkennen! Der, der hinhört, wird erkennen! Der, der sich aber von den Medien beeinflussen lässt, ihnen Glauben schenkt, der wird in die Irre geführt und wird weder die Wahrheit sehen noch hören!

Viel haben Wir euch über eure Berichterstattungskanäle mitgeteilt, doch ihr schenkt ihnen weiterhin Glauben! Ihr seid manipulierbar, und das nutzen die Medien – gesteuert durch die Handlanger Meines Widersachers – aus, und sie haben großen Erfolg damit! Ihr müsst beginnen, nicht eurem Fernseher und Radio Gehör und Vertrauen zu schenken, sondern Unserem Wort! So betet nun zum Heiligen Geist, Er möge euch mit geistiger Klarheit beschenken und betet die Gebete, die Wir euch in diesen Botschaften geschenkt haben!

Eure Medien lenken ab von wesentlichen Dingen und Veränderungen in eurer Welt. Sie belügen euch mit Teilwahrheiten, und ihr fallt darauf herein.

Über viele Jahrzehnte (und sogar Jahrhunderte) hinweg haben Wir euch immer wieder Botschaften zukommen lassen und euch über den Lauf der Dinge informiert und aufgeklärt. Zu keiner Zeit jedoch in eurem letzten Jahrhundert, habt ihr (= die Menschenkinder) die Anweisungen und Aufforderungen zum Gebet gegen den Krieg befolgt, Meine Kinder. So wurde der Ruf Meiner Mutter in Fatima zwar gehört – zumindest von einigen – aber das stetige Gebet blieb aus. Immer wieder rief Meine Mutter zu Gebet auf, doch die Menschenkinder blieben stumm.

So viele Kriege hätten durch inständiges Gebet verhindert werden können, geliebte Kinder, die ihr seid. So begeht nicht wieder diesen Fehler, indem ihr stumm Uns gegenüber bleibt, sondern betet! Ein Krieg ist geplant, und er wird Schrecken und den Kommunismus zu euch bringen, wenn ihr nicht betet, geliebte Kinder!

Erhebt eure Stimme und betet, geliebte Kinder, denn euer Gebet hält die schrecklichen Vorhaben des Bösen zurück! Es bewahrt euch den Frieden, den ihr so sehr braucht, in euren Herzen und in eurer Welt, deshalb betet, Meine Kinder, betet.

Ich, euer Jesus, verspreche den Krieg abzuhalten, wenn Meine Menschenkinder wieder zum Gebet finden! So seid nicht töricht und hört auf Mein Wort, denn ihr wiegt euch in einer Sicherheit, die keine ist! Ich liebe euch sehr. Bitte hört auf Mich und betet!

Euer Jesus, der Ich Bin. Amen. Erlöser aller Kinder Gottes und Erlöser der Welt. Amen.

 

Botschaft Nr. 1205

21. Januar 2019 – Dies ist Mein Versprechen an euch!

Jesus: Mein Kind. Mein liebes Kind. Schwere Zeiten kommen auf Unsere Menschenkinder zu, deshalb ist es so außerordentlich wichtig, dass ihr das Gebet aufrecht haltet! Das Gebet schützt euch, und es bewahrt euch im Glauben und in Hoffnung, vor Verfolgung und dem Bösen, denn der von euch, der betet, dem werde Ich, euer Jesus, zur Seite stehen. Wer betet wird nicht verlorengehen. Wer betet wird immer auf dem Weg zu Mir bleiben.

Doch, geliebte Kinder, müsst ihr euer Gebet aufrecht erhalten, das heißt, ihr müsst beten um was Wir euch in diesen Botschaften gebeten haben, und ihr müsst beten für eure geistige Klarheit.

Viel Verwirrung ist in eurer Welt, und trotz dass so viel Verbindungen, Intrigen, Lügen und Verwicklungen ans Tageslicht kommen, haben Unsere Kinder den Durchblick nicht! Deshalb betet um Klarheit zum Heiligen Geist und betet um Führung und Verständnis. Ich, euer Jesus, höre euch, und Ich eile euch zu Hilfe, wenn ihr Mich darum bittet!

Viele Kinder beten nicht oder nur wenig, und viele andere beten lau, das heißt, sie glauben weder an die Kraft des Gebetes, noch beten sie mit Herzblut und Inbrunst, Innigkeit. Geliebte Kinder, die ihr seid, ein Gebet dahergesagt wird nicht die gewünschte Wirkung erbringen. Es ist lau und deshalb wertlos. Ein Gebet in Innigkeit gesprochen aber setzt den Himmel in Bewegung. Es erreicht Uns in Liebe und Frömmigkeit, in Ehrfurcht und Andacht, und diese Tugenden gilt es zu bewahren und zu leben, Meine Kinder.

Eine demütige Seele, die sich klein fühlt vor Mir, vor ihrem Erlöser, der eile Ich zu Hilfe. Meine Engel sende Ich aus zu ihr, und Meine Hilfe wird ihr zuteil werden. Eine Seele die stolz ist, eigennützig und hochmütig denkt und handelt und sich erhaben fühlt, dem sei gesagt: Ich kann dir nicht zur Seite eilen, denn dein Stolz hindert dich daran. Deine Eigennützigkeit verbaut dir den Weg auf Meine Hilfe und dein Hochmut, deine Erhabenheit lässt nicht zu, dass Ich in deinem Herzen wirke.

Mein Kind. So sage nun den Kindern, sie mögen beten in Innigkeit und Andacht, mit Liebe in ihren Herzen und Frömmigkeit, denn nur das Gebet einer frommen Seele wird Früchte tragen, wer Mir aber Kälte, Lauheit, Eigennutz und Hochmut entgegenbringt wird keine Früchte hervorbringen.

So betet, Meine Kinder, betet und habt immer vor Augen, dass Wir das Ende verkürzen werden. Dies ist Mein Versprechen an euch: Das Ende kommt schnell, doch wird es von kurzer Dauer sein. Amen.

In tiefer und aufrichtiger Liebe, euer Jesus, der Ich Bin. Erlöser aller Kinder Gottes und Erlöser der Welt. Amen.

Betet, Meine Kinder, betet, denn die Zeit, die euch verbleibt, ist kurz, sehr kurz, und die geplanten Übeltaten des Bösen werden euch Schrecken und Leiden bringen, wenn ihr nicht betet! Amen.

Euer Jesus. (Die Muttergottes ist bei Ihm.) Amen.

 

Botschaft Nr. 1206

24. Januar 2019 – Meine Wunder lasse Ich an denen geschehen, die Mir den Platz dafür geben!

Jesus: Mein Kind. Es sind bereits schwere Zeiten in eurer Welt, doch werden sie sich verschlimmern. Deshalb betet, betet, betet.

Es ist so wichtig, dass alle Unsere Kinder beten und stets um geistige Klarheit bitten. Wer bittet, dem wird gegeben werden, so betet zum Heiligen Geist um geistige Klarheit, um Verständnis und Verstehen, um Führung und um Bewahrung vor Verwirrung und Verirrung.

Meine Kinder. Meine so geliebten Kinder. Wenn euch klar wäre, wie viel Intrigen bereits in eurer Welt sind, wie sich das Netz des Teufels immer fester zusammenzieht weltweit, und was seine Pläne zur Umsetzung seiner teuflischen Ziele sind, ihr würdet beten, beten, beten und endlich verstehen wie wichtig das Gebet ist!

Ich, euer Jesus, rufe euch deshalb auf: Vereint euch in Gebet, geliebte Kinder, die ihr seid, indem ihr die Zeiten, die Wir euch in diesen Botschaften bekannt gegeben haben, mit den dazugehörigen Gebeten, einhaltet, sowie die Gebete aus diesen Botschaften betet.

Betet in Innigkeit und Liebe, in Glauben und Hoffnung, denn ein Gebet, in Innigkeit und Liebe gesprochen, wiegt mehr als eines, das dahingesagt wird.

Betet in Meinen Anliegen und den Anliegen Meiner Heiligsten Mutter. Wer in Meinen Anliegen betet, dessen Gebet wird kraftvoll und mächtig sein.

Betet auch für euch, Meine Kinder, und für eure Lieben. Vergesst euch nicht! Aber betet niemals eigennützig, Meine Kinder, sondern immer im Einklang mit dem Willen Gott Vaters. Meine Wunder lasse Ich an denen geschehen, die Mir den Platz dafür geben! Eine selbstbestimmende Seele kann Meine Wunder nicht erfahren!

Meine Kinder. Betet stets um Verkürzung und Abmilderung des Endes, denn je mehr ihr den Vater darum bittet, um so milder wird das Ende sein.

So folgt Meinem Ruf und betet, Meine Kinder. Immer in Meinen Anliegen, und worum Wir euch in diesen Botschaften gebeten haben.

In tiefer Liebe, euer Jesus, der Ich Bin, mit Maria, der Himmelskönigin, eurer Mutter im Himmel und Mutter aller Kinder Gottes. Amen.

 

Botschaft Nr. 1207

7. Mai 2019 – Handelt uneigennützig!

Jesus: Mein Kind. Meine Leiden in dieser eurer Zeit sind groß, enorm groß, und Ich leide sehr, Mein Kind, Meine Tochter. Der Glaubensabfall, das Zertreten Meines Gedenkens, die Verlächerlichungen, die Schändungen, ... Mein Kind, die Liste ist lang, doch am allermeisten, Meine Tochter, geliebte Tochter, die du bist, ist die Lauheit derer, die Mich kennen und nicht ehren, die Mich kennen und – mit vom Teufel zerfressenem Herzen – verachten.

Mein Kind. Meine Traurigkeit ist groß, wenn Ich das Elend dieser Welt erblicke. Ich freue Mich über jede Seele, die zu Mir, zu ihrem Jesus hält, und über diejenigen, die zu Mir finden, über die, die in Meinen Anliegen beten, und über jede Seele, die nicht in allem auf ihren Vorteil bedacht ist, denn, Meine geliebten Kinder, die ihr seid: Wer eigennützig, Ich-denkend, egoistisch, auf seinen Vorteil bedacht handelt, betet, denkt und umsetzt, dem werden die Früchte des Paradieses nicht zuteil werden. Er wird leer ausgehen, mit leeren Händen dastehen, und groß wird sein Wehklagen sein, wenn er erkennt, was er Falsches tat.

So seid nicht eigennützig sondern ehrt Mich und liebt euren Nächsten. Ihr müsst nicht verzichten auf Meine Liebe, auf Mein Tun, auf Meine Sorge für und um euch, Meine Kinder! Ich, euer Jesus, werde einem jeden, der nicht eigennützig handelt, das Paradies zu Füßen legen! Ich werde für ihn Sorge tragen, und Ich werde ihn reichlich beschenken im Hier, im Jetzt und in der Ewigkeit!

So seht, wie Meine Barmherzigkeit und Meine Sorge für euch funktionieren: Je mehr ihr für Mich, für euren Jesus tut und euren Nächsten wirklich liebt, das heißt, ihn weder ausbeutet, noch in Not lasst, sondern so mit ihm umgeht, wie Ich, euer Jesus, mit euch umgehe, um so mehr wird euch gegeben werden, je größer die Gnaden und Wunder in eurem Leben, um so größer eure Verdienste für das Neue Königreich und die Ewigkeit. Amen.

Ich liebe euch sehr, geliebte Kinder, die ihr seid. Handelt uneigennützig, das heißt, nicht auf euren Vorteil bedacht sondern in Liebe zu Mir und zu eurem Nächsten. Amen.

Lasst euch, Meine geliebten Kinder, nicht ausnutzen und lernt zu unterscheiden: Wo die Liebe ist, da bin Ich allgegenwärtig. Wo aber Hass, Neid, Unzucht und Übel herrschen, da hat sich der Teufel angesiedelt. So betet dort und für die, die das, euer Gebet so dringend brauchen und betet auch für euch und eure Lieben. Ich, euer Jesus, höre euch, und Ich, euer Jesus, lasse Wunder geschehen wo es aussichtslos und unabänderbar scheint.

Also nutzt das Gebet, Meine geliebten Kinder, die ihr seid, und betet füreinander, miteinander, in Meinen und der Mutter Anliegen. Betet für die Verkürzung der Zeit des Endes zum Vater im Himmel und für Abmilderung: Je mehr ihr betet, um so milder wird das Ende über euch kommen, je mehr ihr betet, um so mehr Wunder lässt der Vater durch Mich, euren Jesus, geschehen.

Ich liebe euch sehr, betet, Meine Kinder, betet. Euer Jesus, der Ich Bin. Erlöser aller Kinder Gottes und Erlöser der Welt. Amen.

 

Botschaft Nr. 1208

8. Mai 2019 – Der Vater wünscht stetiges Gebet! Nutzt den Monat Mai!

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Betet viel. Der Vater wünscht stetiges Gebet, denn die Zeit neigt sich dem Ende zu.

So betet, geliebte Kinder, betet, auch immer in den Anliegen Meines Sohnes, eures Erlösers, denn wer in Seinen Anliegen betet, betet immer für das Richtige, wer aber in den Anliegen von Dahergelaufenen betet, dem sei gesagt: Vorsicht um was ihr bittet, denn ihr kennt die Anliegen nicht! Mögen sie auch vordergründig gut erscheinen, so wisst dass dem nicht so ist!

Seid also gewarnt in wessen Anliegen ihr betet! Nur wer in den Anliegen Meines Sohnes betet kann davon ausgehen das Richtige zu beten! Wer aber in den Anliegen der Dahergelaufenen betet, kann sicher sein, dass er dem Teufel zuspielt!

So seid gewarnt, geliebte Kinder, die ihr seid, denn der, der sagt, er komme von Meinem Sohn, kommt nicht von Ihm, der, der vorgibt eure Kirche zu führen, führt sie in den Interessen des Widersachers!

So seid gewarnt, denn viele Wölfe im Schafspelz haben sich unter euch gemischt! Viele Wölfe im Schafspelz haben und bekommen immer mehr das Sagen über die Heilige Kirche Meines Sohnes!

So vereint euch im Gebet, geliebte Kinder, die ihr seid, und betet immer in den Anliegen Meines Sohnes. So wird der Zerfall Seiner Kirche abgewendet und erstrahlen in heiligstem Glanz.

Betet, Meine Kinder, betet, denn euer Gebet hält die schlimmsten geplanten Übel des Bösen ab! Euer Gebet ist stark, geliebte Kinder, und euer Gebet wird so dringend gebraucht. Vereint euch im Gebet, Meine Kinder, und betet Meine Rosenkränze! Es ist der Monat Mai, und eure Wallfahrten zu Mir, zu eurer Heiligsten Mutter, im Rosenkranzgebet sind Mir wertvoll und kostbar.

Durch eure Gebete wird der Vater sanft gestimmt. Durch eure Rosenkranzwallfahrten erblüht Mein Herz, wird Mein Schmerz gelindert, und es ist Balsam für eure Welt. So nutzt den Monat Mai und vereint euch in Gebet und Rosenkranzwallfahrten zu Mir. Mein Dank wird groß sein, Meine Kinder, und Meine Freude und Liebe euch geschenkt.

Nutzt das Gebet, geliebte Kinder, die ihr seid. Es sind sehr schwere Zeiten und euer Gebet ist das, was das Allerschlimmste zurückhält, und die strafende Hand des Vaters zurückhält.

Jesus wird kommen mit all Seiner Barmherzigkeit und euer Gewissen erleuchtet. Nutzt diese Chance und bereitet euch auf dieses Ereignis gebührend vor. Wer nicht vorbereitet ist, der wird es schwer haben, wer diesen letzten Akt der Barmherzigkeit Meines Sohnes nicht annimmt, der wird verloren sein. Amen.

Ich liebe euch sehr. Betet und bereitet euch vor, Meine Kinder. Amen.

Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.

 

Botschaft Nr. 1209

9. Mai 2019 – Glaubt fest an das geschriebene Wort und hört auf Unseren Ruf!

Jesus: Meine geliebte Tochter. Schlechte Zeiten kommen auf euch, geliebte Kinder, zu. Der Teufel wütet sehr, und das Grauen zeigt sich immer deutlicher.

Behaltet Mut und bleibt im Gebet, denn durch euer Gebet bleibt ihr stark, durch euer Gebet verändert ihr, durch euer Gebet haltet ihr das Schlimmste zurück, und durch euer Gebet wird das Herz des Vaters berührt, erweicht – obwohl es die purste Liebe ist – und Sein Göttlicher Zorn über diejenigen, die lau zusehen, sich den Teufelsanhängern und -huldigern anschließen, blind hinterherlaufen, ohne auch nur einmal an die Konsequenzen zu denken, zurückgehalten.

Der Zorn des Vaters ist groß, doch euer Gebet verringert die Zeit des Endes und hält das schlimmste Übel ab. Euer Gebet erweicht das Herz des Vaters und Seine Liebe strömt zur Erde hinab und umfängt all diejenigen, die aufrichtig, ehrlich und in tiefem Glauben an Mich, ihren Jesus, beten.

Ich liebe euch sehr. Glaubt fest an das geschriebene Wort und hört auf Unseren Ruf: Vereint euch im Gebet, denn das Ende ist näher als ihr zu glauben bereit seid. Amen.

Nun gehe, Meine Tochter, und mache auch diese Botschaft schnellstmöglich bekannt. Der Monat Mai hält große Gnaden für alle Meine Kinder bereit, die sich im Gebet vereinen und Wallfahrten im Rosenkranzgebet zu Meiner Heiligsten Mutter machen. Nutzt diese Gnaden, denn sie lindern so viel Leid und Elend in eurer Welt, wie Meine Mutter sagt: sie sind Balsam für eure Welt.

In tiefer Liebe. Euer Jesus. Erlöser aller Kinder Gottes und Erlöser der Welt. Amen.

Betet, Meine Kinder, betet. Euer Gebet wird dringend gebraucht. Amen.

 

Botschaft Nr. 1210

10. Mai 2019 – Die gesamten Himmlischen Heerscharen haben sich zusammengefunden!

Ein Bote des Himmels aus den Himmlischen Heerscharen der Engel: Mein Kind. Es ist wahr. Die Heiligen Engel des Vaters, die Heiligen Engel des Sohnes und die gesamten Himmlischen Heerscharen unter Führung von Erzengel Michael haben sich zusammengefunden, eingefunden, um in den letzten Kampf für euch und den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist zu ziehen.

Das Neue Königreich wird kommen, der letzte Kampf gefochten werden, und alles endet in den euch vom Wort her bekannten drei dunklen Tagen. So habt das Nötigste zusammen, denn nach der Warnung wird es schwierig mit der Strom- und Notversorgung.

Viele himmlische Ereignisse geschehen gerade und werden weiter geschehen, und auf eurer Erde bricht viel, sehr viel ein.

Es wird Stürme geben, es wird Erdbeben geben, es werden Häuser, Türme, Brücken, ja sogar Kirchen einstürzen oder dem Erdboden gleichgemacht werden.

Ihr werdet es leider, leider sehen, ob durch Krieg oder Rebellion, ob durch Hass oder Auflehnung, ob durch Erdverschiebungen oder Gewalten, die Zeit, in der ihr euch befindet, ist die Zeit des Endes. Sie wurde euch angekündigt, sie steht geschrieben.

So betet nun und fleht zum Vater, denn durch Sein Erbarmen wird das Ende verkürzt, durch euer Gebet erlangt ihr Milderung.

So gehe nun und mache dies bekannt.

Ein Bote des Himmels aus den Himmlischen Heerscharen der Engel.

Muttergottes: Mein Kind. Mache dies bekannt. Es ist im Einvernehmen Gott Vaters gegeben.

Deine Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung mit Jesus. Amen.

 

Folgendes wurde mir gezeigt:

Mir wurden die gesamten Himmlischen Heerscharen der Engel gezeigt, ohne dass ich sie alle hätte sehen können, so groß sind sie, so viele, viele, viele.

Es finden bereits große Kämpfe (für uns im Unsichtbaren) statt. Dies wurde mir als Vision gezeigt. So wie ich es sah, gezeigt und eingegeben bekam, wird dies dann erst mit dem letzten Kampf vorbei sein, der erst noch stattfinden wird, und der dann mit den drei dunklen Tagen enden wird.

Ich sah auch die Umwälzung der Erde, das Einstürzen von gewaltigen Erdmassen, von Häusern, Brücken, Kirchen ... Es werden auch Menschen untergehen. Es gab aber Menschen, denen das nicht passierte, die komplett verschont blieben.

Ich sah auch kurz Aufruhr und Gewalt, wie Krieg oder Rebellion mit Waffengewalt. Davon waren u. a. Kirchen betroffen.

Es war erschütternd. So viele Bilder, so viele Eingaben. Ich kann sie kaum wiedergeben.

 

Botschaft Nr. 1211

11. Mai 2019 – Der 'Andere' wird versuchen euch in seinen Bann zu ziehen!

Muttergottes: Mein Kind. Schwere Zeiten sind in eurer Welt, doch hält euer Gebet das Schlimmste ab.

Mein Kind. Der Bote, der gestern zu dir sprach, wurde gesandt von Gott, Unserem Vater, dem Allerhöchsten. Die Vision, die du geschenkt bekamst, war erschütternd für dich, Mein Kind, doch du hast nur Bruchstücke von dem gesehen, was wirklich kommen wird.

Die Erde wehrt sich, Meine Kinder, und ihr müsst beten, zu Jesus finden, und euch vorbereiten. Wer das nicht tut, wird vom Erdboden verschlungen werden, es wird keine Gnade für ihn geben, er wird weder gerettet werden, noch wird ihm sein Wehklagen Hilfe bringen. Mein Sohn wird ihm nicht zu Hilfe eilen, denn er hat sich Ihm weder anvertraut, noch vorbereitet, noch gebetet und schon gar nicht geliebt und auf Ihn vertraut.

So kehrt um, geliebte Kinder, die ihr seid, und findet zu Meinem Sohn! Kehrt um bevor es zu spät ist, denn das Gezeigte wird kommen, und der Untergang ist denen bestimmt, die nicht zu Meinem Sohn gefunden haben.

Kehrt um, geliebte Kinder, die ihr seid, und bereitet euch vor! Die Warnung ist nah, sehr nah, und das Ende wird über euch hereinbrechen mit einer Schnelligkeit, die ihr alle nicht erwartet.

Ich liebe euch sehr. Kehrt um, und bereitet euch gebührend auf die Wiederkunft Meines Sohnes vor. Verwechselt Ihn nicht mit dem Dahergelaufenen, der vom Widersacher kommt. Nur Jesus wird euch Erlösung schenken, der Andere aber wird versuchen euch in seinen Bann zu ziehen, und dann, geliebte Kinder, die ihr seid, seid ihr verloren!

Jesus wird kommen, doch Er wird nicht unter euch wohnen. So bereitet euch vor und lernt zu unterscheiden: Mein Sohn ist die reinste Liebe, wo diese Liebe nicht ist, da ist auch nicht Mein Sohn (Erklärung: hier wird vom Antichristen gesprochen.) Amen.

Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.

 

Botschaft Nr. 1212

12. Mai 2019 – Der Tag der Abrechnung wird kommen!

Muttergottes: Mein Kind. Es ist traurig zu sehen, wie wenig Kinder sich um Unser Wort kümmern. Sie hören es nicht, weil sie sich nicht ändern wollen. Sie geben keine Acht auf das, was Gott Vater möchte, und in Seinen Zehn Geboten durch Mose festgehalten hat, in Stein gebrannt hat, und sie scheren sich nicht darum, diese Gebote zu befolgen, noch das Gedenken an Meinen Heiligsten Sohn, euren Jesus, zu bewahren. Es ist ein trauriger Zustand auf und in eurer Welt, und lange wird der Vater dies nicht mehr dulden.

Wer sich an das geschriebene Wort nicht hält, wer Meinen Sohn nicht ehrt und Ihn mit Füßen tritt, wer schändet und andere auf falsche Fährte führt, dem sei das Folgende gesagt: Der Tag der Abrechnung wird kommen, und ihr werdet Rechenschaft über das ablegen müssen, was ihr tatet und was ihr unterlassen habt.

So sorgt euch um euren Nächsten und ehrt den Herrn, denn nur durch Jesus werdet ihr Erlösung finden, nur durch Jesus werdet ihr zum Vater gelangen. Nur durch Ihn werdet ihr das Ewige Leben und Heil erlangen, nur durch Ihn, Meine Kinder, nur durch Jesus! So hört auf Unser Wort in diesen Botschaften, befolgt die Gebote des Vaters und bereitet euch vor auf euren Erlöser.

Die Warnung steht kurz bevor, geliebte Kinder, die ihr seid, und sie wird kommen, wenn ihr sie am wenigsten erwartet. Deshalb seid bereit für Jesus und dieses so wundervoll barmherzige Ereignis, das euer Gewissen erleuchten wird und euch Jesus ganz nah bringen wird, wenn ihr dafür vorbereitet seid. Es wird wundervoll für diejenigen, die Jesus ihr vollkommenes Ja geschenkt haben, ehrlich und aufrichtig und in der Gnade und Liebe des Herrn leben.

Für die von euch allerdings, wo dies nicht so ist, euch sei gesagt: Nutzt die Zeit, die euch verbleibt und bereitet euch vor, denn eine vorbereitete Seele wird dem Herrn ganz nah kommen, sie wird eine tiefe, göttliche Erfahrung in größter Freude und Glückseligkeit machen, die mit Worten kaum beschreibbar ist.

Für die Nicht-Vorbereiteten unter euch, die ihr voller Sünde seid, euch sei gesagt: Ihr werdet diese göttlichen Energien kaum auszuhalten wissen, denn eure Seele ist nicht rein. Diese göttliche Energie kennt ihr von eurer Erde nicht, und sie ist nur auszuhalten von denen, die sich wahrlich vorbereitet haben.

Leider gibt es aber auch die, die ihre Seele an den Teufel vermacht haben. Diese Seelen haben anstatt ihrer Seele einen schwarzen Stein in sich. (Folgendes wird mir gezeigt; siehe unten ...) Die Energien prallen an ihnen ab, andere leiden sehr, doch gibt es auch schwarze Seelen, die überleben werden, und nach der Warnung beginnt die wahrlich schlimmste Zeit für Unsere Kinder.

So betet, geliebte Kinder, die ihr seid, betet und bittet um Verkürzung und Abmilderung der letzten Zeit. Ich, eure Mutter im Himmel bitte euch darum zu eurem Wohl, zu eurem Heil. Amen.

Ich liebe euch sehr. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Mit Jesus, dem Vater im Himmel, den hier versammelten Heiligen und Engelscharen. Amen.

Jesus: Habt niemals Angst, geliebte Kinder, die ihr seid, denn wer wahrlich bei Mir ist, der hat nichts zu befürchten. Mein Vater und Ich werden Sorge für ihn tragen auch in den dunklen Tagen. So betet, betet, betet, denn je mehr ihr betet, um so mehr Gnaden und Barmherzigkeit erlangt ihr für die Welt. Euer Gebet hält euch stark und mildert ab. Betet, Meine Kinder, betet.

Euer Jesus mit Gott Vater. Amen.

 

Das Gezeigte:

Hier werden mir nun viele Bilder gezeigt: von denen, die vorbereitet sind, von denen, die meinen es zu sein, von denen, die sich nicht vorbereitet haben, sich aber nun bekehren, von denen, die auf die Knie fallen und um Erbarmen flehen, von denen, die die Energien nicht aushalten und fürchterlich leiden, schreien, ja kämpfen, von denen, die dabei sterben, aber auch die schwarzen Seelen, das qualvolle Sich-Winden vor unbeschreibbaren und atemraubenden Schmerzen, und die, die ihre Seele dem Teufel vermacht haben. Dann: Eine Art Armee des Teufels und sehr verdunkelte Tage. Ich kann das Grauen nur erahnen.

Schwarzer Stein: die Seele ist zu Stein verhärtet und erkaltet, das heißt, keine menschlichen Gefühle, nur Trieb, Unmoral, ... es ist entsetzlich ...

 

Botschaft Nr. 1213

13. Mai 2019 – Ihr habt nur diese eine Chance!

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Die gegebene Botschaft von gestern war in dieser Hinsicht schwer für dich, als dass du beim Empfang sehr viel zu sehen bekamst. Lass Mich nun Folgendes erklären:

Die Warnung ist ein Ereignis, das gebührender Vorbereitung bedarf, um es als dieses so wundervolle und freudvolle Ereignis erleben zu dürfen. Dies wird nur wenigen Kindern vorbehalten sein, denn:

Viele von euch, Meine geliebten Kinder, die ihr seid, seid davon überzeugt rein und vorbereitet zu sein, doch ist dem nicht so. Ihr tragt kleinere oder größere Sündenflecken auf eurer Seele, und dies wird euch eine schöne, wundervolle Erfahrung bringen, aber in Schmerzen, in Leid, Leiden.

Viele bereiten sich gar nicht vor, aus welchen Gründen auch immer, und hier gilt es zu unterscheiden:

Diejenigen, die guten Herzens sind, werden sich bekehren.

Diejenigen, die sündhaft sind, aber Gutes in sich tragen, werden sich ebenfalls bekehren.

Diejenigen, die sündhaft sind und dem Teufel dienen, diese werden grausame Schmerzen haben. Einige werden überleben, einige sich sogar bekehren, andere werden sterben, weil sie die Energien nicht aushalten können.

Diejenigen, die ihre Seele verkauft haben, für die gibt es kein Zurück mehr.

Diejenigen, die zwar eine schwarze Seele haben, aber noch über eine Seele verfügen, werden die schrecklichsten, qualvollsten Schmerzen erleben.

Diejenigen, die sich bewusst gegen Meinen Sohn entschieden haben, werden ebenfalls quallvollste Schmerzen erleiden.

Diejenigen, die Meinen Sohn nicht kannten, davon werden sich viele bekehren, und es wird vom Grad der Sünde abhängen, ob sie überleben oder bei diesem Ereignis sterben werden.

Meine Kinder. Dies ist eine kleine Erklärung zu dem, was gestern gesagt und dabei Maria zur Göttlichen Vorbereitung der Herzen gezeigt wurde. Jede Seele, jeder Mensch, wird dieses Ereignis anders erfahren, denn es hängt von vielen Faktoren ab und ist persönlich! Die ganz Reinen unter euch, werden die glückseligste Freude erfahren.

Diejenigen aber, die mit Sünde behaftet sind, werden nach dem Grad ihrer Sünden ein seelisches Leid bzw. eine seelische Qual erfahren. Sie werden alle schockiert sein, und an diesem Schock werden viele Unserer Kinder sterben.

Erinnert euch an das Gesagte, und fallt auf die Knie, Meine geliebten Kinder, die ihr seid. Fleht zum Herrn und bereut eure Sünden. Ihr habt nur diese eine Chance, denn wenn die Warnung vorüber ist, wird die große Spaltung da sein. Das Ende wird über euch hineinbrechen, und es wird alles Schlag auf Schlag kommen.

Erinnert euch an die Gebete, Meine geliebten Kinder, die ihr seid. Lernt sie auswendig, damit ihr Seelen retten könnt!

Habt keine Angst, doch sucht das Heilige Beichtsakrament auf. Ihr müsst beichten, büßen, bereuen, bevor die Warnung kommt, bevor es für euch zu spät ist! So reinigt euch im Heiligen Sakrament der Beichte, und bereitet euch somit gebührend vor.

Wer im weißen Kleid (= reine Seele) vor Jesus steht, der wird nichts zu befürchten haben. Er wird voller Freude und Glückseligkeit sein, und die Warnung als freudiges Ereignis erfahren.

Wer aber sündhaft ist, dem wird dies nicht zuteil. Er wird nach seinem Sündengrad Schmerz und Leiden und sogar Qual erfahren, denn seine Seele ist verunreinigt, und die Göttlichen Energien werden ihm unerträglich und schmerzhaft sein. Viele werden schockiert sein und an diesem Schock sterben.

So bereitet euch gebührend vor und beichtet, so lange dies überhaupt noch möglich ist.

Ich liebe euch sehr. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.

 

Botschaft Nr. 1214

15. Mai 2019 – Sein Wort darf nicht verändert werden! Die Klarheit ist euch abhanden gekommen.

Muttergottes: Mein Kind. Ihr lebt in wahrlich schweren Zeiten, und das Wirken des Verwirrers zeigt sich immer deutlicher in eurer Welt. Menschen, die meinen an Meinen Sohn zu glauben, Ihm treu sind, ihrer Meinung nach, und auf Veränderungen pochen, euch sei gesagt:

Wie könnt ihr das Wort Meines Sohnes verändern wollen, wenn ihr sagt, ihr glaubt an Ihn?

Wie könnt ihr Seine Heilige Kirche schänden und mit Füßen treten, indem ihr nach Anpassung (der Katholischen Kirche an die heutige Zeit) schreit, nach Modernismus und Öffnung an die heutigen Bedürfnisse, wo ihr doch sagt, ihr seid Jesus treu?

Habt ihr denn gar nichts verstanden, Meine Kinder? Seht ihr nicht, was ihr da tut? Wie wollt ihr Jesus treu sein, wenn ihr Seine Heilige Kirche der Sünde ausliefert, indem ihr sie (die Sünde) als normal bezeichnet und Sündhaftes als richtig?

Wie wollt ihr Jesus treu sein, wenn ihr Seine Heilige Braut entehrt?

Wie könnt ihr sagen, ihr glaubt an Jesus, wenn ihr Seine Realpräsenz in der Heiligen Eucharistie verleugnet? – Und ihr verleugnet sie, indem ihr nicht an die Wandlung glaubt!

Wie könnt ihr es wagen, Seine Heilige Kirche der Sünde auszusetzen und alles zunichte machen, was heilig ist? Seht ihr nicht, wie der Verwirrer am Zug ist?

Wie könnt ihr die Kirche für etwas öffnen wollen, wenn dies euer Wille ist? Habt ihr nichts dazu gelernt? Wisst ihr nicht, dass der Wille des Herrn über dem eigenen stehen muss?

Wie könnt ihr es wagen, die Heilige Institution Meines Sohnes so zu schänden, zu beschmutzen und mit Sünde zu beflecken?

Ich, eure Mutter im Himmel, bitte euch inständigst in tiefes Gebet zu gehen, um zu erkennen wem ihr anheimgefallen seid!

Mein Sohn ist das fleischgewordene Wort! Er ist Realpräsent in eurer Heiligen Eucharistie! Sein Wort darf nicht verändert werden, denn das würde den Untergang nicht nur Seiner Heiligen Kirche bedeuten, sondern auch den eurigen! So seht wie der Teufel mit List und Tücke arbeitet, und wie viele Unserer Kinder schon jetzt auf ihn hereinfallen!

Geht in tiefes, andächtiges Gebet, und betet die Gebete, die Wir euch in diesen Botschaften geschenkt haben! Diese Gebete, von Uns – dem Himmel gegeben – bewirken Wunder! Sie halten euch auf dem Weg zu Jesus und bewahren euch vor Verwirrung und Verirrung!

Betet sie, geliebte Kinder, die ihr seid, und verfangt euch nicht noch mehr in den Fangstricken des Bösen! Durch Verwirrung benutzt er euch, und ihr merkt es noch nicht einmal!

Betet, geliebte Kinder, die ihr seid, betet um Klarheit zum Heiligen Geist, denn die Klarheit ist euch abhanden gekommen, wenn ihr meint, die Kirche Meines Sohnes der Welt öffnen zu müssen!

Seid gewarnt, denn auch der Verwirrte wird, wenn er nicht zurückrudert, verlorengehen! Seine Verwirrung endet schnell in Verirrung, und dies gilt es durch inständiges Gebet zu verhindern!

Hört auf Meinen Ruf, geliebte Kinder, die ihr seid! Die Verwirrung in eurer Welt ist groß, sehr groß, und der Böse setzt alles daran, dies zu schüren. So hat er leichtes Spiel mit euch, benutzt euch für seine unheiligen Zwecke, und lacht dabei in größter Genugtuung über euch, Meine Kinder, über euch! So seht euren Fehler und betet, betet, betet!

Ich liebe euch sehr. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.

Mache auch dies bekannt, Mein Kind, denn das, was gerade sichtbar, und immer mehr, geschieht, muss durch Gebet korrigiert werden!

 

Botschaft Nr. 1215

17. Mai 2019 – Ohne euer Gebet werdet ihr dem Teufel kraftlos ausgesetzt sein!

Muttergottes: Mein Kind. Schreckliche Zeiten haben begonnen, und das Grauen des Bösen wird immer sichtbarer. Euer Gebet, geliebte Kinder, die ihr seid, hält euch im Glauben an Meinen Sohn und bewahrt euch vor Verfall und Irrtum. Ihr müsst aber beten, geliebte Kinder, die ihr seid, denn ohne euer Gebet werdet ihr diese Zeit nicht überleben (= durchstehen). Ihr werdet einknicken, wie eine gepflückte Blume, und ihr werdet kraftlos den Geschehnissen, den Machenschaften und dem Teufel selbst ausgesetzt sein, und dies darf nicht geschehen.

So betet, Meine Kinder, betet, denn: euer Gebet hält euch stark! Es schenkt euch Mut, es schenkt euch Kraft, es lässt euch durchhalten und auf Jesus, Meinen euch so sehr liebenden Sohn, vertrauen. Es ist das Mächtigste, was ihr habt, um dem Teufel und seiner Seilschaft entgegenzutreten, es bewahrt euch im Glauben, vor Verwirrung und Verirrung. Ihr werdet nicht verlorengehen, wenn ihr innig, aufrichtig und ehrlich betet! Ihr werdet immer wieder Stärkung erfahren, und euer Durchhaltevermögen wird groß sein!

Jesus stärkt euch, mit jedem Gebet, das ihr an Ihn richtet!

Ich, eure Heilige Mutter im Himmel, umhülle euch mit Meinem Schutzmantel, wenn ihr zu Mir betet!

Der Heilige Geist wird euch mit Klarheit beschenken und vor Verwirrung und Verirrung bewahren, wenn ihr zu Ihm betet!

Gott Vater wird das Ende mildern und verkürzen, wenn ihr Ihn darum bittet in innigem Gebet, Meine Kinder.

So nutzt das Gebet, und betet die Gebete, die Wir euch in diesen Botschaften geschenkt haben! Betet Meine Rosenkränze und vereint euch im Gebet, Meine Kinder! Betet besonders zu den Zeiten, die Wir euch in diesen Botschaften immer wieder genannt haben, und betet in der Nacht, wenn ihr wach liegt, Unsere Gebete!

Verplempert keine Zeit, Meine Kinder, denn ein Gebet könnt ihr ständig auf den Lippen tragen! Ihr könnt im Auto beten, beim Radfahren, im Zug, der Bahn, im Bus, beim Spazierengehen, beim Kochen, beim Wäscheaufhängen, beim Duschen ... Ihr könnt ständig beten, Meine Kinder, und stetiges Gebet wünscht der Vater von euch!

Der Teufel und seine Anhängerschaft schläft nicht. Sie halten sich an ihre Zeiten, und seid gewiss, dass ihre 'Gebete' nicht dem Guten dienen! So betet dagegen, Meine Kinder, und betet, betet, betet! Wie mächtig wird euer Gebet wohl sein, wenn ihr euch alle zu den vorgegebenen Zeiten an die vorgegebenen Gebete haltet!

Seht, wie mächtig euer kleines Gebet dann wird! Und eure Rosenkränze! Ihr seid stark, Meine Kinder, wenn ihr euch vereint zu den euch bekannten Uhrzeiten* und Gebeten. Amen.

Ich liebe euch sehr.

Betet, Meine Kinder, betet, denn der Widersacher schläft nie!

Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung mit Jesus, den hier versammelten Engelscharen des Vaters und des Sohnes und den Heiligen der Heiligen Gemeinschaft. Amen.

* Anmerkung: Diese Uhrzeiten sind: 12.00 Uhr, 15.00 Uhr, 0.00 Uhr und 3.00 Uhr.

 

Botschaft Nr. 1216

4. Juni 2019 – Meine Barmherzigkeit muss der Gerechtigkeit weichen!

Jesus: Mein Kind. Ich, euer Jesus, bin für euch am Kreuz gestorben zur Erlösung eurer, damit ihr das Ewige Leben im Himmelreich erlangen könnt, doch ihr, Meine geliebten Kinder der Erde, tretet Mich mit Füßen, bespuckt Mich und schändet Meine Heilige Kirche, verunreinigt sie und seid Mir, eurem Jesus, nicht treu.

Ich liebe euch sehr. Mein Vater liebt euch sehr. Deshalb kehrt um, bevor es zu spät ist, denn Meine Barmherzigkeit muss der Gerechtigkeit weichen, und bis dahin müsst ihr euch bekehrt haben.

Welche Rechenschaft legt ihr vor Mir ab, wenn ihr Mich nicht jetzt schon ehrt? Wie wollt ihr eure Taten und Untaten rechtfertigen, wenn ihr nicht in Liebe gehandelt habt?

Ich gebe euch die Chance der Umkehr, so ergreift sie, Meine Kinder, ergreift sie. Ich, euer Jesus, liebe euch, und deshalb schenke Ich euch diese Zeit der Vorbereitung, damit kein Kind verlorengeht, denn Meine Liebe für euch ist groß. Sie ist unendlich. Amen.

Ich, euer Jesus, werde kommen, doch werde Ich nicht – wie viele meinen – unter euch wohnen. So seid bereit für Mich, für euren Jesus, denn nur Gott Vater kennt das Datum Meiner Wiederkunft. Amen.

Ich liebe euch sehr. Macht euch bereit, kehrt um. Beichtet, büßt und bereut eure Sünden, und findet alle zu Mir, zu eurem Jesus. Amen.

Keine Seele, die bei Mir ist, wird verlorengehen. Wer Mir aber abtrünnig ist, Mich entehrt und mit Füßen tritt, weiter schändet und Meinen Kindern Übles tut, dem wird Meine Barmherzigkeit nicht zuteil werden. Amen.

So seid bereit für Mich, für euren Jesus, und betet, Meine Kinder, betet. Euer Gebet wird mehr denn je gebraucht. Amen.

Euer Jesus, der Ich Bin und allzeit sein werde, mit Gott Vater, unserem (Meinem und eurem) Vater, dem Allerhöchsten. Amen.

 

Botschaft Nr. 1217

7. Juni 2019 – Eure Wahrnehmung wird schon lange in eine Richtung geführt!

Jesus: Mein Kind. Bitte sage den Kindern der Erde das Folgende: Eure Zeit, geliebte Kinder, die euch für die Vorbereitung eurer verbleibt, wird nur noch von kurzer Dauer sein. Ich liebe euch sehr, geliebte Kinder, die ihr seid, doch müsst ihr euch ändern und zu Mir, zu eurem Jesus, finden, bevor diese Zeit verstrichen ist.

Eine Neue-Welt-Ordnung soll euch eingetrichtert werden, und gerade die junge Generation ist von dieser Doktrin betroffen. An Schulen und Universitäten wird euch diese Neue-Welt-Ordnung schon lange dargebracht, doch so geschickt, dass ihr es teilweise gar nicht merkt.

Eure Wahrnehmung wird schon lange in eine Richtung geführt. Wer heute nicht 'tolerant' ist, weder für Rassenvermischung oder für Religionsvermischung, die euch als Freiheit dargeboten werden, noch offen für all das ist, was gegen die Gebote Gott Vaters geht – und sogar Mord ist heute erlaubt, der Mord an Ungeborenen –, der gilt als Außenseiter, wird als Rassenhasser, als unnormal, als radikal, – die Liste ist lang –, bezeichnet, abgestempelt und wenn möglich gemieden!

Kinder, so geht das nicht! Ihr schließt Ehen mit Gleichgeschlechtlichen. Ihr sagt euren Kindern, dass das normal sei, aber wo wäre euer Nachwuchs, wenn der Vater das gewollt hätte? Ihr schickt (eure Regierungen schicken) Flugzeuge in die Luft, um Gifte zu versprühen (Chemtrails). Mit Schwermetallen und hochgiftigen Substanzen werdet ihr krank gemacht! Mit 5G-Technologien wird man euch in die Knie zwingen! Man macht aus euch Sklaven der oberen Elite, und ihr lasst es einfach geschehen! Kinder, wacht auf, und seht, was in eurer Welt geschieht!

Immer wieder kommen Wir zu euch und geben euch Anleitung, was ihr tun könnt, doch ihr wollt nicht hören, wollt nicht agieren und vertraut weder auf die Kraft des Gebetes, noch auf Mich, auf euren Jesus.

Ich leide sehr, habe Ich doch all das an Meinem Kreuzestode kommen sehen, und dennoch kämpfe Ich für euch, bis zum letzten Tage. Ich bitte euch inständig umzukehren! Ich rufe zu euch, dass ihr beten mögt, denn ohne das Gebet, Meine Kinder, geht ihr erbärmlich zugrunde, ohne Umkehr werdet ihr das Himmelreich Meines Vaters nicht erlangen.

Kehrt um, geliebte Kinder, die ihr seid, und bereitet euch vor. Die Vorbereitungszeit neigt sich ihrem Ende zu, und ihr müsst bereit sein, bevor es zu spät für euch ist. Ich liebe euch sehr. Schaut, was in eurer Welt los ist, und dann, wenn ihr richtig hingeschaut habt, begebt euch in tiefes Gebet zu Mir, zu eurem Jesus. Amen.

In tiefer und aufrichtiger Liebe, euer Jesus, der Ich Bin. Amen.

 

Botschaft Nr. 1218

10. Juni 2019 – Ihr werdet ernten, was ihr sät!

Jesus am Kreuz: Mein Kind. Mein Leiden ist groß. Betrübt schaue Ich in eure Welt und sehe, wie viel Unheil in ihr ist, wie viel Grauen des Bösen und denen, die sich groß und mächtig im Schatten des Allerbösesten befinden, unwissend über das Elend, das auch und in besonderem Maße über sie kommen wird. So sage den Kindern der Erde nun das Folgende: Ihr wisst nicht, was ihr da tut, bevor es auch euch schlecht ergeht! Ihr wisst nicht, welches Leid und Leiden ihr euch selbst zufügt!

Ihr seid getäuscht und geblendet vom Teufel und seinen Versprechungen, getäuscht und geblendet benutzt er euch, um seine Schandtaten durchzuführen hier auf Erden und in der Ewigkeit (der Hölle). Ihr glaubt nicht an die Flammen der Hölle, glaubt nicht daran, dass er euch qualstvoll behandeln wird, denn all seine Versprechungen sind nichts als leere Worte, eine Illusion, die zerfällt wie ein Trugbild, das nicht real ist!

Ihr seid gekauft mit Trug, denn all die Schätze dieser Erde, die Reichtümer und der Glanz des Habens wird zerfallen, zerplatzen wie eine Seifenblase, wenn ihr das irdische Leben verlasst. Bleiben tut euch Nichts, außer der Fall in die Hölle des Teufels, der spätestens dann sein wahres Gesicht und Sein zu erkennen gibt, und das, geliebte Kinder, ist alles andere als glanzvoll und luxuriös. Was ihr tatet, werdet ihr erhalten in vervielfachtem Maße an Elend und Leid! Eure Qualen werden unerträglich sein, doch werdet ihr sie erleiden müssen, ohne Hoffnung, ohne Besserung, ohne Ausweg, denn nichts wird es mehr für euch geben als die Pein, die Qual, die grausamste Grausamkeit der tiefen Hölle, die ihr euch zu Lebzeiten durch euren Egoismus, eure Schandtaten, eure Übel und größten Sünden erworben habt!

Kehrt also um, geliebte Kinder, die ihr seid, bevor es zu spät ist! Ich, euer Jesus, bin barmherzig, und dem größten, schlimmsten und grausamsten Sünder werde Ich verzeihen, wenn er umkehrt und bereut!

So macht euch das Heilige Beichtsakrament zunutze: beichtet, büßt, bereut! Schenkt Mir, eurem Jesus, euer Ja, und fleht zu Mir um Hilfe! Ich verspreche, jeden Sünder, der zu Mir findet, der ehrlich und aufrichtig bereut, und den Weg der Umkehr geht, den Fängen des Bösen zu entreißen, doch muss er bereuen, beichten und Buße tun und Mir uneingeschränkt und immer wieder, tagaus, tagein, sein Ja schenken, und Mich, seinen Jesus, in flehentlichem Gebet um diese Gnade bitten! Amen. So sei es.

In tiefer und aufrichtiger Liebe. Euer Jesus. Erlöser aller Kinder Gottes und Erlöser der Welt. Amen.

Jesus das Kreuz tragend: Das schwere Kreuz habe Ich für euch getragen, Meine Kinder. Nur für euch, doch ihr tretet Mich mit Füßen, spuckt (auf Mich) und macht Mich lächerlich. Ihr werdet ernten, was ihr sät. So kehrt um, bevor es zu spät für euch ist. Amen.

 

Botschaft Nr. 1219

11. Juni 2019 – Verbaut euch nicht selbst den Weg in die Herrlichkeit!

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich, deine und eure Mutter im Himmel, möchte dir und euch, Meine geliebten Kinder, heute das Folgende sagen: Mein Sohn, euer Jesus, hat für euch gelitten und leidet weiter, immer noch für euch. Er hat für euch das schwere Kreuz auf sich genommen, um euch, Meine Kinder, die Tore des Himmelreiches zu öffnen. Dafür ist Er, der keine Sünde hat, am Kreuz gestorben, Meine Kinder, für euch ist Er, der heilig und ohne Sünde ist, am Kreuz gestorben.

So ehrt Meinen Sohn, liebt Ihn, der Sein Leben für euch, geliebte Kinder, die ihr seid, hingegeben hat, und bereitet euch vor auf Ihn, auf euren Jesus, denn nur durch Ihn werdet ihr die Pforten des Himmelreiches erreichen, nur durch Ihn werdet ihr das Ewige Leben im Himmelreich erlangen, nur durch Ihn werdet ihr zum Vater gelangen, und nur durch Ihn werdet ihr in das Neue Königreich erhoben werden.

Macht euch bereit, Meine geliebten Kinder, die ihr seid, denn eine Seele, ein Mensch, der Jesus sein Ja nicht schenkt, dem kann Er nicht zu Hilfe eilen, denn euer Wille steht euch für eure Rettung, eure Erlösung und das Ewige Leben im Reich des Vaters, dem Allerhöchsten, im Wege.

So kehrt um, und macht euch bereit, denn eine nicht vorbereitete Seele wird es schwer haben und viel Leid, Leiden, Qual wird über sie kommen. Verbaut euch nicht selbst den Weg in die Herrlichkeit, sondern bereitet euch vor auf Jesus, euren euch liebenden und barmherzigen Erlöser, der kommen wird in Herrlichkeit, und diese Zeit ist nah, sehr nah.

So seid bereit, geliebte Kinder, die ihr seid, Ich, eure Mutter im Himmel und Mutter der Erlösung, rufe euch auf zur Umkehr und Vorbereitung damit ihr nicht verlorengeht. Kehrt um und bereitet euch vor. Betet und bittet, dass euch geholfen wird, denn viel Zeit verbleibt euch nicht, und alles wird Schlag auf Schlag kommen. Amen.

Wer zum Himmel fleht, wird erhört werden. Er wird Hilfe bekommen, denn Gott Vater sendet Seine Himmlischen Helfer zu ihm aus, für seine Umkehr, für seine Vorbereitung. Amen.

Ich liebe euch sehr. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.

Jesus vom Kreuz: Mein Leidensweg war schwer, und er ist es immer noch. Bis zum letzten aller Tage werde Ich nicht aufhören für und um Meine Kinder zu kämpfen, in Leid, in Schmerz, in Barmherzigkeit und Tränen, denn Ich liebe jeden Einzelnen von euch, Meine Kinder.

 

Botschaft 1220

3. Juli 2019 – Verpackt in 'Rechte' und 'Verbesserungen'!

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Sage den Menschen bitte, sie mögen beten, denn die Zeit, die euch verbleibt, ist kurz, sehr kurz.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Das Böse in eurer Welt wird nun immer sichtbarer. Es ist verpackt in 'Rechte' und 'Verbesserungen' für euch und eure Kinder, doch wenn ihr genau hinseht, ist dem nicht so. Der Böse setzt seine Pläne durch, und jedes Mittel ist ihm recht dazu. Er blendet, betrügt und belügt euch, doch wenn ihr aufmerksam bleibt, geliebte Kinder, die ihr seid, durchschaut ihr seine List.

Ihr müsst dagegenhalten, geliebte Kinder, die ihr seid, und aufklären und beten. Euer Gebet ist stark, eure Stimme ist laut, und wo sich viele in Meinem Namen und für das Gute zusammen tun, da wird das Böse zurückgehalten und kann sich nicht umsetzen!

Schaut nicht tatenlos zu, sondern erhebt euch, Meine Kinder, und betet! Viel Gebet wird gebraucht in eurer heutigen Welt, und euer Gebet ist die stärkste Waffe gegen alle üblen Pläne des Teufels. So erhebt euch und betet! Steht auf und kämpft! Es ist ein Kampf im Gebet, geliebte Kinder, die ihr seid, das den Teufel in seine Schranken verweisen wird!

Betet, betet, betet und bereitet euch vor! Die letzten Übel sind geplant, doch kann der Teufel sie nicht umsetzen, wenn ihr dagegenhaltet im Gebet, Meine Kinder, im Gebet.

Ich liebe euch sehr. Mein Sohn liebt euch sehr. Haltet durch und betet, und bereitet euch vor auf die Wiederkunft Meines Sohnes, eures Jesus. Die Zeit, die euch verbleibt, ist kurz, doch reicht sie aus, um eure Seele reinzuwaschen und auf Meinen Sohn, euren Jesus, vorzubereiten. Amen.

Betet, Meine Kinder, betet, denn im Gebet findet ihr Kraft, ihr findet Stärkung, ihr findet Durchhaltevermögen. Euer Gebet ist die stärkste Waffe, die ihr habt im Kampf gegen das Böse. Betet in den Anliegen Meines Sohnes und für die Abmilderung und Verkürzung der Zeit zu Gott Vater im Himmel. Eure Gebete werden erhört werden, wenn ihr innig, aufrichtig und mit reinem Herzen den Vater bittet.

Vergesst eure Gebet zum Heiligen Geist nicht, geliebte Kinder, die ihr seid. Ihr befindet euch in der Endzeit, und die Verwirrung wird von Tag zu Tag mehr. So betet, geliebte Kinder, betet und bereitet euch gebührend vor. Mein Sohn wird kommen, wenn ihr es am wenigsten erwartet. So seid bereit für Ihn und dieses Ereignis.

Glaubt und vertraut und kämpft im Gebet. Erhebt eure Stimme, doch bleibt stets und immer im Gebet, Meine Kinder.

In tiefer Liebe, eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.