In einer Botschaft vom 2. Dezember 1956 erhielt Maria Magdalena vom Kostbaren Blut diesen Adventsrosenkranz von der Gottesmutter.

 

So betet man den Adventsrosenkranz:

Zuerst: "Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes."

Darauf folgt: Das Apostolische Glaubensbekenntnis

An der 1. Perle: Vater unser

Dann: 3 x "Maria, Unbefleckt Empfangene, vermehre unseren Glauben, stärke unsere Hoffnung, entzünde unsere Liebe."

Dann: 1 x Ehre sei dem Vater

 

Jedes Rosenkranzgesätz besteht aus einem Vater unser, zehn Ave Maria und ein Ehre sei dem Vater. Dabei wird bei jedem Ave Maria eingefügt:

... Maria, Unbefleckt Empfangene, den du mit Freuden ersehnt hast ...
... Maria, Unbefleckt Empfangene, den du mit Freuden vom Heiligen Geist empfangen hast ...
... Maria, Unbefleckt Empfangene, den du mit Freuden zu Elisabeth getragen hast ...
... Maria, Unbefleckt Empfangene, den du mit Freuden erwartet hast ...
... Maria, Unbefleckt Empfangene, hilf, dass unsere Herzen mit heiliger Sehnsucht auf Christi Wiederkunft erfüllt werden ...

Nach jedem Gesätz wird gebetet: "O komm, o komm, Emmanuel, nach dir sehnt sich dein Israel. In Sünde und Elend weinen wir und flehn und flehn hinauf zu Dir. Freu dich, Freu dich, o Israel, bald kommt, bald kommt Emmanuel."