• DVD Opfermesse
  • Praxis des Glaubens
  • Anne 2015-2
  • Anne 2015-1
  • Anne 2014-2
  • Anne 2014-1
  • Anne 2013-2
  • Anne 2013-1
  • Anne 2012

Ich weiß um eure menschlichen Ängste und möchte euch davon befreien. Warum habt ihr so wenig Vertrauen auf die Allmacht Meines Himmlischen Vaters? Ich werde in diesen Tagen erneut ans Kreuz geschlagen durch die schweren Vergehen, denn wie viele Morde werden an ungeborenen Kindern begangen. Wie viel Leid fügen die Menschen Mir zu in der Homosexualität. Wie viele junge Menschen achten das Sakrament der Ehe nicht mehr und leben in einer freizügigen Partnergemeinschaft. Sie haben Mich aus ihrem Gewissen gestrichen. Könnt ihr euch vorstellen, dass eine Ehe als Probe gelebt werden kann? Eine Sünde zieht dann die andere nach sich. Sie leben in der Unreinheit und leben dann auch oft in Süchten, denn das Gewissen muss getötet werden, damit sie glauben, den Gelüsten, die das Leben bietet, zu entsprechen. Wie sehr beleidigen diese vielen jungen Menschen Mein vor Liebe brennendes Herz und das Unbefleckte Herz Meiner Mutter. (4. Januar 2007)

 

Ich habe euch Menschen diese wunderschöne Erde geschenkt und habe gesagt, dass ihr euch diese Erde untertan machen könnt. Wie geht ihr heute mit Meiner wunderschönen Natur um? Habt ihr noch Ehrfurcht vor Meiner Schöpfung in dem gesamten All? Ihr könnt nichts ergründen, denn euer Höchster Herr und Meister hat diese Erde geschaffen und Ich werde sie neu für euch schaffen, da ihr so vieles mutwillig zerstört habt. Wer ist der Schöpfer aller Dinge? Habt ihr keinen Gott mehr? Wie weit seid ihr abgeirrt, dass ihr meint, ohne euren Herrn und Schöpfer leben zu können?

Ihr jungen Menschen, wo seid ihr? Wollt ihr nicht umkehren? Dieses Zusammenleben der Paare vor dem Sakrament der Ehe ist Mir ein Gräuel. Könnt ihr das nicht verstehen, dass Ich das in keinster Weise billigen kann? Warum denkt ihr nur an das sexuelle Vergnügen? Ist euch die Ehe nichts wert? Könnt ihr nicht warten, bis ihr euch in Liebe zugetan seid und von Mir dieses Heilige Sakrament empfangen habt? Warum lebt ihr so unkeusch? Ich habe euch einen reinen Leib gegeben und ihr verunehrt ihn und vergesst euren liebsten Jesus, der euch alles schenken möchte, besonders die Reinheit, die Meine liebste Mutter so hoch schätzt. Kehrt um, Meine Kinder, noch ist es Zeit.

Wenn ihr die Seelenschau erlebt, so werden manche von euch so sehr erschrecken, dass sie auf der Stelle sterben, besonders diejenigen, die um Meine Wahrheit wissen und um das Katholische bemüht sein müssten. Woher nehmt ihr eure Weisheit, ihr seid zur Schlangenbrut geworden. Wenn nicht so viele für eure schweren Vergehen sühnen würden, so würdet ihr alle in den Abgrund stürzen. Ihr lebt in den Tag hinein, ohne einen Gedanken an euren Höchsten Gott zu haben? Wo sind eure Gedanken? Beschäftigt ihr euch nur mit dem Bösen? Er lauert euch auf und wird euch ins Verderben stürzen, wenn ihr nicht endlich bereit seid, umkehren zu wollen. Es liegt an eurem freien Willen, den Ich der Menschheit als größtes Geschenk gemacht habe. Wie sehr missbraucht ihr diesen Willen?

Mein Himmlischer Vater leert bald den Zornesbecher, den eure Himmlische Mutter immer noch abhalten will. Sie ist so betrübt um eure junge und große Schar. Wie oft bittet sie, dass sie an von Mir bestimmten Orten und in Statuen weinen darf. Wie sehr ist sie betrübt. Tröstet sie und glaubt an diese Tränenwunder. Wenn Meine liebste Mutter nicht mehr weinen kann, dann ist es um die Menschheit geschehen. Wehe diesem ungläubigen Volk! (31. August 2007)

 

Die Welt liegt im Dunkeln, in der großen Finsternis. Und heute, an diesem Tag, feiert man auf der Erde einen 'Vatertag'. Bin Ich nicht der Vater aller Menschen, der Himmlische Vater? Verunehrt man nicht Mich an diesem Tag? Man schwelgt im Alkohol. Man tötet das Gewissen. (21. Mai 2009)

 

Ist die Homosexualität nicht ein schweres Sakrileg? Könnt ihr es legalisieren lassen und mit der katholischen Kirche vereinbaren? (11. Februar 2010)