Der Rosa Mystica-Rosenkranz

Der Rosa Mystica-Rosenkranz wird auf einem speziellen Rosenkranz mit 7 x 7 Perlen gebetet. Der böse Feind flieht, wo er gebetet wird. So wird der Rosa Mystica Rosenkranz gebetet:

 

Man beginnt mit: "Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen."

An Stelle des Glaubensbekenntnisses betet man:

"Gekreuzigter Jesus! Zu Deinen Füßen niedergeworfen, opfern wir Dir auf die Tränen jener, die Dich mit inniger, teilnehmender Liebe auf Deinem so leidensvollen Kreuzweg begleitet hat. Gib, o guter Meister, dass wir die Lehren beherzigen, die uns die Tränen Deiner heiligsten Mutter geben, damit wir Deinen heiligen Willen auf Erden so erfüllen, dass wir gewürdigt werden Dich im Himmel die ganze Ewigkeit hindurch zu loben und zu preisen."

 

Statt dem Vater unser betet man bei den einzelnen Perlen:

V.: "O Jesus. Schaue auf die Tränen jener, die Dich auf Erden am meisten geliebt."

R.: "Und Dich am innigsten liebt im Himmel."

 

Statt der Ave Maria betet man bei den sieben Perlen:

V.: "O Jesus erhöre unsere Bitten."

R.: "Um der Tränen Deiner heiligsten Mutter willen."

 

Zum Schluß wiederhole man dreimal bei den kleinen Perlen:

V.: "O Jesus! Schau auf die Tränen jener, die Dich auf Erden am meisten geliebt."

R.: "Und Dich am innigsten liebt im Himmel."

 

Nach den drei letzten Anrufen betet man das Schlußgebet:

"O Maria, Mutter der Liebe, der Schmerzen und der Barmherzigkeit! Wir bitten Dich, vereinige Deine Bitten mit den unsrigen, damit Jesus, Dein göttlicher Sohn, an den wir uns wenden, im Namen Deiner mütterlichen Tränen unser Flehen erhöre und uns mit den Gnaden, die wir erbitten, die Krone des ewigen Lebens gewähren möge. Amen. Deine Bluttränen, o Schmerzhafte Mutter, zerstören die Herrschaft der Hölle. Durch Deine göttliche Sanftmut, o gefesselter Jesus, bewahre die Welt vor der ihr drohenden Verirrung!"