Der Dreifaltigkeitsrosenkranz

Die Allerheiligste Dreifaltigkeit hat Jean-Marc mittels 'Innere Ansprachen' diesen Lobpreis-Rosenkranz zu Ehren der Allerheiligsten Dreifaltigkeit am 20. Februar 1991 mitgeteilt. Die Allerheiligste Dreifaltigkeit versprach jedem, der diesen Rosenkranz betet, daß jedesmal eine größere Anzahl von Seelen – auf Erden wie im Fegefeuer – von ihren Qualen erlöst werden würden.

 

So betet man den Rosenkranz zur Ehre der Allerheiligsten Dreifaltigkeit

Zuerst das Weihegebet an die Allerheiligste Dreifaltigkeit:

"Heiligste Dreifaltigkeit, Du Vater, Du Sohn, Du Heiliger Geist, Dir weihe ich mich vollkommen, mit meinem Herzen, meiner Seele, meinem Leib und meinem Leben, und ich weihe Dir meine Familie, alle die mir nahe stehen und alle, die ich nicht kenne, die meine Brüder und Schwestern in Jesus Christus sind.

Heiligste Dreifaltigkeit, breite in jedem Deiner Kinder die unendlichen Gnaden Deiner Barmherzigkeit aus, für die Ewigkeit. Alle Seelen mögen erlöst werden durch das Blut des göttlichen Lammes und durch die Liebe Gottes, des Vaters. Und das Reich des Heiligen Geistes möge auferbaut werden auf dieser Erde, in allen Herzen und in allen Seelen, von Ewigkeit zu Ewigkeit. So wird der Geist Gottes den Geist des Bösen endgültig besiegt haben."

 

"Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen."

Dann 3 x Ehre sei dem Vater und 1 x Vater unser

 

Jedes Gesätz besteht aus:

1 x Weihegebet an die Allerheiligste Dreifaltigkeit

10 x die Anrufung: "Allerheiligste Dreifaltigkeit, wir lieben Dich von ganzen Herzen, rette alle Deine Kinder."

1 x Ehre sei dem Vater

und die Anrufung: "Das Gebet aller Heiligen des Paradieses und aller himmlischen Mächte in Gemeinschaft mit den allerheiligsten Herzen Jesu und Marias gewähre uns die Vergebung Gottes und das Heil unserer Seelen. Allerheiligste Dreifaltigkeit, wir legen uns in Deine Hände für die Ewigkeit. Amen."

(Beim Sprechen des Weihegebetes und des 'Ehre sei dem Vater' jeweils das Kreuzzeichen machen.)